Kater und Katze mögen sich nicht mehr...

S

Shero28

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
15
Halli Hallo. Wie ich schonmal berichtet hatte habe ich vor 2 Wochen eine Katze zu meinem Kater bekommen da er sie sonst ins Tierheim gegeben hätte... Die 2 haben sich auch eigentlich ziemlich schnell ziemlich gut verstanden... Fressen nebeneinander, schlafen nebeneinander, kuscheln usw. aber seit gestern fauchen sie sich nur noch an und mein Kater läuft ihr nur noch hinterher und lässt sie nicht mehr aus den Augen... was ist denn da auf einmal los??? Vertragen die sich wieder oder muss ich jetzt Angst haben das sie sich nie mehr verstehen??? Die kleine verkriecht sich seit gestern auch nur noch in irgend welchen Ecken... sobald er ankommt faucht sie ihn an...
lg
 
Werbung:
M

Mondsüchtig

Gast
2 Wochen sind für eine Vergesellschaftung nicht viel, das vorab erstmal. Die Tiere müssen die Rangordnung untereinander ausmachen und da heißt es gute Nerven haben und nach Möglichkeit nicht eingreifen, es sei denn es fließt Blut, fliegt übermäßig Fell oder einer lebt nur noch in Angst und Schrecken.

Aber, ich habe mir gerade Deine anderen Threads durchgelesen.

Wurde die Katzen inzwischen getestet? Sie war doch ein Fundtier, oder?

Das Kater und Katzen ein unterschiedliches Spiel- und Tobeverhalten haben, wurde Dir mehrfach erklärt.
Konkret heißt das: Katzen spielen gerne fangen und veranstalten Verfolgungsjagden durch die Wohnung, Kater raufen lieber, sie lauern dem anderen auf, schmeißen sich von hinten auf den anderen und ringen ihn zu Boden. Das finde Katzen einfach mal nur doof. Sie beginnen zu fauchen, sobald der Kater nur in ihre Nähe kommt, gehen auf Abwehr und verstecken sich. Natürlich gibt es immer Ausnahmen von der Regel, heißt Katzen die super gerne raufen und Kater die Mimosen sind.
Aber leider ist es eben oft so, wie oben beschrieben. Die Kater benehmen sich wie Kater, die Katzen finden es doof.

Hast Du Dich zum Thema Vergesellschaftung hier im Forum mal eingelesen?

z.B. http://www.katzen-forum.net/eine-katze-zieht-ein/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html

Edit: Richtig! Ob sie kastriert ist, wusste auch keiner. Wie habt Ihr das gelöst?
 
Zuletzt bearbeitet:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.635
Ort
35305 Grünberg
Wie alt sind die beiden?
Kater - Katze Konstellation ist oft sehr schwierig, da die Kater ganz anders spielen,
wesentlich "raufiger". Die Kätzinnen sind da oft überfordert.
Dein Kater brauch einen Raufkumpel. :)
Kastriert sind doch beide???
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Ist die Katze mittlerweile kastriert?

Es könnte auch sein, dass die Katze krank ist, auch das würde ich abchecken lassen.

LG Silvia
 
Germerica

Germerica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
669
Mein Rat wäre - unter der Annahme dass beide Felines gesund und kastriert sind - einfach mal abwarten. Wenn es so läuft wie bei Cissy und Imothep werden die beiden sich anbruddeln, auch mal raufen, bis sie untereinander klar gemacht haben, wer die Hosen anhat.
 
S

Shero28

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
15
Also die kleene wird erst nächsten monat kastriert. Unsere Tierärztin meinte das wir damit noch 4 Wochen warten sollen da sie grade rollig war und sowieso schon genug stress mit dem neuen Zuhause hat. Kerngesund ist sie. Sie ist auch getestet worden usw. und es ist alles in ordnung. Ich warte einfach mal ab und hoffe das beste. Hat ja vorher auch geklappt...
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Oh je, was ist das denn für ein Tierarzt? Hat der noch nie was davon gehört, das Katzen dauerrollig werden können oder auch still rollen?

Meine Hexe konnte ich nicht so früh kastrieren lassen, wie ich eigentlich wollte, weil sie krank war. Nachdem es ihr wieder gut ging, fing sie prompt an zu rollen. Nach vier Tagen Rolligkeit wollte ich ihr noch eine Woche Erholung gönnen, was ein großer Fehler war. Denn schon wenige Tage nach der ersten Rolligkeit ging es von vorne los. Also warte keinen Monat mehr, lass sie umgehend kastrieren.

Probleme unter Katzen können nämlich auch dadurch entstehen, dass ein Tier potent ist, das andere aber nicht.

LG Silvia
 
S

Shero28

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
15
Ja genau. Ich hab mich über die aussage des Tierarztes auch gewundert da ich sonst eigentlich sehr zufrieden mit ihr bin. Nun ja.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
844
Antworten
9
Aufrufe
5K
Mikesch1
Antworten
2
Aufrufe
688
Irrlicht
I
Antworten
9
Aufrufe
933
Coca-Koala
Antworten
7
Aufrufe
793
PaulchensMama
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben