kater reitet bei kitten auf

KayKay

KayKay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 November 2010
Beiträge
102
Ort
Berlin
hallo,

mein 2 jähriger kater beißt dem 12 wochen alten kitten in den nacken und macht typische deckbewegungen. will er den kleinen damit dominieren oder riecht der zwerg evt noch nach nix? oder eher weiblich?

warum tut er das? soll ich einschreiten?

ich mein als dominanzgeste kenn ich solches verhalten aber nich mit diesem in den nacken beißen... der kleine schreit dann natürlich ein bissl.

kann mir da einer was zu sagen?

lg
 
Werbung:
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Ich würde das für ein Dominanzgebaren halten. Das macht unser Ivo immer noch ab und zu mit Janic. Der lässt es sich dann gefallen und geht einfach weg, wenn es ihm reicht :cool:
Ich würde da nicht einschreiten. Die Beiden klären die Rangfolge. Wenn Du immer dazwischen gehst, verlängerst Du diesen Prozess nur unnötig.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
478
Also erst einmal gehe ich davon aus, dass dein Kater kastriert ist, ja? Wenn nein, bitte schnellstens machen lassen.

Ansonsten: Mein Tommy (mit 5 Monaten kastriert) macht das ab und an bei Krümel. Ich gehe davon aus, dass er ihn damit in seine Schranken weist (was absolut nötig ist!). Mal macht er das fast täglich, dann wieder lange gar nicht. Am besten ist, du mischst dich da nicht ein und lässt die Kater machen. :) Die regeln das. Ein bisschen "Schreien" gehört dazu... so sind Kater halt. :D
 
KayKay

KayKay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 November 2010
Beiträge
102
Ort
Berlin
türlich ist der kater kastriert :smile:

oki dann soll er mal machen... gestern abned hat ers nur direkt neben mir gemacht und da hat man schon gesehen das er regelrecht am nacken festhängt

sonst denk ich kommen die aber gut klar :)
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
478
oki dann soll er mal machen... gestern abned hat ers nur direkt neben mir gemacht und da hat man schon gesehen das er regelrecht am nacken festhängt
Ja, gell, die hängen da ziemlich... ich muss gestehen, ich hab mich auch mal, als es mir zu unheimlich wurde, eingemischt. Ich denke, das war nicht nötig, aber es war mir zu komisch.
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Ja, gell, die hängen da ziemlich... ich muss gestehen, ich hab mich auch mal, als es mir zu unheimlich wurde, eingemischt. Ich denke, das war nicht nötig, aber es war mir zu komisch.

Ich finde das auch immer seltsam, aber es gehört zum Kommunikationsrepertoire der Katzen :D
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
478
Ich finde das auch immer seltsam, aber es gehört zum Kommunikationsrepertoire der Katzen :D

Weiß ich ja auch.

Interessant finde ich, dass Krümel immer erst schnurrt, dann geht das Schnurren in ein Brummen über - und dann "wirft" er Tommy ab. :D
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
türlich ist der kater kastriert :smile:

oki dann soll er mal machen... gestern abned hat ers nur direkt neben mir gemacht und da hat man schon gesehen das er regelrecht am nacken festhängt

sonst denk ich kommen die aber gut klar :)

Das hört sich doch gut an. Meine Beiden toben erst und ärgern sich gegenseitig. Beißen sich in die Ohren oder Füße- je nach dem, was erreichbar ist. Dann treten sie sich auf den Kopf, und zum Schluss putzen sie sich gegenseitig :cool: Ist tolles Katzenkino- besser als fernsehen :D
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Habt ihr überlesen, dass es sich um einen Winzling von 12 Wochen und um einen ausgewachsenen Kater von 2 Jahren handelt? Wie soll die kleine Katze den Kater bitte abwerfen? Euer Geplänkel beantwortet die Fragen der TE nicht, weil ihr leider das Thema verfehlt.
 
KayKay

KayKay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 November 2010
Beiträge
102
Ort
Berlin
  • #10
ich korrigiere er ist 13 wochen auch wenn das nichts zur sache tut...

erziehungsmaßnahme... haben die beiden doch korrekt beantwortet oder kann das noch mehr sein?

sicherlich kann der kleine ihn nicht runterwerfen, es ging allerdings auch nicht so weit das der kleine ernsthaft schmerzen erleidet. der große zieht das nicht lange durch... zudem scheint der knirps auch in meinem kleinen hund einen beschützer zu haben, zumindest geht die maus gucken wenn er quengelt und bellt auch schon mal den dicken an
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
  • #11
Darf ich eine eigene Frage einwerfen? Passt so gut zum Thema Dominanzverhalten. :oops:

Meine zwei sind ein Herz und eine Seele, liegen den ganzen Tag zusammen und sind unzertrennlich. Die Größere (ca. 3 Jahre) putzt die Kleine (ca. 6 Monate) hingebungsvoll, was von ihr mit lautem Schnurren quittiert wird. Dabei kommt es aber immer zu richtig kräftigen Kehlenbissen, wenn die Kleine ihren Hals entgegen reckt. Die Große packt zu und verharrt ein paar Sekunden im Biss. Nur selten wird es der Kleinen zu bunt, dann beginnt sie zu strampeln. Dann wird daraus eine lustige Haschmich-Jagd.

Ist das eine Spielaufforderung? Dominanzgebaren? Machen eure das auch?
 
Werbung:
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #12
Ist das eine Spielaufforderung? Dominanzgebaren? Machen eure das auch?

Ist bei uns auch so. Der Kater putzt erst die kleine und dann beisst er zu und hält kurz still. Die Katze mag das aber gar nicht und flüchtet dann. Ich glaube es ist eine Art Liebesbiss. Er geht ihr dann nämlich nicht hinterher und jagt sie. Wenn er toben will, umschlingt er sie mit den Pfoten, beisst auch zu und wirft sich dann auf sie.

Ich glaube ja nach "Ausführung" kann der Biss versch. Bedeutungen haben. Mich beisst er übrigens beim Streicheln auch manchmal so. Er hängt dann regeltrecht in meinem Oberarm und verharrt so eine Weile. Macht er aber ganz sanft, tut nicht weh.
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
  • #14
Ich werde leider nicht mit solchen Liebesbissen bedacht. :(

Ist aber gut zu lesen, dass es bei euch ähnlich ist. Nur schade, dass dein Mädchen nicht darauf steht. Zumi findet das meistens ziemlich toll.
Ich habe das bisher nur bei einer säugenden Mutterkatze und ihren Kitten gesehen, die wir mal in Pflege hatten. Da hielt ich es für maßregelndes Verhalten während der Sozialisierung. Bei Samli wollte ich jetzt aber eigentlich keine Muttergefühle reininterpretieren.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
478
  • #15
Das mit dem Putzen und Beißen machen meine Kater auch. Das geht dann meistens in eine wilde Balgerei über. Kater spielen so. Katzen mögen das in der Regel nicht (es gibt natürlich Ausnahmen).
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
  • #16
Ich habe schon immer vermutet, dass ich zwei Kater im Katzenkostüm habe... :cool:
 
KayKay

KayKay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 November 2010
Beiträge
102
Ort
Berlin
  • #17
sowas hat mein kater auch schon gemacht, bevorzugt allerdings wenn ich nen schönen dicken wollpulli anhatte :yeah:

der knirps wird auch ab und an geputzt aber der findet das nich so prall hält selten bis gar nicht still
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2 3
Antworten
48
Aufrufe
756
Selin
Antworten
3
Aufrufe
2K
D
Antworten
7
Aufrufe
628
pünktchen
  • Sticky
3 4 5
Antworten
92
Aufrufe
177K
Paulchen19
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben