Katze am Nacken packen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
V

vannoyke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
9
Hallo,

meine Freundin holt unsere Katze immer am Nacken hoch. Bspw. vom Boden auf die Couch. Ich meinte zu ihr, dass man das nicht machen sollte... warum weiß ich allerdings selber nicht - deswegen frage ich hier.
Im Netz liest man nur, das man eine ausgewachsene Katze niemals am Fell im Nacken hochheben darf, sprich so wie es die Katzenmutter macht, wenn die Katze noch ein Baby ist.

Aber meine Freundin hebt sie nicht am Fell hoch, sondern greift richtig in den Nacken und hebt sie so hoch. Die Katze macht sich dann ganz steif, aber macht keinerlei Anstalten dass es ihr weh tut oder unangenehm ist. Mir scheint dieses Steif machen, ist ein Reflex.
Der Tierarzt packt die Katze auch so und hebt sie auf seinen Tisch. Habe jedoch verpasst dort nachzufragen.

Ist das gefährlich oder tut es der Katze weh? Will wirklich nur darüber eine Antwort, nicht das man die Katze allgemein unter dem Bauch + Po hochheben sollte - das weiß ICH.

Vielen Dank
 
Werbung:
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
Das im Nacken packen solltest Du Deiner Freundin ganz schnell ausreden!

Du musst Dir auch überlegen, wenn eine Katzenmutter das bei ihren Kitten macht, wiegen die ein paar 100 Gramm. Und die Mutter weiß ganz genau wie sie ihre Kitten packen muss, dass es nicht weh tut.
Macht man das bei einer Katze, die gut und gerne 5 - 6 kg wiegt und hebt sie am Nacken hoch, sollte eigentlic logisch sein, dass das nicht angenehm ist.
Außerdem sollte man als Laie in einem empfindlich Bereich wie den der Nackenwirbel überhaupt nicht hantieren. Wenn der TA das macht ist das was völlig anderes - er hat das 1. gelernt und 2. tut er das, um sich selbst zu schützen, d.h. die Katze ruhig zu stellen.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.009
Ich schließ mich Katzenpack an.

Wo liegt denn das Problem die Miez ganz normal hoch zu heben oder eben gar nicht?
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Also wenn eine meiner freundinnen das mit meinen Katzen machen würde, würde sie bei mir Hausverbot bekommen! :mad:
 
S

schattenkatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2008
Beiträge
840
Eine Katze niemals am Nackenfell tragen.
Sind die Katzen noch kleine Kitten trägt die Mutter sie im Nackenfell. In diesem Alter haben die Kleinen allerdings ein viel leichteres Gewicht und das Fell der Katze ist in diesem Bereich noch „locker“. Mit zunehmenden Alter verwächst das Fell stärker am Körper fest. Eine erwachsene Katze hat bei diesem Griff starke Schmerzen, im schlimmsten Fall kann es sogar dazu führen, daß in der Nackengegend Muskeln und Bindegeweben zerreisst. Eine Katze sollte man immer unter dem Bauch und gleichzeitig unter dem Hintern heben. Niemals das ganze Gewicht der Katze auf einen Punkt fokusieren indem man sie nur am Bauch nimmt.
Ebenso gefährlich ist es eine Katze am Schwanz festzuhalten. Der Schwanz besteht aus mehreren aneinandergereihten kleinen Wirbeln. Was passiert wenn man daran zieht wird wohl jedem einleuchtend sein. In Härtefällen wird der Schwanz der Katze nach so einem Unfall amputiert.
Quelle: "Märchen" der Katzenhaltung
 
V

vannoyke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
9
wenn eine Katzenmutter das bei ihren Kitten macht, wiegen die ein paar 100 Gramm. Und die Mutter weiß ganz genau wie sie ihre Kitten packen muss, dass es nicht weh tut.
Macht man das bei einer Katze, die gut und gerne 5 - 6 kg wiegt und hebt sie am Nacken hoch, sollte eigentlic logisch sein, dass das nicht angenehm ist.

Ich habe doch geschrieben das meine Freundin die Katze nicht am Fell hochhebt, wie es die Katzenmutter macht, sondern feste am kompletten Nacken packt und hochhebt.
Da ist es ihr eben nicht logisch, warum sie das nicht sollte. Der Katze tut es augenscheinlich ja auch nicht weh. Weder mauzt sie, noch macht sie andere Anstalten... im Gegenteil.

Wo liegt denn das Problem die Miez ganz normal hoch zu heben oder eben gar nicht?
Das war doch nicht die Frage... sie macht es nunmal so weil es einfacher und schneller geht und ich würde ihr gerne ein Argument nennen und keine Gegenfrage stellen.

Also wenn eine meiner freundinnen das mit meinen Katzen machen würde, würde sie bei mir Hausverbot bekommen!

Achso... gut zu wissen. Begründung?
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
weil du damit die katz massiv verletzen kannst. ganz einfach.

ausserdem tut man sowas nicht. das ist mutterkätzisches verhalten in kinderjahren - und dann wars das. plus notfälle. aber ganz bestimmt nicht geeignet für alltägliches hochheben. das ist keine handtasche.
 
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.553
Ich habe doch geschrieben das meine Freundin die Katze nicht am Fell hochhebt, wie es die Katzenmutter macht, sondern feste am kompletten Nacken packt und hochhebt.
Da ist es ihr eben nicht logisch, warum sie das nicht sollte. Der Katze tut es augenscheinlich ja auch nicht weh. Weder mauzt sie, noch macht sie andere Anstalten... im Gegenteil.


Das war doch nicht die Frage... sie macht es nunmal so weil es einfacher und schneller geht und ich würde ihr gerne ein Argument nennen und keine Gegenfrage stellen.



Achso... gut zu wissen. Begründung?

ähm, entschuldige, wie würdest du dich verhalten, wenn man dich an der gurgel packt und hochhebt oder herumzieht :confused:

man kann manche erwachsene katzen durch leichtes fassen am nackenfell in tragestarre versetzen - allerdings sollte man sie dabei nicht hochheben oder ziehen oder sonstwas, aus o.g.gründen; das kann nur zur kurzen ruhigstellung bei spritzen oder dergl. dienen.....

lg
marion
 
V

vannoyke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
9
Also ist es letztlich doch nicht schlimm.
Sorry aber sind für mich hier keine Argumente. Massiv verletzen kann ich die Katze auch wenn ich sie am Bauch hochhebe.
Und es ist eben kein mutterkätzisches Verhalten, wie oft noch? :rolleyes:

Katzenmutter hebt hoch: Am NackenFELL
Mensch hebt hoch: Am Nacken.

Mit Handtasche hat das auch nix zu tun... dummer Vergleich.

Ich dachte jemand hätte eine Erklärung warum die Katze sich bei diesem Nackengriff versteift bzw. ob es einen genauen Bericht darüber gibt WARUM man dies auf keinen Fall tun darf. Am Fell hochziehen wurde deutlich erklärt, weshalb dies verboten ist. Am Nacken jedoch nicht. Dann ist es wie erwähnt wohl auch nicht schlimm.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #10
Ich habe doch geschrieben das meine Freundin die Katze nicht am Fell hochhebt, wie es die Katzenmutter macht, sondern feste am kompletten Nacken packt und hochhebt.
Da ist es ihr eben nicht logisch, warum sie das nicht sollte.
Hä? Lad doch mal einen richtigen Kleiderschrank von einem Kerl nach Hause ein und lass den deine Freundin im Nacken packen und hochheben. Dann merkt sie ja, wie angenehm das ist, und wo es eventuell knackt.

Also ich finde, als Katzenhalter sollte man ein absolutes Mindestmaß an Einfühlungsvermögen mitbringen. Das heißt, dass man sich in die Situation des Tieres, für das man die Verantwortung übernommen hat, einfühlen kann, und es nicht bloß als Gebrauchsgegenstand betrachtet, das den eigenen Anforderungen gemäß zu funktionieren hat. Bist du sicher, dass deine Freundin da die volle Ausrüstung mitbringt?

Der Katze tut es augenscheinlich ja auch nicht weh. Weder mauzt sie, noch macht sie andere Anstalten... im Gegenteil.
Schon mal was von "Panikstarre" gehört?
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.339
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #11
Hi,

Ich habe doch geschrieben das meine Freundin die Katze nicht am Fell hochhebt, wie es die Katzenmutter macht, sondern feste am kompletten Nacken packt und hochhebt.
Da ist es ihr eben nicht logisch, warum sie das nicht sollte. Der Katze tut es augenscheinlich ja auch nicht weh. Weder mauzt sie, noch macht sie andere Anstalten... im Gegenteil.


Das war doch nicht die Frage... sie macht es nunmal so weil es einfacher und schneller geht und ich würde ihr gerne ein Argument nennen und keine Gegenfrage stellen.



Achso... gut zu wissen. Begründung?

Verbiete ihr das umgehend. Katzen haben kein Schlüsselbein und mit dieser Methode, kann man den Schulterapparat einer Katze sehr schnell beschädigen.


LG, Kordula
 
Werbung:
V

vannoyke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
9
  • #13
Artet nun stark in eine Grundsatzdiskussion aus...
Einen menschlichen Schrank bestellen, der meine Freundin am Nacken hochhebt... ahja. Ist natürlich vergleichbar. Wenn dieser besagte "Schrank", jedoch mal zu dir kommen würde und dich im handumdrehen feste am Bauch packt und dich hebt, fändest du das schön? Das sind doch wirklich derart haltlose Argumente...
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #14
Ich will dich nochmal auf die genannten Punkte verweisen und das etwas ausführen::)

1. Katzenbaby viiiiiel leichter als ausgewachsene Katze, ebenso viel kleiner.
Noch dazu WEISS die Katzenmama was sie da tut.

2. Versetz das ganze Mal auf Menschen. Wie halten wir oft Babies? Wir legen sie über unseren Arm, so dass links ein Babyärmchen/rechts ein Babyärmchen und der Körper liegt auf dem Erwachsenen arm auf. Das ist für eben diese Proportionen und diesen Körperbau in Ordnung.
Sobald wir aber nicht emhr Baby kompakt sind, wäre das äußerst schmerzhaft.

Also: veränderte Proportionen und anderes Körpergefühl.

Und ganz klar: Im Nacken (nicht am Fell) ist das Anpacken immer schmerzhaft. Für Menschen wie Katzen, dort sind Nervenstränge und es kommt viel zu viel Gewicht den Nacken abwärts, welches an diesem einen Punkt (Griff am Nacken) hängt. Klarer?
 
V

vannoyke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
9
  • #15
Hi,



Verbiete ihr das umgehend. Katzen haben kein Schlüsselbein und mit dieser Methode, kann man den Schulterapparat einer Katze sehr schnell beschädigen.


LG, Kordula

Das ist doch mal die erste wirkliche Antwort - Dankesehr.
Werde mich diesbezüglich mal einlesen/informieren mit dem Thema Schlüsselbein
 
Morticia

Morticia

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
1.746
Alter
48
Ort
Essen
  • #16
Ich würde eine Katze nur in absoluter Notsituation im Nacken hochheben. Ich wüsste ehrlich gesagt wie man das macht...

Ich hebe meine Fellis generell so: eine Hand unter der Brust die andere Hand stützt Hinterbeine/Hintern.

@ vannoyke: Erst fragst du: Ist das schlimm? Antwort: Ja! Trotzdem verteidigst du das Verhalten deiner Freundin.

Wiolltest du lesen: Nee, is alles prima, mach weiter so? Das ist leider nicht so ... bitte übe mit deiner Freundin das richtige Hochnehmen/Tragen der Katze.
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #17
Artet nun stark in eine Grundsatzdiskussion aus...
Einen menschlichen Schrank bestellen, der meine Freundin am Nacken hochhebt... ahja. Ist natürlich vergleichbar. Wenn dieser besagte "Schrank", jedoch mal zu dir kommen würde und dich im handumdrehen feste am Bauch packt und dich hebt, fändest du das schön? Das sind doch wirklich derart haltlose Argumente...

Ich wäre froher wenn man mich am Bauch umfasst hochhält, als am Nacken. Weil sich das Gewicht (oben/unten zwischen Arm des Hebenden) gleichmäßiger verteilt. Nackengriff: Abgesehen von Gewicht meines Kopfes (ein paar Kilo) hängen dann 50 Kilo "an einer Stelle", dies verursacht Schmerzen, da der Druck und der Zug nach unten sich total auf eine schmale Stelle verstärkt. Mein Bauch ist zum Glück breiter als mein Hals und mittiger gelegen, desweiteren sind dort meine Hüften, an welchen amn mich recht gut halten kann.

Aber hatte ich ja schon in meinem vorgehenden Post beantwortet. ich hoffe es wurde wirklich klarer.
 
P

Pierre

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2011
Beiträge
2.125
  • #18
Das ist doch mal die erste wirkliche Antwort - Dankesehr.
Werde mich diesbezüglich mal einlesen/informieren mit dem Thema Schlüsselbein


Das ist wirklich eine gute Antwort werde mich da auch mal erkundigen, Danke für Deine Frage
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #19
ICh weiß ja nciht, was du hiermit bezweckst.
Es wurden dir von allen fast die gleichen Antworten gegeben.
Es ist schmerzhaft - Katzen können Schmerzen allerdings sehr gut verbergen.
Außerdem kannst du der Katze damit große Schäden an Schultern, Nackenwirbeln etc. zufügen.
Und du sagst immernoch "Also ist das doch ncith schlimm"? Also entschuldige, aber wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Und Hausverbot wegen der ganzen vorher genannten Gründe!
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #20
Übrigens - bist du nicht der Troll von letzter Woche - der mit "KAtze ordnet sich nciht unter"?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
746
carrabean
carrabean
2 3
Antworten
56
Aufrufe
3K
Max Hase
M
Antworten
6
Aufrufe
13K
Luis & Lea
Luis & Lea
Antworten
8
Aufrufe
339
Lirumlarum
Lirumlarum
2
Antworten
31
Aufrufe
8K
Mikesch1
Mikesch1
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben