Katze an draußen gewöhnen

  • Themenstarter Lisa124
  • Beginndatum
  • Stichworte
    wohnungskatze
L

Lisa124

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2018
Beiträge
2
Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und habe eine Frage an euch.
Mein Mann und ich sind mit unseren zwei Katzen (Lotta 2J., Luna 2J.) in eine neue größere Wohnung gezogen, vor 2 Wochen. Jetzt meine Frage, da es jetzt die Möglichkeit gibt sie raus zu lassen, wie lange muss ich warten bis ich sie raus lasse und was muss ich beachten wenn es soweit ist??? Wie habt ihr eure an draußen gewöhnt?

Vielen dank schon mal :)
LG Lisa
 
Werbung:
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
1.608
Hallo,

ich habe meine Katzen ein paar Wochen im Hause gehalten.
Es kam immer drauf an, wie ihre Bindung zu uns war.

Ich habe gerne ein Katzengeschirr und eine lange Leine genommen
und so gesichert sind wir die Umgebung erkunden gegangen.
Jeden Tag etwas weiter vom Haus entfernt.

Und beii jedem ins Haus kommen, gab es Futter und Leckerlis.

Als letztes haben wir die Katzenklappen trainiert.
Also die Klappen hoch gebunden und in den Eingang Leckerlis gelegt.

Viel Erfolg.
 
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Ich habe meine Katzen an draußen gewöhnt, indem ich sie täglich kurz rausgelassen habe. Die Zeit, in der sie draußen sein konnten, habe ich dann immer mehr verlängert.

Meine Katzen waren damals noch sehr scheu und schreckhaft, deshalb war es wichtig für sie, dass am Anfang immer die Terrassentüre auf war und sie rein flüchten konnten, wenn sie sich erschrocken haben. Sie haben langsam ihren Radius erweitert.

Von Leinen halte ich bei Katzen ehrlich gesagt nicht viel. Denn Katzen nehmen völlig andere Wege als Menschen, kriechen unter Zäunen durch und durch Hecken. Ich finde es sinnvoller, wenn sie ihre eigenen Wege finden und vor allem Unterschlupfe finden, in denen sie sich sicher fühlen.

Aber natürlich bin ich am Anfang mit raus gegangen und habe geschaut, was sie machen. :)
 
L

Lov100

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2018
Beiträge
241
Nach dem Umzug so lange drin lassen bis sie die Umgebung kennen mindestens 3 Wochen, wenn's geht länger.
Den ersten Ausgang besser bei schlechtem Wetter und hungrig, dann ist die Motivation nach Hause zu kommen grösser.
Mein Kater aus dem Tierheim der zuvor eine reine Wohnungskatze war, fühlt sich inzwischen draussen super wohl und lässt nur von Schnee von seinen Spaziergängen abhalten, auch die Fangquote ist beachtlich.
Wichtig einmal Freigang heisst immer Freigang.
Viel Spass beim draussen spielen.
 
O

OMalley2

Gast
Richtig, mindestens 4 Wochen drin behalten, bis die Katzen sich wirklich in der Whg eingelebt haben und sich da wohl fühlen!!!

Leine klappte bei meinen beiden gut, bei anderen Katzen oft kritisch, sehr scheue Tiere kannst Du mit der Leine nicht "halten" wie einen Hund, die kannst Du bei Panik bestenfalls fix auf den Arm nehmen. Nicht alle mögen das Geschirrchen am Körper. Geht auch nur, wenn sie das und viel Handkontakt oder AufdenArm-Nehmen überhaupt akzeptieren. Ist also von Katz zu Katz ganz unterschiedlich ob es geht und angeraten ist oder nicht, ertastete sich aber in aller Gemütsruhe sein Revier und fand erstmals echten Freigang nur klasse!
Viele hier sind grundsätzlich gegen die Leine. Ich bin grundsätzlich dafür - wenn die Katze genug Grundvertrauen hat und das mit sich machen lässt.
Nach kurzer Zeit habe ich die Leine eh weg gehängt, der eine lief dann eh mit ins Gelände - kilometerweit, oder ging selber strawanzen. Der andere mochte es nicht

Du kann aber schon mal drinnen üben, mit Leckerchen belohnen, wenn sie auf ein Signal angewetzt kommen. Meine kommen auf Schlüsselklingeln meist zuverlässig an die Tür, da sie bei whg im 1. Stock meinen Service brauchen.
Entweder sie sitzen dann schon und warten, oder sie kommen aus dem nächsten Busch oder unterm Auto vor, oder sie machen sich aufs Signal hin auf die Pfötchen und kommen zeitversetzt. Aber sie kommen!!! Meine jedenfalls. :) warum sollten das andere nicht lernen können?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

C
Antworten
25
Aufrufe
4K
tigerchen
tigerchen
L
Antworten
3
Aufrufe
3K
lilliemarlene
L
Alexa2505
Antworten
18
Aufrufe
2K
Alexa2505
Alexa2505
U
Antworten
25
Aufrufe
2K
M
S
Antworten
13
Aufrufe
3K
SternchenS81
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben