Katze aus Tierheim oder Züchter? Diese ewigen Diskussion und Vorwürfe. Meine Meinung

  • Themenstarter Relaxo
  • Beginndatum
KatzeK

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
4.188
  • #561
Ich bin ja immer zu langsam, wenn ich sie dann zu fotografieren versuche. Aber ihre Lieblingssitterin hat mir ganz am Anfang mal das geschickt, kannte ich soooo gut den Anblick 😅:

eb13a705-854b-48a1-8a32-c3d3056049cb.jpg
 
  • Big grin
  • Love
  • Like
Reaktionen: Ellisgang, TheodoraAnna, biveli john und 4 weitere
A

Werbung

B

Bummel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2018
Beiträge
242
  • #562
Aber ist das wirklich so, dass grundsätzlich erhöhte Nachfrage besteht? Meine beiden Perser aus dem TS wurden damals auch sofort bei mir untergebracht als Notfallpflege, weil das Tierheim mir sagte, dass sie die ungern nehmen wegen des enormen Pflegeaufwandes und auch immer schlecht vermittelt bekommen. Ich fand es übrigens damals ganz fair, dass ich dann gar keine Schutzgebühr bezahlt habe, nachdem klar war, dass ich sie fest übernehmen werde, ich habe aber auch alle TA Kosten für die nötige Akutbehandlung und Folgeuntersuchungen privat übernommen. Stammbaum für die 2 war gar nicht vorhanden.
Es kommt auch ein bisschen drauf an, was gerade "in" ist. Leider. Bei Perser-Look-A-Likes haben wir auch schon Vermittlungsschwierigkeiten, besonders bei den Exemplaren ohne nennenswerte Nase.

Sonst halten wir es oft so, dass wir Look-a-likes oder nachgewiesene Rassekatzen nicht auf der Homepage haben/ in den sozialen Medien zeigen, da kommen einfach zu viele wenig ernsthafte bis gruselige Anfragen a la "Katze passt zum Sofa" (kein Scherz).
 
SamMeo

SamMeo

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juli 2021
Beiträge
3.592
Ort
Hannover
  • #563
Katze passend zum Sofa aussuchen - unmöglich.

Ich habe mein grünes Sofa passend zu den grünen Augen meiner Jungs ausgesucht :pink-heart:
 
  • Big grin
  • Love
  • Like
Reaktionen: Black Perser, Neol, Quilla und 3 weitere
Sae

Sae

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juli 2021
Beiträge
3.546
  • #564
Ich hab ja in nem Buch gelesen (war ein Erlebnis der Autorin), dass die Katze, die man hatte abgegeben wurde, weil sie nicht zum neuen Sofa gepasst hatte und dann im TS ne Katze passend zum neien Sofa haben wollte 😭
 
  • Wow
Reaktionen: Neol und dieausdemmeerkommt
L

LeniLou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2020
Beiträge
858
  • #565
Ich halte solche Geschichte für urban myths.
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.779
Ort
BaWü
  • #567
Nö. In unser Tierheim ist schon eine Frau gekommen, die ihre Katze umtauschen wollte.
Die war nämlich mittlerweile ausgewachsen und kein Baby mehr und jetzt wollte sie die gegen ein Baby tauschen.
Völliges Unverständnis, warum wir das nicht machen.
Mit einem Hund, den ein Mann abgeben wollte, ein ähnliches Spiel, nur daß sich im Verlauf des Gesprächs herausstellte, daß er sich nach der Abgabe einen Welpen zulegen wollte.
 
  • Sad
  • Wow
  • Like
Reaktionen: Polayuki, Ellisgang, biveli john und 8 weitere
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
4.861
Ort
Südmittelhessen
  • #568
Ich halte solche Geschichte für urban myths.
Ein Kollege von mir hat auch 2 BKH von Bekannten übernommen, weil die umgezogen sind und die Katzen nicht mehr zu der schicken Designerwohnung passten.
 
  • Sad
  • Crying
Reaktionen: Polayuki, Ellisgang, biveli john und 3 weitere
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
11.212
Ort
Allgäu
  • #569
Nö. In unser Tierheim ist schon eine Frau gekommen, die ihre Katze umtauschen wollte.
Die war nämlich mittlerweile ausgewachsen und kein Baby mehr und jetzt wollte sie die gegen ein Baby tauschen.
Völliges Unverständnis, warum wir das nicht machen.
Mit einem Hund, den ein Mann abgeben wollte, ein ähnliches Spiel, nur daß sich im Verlauf des Gesprächs herausstellte, daß er sich nach der Abgabe einen Welpen zulegen wollte.

Ich kenne das auch mit Hund.
Frau kam mit sehr altem (und krankem!) Hund ins Tierheim.
Sie würde den abgeben, kann sich angeblich die TA Kosten nicht mehr leisten - nach erfolglosem Beratungsgespräch wurde die Übernahme inkl. Abgabegebühr vereinbart und beim unterschreiben sagt sie "sie würde aber gern wieder einen Welpen nehmen, ob wir welche hätten und man die Gebühr dann gleich verrechnen könne".

Ich hab die Kollegin fertig machen lassen und bin selber damals in den Nebenraum, weil ich nicht wusste, was ich sonst tue .... der alte Seniorrüde wurde gerade weggebracht und verstand die Welt nicht mehr.

(zum Glück haben wir ihn sogar einen Monat später noch gut vermittelt - das war aber echter Glücksfall)
 
  • Crying
  • Sad
Reaktionen: Ellisgang, biveli john, Sae und 5 weitere
K

Knalle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2021
Beiträge
141
  • #570
Hach ja. Ich hatte mich vor kurzem auch im Internet nach Züchtern sibirischer Waldkatzen umgesehen. Wir dachten (zum Glück war’s ein Irrtum), dass mein Sohn allergisch auf Katzen reagiert. Und ich las, dass Sibirer manchmal keine Reaktion auslösen bei Allergikern. Was vermutlich Quatsch ist.

Und vor wenigen Tagen sind zwei herzallerliebste Katzen aus dem Tierschutz bei uns eingezogen. Eine süße, pfiffige Kuhkatze mit ca 8 Monaten und ein rothaariges, ultraweiches Mädel von 1-2 Jahren. Auf sie hätte in Belarus die Tötungsstation gewartet. Sie sind hier so schnell angekommen, schmusen mit uns und spielen, sind so entspannt, schlau und wunderschön! Das war die absolut goldrichtige Entscheidung.
Vielleicht nehmen wir eine dritte dazu in einem Jahr. Dann wird sie wieder über den gleichen Verein kommen und vielleicht auch ein Sibirer(-mix) sein, wenn das zufällig mit einer solchen passen sollte. Und wenn nicht, wird es trotzdem die absolut goldrichtige für uns sein, da bin ich mir sicher.
Dass die zwei keine kitten mehr sind und ihr Charakter erkennbar, empfinde ich als riesigen Vorteil. Wir haben Kinder und die Katzen müssen hier schon ein bisschen was „aushalten“. Und unsere beiden lieben den Trubel offenbar.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Ellisgang, pfotenseele, Poldi und 12 weitere
K

Knalle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2021
Beiträge
141
  • #571
Danke für eure netten likes! Hier sind zwei Bilder von den Herzchen.



 
  • Love
  • Like
Reaktionen: pfotenseele, Poldi, Quilla und 8 weitere
Werbung:
K

Knalle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2021
Beiträge
141
  • #573
Danke! Wir sind auch wirklich sehr verliebt.🥰
Die zwei kannten und liebten sich schon vorher, sind außerdem kastriert, geimpft, gechipt und tierärztlich durchgecheckt sowie auf der Pflegestelle von ihrer Erkältung genesen. Ziemlich komfortabel ist es also on top!
 
  • Like
Reaktionen: Poldi, Quilla, Mondlicht81 und 3 weitere
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
11.212
Ort
Allgäu
  • #574
Bernsteinaugen und ein schwarzes Stupsnäschen ................ "ohnmacht" (y) 💛
 
Gentle-Creek

Gentle-Creek

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. März 2022
Beiträge
21
  • #576
Denn wenn ich nochmal auf den erwähnten Punkt des massiven Katzenüberschusses in Deutschland zurück komme, dann kann man Zucht durchaus kritisch sehen. Denn sie produzieren weitere Katzen (aus welchem Grund ist da erstmal egal).
Der enorme Überschuss an Katzen liegt aber nicht an seriöser Zucht. Es liegt daran, dass jeder, der es wünscht, Katzen vermehren kann, unabhängig davon, wie befähigt diese Person ist.
Ausgehend von der Maine Coon, gibt es in Deutschland mehr registrierte Züchter als im Heimatland der Maine Coon, den USA.
Dazu kommen noch die ganzen Vermehrer und Schwarzzüchter. Von einer einzigen Rasse!
Das Ziel meiner Tierschutzarbeit ist und bleibt, dass jede, auch jede normale europäische Hauskatze, unter Züchterbedingungen geboren wird und aufwachsen kann. Jede Katze verdient es und Zucht bedeutet auch immer Verantwortung.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Azar, biveli john und Nicht registriert
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
4.861
Ort
Südmittelhessen
  • #577
Ausgehend von der Maine Coon, gibt es in Deutschland mehr registrierte Züchter als im Heimatland der Maine Coon, den USA.
Dazu kommen noch die ganzen Vermehrer und Schwarzzüchter. Von einer einzigen Rasse!
Das ist genau das Problem., bzw. eins davon, dass ich sehe. Es gibt zu viele Menschen, die dafür sorgen, dass es immer mehr Katzen gibt (sei es durch wissentliches Vermehren oder einfach nur durch nicht kastrieren). Die Zucht müsste nach meinem Empfinden viel stärker reglementiert werden, damit eben nicht jeder Hinz und Kunz züchten darf. Denn man muss sich wahrscheinlich auch fragen, wie viele von den registrierten Züchtern wirklich seriös züchtet. Zusätzlich wäre natürlich eine flächendeckende Kastrationspflicht schön.

Die Frage ist, wie man das effektiv kontrollieren will. Es ist halt am Ende des Tages auch eine Sache von Nachfrage und Angebot. Würde nicht gefühlt jeder 2. eine Moderasse haben wollen, weil "das so was Besonderes ist", würden die auch nicht so boomen.

Oder wie jemand mal in etwa sagte: "Es hat noch keinem Tier gut getan, zur Moderasse zu werden."
 
  • Like
Reaktionen: dieMiffy, biveli john, Gentle-Creek und 3 weitere
Gentle-Creek

Gentle-Creek

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. März 2022
Beiträge
21
  • #578
Das ist genau das Problem., bzw. eins davon, dass ich sehe. Es gibt zu viele Menschen, die dafür sorgen, dass es immer mehr Katzen gibt (sei es durch wissentliches Vermehren oder einfach nur durch nicht kastrieren). Die Zucht müsste nach meinem Empfinden viel stärker reglementiert werden, damit eben nicht jeder Hinz und Kunz züchten darf. Denn man muss sich wahrscheinlich auch fragen, wie viele von den registrierten Züchtern wirklich seriös züchtet. Zusätzlich wäre natürlich eine flächendeckende Kastrationspflicht schön.

Die Frage ist, wie man das effektiv kontrollieren will. Es ist halt am Ende des Tages auch eine Sache von Nachfrage und Angebot. Würde nicht gefühlt jeder 2. eine Moderasse haben wollen, weil "das so was Besonderes ist", würden die auch nicht so boomen.

Oder wie jemand mal in etwa sagte: "Es hat noch keinem Tier gut getan, zur Moderasse zu werden."
Oh, du rennst bei mir offene Türen ein.
Magst du dir, die anderen auch, das mal anschauen?
Petition Katzenschutzverordnung
 
  • Like
Reaktionen: biveli john, Vitellia und Azar

Ähnliche Themen

D
Antworten
35
Aufrufe
4K
SanneG
SanneG
micra
Antworten
23
Aufrufe
2K
Annemaus
Annemaus
S
Antworten
13
Aufrufe
8K
Schattenherz
Schattenherz
K
  • Gesperrt
10 11 12
Antworten
236
Aufrufe
42K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
PaulineG
Antworten
43
Aufrufe
3K
PaulineG
PaulineG

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben