kater zu dick????

kendra

kendra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2008
Beiträge
313
Alter
37
Ort
neuwied
hallo ihr lieben!!
brauche dringend euren rat!!! mein kater ein jahr ist laut meines tierarztes zu dick. er wieg 5,5 kg und hat auch schon einen kleinen bauchansatz!!
was soll ich machen??
er bekommt 100g. Nassfutter 30 g. Trockenfutter!!
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Hallo und Herzlich Willkommen.

Lass das TF weg (Kalorienbomben) und gib ihm anstelle dessen mehr Nassfutter. Dann sollte sich das Gewicht eigentlich einpendeln.
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
So haben wir es bei unserm Dickerchen Tiggi auch gemacht.
Wichtig wäre auch viel Bewegung.

Ist er denn Wohnungskatze?
Da sollten gezielte Bewegungsspiele angeboten werden.
LG
Karin
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Gibt´s Bilder vom vermeintlichen Moppel, bitte?
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Gibt´s Bilder vom vermeintlichen Moppel, bitte?

Fänd ich auch gut. Denn es kommt ja auch auf die größe und Statur des katers an. Allein die gewichtsangabe sagt noch nichts.
Laut TA war unser Riesenkater mit 6,5 kg noch nicht zu dick.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
mein kater ein jahr ist laut meines tierarztes zu dick. er wieg 5,5 kg und hat auch schon einen kleinen bauchansatz!!
was soll ich machen??

Ob 5,5kg zu dick ist oder nicht, hängt immer von der Rasse und Statur der Katze ab. Bei manchen Maine Coon-Katern wäre 5,5kg stark untergwichtig;). Aber wenn du einen "Bauchansatz" feststellen kannst und der TA den Kater für zu dick hält, wird das wohl stimmen... Deshalb kann ich auch nur dazu raten, dass Trockenfutter bis "auf Null" zu reduzieren. Seit meine Katzen kein Trockenfutter mehr bekommen, haben beide jeweils 1kg abgenommen!
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Dezember 2007
Beiträge
498
Hallo,

schreib doch bitte mal, welches Nass- und Trockenfutter du dem Kater gibst. Wie die Anderen schon schrieben, Informationen zu seinem Alltag wären auch hilfreich. Wie alt ist er? Wie verbringt er seinen Tag? Ist er Freigänger? Wie oft spielt ihr mit ihm? Und was genau?

Ich denke, dann könnte man dir viel besser helfen.

Übrigens willkommen im Forum!



mikesh
 
kendra

kendra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2008
Beiträge
313
Alter
37
Ort
neuwied
guten morgen ihr lieben!!!

also bis vor zwei monaten gab es für findus 100g nassfutter( felix und co.)
und 60 g trockenfutter royal canin kitten 36( so meinte die dame vom freßnapf, weil nassfutter kein nährwert hätte).dann bin ich über meine mum an vet concept gekommen, wurde auch sofort angenommen!! die nette dame bei vet concept meínte auch das ich das trockenfutter reduzieren soll!
Also er bekommt jetzt 100g Nass und 30g trocken beides von vet concept!!

er ist ein wohnungskater von der gemütlichen sorte!!
fotos kommen morgen!!!
 
kendra

kendra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2008
Beiträge
313
Alter
37
Ort
neuwied
würde gerne ein bild hoch laden nur wie klappt das???:confused:
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #10
T

tiha

Gast
  • #11
Wie wär's denn mit einem 2. Katerchen zu toben und Kalorienverbrennen ;)
 
Werbung:
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
  • #12
mein TA sagte auch mal, daß mein Kater mit 5 Kilo zu dick sei. Er hat aber nicht im mindestens einen Bauchansatz, er ist einfach groß.:rolleyes:

100g NaFu find ich eigentlich eher wenig...
meine fressen deutlich mehr, sind aber auch Freigänger. Dabei weiß ich nicht, was sie in der Anchbarschaft noch abstauben, und was sie evtl. noch selber fangen.
Wenn er Freigänger ist: vielleicht "kümmert" sich ja noch die nachbarschaft um den "armen Kerl"?:D

TroFu würde ich nur als Leckerli geben, die Aussage, NaFu habe keinen Nährwert finde ich seltsam. Unsere beiden bekommen so gut wie nie Trofu, und wenn NaFu keinen Nährwert hätte, wären sie sicher längst verhungert.:cool:
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #13
guten morgen ihr lieben!!!

also bis vor zwei monaten gab es für findus 100g nassfutter( felix und co.)
und 60 g trockenfutter royal canin kitten 36( so meinte die dame vom freßnapf, weil nassfutter kein nährwert hätte).dann bin ich über meine mum an vet concept gekommen, wurde auch sofort angenommen!! die nette dame bei vet concept meínte auch das ich das trockenfutter reduzieren soll!
Also er bekommt jetzt 100g Nass und 30g trocken beides von vet concept!!

Das ist quatsch. Keine Katze braucht Trockenfutter. Das ist ungesund und macht fett.
Du solltest deiner Katze die normalen 200gr. nassfutter geben und kein!! Trockenfutter mehr :).

Und viel durch die Wohnung jagen ;).
 
kendra

kendra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2008
Beiträge
313
Alter
37
Ort
neuwied
  • #14
na ihr lieben!!!

bekomme das mit dem foto hochladen irgendwie nicht hin! naja mein freund muss das mal machen!!! da ich ja noch trockenfutter da habe und eigentlich auf nassfutter umstellen will, habe ich mir gedacht das ich einen tag nur nass fütter und den anderen tag wieder beides!! was meint ihr??? meine fellnase macht es ohne zicken mit!!! bin immer so hin und her gerissen was das futter betrifft!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Laß Dich voll und ganz auf die Naßfutterseite reißen :)

Zugvogel
 
Saltoshi

Saltoshi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
118
  • #16
Hallo,
meine Sally ist auch etwas zu gut gepolstert :( (sie wiegt 6 kg bei ganz normaler hauskatzengröße :oops:)
Nun leuchtet es mir natürlich ein, dass Nassfutter die gesündere Ernährungsweise ist...

Nur das Problem ist, dass ich ja noch zwei Kater habe, und einen davon mit apsolutem "Trockenfuttertic".

Trennen beim Fressen (räumlich) wäre die apsolute Katastrophe :rolleyes:
Ich sitze ja schon teilweise daneben und achte drauf, dass jeder bei seinem Schälchen bleibt, aber es ist echt schwierig!
Sie frisst am Tag ca 200 g Nassfutter und ca 20 g Trocken, so gut wie keine Leckerchen... ich finde nicht, dass es zu viel ist, aber sie ist eben auch so bewegungsfaul :eek:

Was haltet ihr denn von energiereduzierter Kost, hilft das wirklich gegen Übergewicht oder ist es eher Geldmacherei?
Denn wenn ich ihr noch weniger zu fressen gebe, hat sie echt Hunger und nagt dauernd an Plastikfolie rum :eek:
LG Ina
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #17
Du solltest deiner Katze die normalen 200gr. nassfutter geben ;).

Ich war vor kurzem bei einem Ersatz-TA (meiner zieht gerade um). Sie meinte, meine beiden Mädels (beide 5,7 kg) wären zu dick und müßten DRINGEND abnehmen. Wieviel ich füttern würde, wollte sie wissen. Ich meinte dann 140 g Nafu / Katze / Tag.

Viel zu viel meinte die "kompetente" Dame dann. Maximal 35 g Nafu/Katze/Tag wäre richtig. 35 g! Ich dachte, ich höre nicht recht. Mir standen die Haare zu Berg.

Bevor ich ihr ins Gesicht gesprungen bin, habe ich mich nochmal zusammengerissen und gehaucht: "wieviel sollen sie denn abnehmen?". Daraufhin die TA resolut: Sie müssen unbedingt auf 5,5 kg herunter.

OHA, 200 g abnehmen! Das ist ja nun echt der Hammer! Spinnt die denn? Mal abgesehen davon, dass man bei kräftigen, großen, blauen Briten 200 g echt nicht sieht - was bitte sollte das?

Deinen Futtervorschlag mit 200 g / Katze / Tag dürfte diese liebe Dame nicht sehen !!!

lG
Andrea
 
kendra

kendra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2008
Beiträge
313
Alter
37
Ort
neuwied
  • #18
Ich war vor kurzem bei einem Ersatz-TA (meiner zieht gerade um). Sie meinte, meine beiden Mädels (beide 5,7 kg) wären zu dick und müßten DRINGEND abnehmen. Wieviel ich füttern würde, wollte sie wissen. Ich meinte dann 140 g Nafu / Katze / Tag.

Viel zu viel meinte die "kompetente" Dame dann. Maximal 35 g Nafu/Katze/Tag wäre richtig. 35 g! Ich dachte, ich höre nicht recht. Mir standen die Haare zu Berg.

Bevor ich ihr ins Gesicht gesprungen bin, habe ich mich nochmal zusammengerissen und gehaucht: "wieviel sollen sie denn abnehmen?". Daraufhin die TA resolut: Sie müssen unbedingt auf 5,5 kg herunter.

OHA, 200 g abnehmen! Das ist ja nun echt der Hammer! Spinnt die denn? Mal abgesehen davon, dass man bei kräftigen, großen, blauen Briten 200 g echt nicht sieht - was bitte sollte das?

Deinen Futtervorschlag mit 200 g / Katze / Tag dürfte diese liebe Dame nicht sehen !!!

lG
Andrea

was ist das ??:confused:
also mein ta meinte mein kater mit 5,5 kg sei zu fett und eine normale hauskatze sollte um die 4kg haben!!
ich versteh die welt nicht mehr!!
gebe auch 200g nassfutter am tag!!
mein ta meinte ich soll das trockenfutter weg lassen keine leckerlis und vorallem keine katzenmilch!! es würde sich dann schon einpendeln mit dem gewicht!!!
was ist nun richtig:confused::confused:
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #19
Ich war vor kurzem bei einem Ersatz-TA (meiner zieht gerade um). Sie meinte, meine beiden Mädels (beide 5,7 kg) wären zu dick und müßten DRINGEND abnehmen. Wieviel ich füttern würde, wollte sie wissen. Ich meinte dann 140 g Nafu / Katze / Tag.

Viel zu viel meinte die "kompetente" Dame dann. Maximal 35 g Nafu/Katze/Tag wäre richtig. 35 g! Ich dachte, ich höre nicht recht. Mir standen die Haare zu Berg.

Bevor ich ihr ins Gesicht gesprungen bin, habe ich mich nochmal zusammengerissen und gehaucht: "wieviel sollen sie denn abnehmen?". Daraufhin die TA resolut: Sie müssen unbedingt auf 5,5 kg herunter.

OHA, 200 g abnehmen! Das ist ja nun echt der Hammer! Spinnt die denn? Mal abgesehen davon, dass man bei kräftigen, großen, blauen Briten 200 g echt nicht sieht - was bitte sollte das?

Deinen Futtervorschlag mit 200 g / Katze / Tag dürfte diese liebe Dame nicht sehen !!!

lG
Andrea

So ein Schwachsinn.
Wenn du eine Diät machst, ist du am Tag doch auch nicht nur eine Scheibe Brot. Und warum nicht? Richtig, weil dir die Vitamine fehlen und es dann irgendwann zum jojo-effekt kommt.:eek:

Ne, also. Wenn deine Katze von hochwertigen Futter das bekommt, was sie braucht (das sind ja ca. 200gr) dann wird sie auch von alleine abnehmen. Ganz bestimmt ;).

Gib mir die Nummer und ich ruf sie an und sag ihr das :D.

Aber ich seh das mal so. Vielleicht meinte sie auch Trockenfutter. Dann könnte das eventuell noch hinkommen und sie hat das nur verwechselt. Weil sowas kann man eigentlich garnicht ernst meinen :D.

@kendra
Deine TA hat völlig recht ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #20
was ist das ??:confused:
also mein ta meinte mein kater mit 5,5 kg sei zu fett und eine normale hauskatze sollte um die 4kg haben!!
ich versteh die welt nicht mehr!!
gebe auch 200g nassfutter am tag!!
mein ta meinte ich soll das trockenfutter weg lassen keine leckerlis und vorallem keine katzenmilch!! es würde sich dann schon einpendeln mit dem gewicht!!!
was ist nun richtig:confused::confused:

Liebe Kendra,

laß Dich nicht durcheinander machen. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass da jeder TA eine andere Meinung hat. Ich meine auch, dass 200 g Nafu am Tag absolut ok sind. Ich wollte nur mal kurz meine Erfahrung schildern und mein Entsetzen... Meine Mädels und dick! Ne, ne...



So ein Schwachsinn.
Ne, also. Wenn deine Katze von hochwertigen Futter das bekommt, was sie braucht (das sind ja ca. 200gr) dann wird sie auch von alleine abnehmen. Ganz bestimmt ;).

Gib mir die Nummer und ich ruf sie an und sag ihr das :D.

GENAU, Conny !!! Voll und ganz Deiner Meinung !!! Jawoll, RUF SIE AN !!!
Außerdem wiegen sie seit über 3/4 Jahr, nämlich seit sie ausgewachsen sind, immer das gleiche. Ich achte darauf, dass sie nicht zunehmen (schließlich sind sie ja ausgewachsen), deshalb werden sie regelmäßig gewogen. Aber abnehmen müssen sie nicht.

Herzliche Grüße an alle, die von Ihren TÄ verunsichert werden und nun denken, sie hätten Fettklößchen zu Hause...

Andrea
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
13
Aufrufe
3K
Feli02
Feli02
Zeraphino2010
Antworten
8
Aufrufe
821
Zeraphino2010
Zeraphino2010
S
Antworten
32
Aufrufe
7K
GroCha
GroCha
Bumblebee__
Antworten
8
Aufrufe
2K
Bumblebee__
Bumblebee__
Louismietz
Antworten
15
Aufrufe
16K
Fellmull
Fellmull

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben