Kater schläft nur mit 1 Person im Bett

S

Stancer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2011
Beiträge
187
Also das Problem ist schwer zu beschreiben.

Wir haben einen Kater und ein Kätzchen aber das hat damit nichts zu tun.

Unter der Woche bin ich beruflich unterwegs, so das ich nur am Wochenende Zuhause bin. Wenn meine Freundin also alleine mit dem Kater ist schläft er immer mit ihr im Bett, schmust mit ihr etc.

Doch sobald ich da bin macht er das nicht. Dann schläft er sogar in einem anderen Raum alleine. Er kommt auch nicht wie sonst morgens guten Morgen sagen, sondern kommt erst an, wenn wir aufgestanden sind.

Ich kann mit dem Kater spielen, ihn streicheln und fressen tut er auch von mir. Er rennt nicht vor mir davon aber trotzdem hab ich das Gefühl, das er was gegen mich hat.

Der Kater ist jetzt etwas mehr als 1 Jahr alt und früher kam er ab und an noch zu uns beiden ins Bett oder er kam Morgens vobei. Dann hat er sich zwischen uns gelegt oder wo er am liebsten liegt, am Kopf meiner Freundin.
Aber seit gut 2-3 Monaten ist das vorbei und sobald wir im Bett sind sieht man ihn nicht mehr.

Auch eine eigenart vom Kater : Er holt meine Freundin unte der Woche zum ins Bett gehen ab. Bin ich da macht er das nie, selbst wenn ich nicht im gleichen Raum bin.

Was ist mit dem Kater los und was kann ich machen?
 
Werbung:
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
Katzen sind eben eigenartig :) Das heißt nicht, dass der Kater dich nicht mag.
 
An.chan

An.chan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. April 2011
Beiträge
199
Ort
im Grünen
Das klingt, als sei der Herr rasend eifersüchtig. Du bist seine Kuschel-Konkurrenz. Mama Dosi hat, wenn du da bist, plötzlich einen anderen "Liebling" im Bett. ;)

Das hatte ich mit meiner Miez und meinem Freund sehr heftig. Sie hat ihn ignoriert, wo sie konnte und sobald er im Haus war, hat sie meist sogar den Raum gemieden, in dem er sich befand. Futter von ihm nicht angerührt, mich beleidigt angeschaut, das Bett gemieden ...

Aufgehört bzw. etwas zum angenehmen gewandelt hat sich die ganze Sache erst, als ich mit Katzen und Kegel zwei Monate zu meinem Freund gezogen bin. Ich war tagsüber arbeiten und die Miezen bei ihm (wo es überall nach ihm roch) allein. Er hat sich also während meiner Abwesenheit mit den zweien beschäftigt. Dadurch hat Mika ihre Eifersucht etwas abgelegt, denn plötzlich war sie Prinzessin in seinem Haus und er hat sie bespaßt, wo es ging. Und da ich nicht zugegen war, blieb ihr nichts anderes übrig, als den doofen anderen Menschen irgendwann zu akzeptieren.

Helfen kann ich dir also nicht wirklich, nur meine Erfahrung preisgeben: Kontakt zwischen dir und dem Kater, ohne dass deine Freundin dabei (also möglichst außer Haus) ist, könnte vielleicht helfen. :confused:

Mögen tut er dich aber, sonst würde er komplett abblocken. Nur die Eifersucht siegt eben, wenn es um den Herrschaftsbereich Bett geht.
 
S

Stancer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2011
Beiträge
187
Mhhh also schonmal Danke für die Antworten.

Die letzten 4 Wochen hatte ich Urlaub, wegen unserem neuem Kätzchen und hab mich da auch intensiv mit dem Kater beschäftigt. Freundin hatte nur 2 Wochen Urlaub !

Besser ist es trotzdem nicht geworden.

Meine Freundin meint, es ist wegen des Platzes im Bett, denn ich bewege mich stark im schlaf.
Kann ich mir aber nicht vorstellen. Das Kätzchen z.b. ist ganz schnell aufs Fußende des Bettes ausgewichen und pennt nun immer da oder auf dem Kleiderschrank neben uns. Aber den Raum verlassen tut sie nicht.

Würde der Kater bei uns schlafen wollen würde er sich ja eher einen Platz im gleichen Raum suchen und nicht den weitest entferntesten Raum, oder ?
 
Eucony

Eucony

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2010
Beiträge
3.326
Ort
Zuid-Holland
Ein rücksichtsvoller Kater .. wo ist das Problem? Ich kenne es anders: einen stinksaueren Kater, der den Freund nicht im Bett der Freundin akzeptiert, ihn kratzt und beisst und um seinen alleinigen Platz im Bett kämpft ... DAS ist viel komplizierter. Sei lieb zu dem Katerchen. Wenn er sich an Dich gewöhnt hat, kommt er vielleicht wieder mal zum schlafen ins Bett. Wir haben das andere Problem auch gemeistert, mit sehr viel Geduld :verschmitzt:
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
So war das auch mit Hannes. Mein Mann ist Reisebusfahrer und deshalb selten zu Hause, dann schlief Hannes bei mir.
Wenn mein Mann dann von einer Reise zurück kam, dann hat Hannes erst ab der dritten Nacht bei uns geschlafen, beim Frühstück war er dann aber bei meinem Mann, da fiel mehr für ihn ab:smile:
Das hat sich immer wiederholt, ich fand das gar nicht so schlecht.:smile:
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
13
Aufrufe
2K
Feenkind
M
Antworten
13
Aufrufe
447
ElfiMomo
ElfiMomo
Samantha2010
Antworten
13
Aufrufe
4K
Samantha2010
Samantha2010

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben