Katze blutet noch 2Wochen nach Kastration

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
lilli-tommy

lilli-tommy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
3
Hallo
Ich bin neu hier und stelle mich und meine Tiger weiter unten noch vor. Aber erst zu meinen Problem.

Ich habe vor 13 Tagen meine Katze ca 3-4 Jahre kastrieren lassen. Sie hat noch zwei Tage nach der OP 2 Tage koordinationsschwierigkeiten gehabt und erst nach drei Tagen wieder gefressen. Da sie sehr freiheitsliebend ist durfte sie vier Tage nach der OP wieder raus. Am sechsten Tag viel mir auf das sie blutete. Ich konnte aber nicht ausfindig machen woher das Blut stammt. Die OP Narbe war sehr gut verheilt. Also am siebten Tag zum Tierarzt. Die meinten nur das sie evtl trotz Kastration Rollig ist. Das würde sich geben ich brauch mir keine Sorgen machen solange sie normal ißt und sich sonst auch unauffällig verhällt. Hab aber trotzdem ein Antibiotika bekommen.:confused:
Die Blutung ist ein klares, flüssiges, tiefrotes Blut, Tropfen 1 Cent bis 2 Euro große flecken, finden sich im ganzen Haus... Ich hatte aber das gefühl das es weniger wurde.
Heute dann der Schock.:eek: Es waren sehr viele Flecken im ganzen Haus und ich fand nach und nach Stücke organischen Ursprung. Keine Ahnung was es ist und wo es her kommt. Also wieder zum Tierarzt. Und jetzt heisst es warten. Darf die Katze heute abend um 18.00 Uhr wieder abholen.
Was kann das sein? Kennt das jemand? :confused:

Nun zu uns. Ich heisse Tanja und bin 32 Jahre.Ich lebe in einer sehr ländlichen Gegend. Vor ca 2 Jahren hat Lilli mich auserkoren ihr Dosenöffner zu werden.:pink-heart: Sie ist eine sehr anhängliche Katze die einem draussen auf Schritt und tritt folgt. Ein freundlicher Freigeist, man darf sie nur nicht anfassen. Dann wird sie zur wilden Bestie:sad:
Ins Haus kommt sie sehr wenig, nur wenns kalt ist oder wenn sie Junge erwartet. Dann durfte ich sie kraulen und ihr nicht von der Seite gehen. Kaum waren die kleinen da war sie wieder unantastbar. Deshalb habe ich es nicht eher geschafft sie zu kastrieren.( Die Aktion sie diesmal zu Dritt mit Lederhandschuhen einzufangen wär ein lustiger Film geworden :dead: )
Aus ihrem letzten Wurf im August haben wir ein Katerchen behalten. Er ist bereits problemlos kastriert und absolut lieb. Tommy ist ein kleiner Wirbelwind, er ist super verspielt, versteht sich aber gut mit seiner Mama und seinen Dosenöffnern. Er ist ein kleiner Stubenhocker der am liebsten am Kamin oder auf meinen Schultern schläft.:pink-heart:

Ich freue mich drauf mich hier mit gleichgesinnten auszu tauschen und hoffe ihr könnt mir direkt bei meinem Problem helfen
LG Tanja
 
Werbung:
Q

Queen

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2010
Beiträge
1.871
Handschuhe an, einfangen und auf zum TA. Vielleicht hat sie eine Blasenentzündung....

LG Sabine

PS.: Herzliches Willkommen hier...
 
lilli-tommy

lilli-tommy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
3
Neues vom TA

Hallo,
wie bereits oben geschrieben ist die Katze bereits beim TA. Ich sollte sie eben wieder abholen...
Leider wird sie heute abend nochmal Operiert. Die wissen in der Praxis auch nicht woher die Blutungen kommen. Ihr soll jetzt die komplette Gebärmutter entfernt werden. Bin ja mal gespannt was morgen Nachmittag rauskommt wenn ich Lilli wieder abhole:(
Hoffentlich wird alles wieder gut. Denn auch wenn sie nie eine Schmusekatze war und sie nie um meine Liebe gebuhlt hat, so hab ich sie sehr ins Herz geschlossen meine kleine Diva.

Neuigkeiten gibts dann morgen.
LG Tanja
 
Q

Queen

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2010
Beiträge
1.871
Ups überlesen...und wenn dein Tierchen wieder zu Hause ist, bitte laß alles gut ausheilen.

LG Sabine
 
teufelchen481

teufelchen481

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
1.354
Ort
Castrop Rauxel
Herzlich Willkommen!

Die Daumen sind gedrückt und natürlich auch die Pfoten!

Halt uns mal auf den Laufenden!
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
oh, ich drücke die Daumen dass alles gut geht.

Ich kann jetzt keine Erfahrungen zu diesem Thema beisteuern, hoffe aber, dass eurer Katze mit dem zweiten Eingriff geholfen werden kann.

Hatte sie denn in der Zwischenzeit wieder normal gefressen? Die Kastra ist ja nun schon fast 2 Wochen her.:confused:

Edit: Ich würde sie dann aber nicht so schnell wieder rauslassen, erst wenn alles wieder 100%ig i.O. ist.
 
lilli-tommy

lilli-tommy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
3
Sie ist wieder da

Hallo
Habe Lilli heute Nachmittag wieder abgeholt.
Ihr wurde aufgrund einer Endometriumhyperplasie die komplette Gebärmutter entnommen. Endometriumhyperplasie ist eine verdickung und verklumpung der Gebärmutterschleimhaut. So was hat der TA angeblich noch nie erlebt das die Gebärmutterschleimhaut sich so schnell verändert. Sie fanden das eine "exotische Krankheit" . ABer jetzt soll ruhe sein.
:oha:

Nur jetzt eiert die arme Katze hier total verstört durchs Haus. Sie ist noch benommen und hat ne schicke Halskrause an. In der Transportbox hat sie so kläglich gejammert, ich musste sie da rausholen. Und jetzt geht sie immer zur Tür und will raus. Das wird was. Eine so Freiheitsliebende Katze eine Woche im Haus zu halten.:oha:

Ist es eigentlich normal das Katzen mit Manschette ständig rückwärts gehen? Ich dacht schon mal das sie es macht weil die Schnurrbarthaare ja immer anstossen... oder liegt es noch an der Narkose?:confused:

Weiß jemand ob sich das Revier verhalten oder Charakter der Katze ändern? Ich mein sie produziert ja jetzt keine Hormone mehr...
Es wär ja schon schön wenn Lilli jetzt was häusslicher und schmusiger wird:pink-heart:

LG Tanja
 
Rosa'sPersonal

Rosa'sPersonal

Forenprofi
Mitglied seit
6. Juni 2010
Beiträge
1.078
Ist es eigentlich normal das Katzen mit Manschette ständig rückwärts gehen? Ich dacht schon mal das sie es macht weil die Schnurrbarthaare ja immer anstossen... oder liegt es noch an der Narkose?:confused:

Ja sie probiert so das Teil loszuwerden - machte meine Rosa auch als wir sie mit einem Katzengeschirr mit nach draußen nehmen wollten, weil nicht klar war ob sie Freigang braucht oder nicht.
Über ihren Körper bekommt sie es kaum ab - das wissen die irgendwie. Aber der Kopf alleine könnte ja durchpassen...
 
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
Gute Besserung für die kleine Patientin.

Sie ist sicher noch benommen von der Narkose und dann möchte sie natürlich die lästige Halskrause los werden.

Hast Du schon mal an eine Alternative gedacht?

LG
Marga
 
Louis-Monty

Louis-Monty

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2010
Beiträge
1.697
Ort
Dortmund
  • #10
Wie gehts denn Deiner Katze mittlerweile?
 
K

Katzendad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2013
Beiträge
4
Ort
Helmstedt
  • #11
Mein Baby blutet

Schönen guten morgen ich stelle mich und meine Lucy vor.
Die kleine wurde vor fast 2 wochen Kastriert,Ich und meine Frau hatten so bange weil sie so ein schmales hemd ist.Von dem Tierarzt waren wir nich begeistert sehr unfreundlich und naja:stumm: Sie war am 1.Tag noch so benomm aber wollte überall rauf.Natürlich haben wir aufgepasst das sie unten bleibt.:zufrieden:Ihr schien es nach ein paar tagen so gut zu gehen das sie anfing wild zu toben und umher zu rennen:wow: Sie hat ganz normal gefressen und hat sich benommen wie immer.Ihre wunde ging nicht so super zu da hat meine Frau sie mit Homeopathie behandelt,dann schien alles gut:yeah: Doch dann heut morgen der große schrek meine Frau erzählte mir das unsere kleine geblutet hat heut nacht,und sie immer unter die decke schmusen will.Ich hab so fest geschlafen weil ich erst spät nach hause kam aber machen wir uns große sorgen sie jammert auch so viel....was machen wir jetzt?????:confused:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Zum Tierarzt oder in eine Tierklinik fahren, bitte, und das so schnell wie möglich.
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
  • #13
Wenn ich irgendwas mit "Katze blutet" etc. lese, sofort zum Tierarzt bzw. Tierklinik.
Damit ist nicht zu spaßen...

Nicht abwarten, Katze einpacken und los!!!
 
K

Katzendad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2013
Beiträge
4
Ort
Helmstedt
  • #14
Wenn ich irgendwas mit "Katze blutet" etc. lese, sofort zum Tierarzt bzw. Tierklinik.
Damit ist nicht zu spaßen...

Nicht abwarten, Katze einpacken und los!!!

ja würde ich gerne ich gucke noch wo eine guter arzt ist aber nach dem letzten reinfall war:grr: weiß ich nicht welchen doc.:confused:und naja sie blutet nicht mehr das war nur ein wenig was aus ihren geschlecht kam....4 flecken so groß wie ein 1Cent stück...was kann das denn sein
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #15
weiß ich nicht welchen doc.:confused:

Kopplin-Körner M.
Blankenburger Straße 3, 38350 Helmstedt
Tel. 05351 34034
(lt. Google empfehlenswert)

Herpich G.
Braunschweiger Tor 17, 38350 Helmstedt
Tel. 05351 8645
(lt. Google empfehlenswert)

Dr. Kurt Straden
Jahnstraße 7, 38350 Helmstedt ‎
Tel. 05351 41868

Dr. Matthias Jenter‎
Siedlung 2
38368 Mariental
Tel. 05356 1311
www.tierarzt-jenter.de
(lt. Google empfehlenswert)

Ein TA sollte in jedem Fall sich die Wunde nochmal anschauen. Wir können hier im Forum nicht beantworten, ob und wie schlimm evtll. es ist.
 
K

Katzendad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2013
Beiträge
4
Ort
Helmstedt
  • #16
ja auf jeden fall vielen dank aber ich möcht nochmal sagen das das blut nicht aus der wunde kam...ich werde die ärzte mal durchrufen
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #17
Okay, jetzt erst gelesen: Dann bitte noch dreimal eher zum TA, das ist nicht normal!
Alles Gute der Miez und bitte berichten, was bei raus kam.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #18
:confused:
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #19
Guten morgen liebe Leute,[...]

Hä??? Das inhaltlich gleiche hast du oben bereits gepostet. Ab zum TA, bluten aus dem Geschleichtsteil zwei Wochen nach der Kastra ist nicht normal und sollte vom TA untersucht werden!
 
K

Katzendad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2013
Beiträge
4
Ort
Helmstedt
  • #20
sorry

ja sorry mein internen hat gesponn und hat mir den text nicht mehr gezeigt da dachte ich er wäre weg..Sorry ja danke ich rufe gleich beim Doc an danke für den Rat
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
6
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
L
Antworten
13
Aufrufe
618
minna e
minna e
K
Antworten
14
Aufrufe
6K
katerkarli
K
Pitufa
Antworten
8
Aufrufe
810
Pitufa
Pitufa
Mianmar
Antworten
108
Aufrufe
139K
Jorun

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben