Katze bricht Futter zu 75% nach Fressen wieder aus

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
LittleVampirchen

LittleVampirchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
694
Ort
NRW
... ... ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Spucken kann dermaßen viele Ursachen haben, daß es nicht möglich ist, das - und aus der Ferne - auch nur annähernd zu erklären. Vielleicht könnte man Tests machen, wo die Ursache liegt, z.B. Bluttest, evtl. gucken, ob der Magen angegriffen ist und und und...

Sehr magenschonend ist Ulmenrinde, das im Wechsel mit Heilerde könnte schon eine kleine Besserung bringen. Dazu würde ich jetzt absolut Diätkost geben, wie üblich das gekochte Huhn. Vielleicht wären auch Babygläschen mit vor allem Huhn und Karotte angebracht?

Um Trofu jeder Art würde ich einen weiten Bogen machen.


Zugvogel
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
Also ich hatte das gleiche Problem mit meiner Katze.
Bei ihr war es aber zum Glück nichts Gesundheitliches, sondern sie hat wirklich einfach zu viel geschlungen.
Ich habe die Portionsgrößen reduziert und dafür öfters gefüttert. Und auf einmal war das mit dem Übergeben passé.
Mit der Zeit habe ich die Portionen dann wieder vergrößert und nun fütter ich wieder ganz normal 3x am Tag, aber sie hat anscheinend gemerkt, dass kleinere Mengen ihr gut tun und nun ist sie zum Häppchenfresser geworden und alles bleibt drinnen.
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo,

ich würde auch abklären lassen, ob nicht doch etwas organisches vorliegt und sie auf Schonkost setzen.

Falls es dann doch das Schlingen als Ursache sein sollte, kann man kleine Portionen verabreichen und einen Antischlingnapf anbieten.
Wenn dir so ein Antischlingnapf zu teuer ist, tut es auch folgender Trick: leg in den Napf mehrere größere Kieselsteine ( die von der Katze von der Größe her nicht verschluckt werden können ), so daß sie drumherum fressen muß. :aetschbaetsch2:

LG
 
Neunrute

Neunrute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. April 2011
Beiträge
158
Ort
Gladbeck
Manchmal soll es auch schon damit getan sein, dass man die Näpfe leicht erhöht hinstellt (auf ein dickes Buch oder sowas).
Kann zwar nicht genau sagen, warum, aber das auszuprobieren, kann ja nicht schaden ;)
Lg, die 9
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Nafu auf einen grossen flachen Teller ausstreichen hilft auch gut gg Schlingen.

Bei unserem Herrn Lehmann war es eine Halsentzündung die ihn hat erbrechen lassen.
Manchmal ist es aber auch Gras bzw Haare die ihn im Hals kitzeln. Dann gebe ich ein paar Tage lang mehr Malzpaste und das Problem ist vom Tisch.

Trotzdem solltest du abklären lassen, dass es kein Magenproblem oder etwas anderes ist, das dringend behandelt werden muss.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo, laß' es tierärztliche abklären!;)

Alles hin und her und alle guten Ratschläge aus der Ferne helfen nicht wirklich oder?!

Also, ab zum TA und mal durchchecken lassen.

Alles Gute und melde Dich wenn Du weißt was los ist.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Sie hat vermutlich einfach das andere Futter nicht vertragen.

Da sind einfach zuviele Stoffe enthalten, die in Katzenfutter so garnichts zu suchen haben. Seit wir Mac's (nicht mal Premiumfuter;)) benutzen hat Gizmo kaum noch seine "Kotzattacken"!

LG
 
K

KFME

Gast
Bei mir wird auch fleißig gekotzt.
Gesund ist der Kerl, aber wer schlingt ohne zu Kauen... kein Wunder, das man dann das Futter wieder auskotzt.
Also füttere ich nur noch kleine Mengen, öfter am Tag. Das Schlingen bessert sich zwar nicht (weil er kann sich ja nie satt essen), aber wenigstens gibts so keinen Grund, mir vom Kratzbaum aus quasi das ganze Wohnzimmer zu verkotzen :oops:
Bei uns isses wurscht, welches Futter ich füttere. Einzig Fleisch kann in großen Mengen gefressen werden, ohne erbrochen zu werden.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
11
Aufrufe
5K
superruebe
superruebe
B
Antworten
5
Aufrufe
5K
Blade2010
B
la comtesse
Antworten
22
Aufrufe
163K
la comtesse
la comtesse
M
Antworten
10
Aufrufe
3K
Quasy
F
Antworten
2
Aufrufe
736
I

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben