Kater und Katze - seltsames Verhalten

  • Themenstarter babalou
  • Beginndatum
B

babalou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2014
Beiträge
205
Ort
Odenwald
Huhu,
Wir haben vor rund 4 Wochen ein Pärchen aus dem Tierheim adoptiert, unterschiedlicher könnten Sie nicht sein. Katze rund 3 Jahre und Katzer rund 9 Jahre, beide geschätzt weil richtiges Alter unbekannt.

Elsa unsere Katze ist ein verrücktes Huhn, je mehr sie auftaucht desto verrückter wird sie. Schleppt ihre Spielangel von A nach B, spielt am Kratzbaum wie verrückt mit ihrer Angel. Soweit alles gut.

Enzo unser Kater ist eher ein ruhiger Vertreter, der auch aufdrehen kann. Die zwei ergänzen sich untereinander ziemlich perfekt, Enzo spielt gerne fangen. Elsa auch und sie Power sich an der Angel aus, soweit ist alles gut.

Jetzt kommt das aber: die zwei kleben ziemlich aneinander. Wenn einer der beiden das Zimmer verlässt wird gemaunzt, erst relativ leise dann immer lauter bis der andere reagiert und nachkommt.

So, das stresst offensichtlich unseren Enzo, der auch gerne mal Platz nehmen und beobachten würde. "Aber nein" für sowas hat Hummel Elsa keine Zeit und hummelt durch das Haus und ruft Enzo. Sie sind noch eingeschränkt, sprich nur unter Aufsicht im Wohnesszimmer / Küche, Diele, Treppenhaus sowie ihrem Katzenzimmer. Katzenzimmer ist oben, Treppe runter durch die Diele in den offenen Küche / Wohnessbereich. Weiter kann ich hier nicht einschränken.

Wenn offen ist, ist Elsa immer am hin und her und hoch und runter. Sie ist interessiert, spielt usw. Und maunzt. Liebevoll heißt sie mittlerweile Echolot weil man den Eindruck hat sie orientiert sich so.

Enzo kommt dann auch angebrummselt, teilweise hat er sogar ein Maul voll Futter dabei zum unten essen.

Anfangs hab ich gedacht er erbricht weil er auch vorher so komisch maunzt aber grade heute 2x beobachtet: nein er hat ein Maul voll Futter dabei, wirft das vor sich hin und isst das dann....

Leider übertreibt er es auch und stresst sich so, dass er hechelt.

Natürlich werde ich das bei unserem Tierarzt abklären lassen, aber ich fürchte echt er stresst sich sehr.

Jemand eine Idee wie ich ihnen helfen kann? Ich hab den Eindruck sie sind so viel Raum nicht gewöhnt.

Grüße babs
 
Werbung:
P

PaenX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
474
Ich habe leider keine Idee, aber ich wollte schreiben, dass ich mich sehr freue, dass ihr euch wieder für Katzen entschieden habt und du wieder da bist :love:
Vielleicht löst sich das Verhalten mit der Zeit, wenn sie wirklich angekommen sind und den Platz kennen. Oder Elsa braucht ein zweites "verrücktes Huhn", das mit ihr mithält, damit Enzo ihn Ruhe irgendwo liegen und gucken kann. ;)
 
B

babalou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2014
Beiträge
205
Ort
Odenwald
Danke dir 😘

Ich hoffe ja Zeit bringt die Lösung, aber mit dem Gedanken zweites verrücktes Huhn hab ich mich auch schon beschäftigt 🙈
 
B

babalou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2014
Beiträge
205
Ort
Odenwald
Danke dir 😘

Ich hoffe ja Zeit bringt die Lösung, aber mit dem Gedanken zweites verrücktes Huhn hab ich mich auch schon beschäftigt 🙈
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.023
Ort
Mittelfranken
Grüß Dich
ich würde Clickertraining für Elsa empfehlen, damit sie besser ausgelastet ist
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
19
Aufrufe
353
B
S
Antworten
2
Aufrufe
171
Margitsina
S
Antworten
36
Aufrufe
3K
Petra-01
Petra-01
0
Antworten
7
Aufrufe
464
098769870
0
Evvi
Antworten
9
Aufrufe
574
Evvi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben