Kater zittert beim Schmusen

  • Themenstarter MiaMaunz
  • Beginndatum
MiaMaunz

MiaMaunz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. August 2009
Beiträge
6
Ort
Darmstadt
Hallo,
ich mache mir gerade ziemlich Sorgen um meinen kleinen Neuzugang. Es geht um folgendes:

Ich habe diese Woche einen kleinen Kater (ca. 6-7 Monate) von einer Frau bekommen, die ihre Tiere aus finanziellen Gründen weg geben mußte.

Der Kleine ist ein richtiger Wirbelwind und hatte von Anfang an keine Spur Schüchternheit, er kam sofort zu mir lies sich schmusen und spielte und rennt mir überall hin hinterher.;)

Ich war heute mit ihm beim TA, um ihn mal durchchecken zu lassen.
Er meinte, das der Kleine soweit einen guten Eindruck macht und hat ihm auch noch geimpft.
Angeblich hat er die 1. Impfung bekommen, jedoch habe ich dafür bislang, trotz häufigerer anfragen keinen Nachweis bekommen (angeblich will sie mir den Impfpass nächste Woche raussuchen).

Ich weiß, war blöd von mir ihn ohne zu nehmen, aber das ist jetzt nebensächlich.

Jetzt war es eben so, dass ich zu ihm bin und ihn gekrault habe (er lag auf dem Sessel), alles war ganz normal: er schmuste hin und her lies sich das Bäuchlein kraulen, die Augen schlossen sich langsam und er driftete laut schnurrend weg;
und dann fing er an am ganzen Körper stark zu zittern, dabei schnurrte er jedoch weiter und fuhr immer noch an den Forderpfötchen die Krallen aus und wieder ein (wie ers beim Schmusen halt macht).

Dieses Zittern war nicht wie ein "schlafzittern" oder "rückenzittern" sonern wie gesagt am ganzen Körper und das ziemlich stark.
Was noch dazu kommt: er wachte nicht mehr auf. :confused: Er reagierte überhaupt nicht mehr, weder auf ansprechen, noch Köpchen oder Pfötchen anheben, anstubbsen...nix.

Erst als ich ihn langsam vorsichtig im Liegen ein kleines bisschen hochgenommen hab wurde er wach, jedoch total benommen.
Ich würde ja sagen: gut, war im Tiefschlaf. Aber das geht doch nicht so schnell von jetzt auf gleich oder?

Normalerweise würde ich ihn dann auch nicht einfach hoch nehmen, aber ich wußte in dem Moment überhaupt nicht mehr was ich machen soll.
Als er aufwachte war das Zittern sofort weg.

Kann es sein, dass er einfach nur so fertig von der Impfung ist? (plus noch Umstellung: neues zu Hause etc.)?

Ich habe das noch nie erlebt, mein anderer Kater und meine Katze vorher hatten sowas nie.

Ich mache mir grad tausend Gedanken und Sorgen was es sein könnte, ob es was schlimmes ist, Anfall,Krankheit o.ä. und ob ich auf dem Notfall Telefon vom TA anrufen soll?

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, oder hat das bei seiner Katze auch schon erlebt oder mir einen Rat geben.

Schonmal vielen Dank.

Liebe Grüße
 
A

Werbung

Jack Ass

Jack Ass

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juli 2009
Beiträge
1.348
Alter
55
Ort
Düsseldorf
ich habe Dein post gerade erst gesehen und hoffe, daß es dem Kleinen heute schon wieder besser geht.
Ich vermute stark, daß es eine Reaktion auf die Impfung gewesen ist.
Was ist denn geimpft worden?
Und lies Dir bitte das hier mal sehr gründlich durch:
www.haustierimpfungen.de
 
MiaMaunz

MiaMaunz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. August 2009
Beiträge
6
Ort
Darmstadt
Hallo, ja er ist soweit fit und tollt herum :) Einziges was mir jetzt noch auffällt, ist das er ständig den Kopf schüttelt, ich kenne das als Anzeichen für Parasiten, aber zum einen hat der TA gestern nix gefunden und zum anderen wurde er von der Vorbesitzerin noch entwurmt... hab sie heute nochmal angerufen und gefragt wann das war und sie meinte vor 2 Wochen.... war/ist der Abstand zwischen Entwurmung und Impfung für das kleine Kerlchen etwas zu kurz gewesen?

Die Homepage ist klasse, sehr interessant, ich wußte das nocht nicht.

Bei ihm ist es ja die Grundimmunisierung...

Er hat gestern "Virbagen felis RCP" gegen Seuche und Schnupfen bekommen. Die erste Impfung war wohl im Oktober, Pass bekomme ich endlich/hoffentlich am Montag.

Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
19
Aufrufe
575
Soenny
Soenny
E
Antworten
2
Aufrufe
281
Emilia5400
E
T
Antworten
6
Aufrufe
6K
Zaubermäuse
Zaubermäuse
K
Antworten
28
Aufrufe
2K
Katharina98
K
O
Antworten
5
Aufrufe
3K
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben