Kater verweigert die Nahrung (mal wieder)

Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Hallo,

langsam verzweifel ich echt :( Der Ares frisst schon wieder nichts. Ich hab ihm gestern früh ne Dose Tiger aufgemacht, das meiste heute morgen weggeschmissen (vielleicht 2 Bissen gegessen). Seine Lieblingsmarke, die grünen Grau Dosen, hab ich leider nicht mehr da.

Da sind noch Ropocat, was er bis vor kurzem sehr gerne gefressen hat, Tiger, Animonda Carny und ein paar ungeliebte vet-concept Sorten. Natürlich hab ich auch noch seine Lieblingsdroge, Schmusy in Beuteln und Schesir Hähnchenstücke (EF). Dazu noch jede Menge andere (gute) Marken, die konsequent verweigert werden.

Seit gestern morgen ist er nun schon im Hungerstreik. Das Ropocat hab ich aufgegeben, weil es einfach nicht mehr lief, bis vor kurzem wurde das aber verputzt wie nix.

Das Tiger hat er bis auf 2 Bissen nicht angerührt. Die Schüssel steht jetzt auch noch gut gefüllt da. Vor ner Stunde hab ich sie hingestellt. Vorhin hat er trotzköpfig das halbe Haus zusammengeschrien, jetzt macht er Quatsch (Sachen, von denen er ganz genau weiss, dass er es nicht darf). Ab und an schreit er natürlich noch, als würde ihm jemand das Fell abziehen.

Kann mir mal jemand sagen, was ich noch mit diesem Kater machen soll?! Ich bin schon wieder kurz davor in die Zoohandlung zu rennen und das Grau zu besorgen, dann würde er auch fressen. Aber ich sehs nicht ein. Futter jetzt wegstellen und heute Abend wieder hin? Wie lang soll ich zuwarten? Immerhin hat er gestern morgen 2 Bissen gehabt, aber seitdem nichts mehr. Das tut mir schon in der Seele weh. Ich weiss: hart bleiben. Aber ich hab auch ein bisschen Angst, dass es gefährlich ist, ihn so lange nicht fressen zu lassen. Trinken tut er.

Für die Zukunft: Grau grün als HF, daneben Schmusy in Beuteln und Schesir bzw. Porta als EF? Dann hätte ich keine Probleme und er wäre glücklich.
Aber das ist doch nicht wirklich ausgewogen....Nur 2 HF-Marken, davon eine Schmusy.....

Ich kapier das einfach nicht. Das Ropocat lief so gut, und jetzt verweigert er es konsequent. Die Dosen sind übrigens aus derselben Lieferung, kann also nicht an der Zusammensetzung liegen.
Im Moment ist er so auf das grüne Grau eingeschossen, was mich ja auch freut. Andere Sorten von Grau gehen zur Zeit gar nicht (Früher schon). Aber ich kann ihn doch nicht nur mit einer Sorte ernähren....

Herrje....

PS: Kann mir jemand definitiv sagen, ab welchem Zeitraum es kritisch und gefährlich wird bzgl. Leberschäden, wenn er nichts frisst, ausser ein paar Bissen. Er ist nicht übergewichtig. Wiegt seine 5 Kilo und ist auch sonst top fit. Wie gesagt: trinken tut er auch.
 
Werbung:
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
1.864
Willkommen im Club der "ich erziehe mir Mäkelkatzen" :) :)

Hatte ich auch das Problem und habe hier im Forum super Tipps bekommen.

Wie folgt vorgehen (so habe ich es auch empfohlen bekommen und es hat nach einer Woche gefruchtet):

Fressen hinstellen, 1/2 Std. stehen lassen - wegnehmen
Mittags: dito, das fressen vom morgen mit warmen Wasser unterrühren, evtl. ein bissl frisches Futter wieder dazu (von der gleichen Sorte)
Abends: dito
vorm zu bett gehen: dito

alle 3 waren bei mir im hungerstreik, ich habe es durchgezogen, nicht immer ne neue dose aufmachen, nein, bei der einen sorte bleiben.

die katzen müssen lernen das du das sagen hast und es liest sich zwar hart ABER es hilft und die katzen fressen wieder.

Es ist noch keine Katze vor einem vollen Napf verhungert! ;)
 
Pulpe

Pulpe

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.350
Ort
Saarland
Der Tipp klingt gut.

Unsere Mau mag Cachet Select aus Aldi Süd, leider ist auch dort Zucker enthalten und ich würde gerne etwas Abwechslung reinbringen.
Also habe ich es mit Schmusi-Fisch versucht, unsere Vorgängermau, liebte das Zeug. Luna aber mag es nicht recht...okay bekommt der Tierschutz die Restlichen Dosen...
Nun wollte ich gerne Carny versuchen, bevor ich jedoch eine Riesenladung per Internet bestelle, habe ich gestern zwei Dosen so gekauft.
Ich dachte sie stürzt sich da drauf...aber von wegen, das Frühstück steht noch immer da und auch gestern Abend wurde nur wenig davon genommen.

Was ist nun ratsam? Weiter versuchen, denn hunger muss sie ja bekommen. Oder bei dem bleiben was sie kennt?
 
C

Catma

Gast
ich schließe mich dem Beitrag von EM2613 an.

Dein Ares mag ja einige Sorten, er hat sie gefuttert, also wird er auch wieder.

Wenn er zwischendurch doch ein paar Happen futtert, schadet es nichts, wenn er mal hungert.

Das mit dem Futter-wegstellen klappt aber meistens recht schnell, denn dann erfährt er unmittelbar, dass es nix gibt, wenn er nicht recht zügig futtert. Aber er erfährt auch, dass es zuverlässig immer wieder etwas gibt :zufrieden:
Stell es nach ca 20 bis 30 Minuten wieder weg. Wenn er eher langsam, etappenweise futtert, kannst du es auch mal bis zu 1 Std stehen lassen, aber nicht länger, dann kannst du es noch problemlos zur nächsten Mahlzeit wieder anbieten.
Nun wollte ich gerne Carny versuchen, bevor ich jedoch eine Riesenladung per Internet bestelle, habe ich gestern zwei Dosen so gekauft.
Ich dachte sie stürzt sich da drauf...aber von wegen, das Frühstück steht noch immer da und auch gestern Abend wurde nur wenig davon genommen.

Was ist nun ratsam? Weiter versuchen, denn hunger muss sie ja bekommen. Oder bei dem bleiben was sie kennt?
Lass es nicht stehen, sondern stell es nach ner Zeit wieder in den Kühlschrank und biete es dann wieder an.
Bedenke, dass wenn du sofort wieder Alternativen anbietest, hat sie ja kaum Zeit, sich an die neue Sorte zu gewöhnen. Den meisten Katzis ist eine neue Futtersorte erstmal suspekt, die meisten Katzen mögen nunmal den Wechsel an sich nicht. Also nicht so schnell denken "sie mag es nicht" sondern immer und immer wieder anbieten.
Am besten, du richtest dich nicht nach dem "Geschmack" der Katze, sondern denkst dir eine abwechslungsreiche Fütterungskombination aus und gibst die dann im Wechsel. Daran wird sie sich nach einigen Tagen gewöhnen, wenn du konsequent dabei bleibst.
Wenn eine Sorte dabei ist, die sie partout nicht mag, wirst du das mit der Zeit schon mitkriegen und dann mal eine andere Sorte dazunehmen... Aber eben immer erstmal bei einer Linie bleiben und die durchziehen, das funktioniert oft besser und was erst verschmäht wird, schmeckt dann doch... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Pulpe

Pulpe

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.350
Ort
Saarland
Danke, das werde ich nun auch so machen. Werde berichten wie es funktioniert:)

Edit:
Soll ich dann auch das Trockenfutter weglassen, denn sonst frisst sie sich daran satt und das Nassfutter bleibt eh stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Catma

Gast
Danke, das werde ich nun auch so machen. Werde berichten wie es funktioniert:)

Edit:
Soll ich dann auch das Trockenfutter weglassen, denn sonst frisst sie sich daran satt und das Nassfutter bleibt eh stehen.
Auf jeden Fall würde ich zumindest so lange, bis sie sich an die festen Futterzeiten gewöhnt hat dazwischen gar nichts geben, dann geht die Umgewöhnung schneller :)
Abgesehen davon würde ich Trockenfutter gar nicht geben, allerhöchstens zwischendurch mal als Leckerli, aber keinesfalls zum zwischendurch-mal-satt-futtern. Trofu ist super-ungesund und es trägt dazu bei, dass sie anfangen am Nafu herumzumäkeln.
 
Pulpe

Pulpe

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.350
Ort
Saarland
Also reicht das Nassfutter aus?
Kenne die hitzigen Diskussionen rund um das Trockenfutter...
Im Moment füttere ich morgens + abends jeweils 100 g Nassfutter, Trockenfutter hatte sie dazu auch ne Schüssel geschafft. Soll ich nun eine weitere Portion Nassfutter einfügen, oder reicht es?
 
M

marieplus2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2011
Beiträge
457
Ort
Nds. Braunschweig
einfach die Nafu-Portionen größer machen...
Aber das wird sich automatisch ergeben. Wenn es tagsüber nichts gab, dann wird der Hunger abends größer sein, dann mußt du halt mal nachfüllen.

LG
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
569
Mariko
Mariko
Antworten
10
Aufrufe
2K
Labahn
Antworten
10
Aufrufe
11K
Pocahontas
P
Antworten
21
Aufrufe
1K
Max Hase
M
Antworten
24
Aufrufe
1K
-Sabi-
-Sabi-
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben