Kater verhaut auf einmal Katze

Katy1986

Katy1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2011
Beiträge
27
Ort
Fulda
Hallo,
ich habe mal eine Frage.
Ich habe einen Maine Coon Kater. Er ist jetzt fast 17 Wochen alt. Außerdem noch 2 normale Hauskatzen. Die beiden sind 2 Wochen jünger.

Bis jetzt haben die drei sich super verstanden, aber seit ein paar Tagen geht der Kater immer wieder auf die Mädels los. Die zwei fangen dann an zu knurren und zu fauchen und laufen irgendwann "heulend" aus dem Raum. :(

Mein Kater bleibt an Ort und Stelle sitzen. Er rennt also nicht mehr hinterher.
Kurze Zeit später liegen dann wieder alle zusammen und kuscheln.

Für mich hören sich die "Kämpfe" nicht mehr so wirklich nach spielen an. Bilde ich mir das nur ein oder könnte da was dran sein?
Und wenn ja, woran kann es liegen?
Ich würde mich über ein paar Antworten sehr freuen :verschmitzt:

Schon mal Danke im Voraus und liebe Grüße
Katy
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hmm, erste Anzeichen von beginnender Sexualität? :confused:


Zugvogel
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Das könnte die beginnende "Pubertät" sein, wenn ich so an Hannes in dem Alter zurück denke. Leider hielt es bei ihm recht lange an, bis einige Wochen nach der Kastration mit 6 Monaten. Er hat Fiene auch immer gejagt.
17 Wochen ist zwar recht früh, aber auch wir Menschen entwickeln uns ja unterschiedlich schnell.
Das Problem ist ja leider, daß Kater recht ruppig sind, und daß Deine Katzen ja auch noch jünger und kleiner sind als er. Meine Fiene hätte sich ja wenigstens wehren können, weil sie ja größer und älter war als er, leider hat sie es nicht getan...., aber Deine Kleinen können es ja nicht, weil sie kleiner sind.
Aber ich finde es schon toll, daß er nicht hinterher rennt, das ist ja schon einmal etwas....
 
Katy1986

Katy1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2011
Beiträge
27
Ort
Fulda
Naja, er rennt nicht hinterher aber er sitzt da stolz wie Oskar :confused:

Die zwei Mädels sind aus einem Wurf aber recht unterschiedlich bei der Größe. Bell ist ungefähr so groß wie der Kater und die Zurückhaltenste von allen.
Kali etwas mehr wie die Hälfte...Sie ist also wirklich sehr klein und dünn aber auch die Mutigste. Klein aber Oho :verschmitzt:

Allerdingt geht der Kater vermehrt auf Bell los. Kali wird nicht so oft von Thor "belästigt".
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
512
Kater sind oft etwas grober bzw. rüpelhafter beim Spielen, was den Damen manchmal einfach nicht zu sagt.

Solange dein Kater die Mädels aber auch wieder in Ruhe lässt, also nicht minutenlang nachjagt, sie nicht in die Ecke drängt und die Kämpfe nicht zu doll werden (Haarbüschel rumliegen oder sogar Wunden entstehen), würde ich das noch als normales "Lausbub" verhalten ansehen.

Ich habe auch einen Kater und eine Katze. Mit der Zeit hab ich auch auf einmal festgestellt, dass immer wieder Geschrei und Gefauche bei ihren Rangeleien ensteht. Das hat sich teilweise angehört, als ob die sich gegenseitig Auffressen wollen.

Dann hab ich mir das Spektakel mal genau angeschaut. Mein Kater fängt an die Katze zu ärgern (Schwanz beißen z.B.), worauf hin sie lautstark zeigt, dass sie das nicht will. Das geht dann so ne halbe Minute, bis er eigentlich nur noch dasitzt und sie maßlos übertreibt (er schaut sie nicht mal mehr an).

Kater denkt sich - gut dann nicht - und geht. Es dauert dann keine 10 Sekunden bis die geehrte Diva aufpringt, nach ihm pfötelt und den Spieß umdreht. :verschmitzt:

Würde mir diese Kämpfe also einfach mal genauer anschauen.
Muss aber auch sagen, dass meine Katzen natürlich kastriert sind. Aber ich denke bei 17 Wochen, dauerts noch etwas bis zur Geschlechtsreife, um diese als Grund zu sehen.
 
Katy1986

Katy1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2011
Beiträge
27
Ort
Fulda
Bis vor ein paar Tagen haben meine Fellnasen noch irgendwie anders miteinander gespielt. Da war kein knurren oder fauchen mit dabei. Deshalb kommt es mir ja jetzt auch etwas seltsam vor.

Verletzt wurde zum Glück bis jetzt noch keiner.

Bell dreht den Spieß danach auch nicht um sondern rennt sobald sie kann in einen anderen Raum und bleibt auch erst mal dort.

Jetzt grade liegen alle drei friedlich bei mir auf der Couch. Thor und Kali schlafen. Bell macht mal wieder mein Kissen nass. Das hat sie ungefähr zur gleichen Zeit angefangen wie Thor seine Rauferei.
Bell nimmt dazu ein Stück Stoff in den Mund und saugt/nuckelt daran. Währendessen pfötelt sie stark. Macht die Madame das weil sie immer noch ihre Mama vermisst, wird das eine schlechte Angewohnheit oder ist es vielleicht nur Stressabbau?
 
Zuletzt bearbeitet:
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Ich hatte schon Katzen, die den Milchtritt auch als Erwachsene immer wieder gemacht haben, wenn sie sich besonders wohl gefühlt haben, Fiene macht das auch.
Es kann auch gut sein, daß Deine Kleinen beginnen, die Rangfolge auszuspielen, auch das ist normal und wiederholt sich bei erwachsenen Katzen in Abständen immer mal wieder. Es sieht schlimmer aus, als es ist.
Bei uns flog auch zwischen Geschwistern immel mal Fell, aber dann war wieder wochenlang Ruhe.
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
512
Also, das mit dem Milchtritt machen viele Katzen. Da gibt es auch schon einige Threads zu. Meistens sind es diejenigen, die früh von der Mutter weg mussten.

Das ist also nichts Schlimmes, sondern zeigt eher, dass es ihr gut geht bzw. sie sich wohl fühlt.

Meine ehemalige Katze hat das auch ihr Leben lang gemacht - war eine Handaufzucht von mir. Meine jetzige Katze (1,5 Jahre) macht auch den Milchtritt bei plüschigen Sachen, lässt aber das Nuckeln weg.

Wie gesagt, solange es nicht zu heftig wird und sie danach auch immer wieder zusammen kuscheln, würde ich mir keine Sorgen machen. Sind halt Youngster!
 
Katy1986

Katy1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2011
Beiträge
27
Ort
Fulda
Dann kann ich das Nuckeln und Treteln ab jetzt ja als Kompliment auffassen :aetschbaetsch2:

Vielen Dank für die Antworten :verschmitzt:
 

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
817
Königscobra
Antworten
11
Aufrufe
2K
Ingmar
Antworten
19
Aufrufe
3K
aimee_stuttgart
Antworten
21
Aufrufe
1K
CutePoison
Antworten
6
Aufrufe
1K
Jessica.
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben