Katze dreht nachts total durch

N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
Hallo Ihr :)

Ich bin inzwischen echt verzweifelt . Unsere Keiko (1,5 Jahre aus dem Tierheim ) war ja immer schon ein heißer Feger . Wesentlich lebhafter wie ihre Schwester. Seit ein paar Wochen ist sie Abends extrem aufgedreht . Sie maunzt rum etc. bis man mit ihr spielt dann geht es . Ich spiele wirklich sehr sehr viel mit den zweien (ca. 2-3 Std. am Tag ) in jeder freien Minute. Lani reicht das auch 10 x.Das ginge ja alles noch .

Gestern und heute Nacht hat Keiko aber total vor unserer Schlafzimmertür rumterrorisiert. Gestern habe ich es ausgesessen was zum Ergebnis hatte dass sie vor die Schlazimmertür gepinkelt hat und mein Mann wg dem Lärm die ganze Nacht megastinkig war. Heute Nacht bin ich rausgegangen irgendwann aber in der Zeit davor hat sies geschafft den ganzen Teppich vorm Schlafzimmer kaputt zu machen .

Zu allem übel habe ichs scheinbar mit dem Biodor Animal etwas gut gemeint und der blaue Untergrund des Teppichs hat jetzt auf dem weißen Teppich einen blauen Fleck hinterlassen . Wenn jemand weiss wie ich das wieder rauskriege wäre das natürlich auch toll.

Aber zu Keiko .Laut TH waren die beiden nie draußen, will sie raus ? Im Schlafzimmer bei uns schlafen geht gar nicht falls das als Vorschlag kommt. Die kleine randaliert dann die ganze Nacht , wenn sie sich einfach zu einem ins Bett legen würde wäre ja alles gut.

Wir haben ganz viel Spielzeug sie hat ihre Schwester wir beschäftigen uns viel.
Im Frühjahr bekommen sie noch einen Balkon . Rauslassen geht wg der Straße nicht. Mein Mann sagt dann gibt er sie lieber weg. Ic könnte gerade mal ne runde heulen . Sorry für den langen Text . lg tanja
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Huhu!

Beim Tierarzt wart ihr schon? Ansonsten ist das die absolut erste Anlaufstelle.

Katzen pinkeln nicht aus Protest, irgendetwas ist bei ihr nicht in Ordnung, sonst würde sie das nicht tun.

Dann noch einige Fragen:

Vorher durften sie mal bei euhc ins Schlafzimmer? Seit wann nichtmehr? Dürfen sie über Tag rein? Wie groß ist die Wohnung ohne Schlafzimmer?

Haben sie genug zu fressen über Nacht?

Spielst du direkt vor dem Schlafengehen nochmal ordentlich lang mit ihnen?

Wie vertragen sie sich untereinander?
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
laut TA geht's ihr super . Alles im Lot . Ich war vor ca. 3 Wochen da.

Sie dürfen tagsüber ins Schlafzimmer. Das war auch die ganze Zeit kein Problem gerade für Keiko nicht , nur Lani hat um 6 Uhr an der Tür gekratzt und dann bin ich ja auch fürs Essen geben immer raus.

Sie bekommen morgens und Abends Nassfutter von Vet Concept und da frisst Keiko immer jeweils min . 120-150 Gramm (was fast schon zuviel ist aber sie ist schlank)Morgens gibt es noch ein kleines Löffelchen Trofu. Über Nacht lasse ich nichts stehen .

Ich spiele Abends min. 1 Std . mit Keiko (zwischen 20-22Uhr )Ich hab schon fast einen Tennisarm vom Mäuschenwerfen.

Mit Lani versteht sie sich super. Es gibt Rangeleien aber eher spielerisch ohne Gefauche oder sowas.

Wäre Klickern ne Lösung ? Ist halt momentan schwierig da Lani wegen ner Futtermittelallergie eine AD macht und keine Leckerlis haben darf dh ich müsste das mit Keiko alleine machen.

lg tanja
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
ach so 177 QM. Sie dürfen überall hin außer Nachts das Schlafzi und in die Küche nur wenn wir dabei sind .

lg ta
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Leckerlis gibt es auch in "gesund", zB Trockenfleisch. Vielleicht kannst du welche verstecken, dass die Katzingers in der Nacht mit dem Suchspiel beschäftigt sind? (wobei das sicher auch nicht nachtfüllend ist)
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Ist Vet Concept nicht nur ein Ergänzungsfuttermittel?

Und ca. 300g Pro Katze/Tag ist jetzt nicht soo viel. Gib doch einfach mal mehr Nafu und lass das Futter über Nacht stehen.

Manchmal wird einfach lieber Nachts gefressen und dick werden Katzen von hochwertigen Nafu in der Regel auch nicht.
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
Die einzigen Känguruleckerchen die ich gefunden habe mag Keiko nicht . Nur Lani.
ich habe sogar Kängururohfleisch besorgt aber das mag auch nur Lani und nur angebraten . Huhn etc. was Keiko mag kann ich unbeaufsichtigt nicht liegen lassen :-(

lg tanja
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Wundert mich nicht, viele Katzen akzeptieren das mit dem Schlafzimmer ab einem gewissen Alter nichtmehr. Sie wollte wohl zu euch, deswegen da damit dem Teppich.
Allerdings pinkeln Katzen nicht mal eben so - was hat der Ta denn untersucht? Blutbild? Urinprobe? Reines Angucken und Tasten nutzt da nix, ist ja kein Hellseher der Gute. Es gibt auch etliche Krankheiten, die Nervosität und Unruhe als Symptom haben.

300g ist jetzt nicht sooo viel. Mir scheint als hätte die Katze Hunger. Wenn Sie schlank ist, lass sie doch fressen. Meine Katzen bekommen alle so viel wie sie wollen und einer ist normal und zwei Tendenz zu zu dünn.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
Nee Vet Concept ist ein Alleinfuttermittel.

Würde das evtl. helfen ? Soll ich so um 23Uhr nochmal ne Dose hinstellen ?

Aber es heißt halt immer essen nicht stehen lassen wg dem Hungergefühl und ich bin froh dass Lani das doofe Känguruzeugs inzwischen überhaupt isst ...

lg ta
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
  • #10
Wundert mich nicht, viele Katzen akzeptieren das mit dem Schlafzimmer ab einem gewissen Alter nichtmehr. Sie wollte wohl zu euch, deswegen da damit dem Teppich.
Allerdings Pinkeln katzen nicht mal eben so - was hat der Ta denn untersucht? Blutbild? Urinprobe? Reines angucken und Tasten nutzt da nix, ist ja kein Hellseher der Gute. Es gibt auch etliche Krankheiten, die nervösität und Unruhe als Symptom haben.

ich denke das war wegen der Schlafzimmertür ,sonst wird lieb und brav das Klo benutzt. sie dürften ja auch zu uns wenn sie sich einfach nur hinlegen würden , Keiko macht aber die ganze Nacht Randale.

120g ist doch recht wenig und ist bei vet Concept die Fütterungsempfehlung für eine 2kg Katze, ist sie denn so klein oder wie kommst du darauf, dass es zu viel wäre?

Pro Mahlzeit also 240-300 Gramm + etwas Trofu das ist bei ihren 4,3 Kilo eigentlich das was angegeben ist.

ich denke das war wegen der Schlafzimmertür ,sonst wird lieb und brav das Klo benutzt. sie dürften ja auch zu uns wenn sie sich einfach nur hinlegen würden , Keiko macht aber die ganze Nacht Randale.



lg ta
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Ja hatte es falsch verstanden und schon editiert. Wichtig ist aber, die Empfehlungen sind für ausgewachsene Katzen, nicht für Tiere, die noch im Wachstum sind.
 
Werbung:
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
  • #12
ne die sind ja 1,5 Jahre also laut TA kommt da auch nix mehr die sind ausgewachsen und Keiko ist zwar schlank hat aber ein kleines Bäuchlein also nicht zu dünn. lg ta
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
  • #13
Versuch es doch einfach mal mit dem mehr Nassfutter hinstellen.
Gesunde katzen haben ein natürliches Sättigungsgefühl und dürfen so viel Nafu fressen wie sie wollen.
Und fett werden sie auch nicht dabei.
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
  • #14
Hi , wollte nur noch mal ein Update geben :)

Heute Nacht war eigentlich total gut . Ich habe einige eurer Tipps beherzigt (Abends nochmal ne Portion Futter, Abends nochmal lange gespielt, Tagsüber ganz oft zwischen dem Arbeiten immer mal ein paar Minuten gespielt ). Wir haben eine Kiste mit Decke vor die Schlafzimmertür gestellt und in der hat Keiko geschlafen ohne laut zu sein . Hoffe das klappt weiter so. lg ta
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben