Kater tretelt permanent

L

lavinia21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2009
Beiträge
122
Hallo,

eigentlich kann ich mich nicht beschweren...meine 2 Teenager-Kater nehmen mit die Bude auseinander, graben die Pflanzen aus, Fressen für 5, entfremden meine Deko und jagen die Vorhänge...alles kein Problem, kann ich mit leben.

ABER: Samiro, 7 Monate, wird nächste Woche kastriert, tretelt DEN GANZEN TAG auf mir herum. Sobald ich sitze, kommt er, schnurrt wie bekloppt und fängt an zu treteln. Das dauert auch wirklich an und er hört einfach nicht auf.
Nachts ist es ganz schlimm. Egal wie ich liege, Samiro tretelt, schnurrt oder liegt auf mir. Wenn ich mich auf die Seite lege, beschwert er sich, so dass ich mich wieder umdrehe oder tretelt einfach auf der Seite herum. Hebe ich ihn von mir herunter, vergehen keine 3 Sekunden und er ist wieder auf mir.

Ich mag meine Katzen, aber wenn nachts nur noch auf mir herumgetrampelt wird, ich ständig ein Schnurren im Ohr hab, das an einen Helikopter erinnert oder ein Katze durchgehend auf meinem Bauch/ Rücken/ Seite/ Beine/ Kopf/ Hals/ Beine...sucht euch was aus, liegt, dann hab auch ich irgendwann genug.

Meine Fragen:
1. Warum findet Samiro das Ganze so toll?
2. Warum macht er das nur bei mir?
3. Kann ich es ihm abgewöhnen? - Die TÄ meint, dass die Kastra nicht helfen würde.
4. Ich fände es echt eklig, wenn er das nicht nur aus Zuneigung macht, sondern weil er dabei sexuell erregt wird.

Danke schon mal für die Antworten.
 
Werbung:
Marlitho

Marlitho

Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
64
Ort
Württemberg
Hallo,

jetzt wird`s für mich auch interessant.
Meiner hat eine Decke, bei der er das macht.......

Gottseidank nicht dauernd an mir...., das kann ich nachvollziehen, weil ich weiss, wie meiner das an einer Sofadecke auslebt. Er tretelt, hält einen Teil von der Decke in seinem Mund und schnurrt und schnurrt und schnurrt.
Angefangen hat das erst, als ich die Decke vor 3 Wochen gekauft habe....

Kastriert ist er bereits seit Oktober.

also ich kann nachempfinden was Du meinst und dass Dich das stört auch.
Ich würd es bei mir auch störend finden.
Bin jetzt schon gespannt auf Antworten hier im Forum, weil ich mir auch nicht erklären kann, was das sein soll.

LG
Martina
 
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
Hallo lavinia21,

onaniert Dein Kater denn permanent und tretelt gleichzeitig oder ist das unterschiedlich? Das hab ich nicht wirklich rauslesen können.

Und: Wann hat er mit dem, was Dich richtig stört, angefangen?

Liebe Grüße
Stefanie
 
andrea5962

andrea5962

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 September 2009
Beiträge
170
Ort
Duisburg
hallo zusammen.

mein kater und meine katze machen das auch. aber nur bei mir.
da ich ihre bezugsperson bin zeigen sie mir damit wie sehr sie mich lieben:pink-heart::pink-heart:

das treteln ist ein liebesbeweis. meine katze stupst mich während des tretelns
auch immer mit ihrem köpfen im gesicht an.und dabei sabbert sie auch noch.

aber auch wenn das treteln manchmal ganz schön piekst, lasse ich sie gewähren, denn ich weiss ja was sie mir damit zeigen will.:pink-heart:


also augen zu und durch:D:D:D
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
Das "Treteln" ist der sogenannte Milchtritt.

Das machen die Katzenkinder sobal sie auf der Welt sind und von der Mutter gesäugt werden
Diese "Massage" regt den Milchfluss an.

Und wenn eine Katze sich wohlfühlt (so wie damals bei der Mutter beim trinken) da kommt es vor das sie quasi in Erinnerung an früher auch bei Ihren Dosis anfängt zu tretel.

Mit anderen Worten Dein Katerchen fühlt sich bei Dir absolut glücklich.

Das hat mit sexueller Erregung nichts zu tun.

Meine Dolly macht das auch und dabei tropft die Nase vor lauter Wonne das hinterher alles nass ist.;)
 
L

lavinia21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2009
Beiträge
122
Ich weiß nicht, ob er dabei sexuelle Gelüste hat...daher frage ich ja. Bisher hab ich den Penis noch nicht dabei gesehen.

Wir haben ihn nun seit gut 2 Monaten und seitdem macht er das auch. Extrem wurde es nach ca 2 Wochen.
Er leckt mir dabei auch das ganze Gesicht ab, stupst mich an usw....ich muss ihn nur angucken, da fängt er schon an zu schnurren.

Er kam mit 2 Wochen ins TH, daher hatte er nie ne Mama.
 
T

Tassi

Forenprofi
Mitglied seit
7 April 2009
Beiträge
1.010
Ich weiß nicht, ob er dabei sexuelle Gelüste hat...daher frage ich ja. Bisher hab ich den Penis noch nicht dabei gesehen.

Wir haben ihn nun seit gut 2 Monaten und seitdem macht er das auch. Extrem wurde es nach ca 2 Wochen.
Er leckt mir dabei auch das ganze Gesicht ab, stupst mich an usw....ich muss ihn nur angucken, da fängt er schon an zu schnurren.

Er kam mit 2 Wochen ins TH, daher hatte er nie ne Mama.

Vielleicht liegts daran....oder es ist eben einfach so, dass er dich unglaublich liebt....freu dich doch :aetschbaetsch2: Jedenfalls hat das nix mit sexueller Erregung zu tun!

Ich wär froh, wenn Fiona das "nur" auf meinem Bauch oder so machen würde....sie tretelt mit Vorliebe abends und auch manchmal mitten in der Nacht in meinen Haaren und erwischt dabei auch ziemlich oft meine Kopfhaut oder auch meinen Nacken...ich seh teilweise ziemlich zerkratzt aus :grin: Das ist aber was, was ich vermissen würde wenn sie es irgendwann nicht mehr täte! Ich find das schön, weil sie mir so zeigen kann dass sie mich lieb hat!
 
E

Ecco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 April 2009
Beiträge
705
Ach wie süß:pink-heart:
Er liebt Dich einfach. Das ist nicht sexuell...Du bist eher seine Mama:muhaha:
Mein Ecco macht das ab und zu auch. Allerdings höchstens 5 Minuten und nur wenn ich auf der Toilette sitze. Da schnurrt, tretelt und nuckelt an meinem Shirt. Das Ganze ist schnell vorbei und dann hat er genug Streicheleinheiten für den ganzen Tag :reallysad:
 
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
Treteln und Onanieren sieht schon sehr unterschiedlich aus, wobei mein einer Kater beim Onanieren auch tretelt ;). Und wie die anderen schon geschrieben hben, ist Treteln ein Superwohlfühlzeichen und Liebesbeweis, hat nix mit sexueller Erregung zu tun.
 
Stinnes

Stinnes

Benutzer
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
84
Alter
39
Ort
Potsdam
  • #10
Meine Beiden machen das auch. (nach etwa vier Mon. von der Mutter getrennt)

In einem alten Katzenbuch aus den 80er hab ich gelesen, dass sowas Katzen, wenn sie zu früh von der Mutter getrennt werden, bis ins Hohe Alter machen.

Ob da was dran ist, kann ich nicht einschätzen.
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
  • #11
Karten machen das oft, wenn sie zu früh von der Mama getrennt wurden, und das hat überhaupt garnichts mit "sexueller Erregung" zu tun:cool::cool:
 
Werbung:
jenny_861

jenny_861

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2009
Beiträge
216
  • #12
Katzen und Kater onanieren?? Wie sieht das denn aus?? :eek:
 
Maja123

Maja123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2009
Beiträge
119
Ort
Hessen
  • #15
Ich kenne das auch als Milchtritt. Ich habe zwei Diven zu Hause und die machen das auch.

Hat sicher nichts mit Erregung oder onanieren zu tun! Frage mich auch, wie das aussehen mag bei Katzen. Noch nie gehört.

Meine zwei Ladies machen das beim Schmusen. Ich denke das kann man nicht abgewöhnen, warum auch.

Maja
 
L

lavinia21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2009
Beiträge
122
  • #17
Also so wie bei Pelle sieht es nicht aus..
ABER:
Ich habe gestern bemerkt, dass da schon Flüssigkeit raus kommt, wenn er auf mir herumtretelt, da genau an der Stelle, an der sein Penis ist, immer ne nasse Stelle ist.

...ist das nun Sperma und mein Kater ist der Meinung, ich bin aber ne heiße Mieze oder ists evtl. Urin. Habe gesehen, dass Samiro den Penis auch etwas rausstreckt, wenn er entspannt schläft...also eher unfreiwillig.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben