Kater springt Katze an

Kater Bruno

Kater Bruno

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 März 2011
Beiträge
25
Huhuu,

wir haben unseren Bruno(ca. 2-3 Jahre, kastriert, Siam Mix, Wohnungskatze) vor einigen Monaten aus dem TH geholt und er hat sich bereíts nach einer halben Stunde eingelebt. Absolut zutraulich, lieb verschmust. Alles kein Problem!
Mit der Zeit hat er angefangen uns ohne Grund zu beißen - in den Fuß wenn er unbedeckt da lag oder in den Po, Rücken, Arm - alles was aus der Decke rausguckt... nicht fest - aber es nervt weil man sich so im Halbschlaf schon erschreckt.

Jetzt wurde vor der TÄ meiner Freundin eine ca. 1 Jahr alte Main Coon Mix Kätzin ausgesetzt und wir dachten wir versuchen es mit den beiden. Sie ist (noch) nicht kastriert. Wir haben Sie ersteinmal in einen extra Raum "gesperrt" und die beiden sich einige Tage durch ein Katzennetz an der Tür beschnuppern lassen.

Sie hat immer sofort gefaucht und wurde auch nur langsam bei uns zutraulicher. Als sie keine Angst mehr vor uns hatte und auch Bruno näher gekommen ist haben wir die beiden zusammen gelassen.

Absolut kein Problem und nach 2 Tagen auch ganz ohne gefauche ihrerseits allerdings springt Bruno auf sie und beist sie in den Nacken!

Sie ist total genervt von ihm und rennt immer weg....

wird das noch besser? Wieso springt er sie ständig an?
 
Werbung:
Kater Bruno

Kater Bruno

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 März 2011
Beiträge
25
*nach oben schieb*
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Auch wenn er kastriert ist, riecht er sie trotzdem noch.
Bitte lasse sie schnellstmöglich kastrieren und separiere sie noch, bis sie sich wieder erholt hat und lasse sie erst dann zu ihm.
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
dasselbe....

"Problem" habe ich mit der kleinen Amy. Sie springt auch immer die brave Missi von hinten an und beißt sie in den Hals :eek:. Dann lässt sie sich auf den Boden fallen, ihre Pfötchen umklammern Missi am Hals und so geht es weiter.......

Wenn sich Missilein dann endlich mal zur Wehr setzt, lobe ich sie ganz überschwänglich, denn sie muss der frechen Maus schon mal zeigen, wo ihre Grenzen sind :aetschbaetsch1:. Und wenn es gar zu schlimm wird, dann schreite ich schon auch mal ein :wow:.
Aber ich denke, dass das nicht gar zu unnormal ist, oder?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Erstmal die Katze kastrieren. Er kann sie ja trotzdem noch riechen und auch wenn er nicht mehr potent ist, können dadurch Reize + Triebe ausgelöst werden. Auch wenn er dann nur Luft schießt- und das ist nicht grad angenehm für die Katze.
Also nach dem Fiv/Felv Test und Kastration würde ich die Zwei einfach zusammen lassen und beobachten.
Sowas ist ja auch Dominanzverhalten und nicht immer sexuell orientiert.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
422
Erlkönigin
Antworten
6
Aufrufe
2K
jezzy
Antworten
17
Aufrufe
1K
ottilie
Antworten
25
Aufrufe
1K
ClaudiaP
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben