Katze brüllt über Nacht und öffnet Türen

C

claudi_xx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. August 2014
Beiträge
1
---- hat sich erledigt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
Versteh ich nicht son ganz!?!?
Welche Türklinke wollte sie aufmachen, wenn doch dein Zimmer offen stand?

Genrell findet es deine Katze nicht schön, wenn sie plötzlich Dinge nicht mehr darf, die zuvor selbstsverständlcih waren.
Das würde dir auch nicht gefallen.

Erklär das mal bitte etwas ausführlicher....

iIt deine Katze alleine oder hat sie kätzische Gesellschaft?
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Erklär bitte nochmal. Bei Dir ist die Tür ja offen. Welche Tür macht sie dann auf? Die andere Katze verhält sich unverändert?
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Verstehe ich immer noch nicht, in wie viel Räume darf die Katze? Wird sie über Nacht in dein Zimmer gesperrt?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Nein die Katze lebt im Haus und darf / durfte noch nie in die Zimmer von Mutter und Schwester.
Oder nur nachts nicht?

Sie hat einfach realisiert, dass hinter diesen Türen auch Menschen sind, mit denen sie nachts kuscheln könnte.
Sie hat ohne dich Anschluss gesucht und wollte zu jemandem ins Bett.

Eine Katze ohne Gesellschaft von Artgenossen lebt schon sehr einsam...
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Aah ok, bleibt trotzdem für mich die Frage wie viel Platz die Katze dann noch hat, darf sie in den Freigang?
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Also wenn ich das jetzt richtig verstehe darf sie Nachts überall hin außer in die Zimmer von Mutter und Schwester. Und genau DA will sie rein. Richtig?

Warum darf sie da nicht rein? Sie ist alleine.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sini333

Gast
Helfen kann ich bei dem Problem leider nicht.

Außer dass ich eine Zweitkatze in Erwägung ziehen würde falls die Katze nicht aus triftigen Gründen als Einzelkatze lebt.
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
Ok, jetzt habe ich die Situation vestanden.
Und der Grund für ihr Verhalten ist doch naheligend...
Du bist im Urlaub und die einzigen potenziellen Kuschelpartner befinden sich hinter den blöden geschlossenen Türen. Ist doch klar, dass sie da rein will, wenn sie sonts Nachts auch nicht alleine sein musste...
Sie hat ja nur dich, oder in dem Fall deine Mutter und Schwester.

Zudem lebt sie ohne kätzische Gesellschaft. Sie wird einfach einsam sein...und sie wird leiden, wenn sie dann noch nicht mal einen Menschen "ansprechen" kann.

Warum lebt sie alleine bei dir?
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.823
Ort
35305 Grünberg
  • #10
Sie ist allein und leidet darunter. Kein Mensch kann Katzengesellschaft ersetzen.
Eine Katze in Einzelhaltung dazu noch im Wohnungsknast ist ein absolutes no go und es ist Tierquälerei.
Lies dich mal ein warum zwingend 2 Katzen nötig sind. :(
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #11
Doch sie ist allein.
Ihr seid keine Katzen, ihr könnt ihr niemals das bieten, was ein Artgenosse könnte!

Deine Katze ist einsam :(
Und zwar schon seit Jahren. Und jetzt hat sie einfach genug davon.
 
Werbung:
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
  • #12
Sie wollte bei meiner Schwester und Mutter ins Zimmer, in der Zeit in der ich nicht da war. Aber die Türe bei denen war NIE offen also verstehen wir nicht ganz warum sie jetzt trotzdem immer in ihre Zimmer will...
Ich habe nur eine Katze.

Meine Vermutung wäre :
Das du normalerweise die Bezugsperson der Katze bist.

Deine Mutter und Schwester haben sich 3 Wochen um die Katze gekümmert .
Also sie haben die Katze bespielt und ihr mehr Aufmerksamkeit geschenkt.
Die Katze kann es eventuell nicht begreifen,das sich das wieder geändert hat.
Da sie jetzt wieder weniger beachtet wird von deiner Mutter und Schwester,
sucht sie nun wenigstens nachts den Kontakt.

Zur Zweit-Katze wurde sich schon darüber geäußert.
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
  • #13
Sie vermisst es, weil Katzen generell KEINE Einzelgänger sind. Sie jagen einzeln, aber sie leben nicht allein. Das ist doch ein großer Unterschied. Und keine Katze ist freiwillig allein (sofern keine groben Verhaltensauffälligkeiten vorliegen)...das entscheiden ja die Menschenl. Nicht wahr?
Vielleicht hattet ihr "Glück" und bisher hat sie euch deswegen keine Sorgen bereitet, aber das scheint jetzt wohl anders zu sein.
Und Nachts Terror zu machen ist noch das harmloseste. Es kann euch blühen, dass sie anfängt unsauber zu werden, sie kann die Möbel angehen und zerstören etc. pp.

Aber der Hauptgrund ihr alles das nicht zumuten zu wollen, ist doch, dass sie mit Kumpel einfach ein viel glücklicheres Katzenleben führen kann.

Wie alt ist sie denn? Normalerweise kann man Katzen gut vergesellschaften, wenn man allen beteiligten Zeit lässt.

Bitte lies dich doch heir im Forum mal ein, warum Katzen nicht alleine leben sollten.
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
  • #14
Wie viel Platz habt ihr?
Glaub mir, zwei Katzen brauchen nicht gleich doppelt so viel Platz...
Machen aber mehr als doppelt so viel Spaß :zufrieden:

Wie ist ihr Charakter? Beschreib sie mal...ich bin mir sicher, dass es auch für deine Süße einen passenden Kumpel gibt.

Und leider, das mag jetzt hart klingen, geht es dabei nicht darum, was ihr wollt. Sondern was eure Katze braucht!
Ihr habt euch dafür entschieden einer Katze ein zuhause zu geben. Dann solltet ihr auch dafür sorgen, dass sie bei euch alles bekommen kann, was sie zum glücklichen Leben braucht.
Und dazu gehört ganz einfach kätzische Gesellschaft!
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #15
Öh? Warum ist hier alles von der TE gelöscht? Das macht man doch nur im Kindergarten? Sehr erwachsene Reaktion, hilft der Katze ungemein.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #16
Manche Menschen verkraften die Wahrheit eben nicht ... Schade für die Mieze
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #17
Was issen hier los? Löschzug???
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #18
Denke mal die TE war noch jung und konnte mit den Beiträgen nicht umgehen.
 
P

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2006
Beiträge
2.119
  • #19
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #20
Das finde ich nicht schlimm bezeichnet von Margitsina. Wenn die TE das nicht aushält und den Grund der Formulierung durchschaut, dann wundert mich das hier nicht.

Ich weiß schon, ich weiß schon.....geht behuuuuutsam mit den Neuen um, denn wenn sie verschreckt werden von der Wahrheit, dann hauen sie ab und keiner Katze wurde geholfen. Aber hier weiß ich nicht, ob überhaupt was rein gegangen wäre. Das Wort Wohnungsknast war wohl nicht ausschlaggebend, sondern die Tatsache, daß sie sich nicht dem stellen wollte, was dringend geändert hätte werden müssen und wozu sie nicht bereit war. Da ist es einfacher, schnell mal Kleinkindbenehmen an den Tag zu legen.

Gehts noch?????

Ich bin nun wahrlich nicht fürs "Bauchpinseln", aber nach deinem Text wundert es mich nicht, dass die TE ihre Beiträge gelöscht hat und verschwunden ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Vita
Antworten
6
Aufrufe
955
Ina4482
Ina4482
Nati23
Antworten
2
Aufrufe
4K
C
M
Antworten
5
Aufrufe
876
LilaTorte
LilaTorte
G
Antworten
26
Aufrufe
22K
Angie1969
A
M
2
Antworten
33
Aufrufe
1K
PonyPrincess
PonyPrincess

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben