Kater und Katze- Sie nimmt zu-er kann schlingen und bleibt schlank...

  • Themenstarter SinginLene
  • Beginndatum
SinginLene

SinginLene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
156
Ort
OF, Hessen
Hallo liebes Forum,
ich benötige mal wieder ein paar Meinungen zu dem Fressverhalten meiner beiden Lieblinge. Mikesch und Mimi sind nun 8 Monate alt und schon mächtig gewachsen seitdem ich sie mit 13 Wochen bekam. Anfangs habe ich Nass und Trockenfutter Kombiniert. Ich bin ganztags berufstätig, habe die beiden morgens um 6 Uhr mit Nassfutter gefüttert und dann ein Napf mit Trockenfuter zur "Selbstbedienung" stehen gelassen. Der war abends meist leer und dann gab es nochmal ne Portion Nassfuter. Mittlerweile gibt es kein Trockenfutter mehr. Beide sind sehr gute Fresser. Sie frassen bisher alles und fressen auch fast immer ihren Napf leer. Unendlich nachgefüllt habe ich das Nassfutter nicht. Es gibt momentan morgens 300 gr Grau für beide, also ich teile es so auf, dass der Kater etwas mehr hat, weil er schneller frist und schlingt und sonst an ihren Napf geht. Sie frisst viel langsamer und somit weniger.Also etwa 160 gr für ihn-140 für Sie. Dann verstecke ich ein bischen Trockenfleich und vielleicht 10 gr. Trockenfutter in ihr "Activity-Center" und abends um ca. 17 Uhr nochmal ca. 100 gr. Nassfutter (Ropocat, Animonda, Almo natur). Mimi ist ganz schön proper ist aber eine kleine Katze, er ist groß und schlank. Bin aber verunsichert ob das nun zuviel ist. Soll ich Mimis Futter reduzieren ? Sie sind ja noch "Kinder" und wachsen sicher noch und man soll da das Futter ja nicht beschränken, trotzdem mach ich mir Sorgen dass Sie zu dick wird und er zuwenig bekommt...Schwierig, schwierig, Ausserden trinken sie glaub ich überhaupt nix mehr, seitdem wir auf Nassfutter umgestellt haben, wenn ich mir den Wasserstand des Napfes betrachte...Die Pipi-Box hat aber genügend "Brocken", also es kommt jede Menge Flüssigkeit raus. In die Morgen-Mahlzeit gebe ich auch noch einen Esslöffel Wasser für jeden. So, lang geworden...sorry. Ich freue mich auf Eure Meinungen, Dankeschön
 
Werbung:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
ich denke nicht, dass die zwei oder auch einer der zwei zu viel bekommen ;)
es sind kitten, da brauchst du dir echt keine gedanken zu machen... gib ihnen, soviel sie möchten. sie brauchen das!
EDIT: hab grad mal nachgerechnet: morgens für beide 300gr, abends 100gr für beide =400gr. für beide, also pro nase 200gr??! also, dass ist eindeutig zu wenig für kitten, bitte mehr geben!

ich mische auch immer wasser unters nafu, für amabel net soooo viel, fiona kriegt ne richtige suppe :rolleyes:
schau mal, ob du vll. nochwas mehr wasser drunter mischen kannst, siehst ja, wenns nicht angenohmen wird wars zu viel... aber langsam die wassermenge steigern ;)
 
SinginLene

SinginLene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
156
Ort
OF, Hessen
Nee sorry abend bekommt jeder nochmal 100 gramm Nassfutter...
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
Nee sorry abend bekommt jeder nochmal 100 gramm Nassfutter...

macht dann pro nase 250gr am tag, wie gesagt, immer noch eindeutig zu wenig für kitten! bitte gib ihnen, soviel sie möchten ;)
du kannst doch auch noch eine dritte mahlzeit abends, also vorm schlafengehen, einbauen, so mach ich das auch :)
 
SinginLene

SinginLene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
156
Ort
OF, Hessen
mmhh, obwohl Mimi schon deutlich "moppelig" ist ? Sie ist halt auch von Ihrer Art die ruhige und langsame, Er der quirlige und immer in Bewegung...Was gebt ihr denn so ? Ich denke halt die würden immer und alles fressen was ich denen hinstelle. Irgendwo muss doch mal eine Grenze sein ?
 
SinginLene

SinginLene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
156
Ort
OF, Hessen
O.k. hier ein paar Bildchen von den beiden, Der Rote ist Mikesch, die graue Mimi und meine herrlichen Hello-Kitty-Hausschuhe sind auch zu beachten ;-)) !! LG die Lene
 

Anhänge

  • Gemsicht 040.jpg
    Gemsicht 040.jpg
    96,4 KB · Aufrufe: 22
  • Gemsicht 053.jpg
    Gemsicht 053.jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 26
  • Gemsicht 057.jpg
    Gemsicht 057.jpg
    94,2 KB · Aufrufe: 25
SinginLene

SinginLene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
156
Ort
OF, Hessen
;-)) Danke ;-)) Ja, bei ihm spürt man halt alle Rippen auf anhieb, bei Ihr muss man suchen...sie wirkt halt einfach molliger.
 
Fean

Fean

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
2.627
Alter
37
Ort
Wiesbaden
Das hab ich hier aber auch. Charlie wirkt "sportlich" und bewegt sich auch graziler als Lilly.

Sie dagegen wirkt schon recht pummelig. 1. Durch ihre Kastratenfalte und 2. durch ihr sehr dichtes Fell. Sie ist auch ein kleiner Trampel was das ganze noch unterstreicht :D

Wenn sie allerdings liegt und sich streckt sieht man das an ihr nicht mehr dran ist als an Charlie.

Futter gibts bei uns mittlerweile nur noch 3 mal am Tag weil sonst einfach zuviel liegen bleibt. Dann gibts aber ordentliche Portionen das sie satt sind. Zusammen fressen die beiden derzeit zwischen 500-600g am Tag. Früher hatten wir hier zu Top Zeiten manchmal 800-900g :eek:

Ich würde das Futter nicht reduzieren so lernen sie das sie immer satt werden und entwickeln keine Futtergier was viele Katzen förmlich explodieren lässt weil sie nicht mehr aufhören zu fressen.
 
SinginLene

SinginLene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
156
Ort
OF, Hessen
Ok. also zuviel Futter ist es nicht...aber bis zu 450 gramm pro Katze am Tag ? :eek: wie lange hast Du das gegeben, wie alt waren sie da ? (@Fean) Aber besser Fressäcke als mäkelige Katzen, das ist ja noch viel schwieriger. Danke für Eure Meinungen. LG die Lene
 
Fean

Fean

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
2.627
Alter
37
Ort
Wiesbaden
  • #10
Hm das ging von 12 Wochen bis knapp 6 1/2 Monate :D war ja nicht jeden Tag so aber wenn sie viel getobt und gespielt haben wurde das Futter inhaliert :rolleyes:

Seit knapp 1 Monat pendelt es sich aber ein, mag auch daran liegen das sie zur Zeit etwas faul sind und nicht so viel toben.
 
SinginLene

SinginLene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
156
Ort
OF, Hessen
  • #11
Ah, meine sind ja schon 8 Monate, also liege ich mit 250-300 pro Tag und Katze doch nicht ganz so verkehrt..Und ja Mimi hat dieses deutliche "Hängebäuchlein" das hatte Sie schon vor der Kastra etwas und jetzt ist es noch deutlicher geworden. Ich werde jetzt 3 x am Tag was geben, mal sehen wo wir uns einpendeln...
 
Werbung:
Fean

Fean

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
2.627
Alter
37
Ort
Wiesbaden
  • #12
Nö 600g für beide Katzen haben wir hier mit 8 Monaten ja auch, also vollkommen in Ordnung.
 

Ähnliche Themen

Katrin1981
Antworten
23
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Lirumlarum
S
Antworten
11
Aufrufe
3K
S
N
Antworten
31
Aufrufe
6K
EagleEye
R
Antworten
28
Aufrufe
10K
Lirumlarum
Lirumlarum
Schneewittchen315
Antworten
26
Aufrufe
4K
Schneewittchen315
Schneewittchen315

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben