Kater will sein Fressen nicht

S

sonka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Beiträge
5
Hallo,
ich hoffe das ich hier Rat finden kann. Es geht um meinen Kater Mikesch (fast 6 Jahre alt, kastriert, Freigänger und lebt mit Findus und Charly bei uns)

Mikesch war schon als Babykater sehr mäkelig was das Nassfutter an ging. (Trockenfutter hat er noch nie angerührt, habe alles versucht wurde immer stehen gelassen).
Ich habe habe damals sämtliche Sorten Nassfutter ausprobiert und er frisst komischer weise nur das günstige Futter :confused:
Ende letzten Jahres fing er an sich nach dem Fressen zu übergeben (es kam aber kaum Futter raus nur Flüssigkeit).

Die Tierärztin hat alles untersucht (Blutbild, Röntgen etc.) und es war nichts organisches.
Sie tippte auf eine Futterallergie, Mikesch bekam dann gekochtes Hühnerfleisch mit Reisflocken und seitdem war alles wieder gut.

Also ging die suche nach einem neuem Futter von vorne los.
Das Allergikerfutter von der Tierärztin hat er natürlich nicht gefressen.

Wir hatten dann eins bei DM gefunden was er frisst, das wurde aber jetzt aus dem Programm genommen. Gott sei Dank gab es von den Sorten her ein ähnliches Futter bei DM. Nach einigen vorwurfsvollen Blicken hat er es dann auch gefressen.

Dann haben wir in einem anderen DM noch einen Restbestand von seinem Futter gefunden und es mitgebracht. Aber jetzt frisst er weder das eine noch das andere.
Er hat es nicht angerührt, hat sich aber dennoch 2x übergeben (wieder nur Flüssigkeit mit ein paar Haaren). Ich habe ihm sofort wieder Hühnchenfleisch gegeben, dann war es auch wieder gut.

Er ist sonst putzmunter, macht alles das was er sonst auch macht. Nur er verweigert konsequent das Futter, bis auf Huhn, Pute,Thunfisch und eine Billigsorte von Edeka, aber da sind ziemlich genau die selben Inhaltstoffe drin, wie in dem Futter wovon er die Allergie hat, deswegen mag ich ihm das nicht geben.

Könnte das evtl. eine Trotzreaktion sein weil er sein geliebtes Futter nicht mehr kriegt? (Habe da mal sowas im Internet gelesen) oder ist er jetzt auch gegen das Futter von DM allergisch? Bzw gegen Fertigfutter?

Tut mir leid das der Text so lang geworden ist, ich wollte möglichst alle wichtigen Infos rein schreiben.

Danke schon mal im voraus
LG Sonka
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Wurde mit einer Ausschluss Diät getestet, was genau er nicht verträgt?

Frisst er rohes Fleisch? Dann könntest du ins barfen einsteigen und genau kontrollieren, was in seinem Futter ist.
 
S

sonka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Beiträge
5
Danke für deine schnelle Antwort :)

Nein wurde noch nicht gemacht. Habe hier gerade im Forum auch das erste mal von so einer Diät gelesen.
Die Tierärztin sagte nur das ich das mit dem gekochten Hühnerfleisch und den Reisflocken probieren soll.

Er frisst rohes Fleisch.
Dann werde ich mir hier mal über die Ausschluss Diät und das Barfen schlau lesen

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Lies dich bitte aber in Sachen BARF sehr genau ein. Und frag bloß nicht bei der TA nach... hat sie Hühnchen + Reisflocken dauerhaft empfohlen? Oder als übergangslösung? Falsch wäre es auch da (Reis entwässert stark und das braucht eine brechende Katze nun wirklcih nicht....) Wenn sies für längerfristig angemeldet hat... das bitte nicht tun! Das führt zu Mangelerscheinungen, da fehlen ja Vitamine, Fett, Taurin etc pp.....
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Naja, wenn der Kater sonst nix frisst oder verträgt, dann führt DAS auf Dauer auf jeden Fall zu Mangelerscheinungen - und zwar zu weit schlimmeren, als wenn er mal ein paar Wochen Hühnchen mit (oder ohne) Reis futtert ;)

Wurde bei dem Blutbild auch der Bauchspeicheldrüsenwert (spezifische Pankreaslipase oder fPLI) mitgetestet?
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Da hab ih allerdings ja auch garnichts anderes geschrieben. Allersings ist Hühnchen ohne reis dann trotzdem sinnvoller.
Das klang für mich allerdings so, als häte der TA das auf Dauer empfohlen und das isr dann tatsächlich nur für den TA gut...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
455
Rickie
Rickie
Antworten
6
Aufrufe
374
TOM&JERRY2018
T
Antworten
6
Aufrufe
180
PaulineG
PaulineG
Antworten
52
Aufrufe
2K
PaulineG
PaulineG
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben