Kater versteckt sich und kommt nicht mehr ins Haus

L

Lagherta

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2015
Beiträge
5
Hallo alle zusammen!


Ich mache mir große Sorgen um meinen Kater Mojo. Er ist 1,5 Jahre alt, Freigänger und natürlich kastriert. Normalerweise verbringt Mojo die Tage draußen, kommt aber in der Dämmerung immer zum Futtern, kuscheln und schlafen. Übersieht er mal die Zeit, reicht ein paarmal rufen und er kommt angerannt. - Jetzt im Winter begnügt er sich meistens nur 3-4 Stunden Rundgang, bevor er sichs am Heizkörper gemütlich macht.

D. h. es war so bis letzten Sonntag abend. Da blieb er nämlich verschollen. Daraufhin bin ich ausgezogen und habe alle Nachbarn informiert und sie gebeten in ihren Kellern und Schuppen nachzusehen, da ich vermutete, dass er wo eingesperrt sei. Sicherheitshalber habe ich auch eine Schüssel Trockenfutter in unseren Schuppen gestellt. (Draußen bekommt er normal nix zum Fressen, da ich die Katzen von den Bauernhöfen rundherum nicht zu mir locken möchte.)

Die Schüssel war leer gefressen. Aber da könnte auch ein anderes Tier dran gewesen sein. ...Nachdem er bis gestern mittag noch immer nicht gesehen wurde, habe ich alle Straßenränder abgesucht und den halben Wald durchkämmt. Ich habe sogar in den Tierkörperverwertungscontainer unseres Ortes gesehen. :verstummt: Keine Spur von Mojo.

Irgendwie war mein einziger Hoffnungsschimmer die leere Futterschüssel. Irgendwie war ich besessen von der Idee wissen zu müssen, wer sie gefressen hat. Und Not macht erfinderisch. Also hab ich meinen Laptop mitsamt Webcam in den Schuppen gestellt und mit einem Programm namens Ispy (!) jede Bewegung vorm Napf aufgezeichnet.

Tja, heute morgen hab ich meine Spionageaktion ausgewertet. Uns siehe da! Der Bewegungsmelder mit eingebauter Aufnahmefunktion ist angesprungen! Beim ersten Video sah ich eine riesige, ziemlich zerrupfte Katze die ich zuvor noch nie gesehen habe. Sie hat sich vorsichtig aber gierig über das Trockenfutter hergemacht. :sad: Trotzdem hab ich das zweite Video auch angeklickt. Und da sind mir einige Steine vom Herzen gefallen! Mojo beim Fressen!!!! . Was ich sonst noch gesehen habe, hat mir allerdings nicht gefallen. Er hat sich beim Fressen immer wieder gehetzt umgesehen und ist zusammen gezuckt. Als ob er tierisch Angst hätte.

Jetzt vermute ich, dass ihm der/die Neue das Revier streitig macht. Mojo ist sehr zart gebaut (3,9 kg) und hat es so gar nicht mit Raufereien.... Ich schätze, er versteckt sich irgendwo vor dem Eindringling und traut sich nicht heim. Als ob er einen Schock oder so hätte. Ist sowas möglich?

Und die Hauptfrage: Was mach ich nun? Ich habe heute tagsüber so gut wie überall nach ihm gesucht. (Extra Urlaub genommen) Hinterm Haus ist allerdings ein Wald. Ich habe ihn durchkämmt und nach ihm gerufen - keine Spur von ihm. Allerdings ist die Riesenkatze aus dem Schuppen gesprungen, als ich zurück gekommen bin. Mittlwerweise ist die Webcam wieder an, damit ich zumindest weiß, ob Mojo regelmäßig fressen kommt.

Ich bin langsam am Verzweifeln und wäre für Tipps sehr dankbar. Tut mir leid, dass ich Euch gleich beim ersten Post komplett zutexte!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Ganz ehrlich verstehe ich nicht genau, wieso dein Kater nicht nach Hause kommt, nur weil draußen eine fremde Katze unterwegs ist.

Hier schaut man dann aufgeregt aus der Terrassentür, aber nach dem Motto "my home is my castle" kommt man doch heim?

So eingeschüchtert nicht heim gehen kann man doch nur, wenn die fremde Katze direkt vor dem Eingang sitzt?

Ich würde wohl in deinem Fall eine Lebendfalle mit Futter aufstellen. Fängst du Mojo, dann geht es ins Haus, fängst du die große Katze, würde ich sie einem TA vorstellen, schauen, ob sie gechippt ist, wo sie zuhause ist.
 
L

Lagherta

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2015
Beiträge
5
Hallo!

Mojo ist wieder bei mir im Haus. Ich habe mich in der Nacht wie ein Nordpolforscher eingemummelt in den Schuppen gesetzt und auf Mojo gewartet. Kurz nach Mitternacht ist er auch tatsächlich gekommen.

Hatte er eine Freude mich zu sehen! Und mir sind sowieso etliche Steine vom Herzen gefallen. Ich hab ihn sofort ins Haus getragen. Dort hat er ausgiebig gefressen (aber nur solange ich unmittelbar bei ihm gesessen bin). Nun weicht er keinen Meter von mir und ist nur am Schmusen.

Ich habe echt keine Ahnung, was ihn so verängstigt hat. Im Haus kann nix gewesen sein, verändert hat sich auch nichts. Da bleibt eigentlich nur die fremde Katze als Grund übrig. Allerdings schaut Mojo nicht einmal danach aus, als ob er gerauft hätte.

Wie auch immer, ich habe alle Nachbarn kontaktiert und gefragt ob sie jemand kennt oder weiß, wem sie gehört. Negativ! Ich werde mir heute bei den Katzenfreunden eine Lebendfalle ausleihen und versuchen sie einzufangen.
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. August 2013
Beiträge
305
Gott sei Dank ist er wieder da!!! Scheinbar hat er ja wirklich große Angst gehabt.
Gut das du dich nun auch um die Fremde kümmerst. Hoffentlich hat sie ein zu Hause. Denn wenn nicht, wie geht es dann weiter?
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.266
Freut mich das dein Mojo wieder da ist.
Wer weiß was ihm drausen passiert ist.

Ich finde es gut das du dich um die Katze/den Kater im Schuppen kümmerst.

Wenn du ihn/sie eifängst solltest du sie/ihn auf jeden Fall einen Tierarzt vorstellen.
Du könntes jetzt schon mal beim Tierschutz nachfragen ob so ein Tier irgendwo vermißt wird.
Berichte bitte wie es weitergeht.
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
Hallo und herzlich willkommen:)

Wie schön, daß dein Kater wieder da ist!

Vielleihct ist das andere Katzentier ein unkastrierter Kater und dein Mojo hat sich vielleicht nicht mit ihm geprügelt, wurde aber durch die Anwesenheit eingeschüchtert.

Ich würde den auch versuchen zu fangen, zum TA tragen und wenn nötig kastrieren lassen. Vielleicht hast du ja Glück und er ist gechipt und wird irgendwo vermisst

LG
 
L

Lagherta

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2015
Beiträge
5
Also ich habe etwas recherchiert (während der Arbeit, :oops:) und bin auf eine Anzeige gestoßen, dass zwanzig km weiter seit zwei Wochen jemand eine Katze vermisst, die meinem Eindringling verdächtig ähnlich sieht.

Habe gerade das Video an die Besitzer weitergeleitet. Wäre schön, wenn gleich zwei Menschen und Katzen heute überaus froh wären!

Auf jeden Fall werde ich versuchen die Mietze einzufangen! Ich halte euch auf dem Laufenden!
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.266
Würde mich für alle beteiligten freuen.:)
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Würde mich auch freuen! Ich finde es toll, wie Du das alles machst. Jeder, der schon mal eine vermißte Katze hatte, würde sich wünschen, daß das Tier an jemandem wie Dir vorbei kommt.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #10
Also ich habe etwas recherchiert (während der Arbeit, :oops:) und bin auf eine Anzeige gestoßen, dass zwanzig km weiter seit zwei Wochen jemand eine Katze vermisst, die meinem Eindringling verdächtig ähnlich sieht.

Habe gerade das Video an die Besitzer weitergeleitet. Wäre schön, wenn gleich zwei Menschen und Katzen heute überaus froh wären!

Na, das wäre ja eine Geschichte mit Happy End. Da bin ich sehr gespannt!

Wie schön, dass dein Mojo wieder daheim ist.:)
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. August 2013
Beiträge
305
  • #11
Gibt es Neuigkeiten bei euch?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
6
Aufrufe
761
Lenny86
L
mondegreen
Antworten
67
Aufrufe
32K
ValVal
Streunerin
Antworten
77
Aufrufe
11K
miomio
M
Antworten
9
Aufrufe
12K
M
R
Antworten
19
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben