Kater vom Freund zieht zu uns

M

Marlune

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 März 2015
Beiträge
2
Mein Freund und ich wollen bald zusammen ziehen.
da wir in vier wochen in den urlaub fahren und die beiden dann zusammen in eine katzenpension gehen werden, war unsere idee die beiden vorher schon zusammen zu führen.
Unser Kater Frido ist nun 9 Monate alt und grade frisch kastriert. Der Kater Percy von meinem Freund ist zwei jahre alt.

Percy ist nu zwei tage bei uns, den ersten Tag gab es ein paar harmlose rangeleien. Heute den zweiten tag beschnuppern sie sich ab und an und geen sich grostenteils aus dem weg.

Percy zieht sich sehr zurück, frisst und trinkt nicht. Außer man gibt ihm kleine leckerlies.er kommt aber auch ab und an und lässt sich streicheln.

was meint ihr, dem ganzen ein bisschen Zeit lassen und es regelt sich alles von selbst?

Oder kann man dem großen ein bisschen helfen?

danke für eure antworten

Dazu kommt ich habe zwei kinder 8 und 6. Meine kinder sind aber sehr einsichtig und vorsichtig Der große kennt es nicht. Er wohnt sonst mit meinem Freund allein.

ist ihm alles grade wohl zuviel?
 
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
M. M. nach ein absolut schlechtes Timing.


So eine Zusammenführung sollte schon in Ruhe und mit sehr viel Zeit vorgenommen werden.

Zum einem sind sie vom Alter her weit auseinander, zum anderen scheint ihr sie *zusammengeschmissen* zu haben ( keine langsame Zusammenführung mit Gittertür etc. ).

Hilfe für beide Tiere: Feliwaystecker in die Steckdosen und in die Katzen Zylkene.

Ansonsten: Viel Glück, dass es hoffentlich klappt.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.632
Ort
35305 Grünberg
Das einzige vernünftige ist wohl, die beiden Kater zukünftig immer zusammen zu halten.
Auf keinen Fall nach dem Urlaub wieder in Einzelhaft setzten!

Dir und deinem Freund ist hoffentlich klar, dass Einzelhaltung ein absolutes no go ist. :mad:
Dein Freund ist wahrscheinlich an der Arbeit oder bei dir, was macht dann der
arme Kater immer so allein?
Lies dich mal ein, warum 2 kitten notwendig sind , 2 katzen nötig sind und in die langsame Zusammenführung.
 
M

Marlune

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 März 2015
Beiträge
2
Ja, wir wissen das Einzelhaltung nicht gut ist.
Er selbst hatte zwei, nur wurde eine leider kurz vor Weihnachten angefahren und hat es nicht geschafft :(

Und wir haben sie auch nicht mehr vor zu trennen, die beiden sollen dann schon für immer zusammen bleiben.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
1K
Miausüchtel
Antworten
12
Aufrufe
2K
Antworten
6
Aufrufe
2K
Elynn
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben