Kater schreit und springt Wände bzw. Türen an

Fratz

Fratz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
3
Hallo,

ich mache mir Sorgen um meinen Kater Lucky (fast 9 Monate alt), der zur Zeit die Wände und Türen im Flur anspringt und auch anschreit.

Lucky lebt mit seiner Schwester Sunny seit September 07 bei uns (Stubentiger). Beide haben sich gut eingelebt und sind eigentlich super liebe Tierchen. Lucky wurde im Januar kastriert, seine Schwester aber noch nicht.

Lucky hatte sich 4 Tage vor der OP das Bein gebrochen (fragt mich nicht, wie er das geschafft hat - keine Ahnung :confused:). Auf jeden fall musste er 5 Wochen einen Verband tragen und seine Schwester mussten wir für die Zeit zu Freunden geben (da beide ziemlich aufgeweckte Miezen sind und Lucky ruhig gehalten werden sollte - was mal mehr und mal weniger klappte).

Seit Lucky seinen Verband ab bekommen hat und Sunny wieder bei uns einziehen durfte, rennt er in den Flur und schreit, springt Wände und Türen an und schreit dann wieder. Meistens geht das Schreien dann über in ein "Winzeln" oder "Jaulen".
Kann es sein, dass er vielleicht "Frühlingsgefühle" hat (Sunny ist ja noch nicht kastriert)??? Oder ist er vielleicht hyperaktiv? Ich hab echt keine Ahnung was mit ihm los ist :(.

Habt Ihr vielleicht eine Idee? Bitte, bitte helft mir.
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo und willkommen!
Was sagt denn der TA?
vielleicht hat er die Trennung,die OP, die Narkose etc. nicht so gut verkraftet und jetzt ist sie wieder da....
Also ich würde eine THP bspw. zu Rate ziehen, wenn organisch soweit Alles ok ist und warum ist Sunny noch nicht kastriert?
Auch das könnte sein.....

glg Heidi
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
warum ist Sunny noch nicht kastriert?

Würde ich auch gern wissen. Ist doch längst überfällig.

Außerdem bitte mehr Info über das Verhältnis der beiden zueinander, sind es Freigänger, sitzen vor der Tür vielelicht schon sämtliche potente Kater der Umgebung usw.?
 
Fratz

Fratz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
3
Sunny soll im April kastriert werden (ist mit unserer Tierärztin abgesprochen).

Zu dem Verhalten der Beiden zueinander:
Sie verstehen sich super. Klar gibt es mal ein paar Meinungsverschiedenheiten, aber nichts dramatisches. Die zwei machen viel gemeinsam, z. B. uns auf der Nase rum tanzen, als wäre das zwischen ihnen abgesprochen :D. Liegen auch gemeinsam auf der Kuscheldecke, schlafen dort gemeinsam und putzen sich auch gegenseitig.

Unsere Miezen sind Wohnungkatzen (mit Ausgang auf dem Balkon) und deshalb auch zu zweit. Wir wohnen in einem Mietshaus (8 Parteien), andere paarungswütige Kater oder generell freilaufende Katzen habe ich hier noch nie gesehen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
.....dann hast Du vielleicht Glück wenn er nicht markiert - für mich hört sich das doch haarscharf nach baldigster Geschlechtsreife an und vielleicht solltest Du den Termin vorziehen?????:D
weil wenn er einmal in der Wohnung markiert hat, wird es auch nach der Kastra möglicherweise schwierig.....

glg Heidi

edit: sorry, habs beim zweiten Mal nicht mehr genau gelesen.........ja, dann bleibt es sehr mysteriös
 
Zuletzt bearbeitet:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Heidi, er ist kastriert und die Schwester wird es im April.

Was Lucky die Wände hochgehen lässt, ist mir aber ein Rätsel.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Langeweile?
Wohnungskoller?
Vielleicht ein paar verirrte Motten? Silberfischchen?

Wieviel wird mit dem Racker gespielt, fordert er Spiel ein oder muß man ihn motivieren, welche Spiele mag er (eher wild toben oder lauern ..).
Spielen und toben sie gemeinsam?
Wie ist das Spielverhalten der beiden miteinander bzw. spielen sie miteinander und wenn ja wie?
 
Fratz

Fratz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
3
Hallo Gwion,

also das Spielen fordert er nicht wirklich ein, man muss ihn motivieren. Am liebsten lauert er. Gespielt wird mindestens eine Stunde am Tag, meistens wirds länger. Sunny und Lucky spielen auch sehr oft gemeinsam - hasch mich :D. Dann toben die zwei wie wild durch die gesamte Wohnung, jeder jagt jeden, Kratzbaum hoch und Kratzbaum runter. Was Lucky einfordert (und auch Sunny) sind die Streicheleinheiten. Stundenlang liegen die beiden mit bei mir auf der Couch und lassen sich kraulen.

Was so kleine Tierchen wie Motten oder Silberfische angeht: wir haben ein paar Silberfische in der Wohnung, nicht viele, aber ab und zu sieht man mal einen.
Meinst Du unser Lucky kann die hören???

LG, Anett
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
2K
Flauschmaus
Antworten
11
Aufrufe
363
Antworten
9
Aufrufe
387
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben