Kater pullert sporadisch vor sein Katzenklo

  • Themenstarter Kalu
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater unsauberkeit
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich haben seit einiger Zeit Probleme mit unserem Kater Karl. Unsere beiden Stubentiger sind jetzt 4 1/2 Jahre alt, beide kastriert. Karl ist seit 2011 in unserer Obhut und Lucy seit 2012. Beide verstehen sich super, allerdings hat Lucy das Sagen. Wir haben eine große Wohnung, wobei die Katzen nur unter Aufsicht in Stube und Küche dürfen.

Wir sind letztes Jahr in unsere große Wohnung gezogen (unsere Tiger haben leider schon ein paar Umzüge hinter sich). Weil beide immer gemeinsam ihre Katzenklos benutzten, haben wir in der Wohnung nur noch 1 großes Jumbo-Klo gehabt. Hat auch alles gut geklappt. Vielleicht seit Anfang diesen Jahres war der Kater aber der Meinung, ab und zu nicht mehr auf das Klo gehen zu müssen. Nach dem wir beim TA alles abgeklärt haben (es war soweit alles i.O.), haben wir noch ein 2. Katzenklo gekauft. Es ging ein paar Tage gut, dann hat er wieder hingepinkelt. Irgendwann wollte er gar nicht mehr das Jumboklo benutzen, so dass wir dieses Klo weggeben haben und ein 2. normales Katzenklo aufstellten. Da ging es dann erst mal eine Zeit lang. Bis das Ganze wieder von vorn losging. Er hatte immer auf die gleiche Stelle gepullert und wir haben es immer mit entsprechenden Geruchsentfernern gereinigt. Irgendwo hatte ich dann mal den Tipp gelesen, die Katzen an dieser Stelle zu füttern und das klappe dann wirklich ziemlich lang.

In letzter Zeit tritt sein Gepuller aber wieder sporadisch auf und ich weiß auch nicht mehr so genau was wir tun sollen. Ich werde auf jeden Fall noch ein 3. Katzenklo kaufen. Das Streu ist ein sehr feines und das nehmen die Tiger schon sehr lange gut an. Die Klos haben alle einen Deckel, weil der Kater Stehpinkler ist, aber keine Klappe davor. Wir erwischen ihn auch nicht in flagranti um "Nein" zu sagen und ihn ins Klo zu setzen. Er stellt sich manchmal vor sein Klo und pullert von außen so halbwegs in das Klo. Heute morgen war allerdings vor das Klo gepullert, aber beide Klos waren noch sauber?! Wir reinigen die Klos übrigens 2x täglich.

Grundsätzlich pullert er nicht mehr als 2x am Tag (meist nur 1x) nicht in sein Klo. Er trinkt regelmäßig aus dem Trinkbrunnen und Futter gibt's auch 3x täglich nass. Er muss immer alles relativ zeitnah auffuttern, das hat er schon immer gemacht (Tierheim bedingt denke ich), nur selten wir mal was aufgehoben vom Futter.

Vielleicht ist noch erwähnenswert, dass wir beide berufstätig sind, wobei mein Mann in Schichten arbeitet und so, fast immer jemand zu Hause ist.

Ich weiß nicht mehr weiter. Macht er das vielleicht aus Langeweile, weil er zu wenig Beschäftigung hat? Oder weil er Hunger hat?

Ich fülle mal noch den Bogen aus und hoffe, ihr habt noch eine Idee!

Die Katze:
- Name: Karl
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: als er etwa 1/2 Jahr alt war in 2011
- Alter: 4 1/2
- im Haushalt seit: 16.10.2011
- Gewicht (ca.): 7kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): durchschnittliche EKH

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Anfang/ Mitte des Jahres
- letzte Urinprobenuntersuchung: s.o.
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: nichts
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 1/2 Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): kommt aus dem Tierheim (wurde mit seinen Geschwistern in einer Papiertonne gefunden :/)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: meist beschäftigen sich die Katzen untereinander, am WE spielen wir häufiger mit den beiden
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): mein Mann war bis letztes Jahr November auf Montage, seither in der Region beschäftigt im Schichtdienst
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sie spielen/ kabbeln gemeinsam, kuscheln und schlafen auch gemeinsam

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): mit Haube ohne Klappe, Standartgröße mit großem Eingang
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2x täglich gereinigt und je nach Bedarf komplett getauscht
- welche Streu wird verwendet: ein sehr feines Klumpstreu von Fressnapf (Premiere?)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: es ist immer sehr reichlich drin, damit gebuddelt werden kann
- gab es einen Streuwechsel: nicht seit 2013
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): max. Babypuder
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): die Klos stehen nebeneinander im FLur in einer dunkleren Ecke, der Flur ist sehr lang, so dass sie dort weitestgehend ungestört sind
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: aktuell genau neben den Klos weil an diese Stelle gepullert wurde und seither nicht mehr

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: etwa Anfang des Jahres
- wie oft wird die Katze unsauber: sporadisch, es ist absolut kein Schema erkennbar, meist ist es aber morgens vorm aufstehen (wir haben schon mal überlegt ob es am Hunger liegen könnte?)
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: immer vor den Klos, an der gleichen Stelle
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): mehr direkt auf den Boden, an die Wand kann er momentan bei den Klos nicht mehr, aber er ist auch ein Stehpinkler
- was wurde bisher dagegen unternommen: s.o.

Ich hoffe, ihr habt noch die ein oder andere Idee dazu!

Viele Grüße,
KaLu (= Karl & Lucy :D)
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
Willkommen im Forum.

Bitte als erstes keine Klos mit Haube und für 2 Kater 3 Klos. Futter nicht neben die Klos sondern weiter weg stellen.

Babypudergeruch wird von vielen Katzen abgelehnt, auch wenn sie es zuerst benutzen. Bitte auf Streu wechseln ohne Geruch.

Wie genau wurde der Urin untersucht?

Klos mit Haube und dann auch noch in einer dunklen Ecke würden meine Kater nicht benutzen. Sie wollen sehen was sie tun und wo sie es tun. Gerade weil deine stehpinkler sind ist die Haube nicht toll. Sie sind ja dadurch gezwungen gebückt zu pinkeln.
Wenn sie es also eilig haben und die Blase ist voll, besonders morgens nach dem Schlaf, dann ist es für sie nicht so angenehm.

Warum dürfen sie nur unter Aufsicht ins Wohnzimmer? Katzen kommen meist nicht gut damit zurecht wenn sie mal in einen Raum dürfen und dann wieder nicht.
Es kann also auch einen psychischen Grund haben.

Warum sollten sie Hunger haben?

Was füttert ihr und was kommt da an Menge zusammen? Füttert sie so das es genügend ist und sogar noch was in den Näpfen bleibt, sie also wirklich satt sind. Das muss mit Geduld eigeführt werden.

2 unserer 3 Katzen, gerade die 2 Kater, sind Häppchenesser. Man könnte meinen sie seien satt. Sind sie aber dann nicht wenn das Häpchen weg ist und dann nichts mehr im Napf bleibt für die weiteren Häppchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
Hallo,

danke für deine schnelle Antwort. Also die Ecke wo die Klos stehen ist nicht so dunkel, dass die Katzen nichts sehen, aber sie sind dort ungestört. Es kommt nicht ständig jemand vorbei etc. Die Haube MUSS leider sein, weil der Kater sonst definitiv jedes Mal über den Rand des Katzenklos pullert. Wir haben es schon ausprobiert, und da musste ich jeden Tag mehrfach das was "über Bord" gegangen ist, wegwischen. Dazu sind die Klos auch hoch genug, so dass der Kater bequem drin stehen kann!

Wegen dem Futter habe ich ehrlich gesagt etwas Angst, wenn ich es weiter weg stelle, dass der Kater dann wieder an die Stelle pullert wo das Futter jetzt steht :( Ich kann es zwar mal versuchen, aber habe wenig Hoffnung.

Ich werde nochmal nach einem geruchsfreien Streu schauen und das zusätzlich zum 3. Klo ausprobieren. Kann man da zufällig etwas empfehlen, dass ich vielleicht auch im Handel bekomme?

Ich kann leider nicht sagen wie genau der Urin untersucht wurde, mein Mann war damals mit dem Kater beim TA, aber da haben wir volles Vertrauen in den TA, der ist sehr gründlich.

Zum Wohnzimmer: Da dürfen sie nur unter Aufsicht rein, weil da 1. Pflanzen stehen, die sie sonst immer wieder mal anknabbern und 2. weil die Katzen sonst den Lederanteil von unserem Sofa als Kratzbaum benutzen. Sie wissen, dass sie das nicht dürfen, aber wenn wir nicht da sind, interessiert das nicht wirklich. Sie haben so schon ein Sofa über die Jahre verunstaltet. Sie kennen das in der Wohnung auch nicht anders und das war nie ein Problem. Es gibt ja auch genug andere Räume, wo sie sich aufhalten können. Im Flur haben wir auch ein "Hochplateau" für die Katzen gebaut, wo sie klettern und schlafen können.

Wir füttern eigentlich 3x 100g Nassfutter am Tag. Der Kater ist nur wählerisch und isst sehr hochwertiges Futter absolut nicht (wir haben es schon oft probiert). Er frisst dann auch immer alles auf und hebt sich nichts auf bzw. nicht sehr lang. In noch kleineren Häppchen können wir nicht füttern, weil wir nicht immer zu gleichen Zeiten zu Hause sind.

Hoffe, das hilft weiter!
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Nimm die Hauben ab.
Bzw., weil Stehpinkler, schau Dich nach alternativen Klos um.
Wir haben z.B. riesengrosse, hohe Wannen.

Wenn zwei Klos nebeneinander stehen, werden sie von Katzen als eins angesehen, deswegen wäre es gut, einen oder besser noch mehr Plätze für weitere Klos zu finden.

Kauf Dir Biodor Animal, ein Reiniger der den Geruch so entfernt, dass die Katzen ihn auch nicht mehr wahrnehmen.

Versuche es mal mit Premiere Sensitive, das ist ohne Geruch.

Welches Futter bekommen die Katzen?
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Da er ja direkt vors Klo macht, weiß er wo er "hinmuss" - nur das Klo selbst mag er nicht. Ich würde auch die Hauben abnehmen. Meinen Stehpinkler hab ich einfach hohe Wannen statt der normalen Katzenklos hingestellt, das funktioniert sehr gut. Wo Wannen gibt's beim schwedischen Möbelhaus oder du nimmst einen Maurertrog.
 
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
Hoffentlich lünscht ihr mich jetzt nicht, aber momentan bekommen sie Kitekat, weil sie das am besten fressen. Es ist zumindest ohne Zucker :oops:

Und wenn ich die Hauben abmache geht es ehrlich daneben. Ich hatte schon ein extra großes Klo mit hoher Wanne, weil ich damals auf haubenfreie Toiletten umstellen wollte und es geht trotzdem daneben :-( Er nimmt seinen Hintern beim Pinkeln kein Zentimeter nach unten und geht immer an den Rand vom Klo! In der Haube pinkelt er immer die Wand an. Auf dem ohne Haube hatte er seinen Hintern auch an den Rand des Klos gesetzt und alles seinem freien Lauf gelassen :-(

Das mit dem Umstellen und das andere Streu probiere ich aus. Vielleicht schaffe ich es heute nochmal zu Fressnapf!!
 
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
Da er ja direkt vors Klo macht, weiß er wo er "hinmuss" - nur das Klo selbst mag er nicht. Ich würde auch die Hauben abnehmen. Meinen Stehpinkler hab ich einfach hohe Wannen statt der normalen Katzenklos hingestellt, das funktioniert sehr gut. Wo Wannen gibt's beim schwedischen Möbelhaus oder du nimmst einen Maurertrog.

Hab deine Antwort grad erst gelesen. Das ist natürlich ne geniale Idee. Wie hoch sind diese Wannen denn? Das besagte Möbelhaus haben wir nicht in der Nähe, aber es geht ja bestimmt auch eine andere hohe Plastekiste oder? Welche Abmessungen würdest du empfehlen? Das ist echt ne gute Idee XD
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
für mich liest sich das so als wenn 2 Kater 3x am Tag 100g Nassfutter bekommen. Das würde dann 50g pro Kater pro Fütterung bedeuten. Das wäre dann eindeutig zu wenig.

Wir haben für unsere Stehpinkler aus dem Baumarkt hohe Tranportkisten, diese Grauen also, besorgt. Einen Einstieg ausgeschnitten und der Rest ist eben recht hoch. Einstreu können wir hoch einfüllen und es gibt kein Drüberpinkeln mehr.
Dann gibt es ein XXL Klo und noch ein Klo mit Haube. Das wird aber selten von den Katern benutzt. Da geht unsere kleine Ronja rein.

Als Katzenstreu haben wir das günstige Klumpstreu aus dem Fressnapf. Und noch das Naturstreu Biolplan. Das benutzt Ronja aktuell ganz gerne.

Die grauen Tranportboxen sind höher als jedes großes Katzenklo. Kosten ca. 6-9 €.
Wenn du wegen des drüberpullern auf die Hauben nicht verzichten möchtest kann ich dir nur dazu raten diese Boxen oder Ähnliches zu besorgen oder ihr schneidet das Dach eurer Hauben ab. Dann wird auch nicht mehr darüber gepinkelt.

Also ich fasse zusammen:

anderes Streu besorgen,
die Klos oben offen halten,
nicht nah am Klo füttern,
unbedingt mehr in die Futterschalen geben,
die Pflanze/n kann man entsorgen,

Ich muss sagen das mir unsere Fellchen mehr bedeuten als Pflanzen. Musste alle entsorgen und stelle dann eventuell auf ungiftige Pflanzen um.

Auch ein Sofa ist für uns nicht so wichtig. Das man damit rechnen muss das man auch Leder die Kratzer mehr sieht liegt ja auf der Hand.
Ich würde die Kater deshalb nicht aus dem Wohnzimmer aussperren. Dann lieber ein anderes Sofa oder das Sofa mit kratzfesten Material abdecken.
Alle anderen Räume sind offen? Wie groß ist dann das was übrig bleibt an qm²?
Dein TA solltest du nochmal fragen. Auch ob der Urin auf Kristalle usw. untersucht wurde.
 
M

May Belle

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
1.565
....alles richtig,
nur, lass bitte auch die Zähne beider Katzen untersuchen.
Alles Gute
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #10
Lies Dir doch bitte alle Antworten richtig durch. :)

Das mit den hohen Wannen hatte ich auch geschrieben.
Das ist für viele die Lösung.
Auch im Hinblick auf herumfliegendes Streu.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Wie viel Platz bleibt den Katzen denn dann noch, wenn das Wohnzimmer ständig zu ist?
Haltet ihr euch viel im Wohnzimmer auf?

Ganz ehrlich denke ich, dass euer Unsauberkeitsproblem hausgemacht ist. Falsche Klos, vielleicht auch falsche Streu, für die Katzen nicht nachvollziehbare Restriktionen- ganz ehrlich, Pflanzen weg und Sofa abdecken oder mit ein paar Kratzern leben. Die Lebewesen Katzen sollten doch mehr wert sein, als ein materielles Ding namens Sofa, oder nicht?

Holt euch sowas als Katzenklos :
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90102971/


Da pinkelt keine Katze mehr drüber.
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #12
Hoffentlich lünscht ihr mich jetzt nicht, aber momentan bekommen sie Kitekat, weil sie das am besten fressen. Es ist zumindest ohne Zucker :oops:

nun ja...das ist nicht gerade das Futter was man geben sollte. Auch ist es nie so gut wenn man nur eine Futtermarke anbietet. Es gibt einige Futtermarken ohne Zucker. Auch preiwert z.B. bei Aldi und lidl.
Wenn man nur eine Sorte füttert kann das zu Mangelerscheinungen führen oder zu anderen Schäden. Fütterst du auch ab und zu rohes, frisches Rind oder Geflügel? Pute, Hähnchen, Rind? Bitte kein Hack.

Wenn der Mensch immer nur einseitig ißt, auch wenn es schmeckt, würde er mit der Zeit krank.

Und wenn ich die Hauben abmache geht es ehrlich daneben. Ich hatte schon ein extra großes Klo mit hoher Wanne, weil ich damals auf haubenfreie Toiletten umstellen wollte und es geht trotzdem daneben :-( Er nimmt seinen Hintern beim Pinkeln kein Zentimeter nach unten und geht immer an den Rand vom Klo! In der Haube pinkelt er immer die Wand an. Auf dem ohne Haube hatte er seinen Hintern auch an den Rand des Klos gesetzt und alles seinem freien Lauf gelassen :-(

davon können Einige hier ein Lidchen singen. Also besorgst du am Besten das an Klos was wir hier geraten haben. Und Biodor Animal zur Geruchsentfernung. Es gibt nichts was besser wäre.:zufrieden:

Das mit dem Umstellen und das andere Streu probiere ich aus. Vielleicht schaffe ich es heute nochmal zu Fressnapf!!

dann drücken wir alle mal die Daumen und hoffen auf Erfolgsberichte. Ein kleiner Rat noch.
Reinige die Klos direkt bevor ihr ins Bett geht, damit es über Nacht sauber ist. Hier gibt es die Kloreinigungsrunde direkt vor dem allgemeinen ins Bett hüpfen.:)
Unsere Nasen schlafen in der Nacht und da geht kaum noch einer aufs Klo, so sind die am Morgen sauber für die Geschäftchen.:zufrieden:

Ein paarBilder deine Süßen wären auch toll. Vielleicht hast du ja Lust noch einen Tread aufzumachen. Mit Berichten und Bildern?

Wir haben diese hier. 40cm hoch, 40cm tief und 60cm lang.
https://www.boxline.de/sea/img/sea_landingpage_stapelkoerbe.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
  • #13
Vielen Dank für eure ganzen Antworten.

Kurz zum Futter. Jede Katze bekommt 300g am Tag. Da habe ich mich blöd bzw. unzureichend ausgedrückt.

Die Lösung mit den Boxen werde ich auf jeden Fall umsetzen und auch nochmal das Streu ohne Geruch nehmen. Diese Tipps sind Gold wert, also vielen Dank an alle, die dazu raten!

Unsere Wohnung hat 100m². Unser Wohnzimmer misst 3x4m, also dürfte noch genügend Platz bleiben. Der Flur ist sehr lang (8m?), da können sie auf jeden Fall schon lang rennen. Unsere Tiger sind uns mehr wert als Pflanzen und Möbel, aber ich möchte mich in meiner Whg wohlfühlen und da gehören ungiftige Pflanzen auch dazu. An die Palme im SZ gehen sie z.B. auch nicht ran, nur die im WZ lieben sie xD. Nur unsere Möbel haben nun mal Geld gekostet, wir mussten die mit einem Kredit finanzieren und Geld ist nun mal nicht in unbegrenzter Menge verfügbar. Ich möchte deshalb nicht alle paar Jahre ein neues Sofa kaufen müssen und das Leder ist um das Sofa herum, das kann ich also schlecht abdecken (ich hatte schon mal überlegt wie man das lösen könnte). Im WZ halten wir uns tagsüber auf (wenn wir halt zu Hause sind) und die Katzen dürfen dann auch dort rein. Nur wenn wir halt beide auf Arbeit sind, ist zu. In all unseren Wohnungen war z.B. die Küche schon immer zu. Die sind quasi damit aufgewachsen, wenn man das so sagen kann. Ich glaube wirklich, es liegt an den Klos und dem Standort. Dafür habe ich jetzt aber so wertvolle Tipps von Euch bekommen, dass ich versuche, das so schnell wie möglich zu ändern!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

May Belle

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
1.565
  • #14
TA fällt also aus ?

....nuja, wenn die Möbel schon soooo teuer waren. :D
 
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
  • #15
nun ja...das ist nicht gerade das Futter was man geben sollte. Auch ist es nie so gut wenn man nur eine Futtermarke anbietet. Es gibt einige Futtermarken ohne Zucker. Auch preiwert z.B. bei Aldi und lidl.
Wenn man nur eine Sorte füttert kann das zu Mangelerscheinungen führen oder zu anderen Schäden. Fütterst du auch ab und zu rohes, frisches Rind oder Geflügel? Pute, Hähnchen, Rind? Bitte kein Hack.

Wenn der Mensch immer nur einseitig ißt, auch wenn es schmeckt, würde er mit der Zeit krank.

https://www.boxline.de/sea/img/sea_landingpage_stapelkoerbe.jpg

Okay das ist nachvollziehbar und sinnvoll. Wenn ich jetzt mehrere Sorten füttern möchte, müsste ich sicher zunächst wieder anfangen, diese unter das aktuelle Futter zu mischen, richtig? Rohes Fleisch gibt es seltener, aber ich versuche, das öfters mal mit einzubinden ab jetzt. Wäre da so 1x die Woche okay? Oder öfter? Und dafür dann einmal Nassfutter weglassen? Dazu gibt's bestimmt auch noch Threads hier, da stöbere ich später nochmal.

Danke fürs Daumen drücken :D Wir machen das Klo Abends sauber, meist kurz vorm Schlafen gehen oder auch mal eine Stunde früher. Unserer Tiger gehen anscheinend gern nachts aufs Klo, weil morgens dann gut was drin ist. Morgens wird also auch gereinigt. Und wenns mal gar so voll ist, auch mal nachmittags.

Bilder kommen auf jeden Fall noch, versprochen! Habe mich schon offiziell vorgestellt, aber noch keine Bilder hochgeladen.
 
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
  • #16
TA fällt also aus ?

....nuja, wenn die Möbel schon soooo teuer waren. :D

Nein natürlich nicht Oo wir gehen ja auch zum Impfen und zur Kontrolle zum TA! Es ist nicht so, dass wir uns nix mehr leisten können oder die Katzen im Krankheitsfall nicht versorgen könnten ;-) Aber ich bzw. wir mussten uns, unsere Dinge einfach lang erarbeiten und möchten lange Freude daran haben. Ich glaube nicht, dass etwas verkehrt daran wäre ;-) Es fliegt nun mal nicht allen Menschen alles zu :)
 
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
  • #17
....alles richtig,
nur, lass bitte auch die Zähne beider Katzen untersuchen.
Alles Gute

Die Zähne werden beim TA eigentlich immer mit nachgesehen. Aber ich werde das nächste Mal genau drauf achten, wie er kontrolliert und gegebenenfalls konkret darum bitten, das mal genau zu kontrollieren. Wir müssen eh noch zum Impfen.
 
M

May Belle

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
1.565
  • #18
Wenn Katzen, nach Jahren, unsauber werden, ist das ein Krankheitsgrund; und wenn es " nur " Zahnschmerzen sind.
TA ist eigentlich immer der erste Weg, als duselige Klos auszutauschen.
Das kann man natuürlich zusätzlich machen.
Du nimmst erstmal die billigere Lösung....nicht gut.
Bei deiner Katzenhaltung allerdings gut nachvollziehbar.
Viel Glück den Katzen, sie brauchens.
 
Kalu

Kalu

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
40
Ort
Kleines Städtchen in Thüringen :-)
  • #19
Wenn Katzen, nach Jahren, unsauber werden, ist das ein Krankheitsgrund; und wenn es " nur " Zahnschmerzen sind.
TA ist eigentlich immer der erste Weg, als duselige Klos auszutauschen.
Das kann man natuürlich zusätzlich machen.
Du nimmst erstmal die billigere Lösung....nicht gut.
Bei deiner Katzenhaltung allerdings gut nachvollziehbar.
Viel Glück den Katzen, sie brauchens.

Ich will nichts reininterpretieren, aber das klingt ziemlich negativ und das ist in meinen Augen nicht fair. Als das mit der Unsauberkeit begonnen hat, sind wir zum TA, haben den Kater checken lassen, Blutprobe und Urinprobe abgegeben. Es war alles in Ordnung! Und seitdem ist die Unsauberkeit nicht dauerhaft behoben worden. Daher liegt es nahe, jetzt diese Maßnahmen zu ergreifen. Ich sorge mich gut um meine Tiere und versuche auch definitiv nicht Geld zu sparen auf Kosten derer Gesundheit!
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #20
Wenn Katzen, nach Jahren, unsauber werden, ist das ein Krankheitsgrund; und wenn es " nur " Zahnschmerzen sind.
TA ist eigentlich immer der erste Weg, als duselige Klos auszutauschen.
Das kann man natuürlich zusätzlich machen.
Du nimmst erstmal die billigere Lösung....nicht gut.
Bei deiner Katzenhaltung allerdings gut nachvollziehbar.
Viel Glück den Katzen, sie brauchens.

ich weiß nun nicht warum du so reagierst. Ich finde das was Kalu macht, sich Rat holen und diese Ratschläge auch umsetzen zu wollen sehr klasse.

Die Klos auszutauschen ist wirklich nötig und auch das Streu, sowie über zusätzliches, anderes Futter zu planen und zu ändern ist wirklich schön das alles versucht wird/werden soll.
Das der TA auch nochmals ins Boot geholt wird wurde auch schon geschrieben.

Es gibt viele Katzenhalter die nicht soviel Platz für 2 Katzen haben wie Kalu. Und wenn die Kater das so gewohnt sind, Küche zu und Wohnzimmer nur wenn die Dosis daheim sind, wird das auch schon so gehen. Wird das wohl auch nicht das große Problem sein, auch wenn viele es eben anders gestalten. Viel Katzen haben damit Probleme. Manche nicht.
So kommen viele Wohnungskatzen auch nicht auf den Balkon oder in den gesicherten Garten, wenn die Halter nicht da sind, oder auch nicht in den Freigang.

Auch hast du wohl überlesen das die Zähne wieder kontrolliert werden und dies auch regelmäßig bisher geschah.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

O
Antworten
2
Aufrufe
303
Petra-01
Petra-01
B
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Grace_99
Grace_99
B
Antworten
12
Aufrufe
2K
Starfairy
S
M
Antworten
22
Aufrufe
2K
Jule390
J
Kabby80
Antworten
11
Aufrufe
1K
Kabby80
Kabby80

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben