Katze entdeckt in Düsseldorf Unterrath

S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
Abendmahl zusammen!

Bevor ich zum Matratzenhorchdienst abtrete, hier noch mein Erlebnis von heute abend:

Als ich zu meinem kleinen Abendspaziergang zum Automaten um die Ecke aufbrach, fiel mir eine kleine Mieze auf, die auf der gegenüberliegenden Straßenseite entlang der Häuser herumirrte. Zuerst war sie scheu und versteckte sich immer hinter den Büschen, dann fasste sie sich aber ein Herz, ließ sich streicheln, schnurrte wie ein Weltmeister und strich mir um die Beine rum. Das Leckerlie riss sie mir quasi aus der Hand :D Vor kurzem hingen hier Tasso-Plakate aus, eine Katze wurde vermisst, aber die gesuchte Katze war ne grau-weiß getigerte EKH. Leider ist die Miez nach einiger Zeit in einen dunklen Busch verschwunden.

Leider konnte ich nicht erkennen, ob die Mieze kastriert oder tatöwiert war, dafür war es viel zu dunkel. Ein paar (zugegeben krepelige) Fotos konnte ich mit meinem Handy machen, leider kann man nicht viel erkennen. Dann hab ich auf der Tasso-Homepage mal geguckt, bei einigen Katzen bin ich mir nicht 100%ig sicher, da die Fotos auf den Suchmeldungen auch nicht viel hergeben und manche Katzen schon seit 3 oder 4 Jahren vermisst werden (ja, ich weiß, das ist kein Kriterium).

Hier gibt es einige Draussen-Katzen, die man hin und wieder sieht und die bekannt sind aber die hab ich noch nie hier gesehen.

Morgen nach der Arbeit werde ich erstmal die "Tasso-Katzen" melden, mit Fotos. Wenn das nichts nützt, werd ich mal schauen, ob die Mieze wieder auftaucht oder nicht.
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Hallo,

vielleicht kannst du die Katze auch bei Tierschutzverzeichnis.de und Katzensuchdienst.de eintragen?

Wenn die Katze nicht tätowiert und gechipt ist hat man mit Tasso keine Chance ....
 
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
So, jetzt hab ich Feierabend und ein wenig Ruhe, es war ja gestern schon ziemlich spät.

Gerne trage ich die Katze auf den Seiten ein, nur: gibt es etwas, dass ich beachten muss? Ich hab hier gelesen, dass ich möglichst keine detaillierte Beschreibung angeben soll - also keine Besonderheiten, die wären in diesem Falle nämlich vorhanden - wie soll ich die Miez am besten beschreiben, damit keine..."falschen" Leute von der Anzeige angelockt werden.

Das hier ist die Mieze, für das schlechte Foto entschuldige ich mich schon einmal jetzt :D

IMG_0007.jpg



Ist das, was sie an den Augen hat normal, oder weist das auf ne Krankheit hin, Katzenschnupfen oder ähnliches? Eigentlich sieht sie ganz normal aus, also nicht unterernährt...Hier stellt aber jemand in der Nachbarschaft auch immer Futter für die Streuner hin (was allerdings auch Vögel anlockt), kann sein, dass sie sich daran bedient hat.

Ich werde nachher wenn es dunkel wird, nochmal auf die Pirsch gehen und hoffen, dass es nicht regnet oder gewittert, ich denke mal in dem Fall wird sie sicher in einem Gebüsch hocken. Jetzt die große Frage: Soll ich sie sicherheitshalber einfangen und mit zu mir nehmen, gucken ob sie kastriert oder tätowiert ist (in dem Fall werde ich sie natürlich sofort wieder freilassen)? Hochnehmen ließ sie sich zwar nur widerwillig, aber ich hab hier ja noch einen Kennel, mit dem ich sie vielleicht einfangen könnte.

Hat hier jemand Tips?
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Schön dass du dich kümmerst, viele schauen einfach weg.

Ich denke du solltest auf diesen Seiten ein Bild posten und nur schreiben dass die Katze ein besonderes Merkmal hat dass der Besitzer beschreiben soll.

Wenn du einen Eintrag ohne Bild machst ist das zu ungenau, ich suche meinen Hobbes seit über einem Jahr und hab schon was weiß ich wieviele Leute angeschrieben oder angerufen die eine Anzeige ohne Bild geschaltet haben und nur geschrieben haben "weiße Katze mit getigerten Flecken".

Man erkennt sein Tier an den kleinsten Dingen.
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Hat sich was Neues ergeben?
 
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
Nein, leider hat sich nichts neues ergeben. Am Mittwoch war sie nicht mehr aufzufinden, ich hab auch mal die Umgebung abgesucht und gestern war ich leider erst um 23:45 Uhr zuhause, da ist sie aber auch nicht aufgetaucht. Lag bestimmt im Gebüsch, weils ja schön geregnet hat (grmbl, und ratet mal wer keinen Schirm dabei hatte...) Ich werd gleich noch mal schauen, ob ich sie entdecke..
 
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
So ich hab sie! Heute stromerte sie wieder durch die gegend. Jetzt sitzt sie in meinem Badezimmer. Kein tatoo in den Ohren, deshalb meine Frage: wo sitzt normalerweise der Chip und kann man den einfach so fühlen? Ich vermute mal dass sie ne Katze ist, ich seh keine Bommel und mein Kater reagierte sehr heftig auf sie. Sie hat noch Angst,miaut herzzereissend und hechelt auch ein bisschen. Ob sie kastriert ist kann ich leider auch nicht sagen, hab Schwierigkeiten ihren poppes zu fotografieren. Wie soll's jetzt weiter gehen?
 
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
Ich hau mich jetzt mal in die Falle und bin gespannt wie die Nacht wird. Beim Tierschutzverzeichnis hab ich sie schon mal eingetragen und bin mal gespannt, ob sich jemand meldet. Zusätzlich werde ich hier im Ort noch in den ganzen Läden Aushänge machen.

Die arme Miez ist fertig mit der Welt und liegt unter meinem Schreibtisch. Sie ist zwar zutraulich, knurrt und faucht wenn ich sie streichel, gibt mir aber gleichzeitig Köpfchen. Irgendwie putzig.

Meine beiden hat sie sofort angefaucht, Morpheus hat zurück gefaucht, Siebi war eher sehr interessiert an ihr (deshalb denke ich, dass sie ne Katze ist).

Ich hab jetzt mal im Nacken oder hinterm Ohr nach einem Chip gesucht, nichts gefunden, auch kein Tattoo in den Ohren. Ich vermute, dass die Miez ein Streunerle ist, die Augen sind ein wenig "schmutzig", sie hat ein klitzekleines Loch IM Ohr (bei meinem Kater Morpheus sind auch schon ein paar Ecken am Ohr ab, wahrscheinlich durch Katerkämpfe draußen als er noch Freigänger war) und auch die Nase sieht ein wenig lädiert aus. Sie erscheint mir auch sehr "nervös", sie ist bereits auf der Straße dauernd hin und her gerannt, kam aber immer zu mir und gab mir Köpfchen.



Morgen gibts dann hoffentlich Neuigkeiten ;) Gute Nacht!
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo,
der Chip sitzt oder sollte immer dort sein; linke Schulter. Etwas Reiskorngroß.

Die kleine Streunerin solltest Du nicht zu Deinen Katzen lassen, jedenfalls nicht bevor feststeht das sie gesund ist ;)und keine Infektionen hat.
Leuko oder Fiv oder was auch immer.

Sie wird eine "Einzelhaft" überstehen. Stell' sie dem TA vor und laß sie durchchecken. Der kann auch nach dem Chip fahnden.

LG
 
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
  • #10
Danke fuer die hilfreichen Tips. Ich werde sie mögen noch mal nach nem Chip absuchen, sie in Einzelhaft stecken und dann nächste Woche zum tierarzt fahren.
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
  • #11
Hallo, es wäre besser, wenn du heute noch zum Tierarzt fährst und sie allgemein durchchecken läßt und mit Lesegerät gründlich absuchen lässt. Der Chip läßt sich in seltenen Fällen erfühlen und kann ganz woandershin verrutscht sein, das ist überhaupt keine sichere Methode:) Hast du schon beim TH nachgefragt bzw. sie gemeldet? Da du sie so greifen konntest und mitnehmen, ist das keine wilde Katze. Frag dort nach, was du tun sollst, evtl. kannst du dich als Pflegestelle eintragen lassen. Kann die Katze denn bei dir bleiben? Wie auch immer, zum TA würde ich heute gehen. Wenn sie nicht gekennzeichnet ist, mach Aushänge im Umkreis, diese müssen nicht so detailliert sein, geht fürs erste auch ohne Foto, Hauptsache es hängt irgendwo was, das kann ja auch eine Freigängerin sein, die sich im Umkreis verlaufen hat oder längere Zeit eingesperrt war und jetzt nicht zurückfindet. Wenn es geht, ein besseres Foto machen, da erkennt man ja sehr wenig.
 
Werbung:
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
  • #12
Hier die Neuigkeiten bezüglich der Miez, die die Nacht eigentlich ganz gut überstanden hat, mir aber auf ne Kratzmatte einen großen Haufen Durchfall gelegt hat. Stress vermute ich jetzt einfach mal.

TA hat leider schon dicht, aber es gibt hier die Notfall-Telefonnummer einer Tierklinik in Rath (20 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt), da werde ich mich nachher melden und schauen, dass ich die Miez einpacke und dort hinbringe. Sie hat auch eine kleine Verletzung an der hinteren Pfote, ist aber nix schwerwiegendes. Eigentlich ist sie putzmunter.

Beim Tierheim habe ich eben angerufen und werde gleich ne Email mit Foto dort hinschicken, die Suchmeldung wird dann ausgehängt. Die Suchmeldungen auf der HP des Tierheims hab ich auch schon durchforstet, aber ohne Erfolg bis jetzt.

Meine Suchmeldung beim Tierschutzverzeichnis mit Telefonnummer und Email-Adresse steht ebenfalls schon, Eintrag beim Katzensuchdienst folgt dann gleich.

Achso, Tante Edith sagt: Die Miez kann vorerst bei mir bleiben, aber meine zwei zeigen sich nicht gerade begeistert, besonders mein Kater. Natürlich hoffe ich, dass der Besitzer sich findet, die Suchmeldungen hier im Umkreis werde ich spätestens Montag aushängen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
  • #13
Das ist die Münsterklinik - lass es.

Fahr zur Lesia - die sind besser. Meld dich, wenn du kein Auto hast - dann kann ich dich hinfahren.
 
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
  • #14
Also, ich hab mit der Lesia Tierklinik gesprochen. Heute abend ist die Klinik ärztlich gesehen sehr schlecht besetzt (Not-OP) und auch am Sonntag sieht es ähnlich aus. Die Dame hat mir am Telefon ausdrücklich empfohlen, es am Montag noch einmal zu probieren, so lange es der Katze gut geht und keine akute Krankheit vorliegt, was der Fall ist. Am Montag, wenn ich von der Arbeit komme, werde ich mir die kleine packen und sofort zur Klinik fahren.

Das ist die Süße übrigens, diesmal konnte ich mit meiner Digicam ein besseres Foto machen

DSC05780.jpg


SChwer verletzt ist sie, wie gesagt, nicht aber sie hat einen kleinen Kratzer an der rechten Hinterpfote

DSC05787.jpg


Die Ohren sind schon ein wenig in Mitleidenschaft gezogen, das klitzekleine Loch sieht man nur beim näheren Hinsehen

DSC05793.jpg


Und zuletzt *räusper* entschuldige ich mich für das unanständige "Playcat"-Foto :D Ich würde auf Katze tippen, aber lasse mich gerne eines besseren belehren

DSC05790.jpg
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
7.107
  • #15
Ich denke auch, es ist eine Sie :)
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
  • #16
Das finde ich eine faire Aussage - und die Kratzer sehen ja auch nicht wirklich lebensgefährlich aus.
Aber das "Playcat"-Foto ist schon herrlich :grin: - dann bin ich ja mal gespannt, wie es weitergeht :oops:
 
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
  • #17
Die Kleine ist sehr anlehnungsbedürftig, und hebt sofort den Poppes wenn ich nur zur Tür hereinkommen :D Ausserdem hat sie einen ungeheuren Drang nach draußen, und miaut die ganze Zeit die Balkontür und das Fenster an. Gefressen hat sie und mittlerweile auch den Weg zum Klo gefunden.

Hoffentlich findet der Tierarzt den Chip oder es meldet sich jemand auf die Suchanzeige, damit die Süße bald wieder nach Hause kommt...
 
AngiKr

AngiKr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2010
Beiträge
807
Ort
Niedersachsen
  • #18
Hast Du Dir ihre Zitzen ansehen können?
Nicht, dass sie draußen Junge hat?
 
S

Sim

Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2009
Beiträge
40
  • #19
Man sieht an ihrem Bauch nix, da ist nur Fell. Ich hab die Vermutung, dass sie eventuell ein wenig "jückig" sein könnte, da sie extrem anhänglich ist und lieber köpfelt als das Leckerlie zu nehmen...
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
  • #20
bei der Frage nach den Zitzen habe ich ja jetzt fast einen Herzkasper bekommen. Ein Glück, dass es nicht so ist.:)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben