Kater rennt im Kreis aber erst seit er bei mir lebt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

Balu79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
3
Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
Meine Mum hatte einen Kater wo wir schon wussten dass er irgendeinen Schaden hat da er taub ist und schielt.
Dann ist er zu meiner Schwester und hat sich dort nicht mit den anderen Katzen vertragen.

Seit ca. 8 Monaten ist er jetzt bei mir und er verträgt sich mit meiner kätzin und meinem Hund. Nur bei uns hat sich jetzt herausgestellt dass er einige Macken hat.

1. Läuft er häufig am Tag immer rechts rum im Kreis.

2. Fängt er Nachts an Terror zu schlagen. Er mauzt so laut und lange bis ich aufstehe und ihm am liebsten den Hals umdrehen möchte. Zudem Kraut er an der wohnzimmertüre welche aber aus einem bestimmten Grund nachts zu ist. Wird jetzt in Punkt 3 erläutert.

3. Um Aufmerksamkeit zu bekommen oder aus Langeweile schiebt er alles was on seinem Weg ist vom Tisch oder Schrank. Meine Schwester schob das auf seinen Gleichgewichtssin aber ich denke dass er das mit Absicht macht.

4. Um ihm dieses auszutreiben habe ich schon alle beschäftigungsversuche gestartet aber ihn interessiert kein Spielzeug. Am liebsten nur schlafen und kuscheln wenn er nicht grade im Kreis läuft.

5. Er will immer raus aber dort setzt er sich mitten auf die Strasse und legt den Verkehr flach. Deshalb kann er nicht raus.

Kann mir vielleicht irgendeiner sagen was ich zumindest gegen das muzen nachts machen kann. Ach ja er ist laut meiner mum jetzt fast 4 Jahre alt.
 
Werbung:
W

Willi09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
229
Ort
Sachsen
Wie alt ist denn der Kater ?

Er wurde jetzt also mittlerweile an die 3. Stelle " verschoben" ? Oder gabs davor noch andere Zuhause. Daher könnten schon mal einige Verhaltensstörungen kommen.

Was hat er denn gesundheitlich genau für Probleme? Wurde er mal irgendwann tierärztlich richtig untersucht oder schreibst du nur deine Beobachtungen und Vermutungen auf ?

Kein Kater und keine Katze machen etwas, um jemanden zu ärgern. Wenn , dann ist immer etwas nicht in Ordnung. Er kann Schmerzen haben oder irgendeine gesundheitliche Beeinträchtigung die untersucht werden muß.

Schnapp ihn dir bitte und fahre zum Tierarzt.
 
W

Willi09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
229
Ort
Sachsen
Sorry, das Alter hatte ich überlesen.

Trotzdem muß er untersucht werden. Und einen tauben Kater raus zu lassen, wo scheinbar eine befahrene Straße vorm Haus ist, geht auch gar nicht
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.264
Das im Kreis laufen ist keine Macke,sonder deutet ehr auf ein Neurologisches Problem hin.

Seit wann ist er Taub?
Seit wann schielt er?

Wurde er schon mal einen Neurologen vorgestellt?
Wann war der letzte TA besuch?
 
B

Balu79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
3
Also der Kater war vorher irgendwo wo ihn meine mum als er 6 monate alt war rausgeholt und die haben ihn abgegeben weil er Taub ist und schielt.
Und ja es ist jetzt dann die 4. Stelle in seinen 4 Jahren und hier geht es ihm soweit gut.
Ich war mit ihm deswegen noch nicht beim TA weil ich das ja vorher wusste. Nur das Kreislaufen hat er vorher nicht gemacht. Das runterschmeissen bei meiner Schwester schon.
Da ich eh mit ihm zum Impfen muss kann ich ja dann auch noch mal den TA drauf gucken lassen...

Hatte gedacht dass mir hier vielleicht schon mal jemand was raten oder sagen kann.

raus geht er bei mir nicht...Nur bei meiner Schwester war er schon mal abgehauen und hat da zum Glück Zone 30 und wenig befahren mitten auf der strasse gesessen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Das Kreislaufen muss nicht zwingend ein neurolgisches Problem sein! Mein Felix hat das auch gemacht, als ich ihn bekommen habe. Er war vorher in einem Kellerraum eingesperrt, weil er angeblich den Hund der Vorbesitzer angegriffen hat und sie ihn so vom Hund fernhalten wollten. Er wurde zwar gefüttert und auch mal gestreichelt, aber die meiste Zeit war er eben allein. Bei mir hat er es anfangs dann wie gesagt auch noch gemacht, es sah so aus, als wolle er seinen Schwanz fangen... Vermutlich hat er das also aus Langeweile gemacht, weil er nichts anderes hatte, um sich zu beschäftigen...

Ich habe dann viel mit ihm gespielt, mich mit ihm beschäftigt, ihn gekrault und mich viel um ihn gekümmert. So ging es dann nicht lange und er hat aufgehört, im Kreis zu laufen...

Vielleicht ist es ja ähnlich bei euch? Vielleicht musst du dich intensiver um ihn kümmern?? Wenn er es erst macht, seit er bei dir ist, scheint es mir eher so, dass ihm irgendetwas fehlt oder er irgendwie unzufrieden ist. Zur Sicherheit kann es aber natürlich nie schaden, ihn einmal einem Tierarzt vorzustellen und dies natürlich auch anzusprechen!
 
B

Balu79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
3
Ich habe ja schon alles mit ihm probiert aber er will ja nicht spielen...Wenn dann nur wirklich 2 Minuten und dann ist gut...Eigentlich will er nur schlafen und kuscheln.
Bei meiner Schwester hatte er ein Haus um sich zu bewegen und bei uns sind es nur 108qm auf einer Ebene.
Mir kommt es auch so vor als wäre er ein Tiger der gefangen on einem kleinen Raum gehalten worden ist.

Auf jedenfalls lasse ich da beim Impfen noch mal draufgucken und untersuchen
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben