kater quiekt beim kuscheln wie babykatze

  • Themenstarter fayesworld
  • Beginndatum
fayesworld

fayesworld

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2013
Beiträge
111
hallo ihr lieben,

ich habe da mal eine kleine frage und zwar quietscht mein kater ( im februar wird er drei) immer wenn er nähe zu mir sucht wie ein babykätzchen. es ist ein ganz zaghaftes hohes miau, welches so garnicht zu dem impulsiven schwarzen dominanten kater passt xD er schnattert auch viel aber dann in einer einem kater gebührlichen tonlage. auch alle anderen lautäußerungen sind dem kaer gebührlich. kennt das noch jemand? also so ne typische situation wäre wenn mein partner einngeschlafen ist und ich noch z.b. eine serie zuende schaue dann kommt der herr an, schmeißt sich an mich und quiekert wie ein baby nach streicheleinheiten und nähe. ist da nur mein katerchen so bekloppt oder gibts da mehrere und machen das auch weibchen? meine kätzin kuschelt auch gerne aber sie bleibt dabei irgendwie " erwachsen" ( die gute ist genauso alt wie mein kater)
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ja, das ist normal :D

Zorro hat für mich ein exklusives Repertoire an Tonlagen und Lauten, die er wirklich nur mir vorplappert.
Das geht von hoch quietschend über tiefes Röhren (wenn hungrig) bis zu ganz heiser vor lauter Liebe :grin:
Laut meinem Freund verändert sich seine Stimme und sein verhalten komplett, wenn ich nach Hause komme und er mir von seinem Tag berichten muss.
Mit meinem Freund redet er nie so :oops:

Havanna ist eher eine stille kleine Maus und miept nicht den ganzen Tag durch die Wohnung, wie der Kater es macht.
Dafür erkennt man bei ihr auch genau, mit wem sie spricht und was sie will.
Die blöde kleine süße Kuh macht nämlich mit meinem Freund das gleiche, wie Zorro mit mir --> gurrem, fiepsen, das volle Anschmacht-Programm.
Mit mir redet sie nur selten so liebevoll und über die Momente freue ich mich immer sehr.

Also ja, hier gibt es auch ganz bestimmte Laute beim schmusen und Dosi-anflirten :D
 
MucklMausl

MucklMausl

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2012
Beiträge
1.319
Hab hier auch so ein Exemplar... Mausi "fiept" auch immer, wenn sie im totalen Schmuserausch ist. Dabei wird sich geräkelt, geköpfelt und geschnurrt! Mein Freund sagt dazu "freudig glucksen" ;) Die beiden anderen Mädels beschränken sich auf Schnurren beim schmusen.
 
Feuerkopf

Feuerkopf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2013
Beiträge
989
Rusty kann glaube ich nur so quietschen, woran das liegt, dass er nie im Stimmbruch war, weiß ich nicht, aber es ist ja auch erfolgreich, wenn ein 4kg Kater so ganz herzzerreißend quietscht wie ein neugeborenes Kitten :D
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wenn man die Kater frühzeitig kastriert, klingen sie logischerweise ja immer total hoch - die Katzendamen sind meist viel tiefer in der Tonlage.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Wenn man die Kater frühzeitig kastriert, klingen sie logischerweise ja immer total hoch - die Katzendamen sind meist viel tiefer in der Tonlage.

Echt? Die haben auch einem Stimmbruch mit der Geschlechtsreife?
Zorro kann aber auch tiefe Tonlagen...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Nee, so nen wirklichen Stimmbruch wie jetzt beim Menschen gibt es meines Wissens nach nicht, aber meine Erfahrung bisher ist es, dass die Hormone darauf doch irgendwie einen Einfluss haben müssen, weil alle kastrierten Kater viel höhere Stimmen haben/hatten. Ich kann es aber nicht wissenschaftlich garantieren (ka, ob sowas jemals untersucht wurde) und meine "Erkenntnis" bezieht sich auf einen recht kleinen Kreis, ich würde mal so sagen pimaldaumen 150-200 Tiere.
Wschl war meine Formulierung etwas missverständlich, weil für mich ist es halt "total logisch". :D
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Wenn man die Kater frühzeitig kastriert, klingen sie logischerweise ja immer total hoch - die Katzendamen sind meist viel tiefer in der Tonlage.

Kann ich so nicht bestätigen. Merlin, der früh kastriert wurde, kann röhren wie ein Hirsch.

Mephisto, er erst mit sieben Jahren kastriert wurde, hat hingegen eine richtige Mädchenstimme;)
 
Feuerkopf

Feuerkopf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2013
Beiträge
989
Was heißt denn frühkastriert in dem Sinne? Rusty wurde "erst" mit 5 oder 6 Monaten kastriert. Bei Smoky bin ich nicht sicher, der wurde vor seiner Zeit bei uns kastriert und klingt wie ein Großer =)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben