Kater schreit plötzlich nachts - was tun?

S

Swissbüsi

Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2009
Beiträge
46
Ort
Zentralschweiz
Hallo Ihr Lieben!

Es ist jetzt ein Jahr her, seit wir Kasimir (vom Tierheim-Arzt geschätzte 11 Jahre alt, wahrscheinlich älter) und Dominic (geschätze 7 Jahre alt) aus dem Heim geholt haben. Sie sind reine Wohnungskatzen und richtige Schmusetiger. :pink-heart:

Schon seit einigen Monaten schreit Kasimir ab und zu plötzlich und ohne ersichtlichen Grund irgend eine Wand ganz erbärmlich an. Laut, sehr eindringlich und aussergewöhnlich. Ich kenne das zwar von älteren Katzen, aber dann waren sie meist taub oder blind oder beides. Kasimir scheint aber gut zu hören und sieht alles. Das kann es nicht sein.

Das würde mich ja nicht so stören, aber seit einigen Nächten macht er das auch mitten in der Nacht! Natürlich schrecken wir alle hoch, wir stehen dann jeweils im Bett, das Herz rast. Sein Schreien klingt mehr nach einer Eule als nach einer Katze, es ist wie ein Heulen. Wenn man dann zu ihm geht, kommt er gelaufen und beginnt zu schnurren als ob nichts wäre. :confused:

Dominic ist übrigens jeweils nicht in der Nähe, die beiden waren zwar schon vor dem Tierheim (angeblich) zusammen, sie verstehen sich aber nicht besonders gut.

Weiss jemand, warum Kasimir das macht? Wie können wir ihm denn helfen? Unser Tierarzt konnte nichts Aussergewöhnliches finden, auch die Blutwerte waren normal. Kasimir hat ständig Hunger, ist aber eher hager, der Tierarzt findet ihn aber völlig normal, ein Schlanktyp eben.

Kann uns jemand einen Rat geben? Wäre super! Vielen Dank!
 
Werbung:
B

Blaubärchen

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2009
Beiträge
1.217
Ort
Niedersachsen
Immer Hunger, aber eher hager, grundloses schreien .... hat Euer TA auch den T4-Wert bei der Blutuntersuchung bestimmt?
Für mich könnte sich das nach einer Schilddrüsenüberfunktion anhören.

Diese Symptome hatte unser Gizmo nämlich auch ...
 
S

Swissbüsi

Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2009
Beiträge
46
Ort
Zentralschweiz
Super Tipp, Danke, Blaubärchen!

Werde also meinen Tierarzt mal darauf ansprechen. Hoffen wir, dass es wirklich nichts Schlimmes ist.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
19
Aufrufe
4K
Hasi1961
Hasi1961
Simba.es
Antworten
5
Aufrufe
368
biveli john
biveli john
S
Antworten
6
Aufrufe
2K
schnubbi05
S
S
Antworten
4
Aufrufe
894
Mikesch1
Mikesch1
Luna71
Antworten
10
Aufrufe
2K
Miomomo
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben