Kater streiten und mögen sich nicht

  • Themenstarter honey_bine
  • Beginndatum
H

honey_bine

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2015
Beiträge
30
Hallo ihr Lieben,

wir haben folgendes Problem.

Letztes Jahr mussten wir einen unserer Kater einschläfern lassen und damit Simba nicht alleine ist, haben wir zwei Kater adoptiert.
Simba ist fast 14, Neo 12 und Odin ca. 7-8.
Neo und Odin wohnten davor schon in einem Haushalt.

Neo ist neutral und akzeptiert beide.
Simba war anfangs aufgeschlossen, faucht jetzt beide Kater aber an.
Odin war anfangs sehr sehr schüchtern, gibt nun aber richtig Gas und geht auf Simba los.
Sobald Simba Odin nur sieht, faucht er sofort und ist auf Habacht.
Die beiden kämpfen auch oft miteinander.

Ich hatte die Hoffnung, dass es sich mit der Zeit legt und beide sich tolerieren.
Es war zwischendurch auch etwas besser und sie konnten aneinander vorbeigehen.
Sie fressen auch in einer Reihe, Simba Links, Neo in der Mitte und Odin rechts.

Heute Nacht war es aber so schlimm, dass im ganzen Haus Bluttropfen waren und Simbas Pfote ist nun geschwollen und er humpelt.

Wir wissen nicht mehr weiter, wollen natürlich nickt, dass Simba leidet, möchten Odin aber auch ungern abgeben.

Uns gegenüber war odin anfangs auch total misstrauisch und hat sofort gefaucht und die Krallen ausgefahren. Das ist jetzt aber schon viel besser geworden und er entspannt auch immer öfter, wenn er neben uns liegt und wir ihn streicheln. Das fordert er auch selbst ein und schiebt seinen Kopf unter unsre Hand. Rücken und Bauch dürfen wir aber nicht anfassen.
Zur Vorgeschichte der Beiden wissen wir leider nicht viel. Sie wurden wohl beide als Kitten gefunden und aufgenommen und gesund gepflegt.

Bitte helft uns. Wir sind für alle Tipps dankbar.
Wir wohnen in einem 180 qm grossen Haus und die Kater dürfen in fast alle Zimmer, leben aber ausschließlich im Haus.
Das geht jetzt seit Mitte Mai 2021. Da haben wir die beiden geholt.
 
A

Werbung

Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.133
Hallo ihr Lieben,

wir haben folgendes Problem.

Letztes Jahr mussten wir einen unserer Kater einschläfern lassen und damit Simba nicht alleine ist, haben wir zwei Kater adoptiert.
Simba ist fast 14, Neo 12 und Odin ca. 7-8.
Neo und Odin wohnten davor schon in einem Haushalt.

Neo ist neutral und akzeptiert beide.
Simba war anfangs aufgeschlossen, faucht jetzt beide Kater aber an.
Odin war anfangs sehr sehr schüchtern, gibt nun aber richtig Gas und geht auf Simba los.
Sobald Simba Odin nur sieht, faucht er sofort und ist auf Habacht.
Die beiden kämpfen auch oft miteinander.

Ich hatte die Hoffnung, dass es sich mit der Zeit legt und beide sich tolerieren.
Es war zwischendurch auch etwas besser und sie konnten aneinander vorbeigehen.
Sie fressen auch in einer Reihe, Simba Links, Neo in der Mitte und Odin rechts.

Heute Nacht war es aber so schlimm, dass im ganzen Haus Bluttropfen waren und Simbas Pfote ist nun geschwollen und er humpelt.

Wir wissen nicht mehr weiter, wollen natürlich nickt, dass Simba leidet, möchten Odin aber auch ungern abgeben.

Uns gegenüber war odin anfangs auch total misstrauisch und hat sofort gefaucht und die Krallen ausgefahren. Das ist jetzt aber schon viel besser geworden und er entspannt auch immer öfter, wenn er neben uns liegt und wir ihn streicheln. Das fordert er auch selbst ein und schiebt seinen Kopf unter unsre Hand. Rücken und Bauch dürfen wir aber nicht anfassen.
Zur Vorgeschichte der Beiden wissen wir leider nicht viel. Sie wurden wohl beide als Kitten gefunden und aufgenommen und gesund gepflegt.

Bitte helft uns. Wir sind für alle Tipps dankbar.
Wir wohnen in einem 180 qm grossen Haus und die Kater dürfen in fast alle Zimmer, leben aber ausschließlich im Haus.
Das geht jetzt seit Mitte Mai 2021. Da haben wir die beiden geholt.

Wie würden sie zusammengeführt ?
Feliway /Zyklene versucht ?
Wurden alle Mal medizinisch komplett auf den Kopf gestellt ?
War ihr mit Simba beim TA ?
Bisse können sie böse entzünden in zu Abzesses führen.

Ich würde hier nochmals trennen und langsam vergesellschaften zu lesen hier
https://www.katzen-forum.net/threads/die-langsame-zusammenfuehrung.95613/
 
  • Like
Reaktionen: honey_bine
G

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
10.016
Ort
an der schönen Bergstrasse
Wann war für alle der letzte Check beim TA? Vll. ist einer ja krank...hat Schmerzen o.ä.
 
  • Like
Reaktionen: Miss_Katie
H

honey_bine

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2015
Beiträge
30
Ich hatte damals auch im Internet nachgelesen (wo, weiß ich leider nicht mehr) und da hieß es, dass man einfach die Transportboxen öffnen soll. So haben wir es dann gemacht. Odin und Neo wohnten am Anfang im Keller, weil sie so Angst hatten.

Feliway haben wir von Anfang an.

Letztens wollte ich bei Neo einen Checkup machen lassen, da er auch Asthma hat und ich gerne die Blutwerte wissen wollte. Er bekam aber beim Anlegen des Schlauchs zum Stauen eine Panikattacke und dann haben wir es gelassen. Herz hörte sich aber gut an.

Beim Simba hat die Tierärztin ebenfalls das Herz abgehört und die Schleimhäute kontrolliert und das war alles bestens.

Beim Odin klappt das nicht, da er sich nicht festhalten und von Fremden anfassen lässt.

Mit der Tierärztin hatte ich das auch besprochen und sie meinte, dass sie zur Zeit öfter von Katzen /Kater hört, die von der Mama kein Benehmen gelernt haben, da sie zu früh getrennt wurden.

Das Thema neue VG lese ich mir durch.
Vielen Dank schon mal. Vllt besteht ja noch Hoffnung.

Wir hatten auch überlegt, dass wir Odin rauslassen und er so seine Energie loswerden kann.

Spielen mögen/können beide Kater nicht.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.133
Wann war für alle der letzte Check beim TA? Vll. ist einer ja krank...hat Schmerzen o.ä.
Guter Tipp, das sollte dringend abgeklärt werden
Ich hatte damals auch im Internet nachgelesen (wo, weiß ich leider nicht mehr) und da hieß es, dass man einfach die Transportboxen öffnen soll. So haben wir es dann gemacht. Odin und Neo wohnten am Anfang im Keller, weil sie so Angst hatten.

Feliway haben wir von Anfang an.

Letztens wollte ich bei Neo einen Checkup machen lassen, da er auch Asthma hat und ich gerne die Blutwerte wissen wollte. Er bekam aber beim Anlegen des Schlauchs zum Stauen eine Panikattacke und dann haben wir es gelassen. Herz hörte sich aber gut an.

Beim Simba hat die Tierärztin ebenfalls das Herz abgehört und die Schleimhäute kontrolliert und das war alles bestens.

Beim Odin klappt das nicht, da er sich nicht festhalten und von Fremden anfassen lässt.

Mit der Tierärztin hatte ich das auch besprochen und sie meinte, dass sie zur Zeit öfter von Katzen /Kater hört, die von der Mama kein Benehmen gelernt haben, da sie zu früh getrennt wurden.

Das Thema neue VG lese ich mir durch.
Vielen Dank schon mal. Vllt besteht ja noch Hoffnung.

Wir hatten auch überlegt, dass wir Odin rauslassen und er so seine Energie loswerden kann.

Spielen mögen/können beide Kater nicht.

Ihr habt also in das Revier eures Kater einfach zwei Neulinge reingesetzt die sich weder akklimatisieren konnten noch sich der Kater dran gewöhnen könnte das er nun sein Revier teilen muss !
Stell dir vor du wohnst alleine in deiner Wohnung, und plötzlich kommen zwei Typen rein und sagen "so wie wohnen jetzt auch hier". Weder du wärst erfreut über diese plötzliche, unerwartete Konfrontation noch die zwei neuen hatten Zeit sich überhaupt Mal in Ruhe umzusehen und zu merken da wohnt ja noch jemand.
So konnte das nicht gut gehen !
Wurden die zwei denn vorher komplett medizinisch untersucht?
Sind alle geimpft, kastriert und getestet ?



Das heißt keiner deiner drei Kater hat einen anständigen Check Up bekommen ?
Warum konnte deine TA sie nicht halten ?
Handtuch, Handschuhe, zu zweit, Medikament zum runterkommen, selbst halten usw alles versucht ?

Wie alt waren deine Katzen als sie von der Mutter getrennt wurden ?

Selbst wenn du Odin rauslässt wird sich wenig an der Situation ändern

Welche Spiele habt ihr schon probiert ?
Oftmals denken die Besitzer dasnihre Katzen kein spielen mögen, obwohl es meist daran liegt dass das falsche angeboten wird.

War ihr mit Simba beim TA ?
Bisse können sie böse entzünden in zu Abzesses führen.

Ich würde hier nochmals trennen und langsam vergesellschaften zu lesen hier
https://www.katzen-forum.net/threads/die-langsame-zusammenfuehrung.95613/

?

Definitiv trennen, anständigen medizinischen Check up inkl grossen Blutbild, Zahnstatus (am besten mit Dentalröntgen), Urin/Kotprobe usw und langsam vergesellschaften, nur so sehe ich eine Chance dass das was wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin und Gigaset85
H

honey_bine

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2015
Beiträge
30
Ich komme mir gerade richtig schlecht vor, dabei hatte ich mich davor extra eingelesen und mit der Tierärztin gesprochen.

Da haben wir wohl alles falsch gemacht.

Wir haben eine Haustierärztin, die alleine kommt und ich kann Odin alleine nicht halten.
Dann werde ich aber alle mal einzeln in der Tierklinik vorstellen.

Wie würdest du sie trennen? Jeden in ein Zimmer?

Ich hatte eine Federangel, eine Angel mit Schnur, diverse Bälle, zwei „Kugelbahnen“

Meine Kater haben wir als Kitten vom Tierheim geholt und Odin und Neo von privat, sie hätten sonst ins Tierheim gemusst.

Entschuldige, ich habe wieder ein paar Fragen vergessen.
Kastriert sind alle drei, geimpft aktuell nicht, die Grundimmunisierung haben sie aber.
Auf was getestet?

Wenn es bei Simba nicht besser wird, stellen wir ihn natürlich beim TA vor.
 
G

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
10.016
Ort
an der schönen Bergstrasse
Von allein wirds meistens nicht besser, eher schlimmer wenn man da womöglich was verbummelt.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.133
Ich komme mir gerade richtig schlecht vor, dabei hatte ich mich davor extra eingelesen und mit der Tierärztin gesprochen.

Da haben wir wohl alles falsch gemacht.

Wir haben eine Haustierärztin, die alleine kommt und ich kann Odin alleine nicht halten.
Dann werde ich aber alle mal einzeln in der Tierklinik vorstellen.

Wie würdest du sie trennen? Jeden in ein Zimmer?

Ich hatte eine Federangel, eine Angel mit Schnur, diverse Bälle, zwei „Kugelbahnen“

Meine Kater haben wir als Kitten vom Tierheim geholt und Odin und Neo von privat, sie hätten sonst ins Tierheim gemusst.

Entschuldige, ich habe wieder ein paar Fragen vergessen.
Kastriert sind alle drei, geimpft aktuell nicht, die Grundimmunisierung haben sie aber.
Auf was getestet?

Wenn es bei Simba nicht besser wird, stellen wir ihn natürlich beim TA vor.

Ich würde entweder verlangen das der TA jemanden mitbringt der die Katze hält, entweder in ein Handtuch gewickelt, sich hinsetzt und die Katze sozusagen mit dem Rücken zu sich zwischen die Beine nimmt und an der Brust festhält, mit Handschuhen, oftmals hilft es schon wenn man sie zb auf einen Tisch oder ein Handtuch stellt oder sie leicht sedieren lassen

https://www.katzen-forum.net/threads/katze-laesst-sich-kein-blut-abnehmen.34072/

Eine gute TA sollte eigentlich die Tricks bzw leichte Sedierung kennen, daher würde ich hier zeitnah eine Tierklinik aufsuchen wo man das kann denn mir scheint die TA ist da eher nicht fähig zu (auch mit dem Hintergrund dich so falsch zwecks Zusammenführung zu verraten)

Impfen würde ich bei Gelegenheit dann direkt nachholen, schon alleine wenn du darüber nachdenkst Freigang geben zu wollen.
Ebenso Test (keinen schnelltest die sind oft falsch) für Felv/Fiv machen
https://www.katzen-forum.net/threads/fiv-infos.2529/

https://www.katzen-forum.net/thread...sten-was-sagen-die-testergebnisse-aus.210358/

Ich würde sofort, die zwei neuen in einen Raum und deinen alten Kater in einen anderen setzen. Beles dich in dem Thread und lass allen Zeit erstmal runterzukommen.
Das oberste Gebot ist hier Geduld,Geduld, Geduld.

Zum spielen, hast du Mal versucht Leckerlis in einer Box gefüllt mit Papier,Blättern usw zu verstecken, Fummelbrett, clickern, Versteck Leckerlis in der Wohnung unter einem Fummelteppich usw
Oftmals ist Katzenspielzeug garnicht so intressant sondern eher Kartons, Wäscheklammern, Alufolienballe,...
Es hilft auch etwas Spielzeug wegzuräumen und es nach ein paar Tagen auszuwechseln so bleibt es interessanter

Wenn ihr mit Simba nicht gleich zumTA wollt würde ich das aber ganz engmaschig kontrollieren. Mit Bissen ist wirklich nicht zu spaßen !
Und vorallem auch die anderen Katzen kontrollieren ob da Bisse vorliegen
 
H

honey_bine

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2015
Beiträge
30
Danke für die Antworten.
Wir haben jetzt ewig überlegt, wie wir die Aufteilung am Besten machen.
Simba bleibt im Wozi/Küche und Odin und Neo bekommen den großen Kellerraum. (Der ist wohnlich, weil da die Kinder oft unten sind und spielen).

Das wird zwar für alle doof, da Simba bei meinem Mann und Odin bei mir schläft. (Wir schlafen in getrennten Zimmern), aber lieber ein paar Wochen doof, als komplett abgeben.
Maunzten eure getrennten Tiere dann nicht an der Türe und haben daran gekratzt?
Wie lange sollte die Trennung ungefähr sein?

Und morgen rufe ich in der Tierklinik an und mache Termine für die Checkups.

Bzgl spielen werde ich die Tipps alle probieren. Clickern hatte ich eh schon mal überlegt und den Rest setze ich um. Danke.
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
7.912
Ort
Berlin
  • #10
Mal eine kurze Zwischenfrage: wenn Du ihn nicht halten kannst, wie inhaliert Ihr denn jeden Tag wegen des Asthmas?

Wir haben eine Haustierärztin, die alleine kommt und ich kann Odin alleine nicht halten.

Du weißt, dass da auch regelmäßig Schalls und Röntgen notwendig sind?

Aber natürlich geht es hier vorrangig um die Zusammenführung. Mich hat das nur stutzig gemacht.
 
H

honey_bine

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2015
Beiträge
30
  • #11
Wir inhalieren nicht. Und wegen Schalls und Röntgen wusste ich es leider nicht, nein.
Der kranke Kater ist Neo, der bei der Blutabnahme eine Panikattacke hatte.

Ich werde das aber jetzt alles in der Tierklinik in Angriff nehmen und abchecken lassen.
 
Werbung:
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.133
  • #12
Danke für die Antworten.
Wir haben jetzt ewig überlegt, wie wir die Aufteilung am Besten machen.
Simba bleibt im Wozi/Küche und Odin und Neo bekommen den großen Kellerraum. (Der ist wohnlich, weil da die Kinder oft unten sind und spielen).

Das wird zwar für alle doof, da Simba bei meinem Mann und Odin bei mir schläft. (Wir schlafen in getrennten Zimmern), aber lieber ein paar Wochen doof, als komplett abgeben.
Maunzten eure getrennten Tiere dann nicht an der Türe und haben daran gekratzt?
Wie lange sollte die Trennung ungefähr sein?

Und morgen rufe ich in der Tierklinik an und mache Termine für die Checkups.

Bzgl spielen werde ich die Tipps alle probieren. Clickern hatte ich eh schon mal überlegt und den Rest setze ich um. Danke.
Handelt ihr nach dem Link den ich dir im Post #2 gepostet hatte ?
Ja kann sein das sie miauen und an Türen kratzen, aber das trennen muss nun Mal sein.
Wenn die einen im Keller sind und der Kater in der Küche wie sollen sie sich an der Gittertüre sehen ? Wie habt ihr das geplant ?
Die ZF dauert solange wir die Katzen brauchen, das kann man nicht sagen. Wochen evtl Monate.

Magst du Mal deine PLZ Posten evtl kennt jemand aus dem Forum einen guten TA der deine Katzen besser händeln kann als dein aktueller.
Mal eine kurze Zwischenfrage: wenn Du ihn nicht halten kannst, wie inhaliert Ihr denn jeden Tag wegen des Asthmas?



Du weißt, dass da auch regelmäßig Schalls und Röntgen notwendig sind?

Aber natürlich geht es hier vorrangig um die Zusammenführung. Mich hat das nur stutzig gemacht.
Die Fragen hab ich mir auch gestellt
Wir inhalieren nicht. Und wegen Schalls und Röntgen wusste ich es leider nicht, nein.
Der kranke Kater ist Neo, der bei der Blutabnahme eine Panikattacke hatte.

Ich werde das aber jetzt alles in der Tierklinik in Angriff nehmen und abchecken lassen.
Er hat Asthma (ist das diagnostiziert oder ein "evtl") und ihr müsst nicht inhalieren ?
Wie zeigt sich das bei ihm ?
 
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin
H

honey_bine

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2015
Beiträge
30
  • #13
Handelt ihr nach dem Link den ich dir im Post #2 gepostet hatte ?
Ja, das hatte ich vor. Dann haben wir es falsch verstanden und die Räumen müssen nebeneinander liegen. Eigentlich logisch, wegen der Gittertüre. Wir dachten halt, dass es schwierig wird, wenn ein Part einen Raum und der andere Part den Rest hat.
Wir haben ein komplett offenes Treppenhaus und da gehen halt die Zimmer ab. Ich kann Simba schon im Wozi/Küche einsperren und die anderen beide haben das offene Treppenhaus (oder umgekehrt).
Oder wie würdest du es machen? Dann ist die Gittertüre zwischen Wozi und offenem Treppenhaus. Zum Wozi haben wir aber eine Glastüre.

Er hat Asthma (ist das diagnostiziert oder ein "evtl") und ihr müsst nicht inhalieren ?
Wie zeigt sich das bei ihm ?
Als wir ihn geholt haben, sagt der Vorbesitzer, dass er manchmal hustet und er ihm dann Tabletten gibt (Prednisolon), er weiß aber nicht mehr genau wieso. Meine Tierärztin hat dann vom alten TA die Info bekommen, dass er Asthma hat und deshalb die Tabletten bei Bedarf.
Mehr Handlungsbedarf sah sie aber auch nicht.

Ich finde die Haustierärztin eigentlich praktisch, weil die stressige Anfahrt und Einsperrerei wegfällt und die Kater so entspannter waren, aber das scheint bei der aktuellen Situation auch nicht optimal zu sein.
Wir kommen aus 85088 Vohburg.

Ich bin grad total überfordert und mag es richtig machen. Eigentlich dachte ich, dass ich gut informiert bin. Oh man 😔
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.133
  • #14
Ja, das hatte ich vor. Dann haben wir es falsch verstanden und die Räumen müssen nebeneinander liegen. Eigentlich logisch, wegen der Gittertüre. Wir dachten halt, dass es schwierig wird, wenn ein Part einen Raum und der andere Part den Rest hat.
Wir haben ein komplett offenes Treppenhaus und da gehen halt die Zimmer ab. Ich kann Simba schon im Wozi/Küche einsperren und die anderen beide haben das offene Treppenhaus (oder umgekehrt).
Oder wie würdest du es machen? Dann ist die Gittertüre zwischen Wozi und offenem Treppenhaus. Zum Wozi haben wir aber eine Glastüre.


Als wir ihn geholt haben, sagt der Vorbesitzer, dass er manchmal hustet und er ihm dann Tabletten gibt (Prednisolon), er weiß aber nicht mehr genau wieso. Meine Tierärztin hat dann vom alten TA die Info bekommen, dass er Asthma hat und deshalb die Tabletten bei Bedarf.
Mehr Handlungsbedarf sah sie aber auch nicht.

Ich finde die Haustierärztin eigentlich praktisch, weil die stressige Anfahrt und Einsperrerei wegfällt und die Kater so entspannter waren, aber das scheint bei der aktuellen Situation auch nicht optimal zu sein.
Wir kommen aus 85088 Vohburg.

Ich bin grad total überfordert und mag es richtig machen. Eigentlich dachte ich, dass ich gut informiert bin. Oh man 😔

Glastüre halte ich für nicht gut bei einer ZF.

Also wurde er eigentlich nie richtig untersucht, und die Diagnose wirklich bestätigt bekommt aber Medikamente ?
Sorry aber DAS würde ich sehr zeitnah bei einem erfahrenen TA überprüfen lassen.

Und das ein TA etwas von einem anderen übernimmt kann sein, aber das dann nicht Mal gegen zu checken ob es nicht doch was anderes ist, also die Praxis hätte mich zum letzten Mal gesehen !
Auch wenn es für dich praktisch erscheint würde ich dir empfehlen eine Zweite/Drittmeinung einzuholen

Zb diese hier wurde im Forum empfohlen
Tierarzt Synilo Andre
Bisschen entfernt aber auch empfohlen
Startseite - Tierarztpraxis Dr. Maul + Dr. Herget München

Tierarztpraxis Bodner-Ziegltrum Lilienthalstraße 14, 85080 Gaimersheim

Oder du schaust Mal hier so ab Seite 18
 
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin, honey_bine und Lionne
Lionne

Lionne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2012
Beiträge
3.065
  • #15
Ich bin grad total überfordert und mag es richtig machen. Eigentlich dachte ich, dass ich gut informiert bin. Oh man 😔

Ich kann zwar nichts Hilfreiches beitragen, aber ich kann dir sagen, mach dir jetzt keine Vorwürfe, du bist nicht die einzige Person hier die hier so angekommen ist, ich dachte auch ich bin gut informiert nachdem ich Jahre lang Katzen hatte und dann kommt man hier an und weiß das man nix weiß! Wichtig ist es deshalb das du jetzt dranbleibst, auch wenn gerade echt viel auf dich zukommt natürlich.
 
  • Like
Reaktionen: Wattebausch, yeast, Mondlicht81 und 2 weitere
H

honey_bine

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2015
Beiträge
30
  • #16
Glastüre halte ich für nicht gut bei einer ZF.
Deshalb Keller und Wozi mit Treppenhaus dazwischen.
Ich weiß nicht, wie ich es sonst lösen kann. Wir haben noch die vier Schlafräume und zwei Bäder im Angebot. Du kannst mir gerne einen Tipp geben, wie bzw. wo ich sie am besten einsperre.

Neo bekommt, wenn er viel hustet/röchelt, eine Tablette, ja. Das ist aber zum Glück sehr selten. Und er ist der Erste, der zum Checkup geht.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.133
  • #17
Deshalb Keller und Wozi mit Treppenhaus dazwischen.
Ich weiß nicht, wie ich es sonst lösen kann. Wir haben noch die vier Schlafräume und zwei Bäder im Angebot. Du kannst mir gerne einen Tipp geben, wie bzw. wo ich sie am besten einsperre.

Neo bekommt, wenn er viel hustet/röchelt, eine Tablette, ja. Das ist aber zum Glück sehr selten. Und er ist der Erste, der zum Checkup geht.

Da ich deine wohnlichen Begebenheiten nicht kenne kann ich dir da keinen Tipp geben. Glastüre fände ich nicht gut da kein Austausch stattfinden kann, wäre es möglich eine Gittertüre zu bauen bzw beim Baumarkt eine Türe (haben oft eine Kiste mit Ausverkauf etc) zu kaufen, Ausschnitt machen und Netz dran in die Türe statt der Glastüre einzuhangen bzw in aneinanderliegenden anderen Räumen ?

Da würde ich Neo definitiv zeitnah einen TA vorstellen weil da könnte auch anderes als Asthma dahinterstecken.
Könnt ihr Situationen festmachen wann er hustet/röchelt ?

Kennst du den alten TA bzw kannst du durch den Vorbesitzers Kontakt zum TA aufnehmen ? Dann fordere da alle Unterlagen an und nehm die mit zum TA
 
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin
fima

fima

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2021
Beiträge
450
  • #18
Hey du

Mach dir keine Vorwürfe 🤗
Das Trockenfutter zb nicht gut ist für die Mietzen, weiß ich erst seit hier und noch 1.000 andere Sachen.

Wichtig ist, es jetzt richtig zu machen und Tipps annehmen zu können. Und das machst du doch 🙂

Mit Neo bzgl des vermuteten Asthmas würde ich auch schnellstmöglich eine Untersuchung (gründlich), erfolgen lassen.

Ansonsten lese dich hier durch, Frage wen du was nicht weißt und hab bitte Geduld bei der Zusammenführung 🙂 je ruhiger du, desto besser für alle.
 
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin und DosenöffnerfürBonny&Clyde
H

honey_bine

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2015
Beiträge
30
  • #19
Während der Trennung soll aber doch kein Austausch stattfinden, oder? Es soll jetzt erst mal Ruhe einkehren. Oder habe ich es wieder falsch verstanden? Ich dachte, dass sie jetzt erst mal ein paar Wochen ohne Sicht- und Riechkontakt sein sollen und dann starten wir neu mit der langsamen Annäherung über die Gittertüre.
So habe ich es zumindest verstanden.
Ich versuche mal unsere Wohnsituation zu beschreiben. Im Keller haben wir drei Zimmer (Waschküche, Spielekeller, Abstellraum), EG: Garderobe, Gästeklo, Schlafzimmer/Büro von meinem Mann, Wohn-/Esszimmer Küche und OG Bad, Schlafzimmer und zwei Kinderzimmer.
Alles ist durch das offene Treppenhaus miteinander verbunden und frei zugänglich

Nein, wir können leider keine Situation festmachen, wann Neo hustet/röchelt.

Das hatte ich versucht, der alte TA gibt mir aber keine Auskunft, deshalb hat es meine TÄ gemacht.
Morgen rufe ich bei der Praxis Ziegeltrum an.
 
DosenöffnerfürBonny&Clyde

DosenöffnerfürBonny&Clyde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2022
Beiträge
233
  • #20
Warum soll Simba, der Stamkater vom Schlafzimmer fernbleiben?

Reicht es nicht, die beiden neuen in einem Zimmer zu separieren und dem alten sein gewohntes Revier zu lassen?
Es ist doch der Hausherr.

Dann ist es auch nicht so schwer einen Raum zu finden.
 
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
9
Aufrufe
480
Dmic
D
R
Antworten
54
Aufrufe
2K
LakritzNase
LakritzNase
S
Antworten
4
Aufrufe
486
*Stjarna*
S
SimLeoSky
Antworten
19
Aufrufe
1K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
S
Antworten
18
Aufrufe
2K
Izz
Izz

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben