Kater zeigt plötzliches Aggroverhalten

J

Jarethy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
1
Hallo,

unser Kater "Leo Jenkins" ist nun 16 Wochen alt. Wir, Frauchen und Herrchen, sind erfahrene Katzenhalter und haben sowas noch nicht erlebt und sind auf Eure Hilfe angewiesen. :verschmitzt:

Unser kleiner Fratz ist so ein ganz lieber, doch von Nichts wird er so aggressiv und greift am liebsten unsere Hände an. Krallt sich rein und beißt extrem. Wir schlagen ihn nicht, wir erheben meistens unsere Stimme und sagen "Nein". Er hört nicht auf. Auch wenn wir nur da liegen greift er meine Füße an oder ins Gesicht, aber nur wenn er diese Phase hat, greift er mit Krallen an. Ansonsten ist er ganz lieb und patscht mit seinen Pfoten, ohne Krallen, im unser Gesicht.
Meist wenn er in der Phase ist, macht er einen Buckel und kriegt einen dicken Schwanz und greift seitlich an, miaut böse... :sad:

Wir haben ihn so oft wirklich ausgepowert mit Spielen, doch er tut es meist Mittags und vor allen Dingen Abends wenn wir schlafen gehen.

Hoffe ihr habt gute Tipps.:smile:

lg
Julia & Torsten
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Der Kleine braucht dringend einen Katerkumpel im fast selben Alter.

Er spielt nachKatermanie, aber mit euch, weil kein Kater da ist.
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
Ich würde auch sagen, dass er einfach einen Rauf-Kumpel braucht. Weil er keinen hat, nimmt er leider euch als Ersatz. Unsere Katze war auch die ersten 8 Wochen alleine bei uns, da wurd sie auch plötzlich aggressiv. Sobald Leo, unser Kater, bei uns einzog, legte sich dieses Verhalten und alles ist in Butter ;)
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Meist wenn er in der Phase ist, macht er einen Buckel und kriegt einen dicken Schwanz und greift seitlich an, miaut böse... :sad:

Nö, nix böse - normales Verhalten.
Gebt ihm einen gleichaltrigen Kumpel, den braucht der Kleine dringend. :)
 
C

Catma

Gast
Schließe mich den anderen an. Er verhält sich ganz normal, ihr seid eben nicht die richtigen Raufpartner ;)
...Auch wenn wir nur da liegen greift er meine Füße an oder ins Gesicht, aber nur wenn er diese Phase hat, greift er mit Krallen an...
Das ist Spielaufforderung, wie es Katzen untereinander tun. Er hofft, dass eure Körperteile so reagieren, wie ein Kumpel. Klar, dass er das nicht soll, es tut euch ja weh - aber was soll er sonst machen? Er hat sonst niemanden...
...macht er einen Buckel und kriegt einen dicken Schwanz und greift seitlich an...
dieses seitliche Angreifen mit Puschelschwanz ist auch ganz typische Spiel/Raufaufforderung, wie es Katzen untereinander machen.

Sicher spielt ihr oft mit ihm, das ist auch gut so, aber ihr könnt einen Spiel- und Raufkumpel einfach nicht ersetzen. Er zeigt euch deutlich, dass ihm einer fehlt.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Seit wann ist der Kater bei Euch?
Lebt er bei Euch alleine? Wenn ja, braucht er dringend einen Katzenkumpel, mit dem er raufen kann. Das tun Katzen nunmal in dem Alter, und man sollte sie nie alleine halten.
Falls noch ein Katerchen da ist: Wie alt ist der?
 
B

blackshadow

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
15
Ort
Porta Westfalica
ich habe das gleich problem,nur mit dem winzigen unterschied das es bei uns drei sind und er der jüngste. er hat auch echt absolut power im Pöter und ich bin mitunter absolut überfordert.

erschwerend kommt noch hinzu das er den großen das Futter wegfrisst. weiß bald nimmer weiter,denn "hören" ist glücksache bei ihm. bei ihm sind es auch immer nur phasen aber wenn er sie hat dann ist nix mehr sicher vor ihm,selbst wir nicht mehr.
Am WE war es so schlimm das er mit seinem kumpel quer durchs Bett ist und meinem Man ndas ganze Gesicht zerkratzt hat.

Habt ihr für mich eventuell auch einen Tip
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Also Futter weg fressen liegt sicher daran das der Kleine nicht genug bekommt, denn er darf fressen soviel wie er will.

Bei 7 Kitten gehen hier momentan in ca. 2-4 Stunden 800g gutes Nassfutter weg.

Mit dem Bett.... ich würde dann vielleicht überlegen die Tür zuzumachen und erst wieder offen zu lassen wenn er älter und ruhiger ist.

Wie alt sind die 3 denn?

Und ist das "nur" das er euch zerkratzt wenn ihr im Bett liegt und er tobt oder auch wie oben beschrieben in Hände und Beine beißt wenn ihr nicht im Bett seid?
 
B

blackshadow

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
15
Ort
Porta Westfalica
Es wäre wichtig zu wissen wie alt die Katzen sind. Welches Geschlecht sie haben und ob sie kastriert sind. Sind es Freigänger oder Wohnungskatzen? Wenn es Wohnungskatzen sind, hatten sie früher schon mal Freigang? Wie sind die Katzen so vom Charakter her? Wie gut verstehen sie sich?

die katersind 2 unds 1 jahr und der kleine 4 monate,die großen sind kastriert und der kleine noch nicht,es sind alles reine wohnungkatzen,nein alle sind und waren wohnungskatzen, an sich sind sie allesamt lieb,habe durch aus das gefühl das die drei sich gut verstehen.

@ katzenherzchen
nein er beißt auch wenn wir auf dem sofa sitzten oder er meint morgnes die kids zu wecken,ab unter die decke und hinein mit den zähnchen in die füsse...
aber wie gesagt immer nur wenn er seine tobephase hat.

was mit noc heingefallen ist das er immer überall draufspringt,egal was es ist,anrichte(klaut essen wen nes vergessen wurde wegzuräumen,selbst an Obst und schoki geht er),schränke egal selbst müll pflügt er auseinander,der mittlere macht das mittlerweile auc hwieder,obwohl er schon lange nimmer gemacht hat. Konnte es ihm damals gut abgewöhnen
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #10
ich habe das gleich problem,nur mit dem winzigen unterschied das es bei uns drei sind und er der jüngste. er hat auch echt absolut power im Pöter und ich bin mitunter absolut überfordert.

erschwerend kommt noch hinzu das er den großen das Futter wegfrisst. weiß bald nimmer weiter,denn "hören" ist glücksache bei ihm. bei ihm sind es auch immer nur phasen aber wenn er sie hat dann ist nix mehr sicher vor ihm,selbst wir nicht mehr.
Am WE war es so schlimm das er mit seinem kumpel quer durchs Bett ist und meinem Man ndas ganze Gesicht zerkratzt hat.

Habt ihr für mich eventuell auch einen Tip

Naja, es ist halt ein Kitten. Die sind so. Das legt sich, wenn sie älter werden ;)

Wenn er den anderen das Futter wegfrisst, bekommt er nicht genug. Gib' ihm mehr, bitte. Kitten dürfen so viel fressen, wie sie wollen.
 
B

blackshadow

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
15
Ort
Porta Westfalica
  • #11
Also wenn ich das richtig verstanden habe dann sind es zwei Kätzinnen und ein Kater. Wobei der Kater noch ein kleines Kitten ist.
Dem kleinen fehlt ganz einfach ein Raufkumpel. Kater spielen nun man von Natur aus anders als Kätzinnen.

Es sind alles männchen,der kleine kam als Mädchen zu uns und vor kurzem hat mein mann festgestellt ,das tommy 2 kügelchen hat.....und somit der 3.kater im bunde. Die beiden jüngsten rausfen ja ständig miteinander bis der große dazwischen geht und somit anzeigt das genug ist....lach sieht immer lustig aus,die beinden "kämpfen" der große trottet dahin und hebt das pfötchen udn schwubs ist ruhe
 
Werbung:
B

blackshadow

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
15
Ort
Porta Westfalica
  • #12
Naja, es ist halt ein Kitten. Die sind so. Das legt sich, wenn sie älter werden ;)

Wenn er den anderen das Futter wegfrisst, bekommt er nicht genug. Gib' ihm mehr, bitte. Kitten dürfen so viel fressen, wie sie wollen.

Wieviel wäre denn angebracht,habe bis jetzt immer mehr in sein näpfchen gemacht....das heißt dann neben den normalen Fütterungszeiten noch weitere mahlzeiten....ok kein problem,aber wie oft und wie viel ist angemessen?? die beidne großen waren schon wesentlich älter als sie zu uns kamen
 
B

blackshadow

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
15
Ort
Porta Westfalica
  • #14
Wenn alles Kater sind warum hast du dann oben geschrieben "die Katzen und der kleine"? Wo ich doch extra nach dem Geschlecht gefragt hatte.

sorry war keine absicht,wir sagen hier immer automatisch katzen....sind 3 kater so ist es richtig,danke für den hinweis,habe es geändert

was ist TE
 
Zuletzt bearbeitet:
B

blackshadow

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
15
Ort
Porta Westfalica
  • #17
Danke Euch beiden,nein allen die mir versuchen zu helfen
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
8
Aufrufe
921
T
J
Antworten
10
Aufrufe
2K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
L
Antworten
7
Aufrufe
3K
R
G
Antworten
10
Aufrufe
2K
catfaerie
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben