Kater will/geht nur Nachts Raus

F

Fabaff89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 März 2018
Beiträge
6
Hallo zusammen
ich habe einen 3Jährigen Kater der seit jetzt 2Monate bei mir ist.

Seit 4Wochen geht er jetzt Raus Durch Katzenklappe
er geht um 18:00uhr ca. und kommt 6-7:00 nach Hause
um zu Fressen. Dann geht er schnell nochmals raus
um das Geschäft zu erledigen, Dann Schläft er den ganzen Tag auf dem Bett.
Das Mühsame an der ganze Sache, er bringt mir Lebendige Beute mit nachhause
Nicht Tot sondern Lebend. Da ich Berufstätig bin muss ich um 7uhr aus dem Haus. Diese Nacht werde ich versuchen die Katzenklappe zu schliessen so das
er nicht mehr rein kann. So das ich ihn kontrollieren kann was er mir heimbringt
Da er Am Tag sowiso keine Beute bringt ( hoffe ich) Kann er am Tag rein und raus
Ich werden ihm Nachts genug Wassser und Trochenfutter bereit stellen
Er hatt einen schönen weichen Stuhl Und ein Katzenbett draussen

Fingt ihr Katzenhalter so wie ich es probiere richtig?
Wie macht ihr es mit euren Freigänger?

Liebe Grüsse
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
6.122
Ort
Unterfranken
In Deinem letzten Thread hast du erwähnt, dass Du Deinen Kater nachts am liebsten gar nicht raus lassen würdest:
Jetzt wo es Wärmer wird, Kommen immer Nachts
gegen 23:00 Jugendliche erwachsene mit ihren aufgemotzten Autos
Da mein Kater sehr Schreckhaft ist habe ich Angst ihn rauszulassen.
Ich weiß, dass lebende Beute im Haus alles andere als angenehm ist, aber wenn Dein Kater so schreckhaft ist, sollte er die Möglichkeit haben, in sein sicheres Heim zu kommen. Besonders, weil er es ja so schon gewohnt ist.
Vll. kannst Du ein paar Türen nachts schließen, damit die Beute nicht überall hin kommt?
 
F

Fabaff89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 März 2018
Beiträge
6
Das Hast du Recht, Aber leider dreht er durch wen er Nachts nicht raus kann
was ich beobachtet habe er hält sich nicht auf der Strasse auf
er ist viel im Grünen. Nachts ist er eben nicht Schreckhaft nur Tagsüber
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
6.122
Ort
Unterfranken
Also wir hatten auch mal nen Freigänger, der nur nachts raus ist. Nachdem hat man echt die Uhr stellen können: 22Uhr raus, Punkt 7Uhr vor der Tür.
Der hatte allerdings keine Katzenklappe und wars dementsprechend gewohnt, auf nen Türöffner angewiesen zu sein.
Des hilft Dir jetz nur leider auch net :oops:

Wie wär's mit nem schicken Katzenhäuschen vor der Tür, damit er sich wenigstens in ne Höhle zurück ziehen kann und sich ein wenig sicher fühlt?
Es soll auch sowas wie Katzenklingeln geben. Ob des nachts so toll ist, wage ich mal anzuzweifeln. Aber damit hab ich null Erfahrung.

Und überleg schon Mal, wie Du des im Winter handhaben willst :)

Und Trockenfutter is nix für Katzen ;)
 
F

Fabaff89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 März 2018
Beiträge
6
Katzenhöhle wär auch eine idee
ich probiere es jetzt einmal so:

Ich habe ihm jetzt das Trochenfutter
herausgestellt
aber die Klappe ist trotzdem offen
Er könnte rein aber vielleicht klappt es das er
draussen bleibt wegen dem Futter
und am Morgen nehme ich es wieder rein

Naja mit dem Trochenfutter ist eine endlose Diskussion:)
manche sagen es ist gut manche nein.
Mein Kater bekommt 2mal Nass und zwischen durch eben Trochenfutter:)
 
Zuletzt bearbeitet:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
6.122
Ort
Unterfranken
Nochmal: Trockenfutter is nich gut für Katzen.

Stell stattdessen Nassfutter hin.

Deine Überlegung ist, er frisst, ist satt und schleppt deswegen keine Beute an?
Das funktioniert nicht:
a) Dein Kater schleppt die Beute nicht zwingend zum Eigenverzehr an. Er kann auch nur damit spielen wollen oder es ist ein Geschenk für Dich, weil er Dir zeigen will, dass er Dich mag ;)
und b) Trockenfutter bringt keine sofortige Sättigung. Es muss erst aufweichen und dehnt sich dann aus. Somit erfolgt das Sättigungsgefühl erst entsprechend später und der Kater würde trotzdem jagen
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
6.122
Ort
Unterfranken
Das Trockenfutter gut ist, sagen nur die, die damit Geld machen ;)

Kurzes Einlesen in Katzenernährung, Bedarf, Stoffwechsel, Verdauung, Verwertung und Du bist derselben Ansicht ;)
 
F

Fabaff89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 März 2018
Beiträge
6
Nochmals ich weiss was für meine Katze gut ist
was die anderen sagen interessiert mich nicht

Mein erster Kater war 16 jahre alt geworden
Er hatt keine gesundheitliche Probleme nix
und ist 16Jahre lang mit Trochenfutter gefüttert worden

Also hört auf damit!!!!:grummel::grummel:
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
6.122
Ort
Unterfranken
Nochmals ich weiss was für meine Katze gut ist
was die anderen sagen interessiert mich nicht

Mein erster Kater war 16 jahre alt geworden
Er hatt keine gesundheitliche Probleme nix
und ist 16Jahre lang mit Trochenfutter gefüttert worden

Also hört auf damit!!!!:grummel::grummel:
Komm Mal runter!
Ich hab dir absolut neutral geantwortet und man lernt nie aus.
Wenn Du Dich jetzt angegriffen fühlst, weil du ne Tatsache nicht akzeptieren willst, brauchst Du net pampig werden!
In diesem Sinne, viel Erfolg mit Deinem Problem, von mir kommt hier, aufgrund dieser Reaktion, gar nichts mehr.
 
B

Borner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
258
Ort
Kassel (Landkreis)
  • #10
Nochmals ich weiss was für meine Katze gut ist
was die anderen sagen interessiert mich nicht

Mein erster Kater war 16 jahre alt geworden
Er hatt keine gesundheitliche Probleme nix
und ist 16Jahre lang mit Trochenfutter gefüttert worden

Also hört auf damit!!!!:grummel::grummel:

...mein Opa ist auch über 90 geworden obwohl er wie ein Schlot geraucht hat und Reetsma wusste was gut für ihn ist. Also hört auch alle auf mit diesem "Rauchen ist schädlich Quatsch" :stumm::facepalm:
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
2K
fetti
Antworten
7
Aufrufe
1K
Kiras
Antworten
0
Aufrufe
892
tina99
Antworten
2
Aufrufe
563
ich_liebe_katzen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben