Katerchen vor Tür ausgesetzt - und nun?

Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
ruf bei der Tierrettung in Herford an.. das ist kein Tierheim sondern arbeitet mit Pflegestelle
und nein nicht einfach zusammen setzen, du weißt nicht was die kleine Katze noch alles so mit einschleppt.. die Tä kann nur offensichtliche Sachen nachgucken

sperr ihn ins Bad... und guck das du ne PS, nen Verein oder ne ES findest...
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Den Kleinen in einem Extra-Zimmer separieren. Deine Katze wird sonst erstmal gepflegt ausflippen.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Hey
Naja, eine Endstelle könnte er hier haben, sofern er sich mit Mira verträgt...

Nur wie stelle ich das an?!

Gittertüre... und ganz ganz langsam... Mira kennt seitdem sie wenige Tage alt ist keine anderen Katzen.. das dauert evtl Wochen
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Habe oben editiert.

Was ist eine Gittertüre?! Ein Käfig? Nur mit "ganz ganz langsam" komme ich nicht weiter, soll ich beiden gut zureden und mit Leckerchen füttern oder was genau?! ;) Sorry hatte noch niemals eine Zusammenführung...

trotzdem... lass ihn 1 woche mindestens komplett separat...

Eine Gittertüre ist eine offene Tür, sprich eine Tür mit Draht bespannt, so das sich die beiden sehen können aber nicht zueinander...
http://www.ameise.com/bilder/gittertuer.jpg sowas..

Sowas in die Richtung wie du gesagt hast gar nicht...
1 Woche Quarantäne..
dann die obrigen Türe anbringen, entweder zum SChlafzimmer hin oder zum Bad hin, und dann gucken wie die Reaktion am Gitter ist.. Mira kennt keine anderen Katzen, sie kann von Aggressiv zu sehr Ängstlich reagieren..
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html


Wobei ich es echt grausam fände, wenn der Knirps so ganz alleine wäre. Ist deine Katze denn einigermassen sozial und verspielt? Oder hast du die Möglichkeit, ein zweites Kitten dazu zu holen?

sie kann nicht sozial sein.. Mira ist alleine seitdem sie ich glaube 5 Tage alt ist... sie kennt keine kätzische Gesellschaft.... um mal für Vampirchen zu antworten... ob es überhaupt mit einem kleinen Kater klappt steht in den STernen...
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Aber sie ist erst ein Jahr alt. Das kann noch was werden, ich würde sogar davon ausgehen, dass man sie ohne grosse Probleme mit einer anderen Katze vergesellschaften kann. Wäre sie jetzt 5 oder 6 Jahre alt, wäre ich nicht ganz so optimistisch.
Wäre für Mira natürlich super, wenns klappen würde.
 
Felizitaz

Felizitaz

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
1.145
Alter
36
Ort
nähe Bielefeld
eine gittertür ist eine tür die du in einen normalen türrahmen einbaust. sidass sich die katzen sehen und beschnüffeln können wenn sie wollen, es aber nicht eskalieren kann.
du solltest deiner jetzigen katze auf jeden fall ganz ganz viel aufmerksamkeit schenken. das ist wichtig. der kleine wicht ist eh damit beschäftigt alles zu erkunden und das neue um sich herum aufzunehmen.
wie alt ist denn der kleine oder wie alt wird er geschätzt? bis die blutergebnisse da sind, würde ich die beiden keinen Kontakt haben lassen.

Leckerchen, spielen, ruhiges reden und viel Geduld sind immer ratsam.
Jede zusammenführung läuft anders ab. man muss schaun wie es sich entwickelt und du kannst ja immer hier schreiben, man wird dir schnell feedback geben :)
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #10
hm meinste? ich bin da ja echt skeptisch...
aber probieren sollte mans, hast ja recht... nur da würd ichs wirklich ganz langsam probieren, also erst mit Gittertüre etc.
 
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
  • #11
Also ich denke, das könnte schon klappen. Wir haben unsere Kimbi mit 5 Wochen bekommen und sie war sehr, sehr lange allein. Wir konnten sie dennoch vergesellschaften, auch wenn sie heute noch oftmals etwas grober spielt, als eine gut sozialisierte Katze.

Wünsche viel Glück! :pink-heart:
 
Werbung:
Felizitaz

Felizitaz

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
1.145
Alter
36
Ort
nähe Bielefeld
  • #12
Die gittertür müsstest du dir selber bauen. weil jeder türrahmen anders ist. man müsste gucken wie man es befestigt und so. ist ja auch wohnungsabhängig
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #13
Huhu
Wo bekomme ich denn so eine Gittertüre her?


Kann ich den Kater ins Schlafzimmer sperren (da darf Mira nicht rein) und dort ein Klo aufstellen, weil sie ja das Bad und Wohnzimmer für sich hat. Oder kann ich "schlimmstenfalls" was von A nach B schleppen? :(

Gittertüre leider selber bauen..
ich würde ihn in ein paar Tagen wenn du die Testergebnisse hast ins Schlafzimmer sperren, solange ins Bad, das kann man besser reinigen...
so lange wie Quarantäne ist würde ich ni von A nach B schleppen, aber danach schon, so lange es keine Katzen sind.

Huhu
Und wenn ichs ohne probiere, zB. mit zwei Kindertürgittern übereinander? Da kommen sie ja auch nicht durch, allerdings mit den Pfoten schon...

Oder dann da ggf. einen Draht vor?!
hm mit Draht würde ich das wenn schon den schon machen, Frage ist nur ob es diese türen zum aufmachen auch zum einklemmen gibt... ich hab ja auch so nen Türchen, aber halt ohne Türe sondern zum drüber steigen..
 
Felizitaz

Felizitaz

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
1.145
Alter
36
Ort
nähe Bielefeld
  • #14
Wichtig ist eigentlich das es nicht sofort eskaliert. wenn sie sich später mal kabeln und rangeln ist das normal. nur deine aktuelle/alte katze würde aus allen Wolken fallen wenn du ihr direkt den neuankömmling vor die füße setzt
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #15
7506262yju.jpg


7506264bmn.jpg

Das ist meine Gittertür,ich hoffe man kann was erkennen.
Ist ein einfacher Holzrahmen mit ganz engem Draht,eingehängt wird die Tür mit kleinen Häkchen,kann man schnell an jeden Rahmen schrauben.
Du wohnst leider zu weit weg,die Tür ist auch häufig bei anderen Leuten,zwechs zusammenführung oder Pflegekatzen.
Ja mit den Kartonkatzen vor der Tür,das sind immer schöne Überraschungen.
Letztes Jahr im Oktober warns bei mir gleich 5,da kommt Freude auf:(
Manchmal habe ich echt Angst meine Haustür aufzumachen,im Moment ist noch alles ruhig.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #16
Irgendwie falsch rum,musst Du halt schief gucken:D:D
 
Felizitaz

Felizitaz

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
1.145
Alter
36
Ort
nähe Bielefeld
  • #17
wie schaut aus? gibst es schon neuigkeiten? Hast du schon Untersuchungsergebnisse vom TA?
 
Felizitaz

Felizitaz

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
1.145
Alter
36
Ort
nähe Bielefeld
  • #18
oh weh, so schlimm, na das versteh ich.
ich hoff das alles gut geht und die nicht noch mehr tiere haben
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #19
Hallo
Ich darf hier aktuell nichts schreiben (wegen Ermittlungen), bei Fragen bitte PM!
Hat mir die Polizei so aufgetragen, damit die "Täter" das nicht spitzkriegen falls noch mehr Tiere da sind..

:eek::rolleyes:

Oi! Die ermitteln wirklich? Wäre ja super, wenn sie denjenigen schnappen würden. Ich drück die Daumen :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
2K
Barmixer
Antworten
1
Aufrufe
1K
Mietzekatze58
Antworten
2
Aufrufe
665
furtessmaus
Antworten
3
Aufrufe
579
KleineLady1981
3 4 5
Antworten
92
Aufrufe
23K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben