Kater setzt sehr weichen Stuhl im Wohnzimmer ab

  • Themenstarter irlandfan
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2008
Beiträge
17.394
Hallo,

ich Katzen-Neuling hatte gestern zu ersten Mal ein richtiges Verdauungsproblem.

Ich sitze auf der Couch und denke auf einmal "Puh was stinkt es denn hier". ein Blick nach unten hat gereicht. Da war unser Sir James gerade dabei an einigen Stellen weichen Stuhl, fast Durchfall, aber auch kleine Bröckchen abzusetzen. So einmal um die Couch und den Tisch herum.

Nachdem ich den Unfall beseitigt hatte und der Kater mir ganz normal erschien, habe ich mal das Klöchen inspiziert. Da hat mich gewundert, dass einige Pippiböller und auch Kot oben auf der Streu lagen, ganz im Gegenteil zu sonst. Ich natürlich gleich saubergemacht.

Die beiden sind normalerweise ganz tolle Klogänger.

Da später auch nichts mehr vorgekommen ist, ist meine Vermutung jetzt, dass dem Katerchen das Klo vielleicht zu unsauber war, weil alles oben lag (inspiziere und mache es immer regelmäßig sauber, hatte aber da gerade eine Stunde Besuch gehabt) und das arme Kerlchen da nicht rein machen konnte/wollte, denn im Bad habe ich schon einige kleine Spuren gefunden.

Und dann kam er in Stress und konnte es beim Spielen im Wohnzimmer nicht halten.

Was meint Ihr Erfahrenen dazu?

Morgen haben wir Termin zur Kastration und ich möchte ihn nur operieren lassen, wenn dies kein Grund zur Beunruhigung ist.

LG
Martina
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Es ist mit Sicherheit nicht auszuschließen, daß das nichtfrische Klo zu anderweitigem Erleichtert genötigt hat, aber wer kanns schon ganz genau sagen?
Eigentich können Miezen ihr 'Festes' schon ganz gut zurückhalten, ein Darm zwickt nicht so wie eine volle Blase, die unbedingt erleichtert werden muß.

'Sehr weich und stinkend' würde mich eher veranlassen, jetzt mal Kot zu sammeln und zum Testen zu bringen, sicher ist sicher.

Wieviele Miezen hast Du, und wieviele Kaklo und wie die verteilt im gesamten Katzenbereich?

Zugvogel
 
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2008
Beiträge
17.394
Wir haben Katze und Kater, Geschwisterchen 4 Monate alt.

Bisher war es kein Problem mit nur einem Klo, wir sind noch am Überlegen wo wir am Besten ein 2. aufstellen, jetzt da sie größer werden.

Heute ist bisher alles "normal" bei den beiden.

Ist das wirklich schon ein Grund zur Besorgnis und zum Kotsammeln? Sorry, ich bin da halt noch sehr unerfahren.

LG
Martina
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie ist die Zusammensetzung des Futters? Kannste mal hier die Aufstellung von Zus. und Analyse reinschreiben?

Getreidelastig und Zucker drin können die Häufchen miefig machen, zahlreicher und auch weicher als eher artgerechte Nahrung mit Schwerpunkt auf Fleisch.

Nu gucken wir halt mal.

Jetzt werden sie allmählich geschlechtsreif, das kann auch die Veränderung am Kloverhalten bedeuten.

Zugvogel
 
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2008
Beiträge
17.394
Jetzt werden sie allmählich geschlechtsreif, das kann auch die Veränderung am Kloverhalten bedeuten.
Zugvogel

Dass dies eine Veränderung bringen kann, das wusste ich nicht. Da bin ich ja gespannt.

Wir füttern eine Mischung aus Orijen TF und Feline Porta 21 sowie Almo Natur NF.

Ich denke, dass ist doch ziemlich ok. Vorallem fressen sie es mit Begeisterung.

LG
Martina
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
54
Ort
Köln
vllt hat der kleine ja auch was gefressen oder getrunken (Milch) was er nicht sollte?
Das verursacht ja auch DF.
Du läßt eine Frühkastration machen?
Meiner war mit 6 Monaten "fällig" vorher wollte mein TA nicht und ich auch nicht wirklich.
 
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2008
Beiträge
17.394
Dass er was Falsches gefressen oder getrunken hat, glaube ich nicht. ich hatte den beiden lediglich am Tag zuvor ein Teller Schnee von draußen geholt, damit sie den mal kennenlernen konnten.

Die TÄ meinte beim letzten Besuch, dass unser Kater schon frühreif sei, das könnte man am beginnenden Zahnwechsel sehen und wir sollten für Ende Januar einen Kastrations-Termin ausmachen. Ich fand es auch noch zu früh, aber mein Mann drängt darauf, weil er schon Anzeichen zeigt, entsprechend auf die Katze loszugehen:eek:.

LG
Martina
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Sind Almo Natur und Feline Porta als Alleinfutter deklariert?

Zugvogel
 
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2008
Beiträge
17.394
Almo Natur nicht, aber Feline Porta soviel ich weiß. Warum?

LG
Martina
 
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
  • #10
Dass er was Falsches gefressen oder getrunken hat, glaube ich nicht. ich hatte den beiden lediglich am Tag zuvor ein Teller Schnee von draußen geholt, damit sie den mal kennenlernen konnten.


LG
Martina

Hallo Martina

weißt du ob er was davon gefressen hat ?

Als Quillo das erste mal Schnee geschlabbert hatte , hat er auch einen Tag Durchfall gehabt .
Ich glaube das es ihm , weil der Schnee ja so kalt war nicht gut bekommen ist und daher der Durchfall.

Könnte das sein ?
 
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2008
Beiträge
17.394
  • #11
Genau das war auch meine Überlegung. Shanna-Kira war da vorsichtiger, aber unser Katerchen hat eifrig daran geschlabbert als der Schnee noch Schnee war.

Ich hatte da schon Bedenken, dachte mir aber, es gibt ja auch Katzen, die bei Schnee nach draußen gehen.

Wäre das also eine Erklärung für Durchfall einen Tag später?

LG
Martina
 
Werbung:
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
  • #12
Bei meinem Quillo war am nächsten Tag der Kot wieder fast normal und zwei Tage später wieder völlig OK.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben