Kater vermisst und nach 4 Monaten wieder da

Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
Hallo ihr Lieben,
Ende Mai lief uns unser Kater Filou weg, wir haben alles abgesucht und Zettel aufgehangen etc.
Gestern haben wir einen anruf von Tasso bekommen, dass er gefunden wurde. Die Frau die ihn gefunden hatte erzählte, dass er seit Mitte Juli bei ihr ist, ganz Mager war. Gestern war sie mit ihm beim Tierarzt, weil es ihm nicht gut ging (Unterkühlung). Da haben sie dann den Chip gefunden und bei Tasso nachgesehen.

Filou hat einen Bruder (Sammy) der auch bei uns lebt, der ihn die ersten 3 Monate tierisch vermisst hat. Deshalb haben wir uns ja einen neuen Kater geholt (Yoshi, 6 Monate alt). Yoshi und Sammy verstehen sich mitlerweile ganz gut.

Filou ist allerdings nicht mehr der Alte. Vorher war er aufgekratzt, wild, verspielt und total offen/zutraulich. Gestern haben Filou und Sammy sich beschnuppert, aber weitesgehend ignoriert. Vorhin hat Filou Sammy beim Schnuppern angefaucht (Sammy hat sich nicht bewegt). Filou hört nicht auf seinen Namen, auch nicht auf seinen neuen.
Yoshi faucht und knurrt er natürlich auch an, deshalb haben wir ihn in der Nacht von allen getrennt gehalten.

Wie sollen wir nun weiter machen? Es tut mir weh zu sehen, wie anders er ist. Er ist nicht mehr unser Sonnenschein. (Bin schwanger, vielleicht trifft es mich deshalb besonders)
Vielleicht ist er nur so anders, weil er krank ist?

Liebe Grüße
Anirbas
 
Werbung:
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Ach je, wer weiß, was er erlebt hat und durchstehen musste, als er weg war. Ich finde es verständlich, dass er da seine Unbeschwertheit erstmal verloren hat. Ich würde sagen, gib ihm Zeit, verwöhne ihn! Es wird sicher brauchen, bis er wieder völlig zu Hause bei euch ist. Für die anderen Katzen riecht er nun auch fremd, aber das legt sich bestimmt bald. Und eine der Katzen muss er ja auch erst neu kennen lernen.

Aber was für ein Glück, dass ihr ihn wieder habt nach dieser Zeit!

Edit: wenn du das Gefühl hast, er ist vielleicht krank, dann wäre ein gründliches Durchchecken beim Tierarzt sicher auch gut.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Du schreibst das die Frau gestern mit ihm beim Tierarzt war wegen Unterkühlung.
Was genau hat er denn? Wenn er krank ist hätte ich ihn erstmal gesondert untergebracht.
 
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Oh, das hatte ich nicht richtig gelesen. Was hat denn der Tierarzt für eine Diagnose gestellt? Vermutlich geht es ihm ja wirklich nicht gut, sonst wäre die Frau ja gar nicht erst zum Tierarzt mit ihm gegangen.
 
Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
Du schreibst das die Frau gestern mit ihm beim Tierarzt war wegen Unterkühlung.
Was genau hat er denn? Wenn er krank ist hätte ich ihn erstmal gesondert untergebracht.

Er soll eine Unterkühlung haben, bzw. einfach eine Erkältung. Haben Tabletten mitbekommen und eine Aufbauspritze hat er wohl bekommen.
Im Moment haben wir ihn auch in einem einzelnen Zimmer.
 
fayesworld

fayesworld

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 März 2013
Beiträge
111
erstmal, wie schön !!! er lebt und ist wieder in seiner alten heimat!
ansonsten schließe ich mich meiner vorrednerin an, er ist bestimmt ein wenig traumatisiert und muss sich erstmal wieder aklimatisieren. der lebt sich bestimmt wieder ein, gib ihm zeit und ignoriere deine alarmschlagenden schwangerschaftshormone ;)
 
Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
erstmal, wie schön !!! er lebt und ist wieder in seiner alten heimat!
ansonsten schließe ich mich meiner vorrednerin an, er ist bestimmt ein wenig traumatisiert und muss sich erstmal wieder aklimatisieren. der lebt sich bestimmt wieder ein, gib ihm zeit und ignoriere deine alarmschlagenden schwangerschaftshormone ;)

Sollen wir ihn denn jetzt die ganze Zeit von den anderen beiden getrennt halten? Wie lange?
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
Guten Morgen,
schön das er zurück ist.
Hat die Finderin ihn denn ohne mit der Wimper zu zucken wieder zurück gegeben?
Hat er da mit einer anderen Katze gelebt oder allein?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #10
Sollen wir ihn denn jetzt die ganze Zeit von den anderen beiden getrennt halten? Wie lange?

Zumindest so lange er noch krank ist.

Bei Tierschutzvereinen werden die Katzen erstmal 2 Wochen in Quarantäne gehalten.
 
Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
  • #11
Guten Morgen,
schön das er zurück ist.
Hat die Finderin ihn denn ohne mit der Wimper zu zucken wieder zurück gegeben?
Hat er da mit einer anderen Katze gelebt oder allein?

Nicht ganz, sie hätte ihn auch behalten. Hat gesagt, dass er ja ein ganz toller Kerl ist. Sie hatten dort eine andere Katze, mit der er sich auch nicht verstanden hatte.
 
Werbung:
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.352
  • #12
Nicht ganz, sie hätte ihn auch behalten. Hat gesagt, dass er ja ein ganz toller Kerl ist. Sie hatten dort eine andere Katze, mit der er sich auch nicht verstanden hatte.

Schade, wären die Bedingungen ideal gewesen, hätte man ihn ja auch zu seinem Wohl dort lassen können.

Ich drücke dir die Daumen, dass er schnell gesund wird. Wie alt ist er denn jetzt?
 
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
  • #13
Ich drücke auch die Daumen, dass er bald wieder fit ist und du ihn mit den anderen zusammenlassen kannst.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #14
echt schade das er sich nun so verändert hat. Da kann man nur Geduld zeigen.

Will er denn nun immer wieder raus? Hatte er bei der Finderin Freigang? Und wie weit weg wohnt die Finderin? Wenn er Freigang bekommt, könnte es sein das er dort wieder auftaucht.

Lass ihn also die nächsten 6 Wochen nicht raus und dann ist Winter. Wenn er wieder nicht zurückfindet könnte das echt ein Problem werden. Er war in Not und ist der Finderin zugelaufen, also kannte er sein eigenes Revier noch nicht genug. Denke ich mal.
 
Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
  • #15
Schade, wären die Bedingungen ideal gewesen, hätte man ihn ja auch zu seinem Wohl dort lassen können.

Ich drücke dir die Daumen, dass er schnell gesund wird. Wie alt ist er denn jetzt?

Ja, dass hatten wir auch überlegt. Er ist jetzt ca. 4 Jahre alt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
  • #16
echt schade das er sich nun so verändert hat. Da kann man nur Geduld zeigen.

Will er denn nun immer wieder raus? Hatte er bei der Finderin Freigang? Und wie weit weg wohnt die Finderin? Wenn er Freigang bekommt, könnte es sein das er dort wieder auftaucht.

Lass ihn also die nächsten 6 Wochen nicht raus und dann ist Winter. Wenn er wieder nicht zurückfindet könnte das echt ein Problem werden. Er war in Not und ist der Finderin zugelaufen, also kannte er sein eigenes Revier noch nicht genug. Denke ich mal.

Also im Moment will er nicht raus. Er hatte bei uns und bei der Finderin Freigang. Die Finderin wohnt einen Ort weiter, ca 1,5 km. Wir wollen ihn erstmal eine Zeit lang drinnen lassen. Sollte er zu ihr zurücklaufen, würden wir es wohl so belassen. Wenn es ihm da besser gefällt....
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #17
es kann passiern und wenn er hin und her wechselt wird er zum Wanderpokal.
Ich würde vereinbahren das du sofort angerufen wirst und du ihn dann abholst.
So muss sich keiner Sorgen machen ob er bei dir oder der Finderin ist.
Aber sicher bist du da schon alleine drauf gekommen.

Da er sich ja mit der dortigen Katze auch nicht verstand ist es dort für ihn und die Katze auch nicht optimal.

Wenn nichts von Allem funktioniert würde ich ihm ein Zuhause suchen welches ihm Freigang bietet, aber weit weg von seinem jetzigen Revier liegt.

Ich bin etwas zu faul um in den vorhandenen Beiträgen nochmal zu suchen, deshalb frage ich einfach mal.:D

Ist er kastriert?
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #18
Also im Moment will er nicht raus. Er hatte bei uns und bei der Finderin Freigang. Die Finderin wohnt einen Ort weiter, ca 1,5 km. Wir wollen ihn erstmal eine Zeit lang drinnen lassen. Sollte er zu ihr zurücklaufen, würden wir es wohl so belassen. Wenn es ihm da besser gefällt....

da er dort Freigang hatte und das nichtmal weit weg von euch ist, bestätigt das meine Vermutung. Er kannte sein Revier noch nicht, und/oder etwas bei euch hat ihm nicht gepasst. Sonst wäre er zurück gekommen.
 
Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
  • #19
.

Ich bin etwas zu faul um in den vorhandenen Beiträgen nochmal zu suchen, deshalb frage ich einfach mal.:D

Ist er kastriert?

Alle drei sind kastriert.

da er dort Freigang hatte und das nichtmal weit weg von euch ist, bestätigt das meine Vermutung. Er kannte sein Revier noch nicht, und/oder etwas bei euch hat ihm nicht gepasst. Sonst wäre er zurück gekommen.


An dem Tag seines Verschwindens soll er vom Nachbarshund gejagt worden sein. Das Grundstück unseres Nachbars ist offen (ohne Zaun). Letztens wurde der Hund nun überfahren.

Ich schätze Filou wollte deshalb nicht wieder zurück.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #20
wir haben auch einen Kater Filou.

Ja, sowas kann verschrecken. Gibt es einige die dadurch ihr Katze verloren haben.

Traurig das der Hund überfahren wurde. Tausenmal gehts gut aber dann...:sad:

Darfst du deinen Garten Katzensicher umzäunen?
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
479
Canouk
Antworten
6
Aufrufe
1K
LucaAlexis
2 3
Antworten
42
Aufrufe
72K
Antworten
9
Aufrufe
4K
DeeeRoy
Antworten
5
Aufrufe
232
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben