Katze am Nacken packen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #21
Das ist doch mal die erste wirkliche Antwort - Dankesehr.
Werde mich diesbezüglich mal einlesen/informieren mit dem Thema Schlüsselbein
Die erste wirkliche Antwort? Den Unterschied zwischen Mensch und Katzenmama, zwischen Katze und Kitten, waren keine Anworten. :verstummt:
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
35
Ort
Leipzig
  • #23
Deswegen sinds ja auch unterschiedliche Tierarten! Die sind anatomisch eben auch anders :massaker:
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #24

Dieser Beitrag beantwortet eigentlich alles. Ob es nun das Schlüsselbein ist oder nicht. Ich finde die weiteren Fragen bzw. das Nachhaken nach dem WARUM NICHT von Dir, Pierre und von Dir, vannoyke etwas provokant. Es macht kein Sinn, jemanden weitere Erklärungen oder "Argumente" zu geben, wenn dieser jemand die anderen entweder nicht versteht oder verstehen will.

Ich hoffe für die Miez, dass sie nicht zu sehr Schmerzen hat.
 
V

vannoyke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
9
  • #25
Die erste wirkliche Antwort? Den Unterschied zwischen Mensch und Katzenmama, zwischen Katze und Kitten, waren keine Anworten. :verstummt:
Nein, wenn du nämlich einfach mal meinen Text gelesen hättest, wüsstest du, dass eine Katzenmama ihr Baby am Fell (ich komme mir vor wie ein Papagei) hochhebt und sich die Frage aber auf den kompletten Nacken (Nackengriff) bezog.

Und die subjektiven Antworten hier reichen mir eben nicht. WEIL, eine Katze nunmal kein Mensch ist, allerdings ständig mit einem Menschen verglichen wird.
Auch die Proportion Mensch - Katze, ist eine völlig andere. Wenn es dem Mensch weh tun würde, am Nacken hochgehoben zu werden (was ich sogar bezweifle, dass es bei geradem hochziehen weh täte), heißt das noch nicht dass es der Katze ebenso weh tut.

Das Argument mit dem Schlüsselbein ist momentan das einzig annehmbare Argument.
 
LeOundChinO

LeOundChinO

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
1.058
Ort
Köln
  • #26
Wie meinst du das eigentlich, dass sie sie nicht am Fell nimmt sondern im Nacken? Also sie umgreift dann quasi die Nackenwirbel oder wie? Bis wohin denn? Bis zum Hals? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das gehen soll ohne die Katze dabei zu würgen...

Ach..und btw, wenn du nicht willst, dass Menschen und Katzen verglichen werden, dann hör doch bitte auch auf, die Hände deiner Freundin mit dem Maul einer Mutterkatze zu vergleichen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
  • #28
Und ich hoffe, dass es besagte Katze gar nicht gibt. Siehe anderen Threat des TE, der oben schon genannt wurde.
 
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
45
Ort
Bochum
  • #29
Kaninchen hebt man auch so hoch, das sie in einer kompletten Starre verfallen

Die richtige Begründung dagegen würde mich auch interessieren (und nicht nur weil man es nicht macht)
Machen die meisten,soll man aber trotzdem nicht,denn wenn Kaninchen trotz der angeblichen Starre strampeln kann man ihnen schnell schlimme Verletzungen zufügen.
http://www.diebrain.de/k-neue.html#ho

Katzen hebt man so generell nicht hoch,wegen der Verletzungsgefahr,....obwohl ich mich grade frage ob hier überhaupt eine Antwort lohnt.
Erteilt dem TE doch bitte die Absolution für den Nackengriff :stumm:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #30
Tu mir einen gefallen und nerv mich nicht. Und hör auf mich mit deiner kindlichen Internetsprache zu beschimpfen. Wenn dich das Thema hier nicht interessiert, dann halt dich doch einfach raus?! Dankeschön, trottel.
Sach ma, um nen noch besseren Katze-Menschvgerleich anzubringen? Bist du keine 12-Wochen bei deiner Mama gewesen? Als Einzelkind in ner Wohnung groß geworden? Ist dein TroFu noch knusper? So redet man nicht mit Menschen. Dankeschön.

Und auf dein zitat oben zu antworten:
Du verstehst simpelste physikalische Regeln nicht, aber erwartest physiologisch-medizinische Antworten. Hohe Ansprüche für geringen Unterboden, dazu ein fehelndes Rückgrat, da man es nicht schafft jemandem einen vernünftigen Umgang mit Katzen nahe zu bringen und eine Freundin weiter Katzen quälen lässt.
Für manche musste wirklich das Internet geschaffen werden, um soziale Defizite zu kompensieren.:verstummt:

Oh...ich hab grad deinen anderen Thread gelesen, verzieh mir, die Vermutungen, nun hab ich Gewissheit: Du hast due soziale Kompetenz für das Halten von Kakteen, über mehr geht es ned hinaus....ohne Essen einsperren, unterordnen....zieh vielleicht in ein land mit schlechteren Menschenrechten, da kannst du deinen Gelüsten sicher nachkommen. Gefänngniswärter sind stets gefragte Personen in soclhen Ländern....Syrien war da mal ganz lange hipp...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #31
Tu mir einen gefallen und nerv mich nicht. Und hör auf mich mit deiner kindlichen Internetsprache zu beschimpfen. Wenn dich das Thema hier nicht interessiert, dann halt dich doch einfach raus?! Dankeschön, trottel.
Oh, da wurde auch eine heftige Situation geschildert und nie wieder hörte man etwas.

Übrigens, Du hast scheinbar keine Ahnung, was "Troll" bedeutet. Frag lieber mal da nach. Und dieser Thread hier kommt mir auch komisch vor.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #32
ich sag ja.
troll.
trottel.
trolltel.
 
V

vannoyke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
9
  • #33
Wie meinst du das eigentlich, dass sie sie nicht am Fell nimmt sondern im Nacken? Also sie umgreift dann quasi die Nackenwirbel oder wie? Bis wohin denn? Bis zum Hals? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das gehen soll ohne die Katze dabei zu würgen...
Sie umgreift den Nacken bis kurz vor den Hals. Beim geraden hochziehen der Katze macht diese sich steif und lang. Da wird garnichts gewürgt. Natürlich würde dies eintreten, wenn man feste zudrücken würde, aber das ist ja nicht notwendig.
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
35
Ort
Leipzig
  • #34
Danke an alle^^ Ich dachte auch, dass es ein Troll ist, denn so beratungsresistent und analphabetisch kann man net sein.
 
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
45
Ort
Bochum
  • #35
Sie umgreift den Nacken bis kurz vor den Hals. Beim geraden hochziehen der Katze macht diese sich steif und lang. Da wird garnichts gewürgt. Natürlich würde dies eintreten, wenn man feste zudrücken würde, aber das ist ja nicht notwendig.
Nannte man glaub ich Karnickelfangschlag :stumm:

Sag mal gehts noch?
Das Tier macht sich steif aus Todesangst und nicht weil es die kittentypische Tragestarre einnimmt....
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
35
Ort
Leipzig
  • #36
Sie umgreift den Nacken bis kurz vor den Hals. Beim geraden hochziehen der Katze macht diese sich steif und lang. Da wird garnichts gewürgt. Natürlich würde dies eintreten, wenn man feste zudrücken würde, aber das ist ja nicht notwendig.
ABER: der Rest des Körpers der Katze ist schwer - wenn man die so hoch hebt, dann kannst du ganz leicht die Nackenwirbel ausrenken.
MAnnomann... Verstehst dus ncihtr oder bist du echt ein Troll?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #37
Will wirklich nur darüber eine Antwort, nicht das man die Katze allgemein unter dem Bauch + Po hochheben sollte - das weiß ICH.
Wenn du das weißt, warum läßt du es dann zu?

Falsch gemacht ist es gefährlich und tut weh und richtig gemacht ist es unangenehm und unnötig.

Was glaubst du denn, wie toll sowas für eine Katze ist?
Bißchen Einfühlungsvermögen wär schon gut.

Der TA nimmt die Katze so, weil eine Katze beim TA sehr oft kämpft, beißt, kratzt und er sich natürlich nicht ständig verletzen lassen will.

Das ist eine Ausnahmesituation.
 
Sunny916

Sunny916

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Mai 2009
Beiträge
257
Ort
Fürstenau
  • #38
Zudem Katzenmütter packen ihre Kitten im Nacken
Wen sie die nur am Fell packen Würden hätten die keinen halt
und würden den kleinen weh tun also so doff sind katzen bei weitem NICHT

Zudem Katzen sollte man wirklich nicht im nacken packen es ist für sie einfach unangenehm auch wen es nicht so scheint weil die katze in eine starre verhart es ist für sie einfach unangenehm weswegen sie sich denke ich zum teil versteifen
Angenommen man hat einen krampf im bein versucht man das bein so zu versteifenn(mach ich jedenfalls so) das es nicht mehr weh tut oder unangehm ist um das weg zu bekommen

Ich finde nur ein Ta sollte die katze so anfassen oder man selber NUR Dan
wen die katze (kann ja mal passiren) irgendwo eingeklemt ist oder irgendwo nicht mehr raus kommt und nur so die möglichkeit besteht sie dort wech zu bekommen,ansonsten sollte mann das sein lassen ! arme Mitze
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.607
Ort
Nordhessen
  • #39
Ist das Faupie mit der sie das macht?

Ist doch prima, dann kann sie sie ja gleich in den Keller tragen, bei Wasser und Brot - ach nee, war ja ohne geplant.

Nicht vergessen, Faupie muss vorher ordentlich nass sein, kommt ja sonst nicht unter dem Sofa vor.

Tja..................................Troll oder einfach nur dä********
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
38
Ort
Köln
  • #40
nen ar*** von nachbarsjungen hat mich vor jahren als kind mal am hals hochgehoben, ohne würde, also nur hals mit beiden händen packen und hochheben... :eek: danke für den netten knackser im nacken :eek: ar***
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben