Katze bewegt sich im Sitzen rückwärts

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Lizzil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
5
Hallo Zusammen :) ,
ich habe mich gerade angemeldet, denn wir haben heute etwas beobachtet, was wir so noch nie gesehen haben. Internet konnte ich leider nichts finden. Eventuell könnt ihr uns weiterhelfen.

Unsere Katze (17) saß ganz normal da, bis sich auf einmal ihre beiden Vorderpfoten berührten und sie sich mit zusammengepressten Vororderpfoten und immer noch sitzend! rückwärts bewegte.

Es sah aus, als ob sie von etwas nach hinten gezogen wurde.. habt ihr sowas schon mal gesehn? Das war echt gruselig.
Danach hat sie sich wieder ganz normal benommen.

Vielen Dank für eure Meinungen!
Liebe Grüße
 
Werbung:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Saß sie richtig auf ihrem Popo?
 
L

Lizzil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
5
Ja, sie saß ganz normal.
Ich kenne sowas bei Hunden wenn sie zb nach vorne "robben" aber sowas war das nicht..
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Wann war eure Katze das letzte Mal beim TA? Was waren die letzten Untersuchungen?
Wie sieht ihr Kot aus?
 
L

Lizzil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
5
War vor 2 Monaten das letzte mal beim TA, da hat sie eine Zeit lang nicht mehr richtig gegessen, ist jetzt aber wieder topfit. Blutwerte sind auch wieder alle in Ordnung laut TA. Entwurmt wurde auch. Kot ist normal.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Was war denn mit den Blutwerten nicht i. O. ?
Was war der Grund für das Nichtfressen?
 
L

Lizzil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
5
achso das hab ich vergessen zu schreiben, zum nicht essen hat sie das was sie gegessen hat wieder ausgespuckt. bekam dann Antibiotika und jetzt is(s)t sie wieder munter und behält auch alles drin. :D
was genau mit den Blutwerten war kann ich dir leider nicht sagen da müsste ich meine Eltern fragen.. der Arzt meinte aber so wie die Werte jetzt sind sehn wir uns erst im nächsten Jahr zur Routine wieder..
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
17 Jahre, das ist erst einmal ein stolzes Alter!

Gerade bei den Senioren sollte der TA öfter besucht werden.

Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, dass dieses Bodenrobben ein Zeichen für Giardien oder einem Bandwurm sein kann.
Ich hatte bisher einen Giardienfall und da robbte mein Kater damals auch mit dem Popo über den Boden. Daher sollte ein TA-Besuch bei euch Montag anstehen ;)

Hier melden sich hoffentlich noch andere Foris, die in diesem Punkten doch mehr Erfahrungen haben, wie ich.
 
L

Lizzil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
5
Vielen Dank für deine schnellen Antworten! :)
Was mich halt verwundert hat war, dass sich das rückwärts "abspielte" und sie das sonst nicht mal vorwärts macht. :D
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #10
Ja, rückwärts, wie vorwärts!

Wenns am Popo juckt.... !
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #11
Mich erinnert das geschilderte Verhalten an das sogenannte "Schlittenfahren", mit dem Katzen den Anus über den Untergrund reiben - und warum nicht auch rückwärts?

Ich würde Cha Ginger zustimmen, Tierarzt ist angesagt, wg. Giardien, Würmern, evtl. auch verstopfte Analdrüsen...
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
26K
mrs.filch
Antworten
5
Aufrufe
1K
Sturmscar
Antworten
5
Aufrufe
7K
J
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben