Kater zum Spielen motivieren

J

Jassi2

Gast
Also, nachdem Lenny ganze 10 Jahre jünger ist als seine Mitbewohnerin und demnach auch nicht mit ihr spielen kann, versuche ICH ihn zu beschäftigen.

Derzeit ist das einzige was er macht
Schlafen
Fressen
Draußen rumlaufen

Wenn ich mal anfange mit ihm zu spielen, also seine Maus rumschieße, spielt er auch damit - für ganze 2 Minuten wenns hoch kommt.
Anfangs fand er noch Spaß daran, wenn ich mit der Maus an der Angel vor ihm hergelaufen bin. Da ist er hinterher gerast wie blöde.
Alles das macht er jetzt nicht mehr wirklich, er verliert schon nach 1 Minute das Interesse.
Fummelbrett macht er nicht, Kugel in der Rollbahn auch nicht. Habe auch schon nen Pappkarton mit Knipseln hingestellt - will er nicht.
Auch draußen wenn er ist hüpft er manchmal wie geisteskrank über die Wiese, ich gehe dann langsam zu ihm hin als ob ich ihn fangen wollte, er rennt dann weg. Doch dabei weiß ich nie wie er das Spiel aufaßt, ob er Spaß dabei hat oder es als Angriff und Flucht sieht...? Daher mach ich das nur sehr kurz.
Aber er will toben und rennen und fetzen.

Das einzige, wo er abgeht ist ein Stab an dem vorne kleine Lederschnüre dran sind. Wenn ich damit am Boden oder in der Luft wedle wird er aktiv. Für 3 Minuten!!!!

Er wird auch immer schwerer, ich reduziere schon sein Futter aber er ist manchmal so unterfordert, das er auf meine Katze losgeht. Und er tut mit leid wenn er so gelangweilt da sitzt.

Nur noch eine Anmerkung:
Nein, eine weitere Katze in seinem Alter kommt nicht in Frage! (Wurde schon sooft durchdiskutiert)

Wie kann ich ihn motivieren? Er soll sich bewegen, damit er mal nicht aus Langeweile pennt, sondern weil er k.o. ist. Inwiefern würde clickern was bringen?

Vielen Dank für eure Tipps!
 
Werbung:
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29 Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
habe auch so zwei extrem spielfaule katzen.
versuchs mal mit papier zusammenknüllen und das dann werfen. oder so ein softbällchen werfen. ich lass es immer aufdopsen, dann wird es interessant. am liebsten spielen meine beiden mit einem schnürsenkel oder einem stoffband. ich versteck das immer unter der bettdecke. ist zu lustig anzuschauen, wie verblüfft sie jedesmal schauen, wie ich das raus zaubern kann. oder was auch ganz toll ist, ist ein tampon über den boden zu kicken.
allerdings ist es bei meinen auch so, dass sie ganz schnell die geduld verlieren. ich akzepziere das dann. und versuche es einfach später nochmal.
allerdings haben die beiden ja sich und spielen ganz oft zusammen.
 
J

Jassi2

Gast
Ich bin eben mit ihm raus und habe die Maus an der Schnur über die Wiese hinter mir hergezogen in der Hoffnung, er springt darauf an.
Ja, hat er.....2x!!!! Dann ging er im Garten umher, hüpfte ein paar Mal über den Rasen und das wars.
Jetzt saß er zusammengeknüllt auf dem Stuhl draußen unter der Veranda und döste vor sich hin, bis ich ihn eben reingeholt hab.

Das Catty mit ihren 15 Jahren nicht mehr so umher springt, ist mir klar. Aber wenn ich die beiden so vergleiche ist Catty definitiv aktiver, als Lenny.
Mir wurde damals gesagt, das er eher ein Couchpotato ist.
Soll ich es dabei belassen?
Möchte nur nicht, das ich mir Vorwürfe mache, nicht alles versucht zu haben!
Gut, er ist jetzt seit etwas über 3 Monate bei uns, vielleicht gibt sich das noch. Möchte ihn natürlich auch nicht zwingen.

Gibt es denn Katzen die so garnicht spielen wollen?
 
N

november

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Dezember 2008
Beiträge
178
Mein kater spielt auch nicht so arg viel Gut, er ist schon 11, aber auch vor 6 Jahren war er nicht so spielwütig. Ich denke, solche Typen gibt es.

Was er aber sehr, sehr gerne macht, ist Clickern. da bevorzugt er zwar auch die Übungen, bei denen er sitzen kann, aber es fordert ihn doch kopfmäßig.
Vielleicht wäre das etwas für euch?

Oder, was er auch gerne mag, ist Leckerlis hinterher rennen. Ich barfe zum teil und die jagd nach rohen Fleischstückchen gefällt ihm sehr. Da geht er oft richtig ab. Hast du das mal probiert (muss ja kein rohes Fleisch sein, Leckerlis halt).
 
Molily

Molily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2013
Beiträge
578
Evtl. das Kind hier mieten :D
http://zeqps2k4t563atbs730zvzq12aw....prove-cat-owners-are-the-best-people-ever.gif

Nee, im Ernst..
wir haben auch viele Spielsachen, die die beiden gar nicht interessieren.
Ich vermute da ist jede Katze anders.

Hitliste derzeit:
-Laserpointer
-Papier! (ganz simples Zeitungspapier zu ner kleinen Kugel machen...nur zerfetzen die das fleissig)
- Paketband (Naturkordel)
- Spielmaus mit Glöckchen drin
- http://www.amazon.de/gp/product/B00...&pf_rd_t=101&pf_rd_p=433191967&pf_rd_i=301128 (verlieren daran aber schnell die Lust)
Habe noch viele andere Sachen, bei denen sie aber sehr schnell die Lust verlieren...
Ich würd vorschlagen teste einfach noch ein wenig verrückte Sachen aus :)
 
Gasta

Gasta

Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2013
Beiträge
79
Ort
Remscheid
Hallo
auch wir haben so ein faules Exemplar zu Hause, der sich zudem noch von seiner Schwester in die Defensive drängen lässt. Was aber unglaublich gut ankommt, ist Handtuchsurfen. Da jagd er hinterher und schmeißt sich mit Wonne drauf um sich dann quer durch die Wohnung ziehen zu lassen.

Ist wohl auch nicht der Bewegungshammer, aber Katerchen hat Spaß und ist beschäftigt.
 
J

Jassi2

Gast
Genau, Gasta, und ich glaube das sollte mir jetzt erstmal am wichtigsten sein.
Den Zugang zu ihm zu bekommen, Vertrauen aufbauen. Er ist seit 3 Monaten bei uns und wenn ichs recht überlege eigentlich eon total unkomplizierter Kater:wow:
Er bettelt nicht, er macht nichts kaputt, er frißt was du ihm gibst, er meckert nicht, außer wenn er raus will. Sonst will er glaube ich erstmal nichts: fressen, schlafen und nach draußen. Mehr kennt er ja auch nicht!
Er konnte mit Wurst nichts anfangen, kannte nur 1 Sorte und Art von Leckerlies, hat sonst nicht kennengelernt. Er läuft mir sooft hinterher, ist eigentlich neugierig bzw interessiert, schaut immer was ich mache, ich erkläre und zeige es ihm damit er keine Angst davor hat....
Somit kennt er spielen wohl auch nicht so.

Werde das Clickern jetzt erstmal aufbauen, zumindest versuchen:D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
5K
Rickie
Rickie
Antworten
4
Aufrufe
1K
Piano
Antworten
14
Aufrufe
3K
Fluegelausglas
Fluegelausglas
Antworten
8
Aufrufe
2K
Zivanolo
Zivanolo
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben