Kater plötzlich unsauber...weiss nicht mehr weiter!

N

NinaNino

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
6
Hallo Zusammen
Mein Kater ist unsauber und ich weiss nicht mehr weiter...

Die Katze:British Shorthair
- Name: Nino
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: weiss nicht mehr genau..ca. mit 10 Monaten
- Alter: 6 1/2 Jahre
- im Haushalt seit: Mit 9 Monaten
- Gewicht (ca.): 5,1 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Mittelgross

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor ca. 1 Monat
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine. Blutuntersuchung
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine. Hatte mal Verstopfung und Zahnprobleme (Entzündet, Zahnstein). Scheinbar Rassetypisch.
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Die andere Katze hatte zu Beginn Augenentzündung. Seither aber nie etwas.

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1 Katze und 1 Kater
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: Nino war 9 Monate alt, die Katze kam 7 Monate später hinzu als sie 4 Monate alt war.
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Beide aus verschiedenen Zuchten
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: verschieden...15min-1,5h
- Freigänger (ja/Nein): grosser Balkon mit Bäumen
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Keine
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): Früher lagen sie oft zusammen, in letzter Zeit selten. Die Katze ist eher der Chef. Nino lässt sich auch manchmal vom Futter von ihr wegdrücken und schaut dann nur zu.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1 Eckklo sehr gross mit halber Haube, 2 Haubenklos eines ca. 45cm lang & 37cm hoch, das andere 40 lang & 33cm hoch.
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Reinige die Klos täglich 1-2mal und vollständig, je nach Zustand nach 7-10Tagen.
- welche Streu wird verwendet: Ever Clean in 2 Haubenklos und Cats Best (wieder seit Kurzem, da ich gehofft habe, dass die Katzenstreu vielleicht die Ursache der Unauberkeit ist) im Eckklo
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: in den Haubenklos gute 5cm, im Eckklo zur Zeit nur ca. 3 cm (dachte, vielleicht mag der Kater lieber weniger Streu, weil er zur Zeit immer auf glatten Flächen sein Geschäft verrichtet)
- gab es einen Streuwechsel: Der Streuwechsel von Cats Best auf Ever Clean liegt sicher schon ein Jahr zurück.
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Ein wenig. Es wurde jedoch von der Nachbarin, die die Katzen manchmal hütet, viel Babypuder verwendet beim Säubern der Kiste. Ich habe aber auch darauf verzichtet in letzter Zeit...hat nichts geändert.
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Das Eckklo und ein Haubenklo stehen im Mittelgang unseres Treppenhauses, je in einer Ecke mit ca. 1,5m Abstand. das 3te Klo stand im oberen Stock hinter dem Tumbler (lief jedoch fast nie und wurde auch niemals eingeschaltet wenn eine Katze im Klo war). Doch momentan steht es auf dem Balkon, weil der Kater sich oft dort aufhält und oben auch keine Katze das Klo besuchte.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: er ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Das erste mal Anfang Jahr. Da hatte der Kater Verstopfung und nach dem Besuch beim TA und Nahrungsumstellung von reinem Trockenfutter auf Mischkost, hat sich das wieder erledigt. Nun aber ist er seit einem halben Jahr unsauber. Zuerst nur ab und zu und seit ca. 2-3 Wochen täglich!
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides, aber mehr Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Auf de Sofa und Sesseln und Stuhl. Seit der Sessel und Stuhl blockiert sind nur noch auf dem Sofa. Manchmal auf vor dem Klo.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): nur horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen:
Das Sofa wurde gewaschen (Bezüge in der Maschine waschbar). Nützte nichts
Das Sofa wurde mit Plastik abgedeckt. nützt nichts.
Ich habe Glasmurmeln als Iritation auf dem Plastikbedeckten Sofa verteilt. nützt nichts.
Zeitungen auf den Plastik, dann ganz verstellt mit Krempel...der Kater hat in den winzigen Raum dazwischen gekotet.
Ich habe neben das Sofa die Katzenkiste gestellt. Er ging rein. Trotzdem am nächsten Tag wieder Kot auf dem Sofa.
Hab Sofa mit Katzen-Fernhalte Spray von Gimpet eingesprayt. Nützt gar nix.
Haben das 3te Klo gekauft (vorher hatten wir 2 Klos).
Habe in einem Klo die Einstreu gewechselt.
Beschäftige mich mit Kater.

Ich weiss echt nicht mehr weiter!

Nino war von Anfang an sehr schreckhaft. Zugleich geht er aber zu einem Besuch hin, dreht sich auf den Rücken und lässt sich streicheln. Er ist total lieb und kratzt nie! Nicht einmal den TA.
Vom Züchter weiss ich, dass er jedoch sehr an seiner Mutter hing und die ersten 3 Tage bei uns hat er sich nur versteckt. Ausserdem musste ich ihm beibringe, dass er seinen Hintern putzen muss...und wie man einen Kratzbaum benützt. Ich gehe immer sehr geduldig mit ihm um und schimpfe nicht.
Er maunzt oft bevor oder nachdem er auf dem Klo war.

Die Katze ist zwar kleiner und jünger, aber meiner Meinung nach der Chef. Wenn ich mit Nino spiele, kommt sie oft hinzu und will auch spielen. Dann zieht sich Nino aber gleich zurück. So, dass ich eigentlich nur einzeln mit ihnen spiele.
Sie sind lange immer jeder in ihr eigenes Klo gegangen. Doch dann hat die Katze angefangen auch in sein Klo zu gehen. Das ging eigentlich auch lange gut.. aber jetzt hats ja 3 Klos. Oft geht auch die Katze nur in ein Klo um 1 Minute lang drin rumzuscharren und dann verlässt sie es wieder. (Die kleine Katze hat auch vieles von Nino kopiert..glücklicherweise nicht die Unsauberkeit)

Ich habe von Feliway gehört...aber die Meinungen sind durchzogen. Könnt ihr mir helfen? Ich weiss echt keinen Rat mehr!
 
Werbung:
WütenderWookie

WütenderWookie

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2014
Beiträge
2.308
Mach mal die Hauben von den Klos runter und kipp mehr Streu rein. So min. 15 - 20 cm.
Ist das Klumpstreu?
Wenn nicht, kauf mal feines Klumpstreu. Das ist für die Pfoten angenehmer.

Feliway kannst du ausprobieren. Schaden tut es nicht.

Ich würde noch den Urin untersuchen lassen. Er kotet zwar auch, aber vlt hat er auch eine Blasenentzündung.

Mobbt die Katze den Kater beim Klogang? Kann er in Ruhe aufs Klo? Oder verfolgt sie ihn? Es reicht schon, wenn sie nur hinterher geht und ihn dabei ständig anstarrt.

Besorg dir im Internet Biodor Animal. Das ist ein Enzymreiniger, mit dem du auch Klamotten waschen kannst. Reinige damit auch die bepieselten und bekoteten Stellen. Dann riecht es auch für den Kater nicht mehr nach Klo.

Lass das Trockenfutter mal ganz weg. Wenn du was zur Zahnpflege geben willst, gib ein Stück rohes Rindergulasch.
Ist die Katze kastriert?
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ja, als erstes, ist die Katze kastriert?
Wenn nein würde es das Problem erkären, denn Katzen markieren auch mit Kot.

Dann würde ich dir dringend zu einer Urinuntersuchung raten!!
Umgehend und bitte unbedingt auch auf Harngries untersuchen lassen.
Bei einer so langen weitgehenden Trockenfutter-Futterung ist Harngries und Harnsteine fast wahrscheinlich. Auch das Alter passt dazu.
Das sollte abgeklärt und behandelt werden.
Falls Harngries/steine vorliegen laß dir bitte sagen welche Art Steine, Struvit oder Oxalat.

Was ist das für Streu das du benutzt?
CBÖP ist zum Beispiel auch wenig geeignet bei Pinkelproblemen, die werden auch duch dieses streu ausgelöst.
Kauf am besten mal feines gutes Klumpstreu, Extreme classic oder Premiere excellent kann ich empfehlen. Und schön hoch einfüllen!!

Wie ist der Kot, hart oder weich?
Wurde mal eine Kotprobe auf Würmer untersucht?
Was fütterst du aktuell?

Bitte lies dich hier im Forum auch zum Thema Futter gut ein, ein gutes Naßfutter wäre wichtig und die Basis, Trockenfutter ist nur als Leckerchen geeignet und bitte ohne Getreide.
 
N

NinaNino

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
6
Danke für die Tipps!

Also ich habe es schon mit abgedeckten Klos probiert und leider hat es keinen Unterschied gemacht. Werde aber die Streu mal noch höher einfüllen. Es sind beides Klumpstreu. Das eine (Cats Best) ist ne Art Recycling Streu aus Pflanzenfasern (kompostierbar) und die andere (Ever Clean) ist eine relativ feine Mineral-Klumpstreu.

Der Kater ist kastriert (wurde mit ca. 10 Monaten kastriert) und die Katze auch.

Das mit dem Futter ist so ne Sache.
Nach der Verstopfung habe ich es auch probiert mal ganz auf Nassfutter umzustellen, doch dann hatten beide Katzen ganz flüssigen Kot und es reichte zum Teil nicht mehr bis aufs Klo.
Ich kann aber versuchen den Nassfutter-Anteil noch etwas zu erhöhen.
(Bisher haben sie British Shorthair Spezialtrockenfutter, das sie mehr kauen müssen von Royal Canin und Nassfutter Gourmet. Nassfutter darf keine Stückchen haben, sonst erbricht der Kater es meist wieder)

Der Kot hat eine normale bis eher feste Konsistenz zur Zeit, aber nicht trocken.
(Beim Nassfutter muss ich auch drauf achten, dass es keine Stückchen enthält. Da der Kater oft alles fast unzerkaut runterschlingt und er in den letzten Monaten sich auch regelmässig übergeben hat und das ganze Futter wieder rauskam... Der TA konnte jedoch nichts feststellen).
Der Kater hat einen abgebrochenen Zahn und kaut deshalb nicht gerne. Der TA meinte, dass das typisch sei bei dieser Rasse (Zahnprobleme).

Würmer haben sie nicht.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Wurde mal eine Kotprobe abgegeben? Wenn das Nassfutter so schlimmen Druchfall verursacht liegt das meist nicht am Futter, sondern an einer Erkankung. Und Trockenfutter verschleiert das Symptom Durchfall...

Wie viel bekommen die beiden denn zu Fressen? Dass er so schlingt und sich anschließend übergibt hört sich für mich nach sehr großem Hunger an.
 
N

NinaNino

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
6
Nein, nach einer Kotprobe wurde vom TA noch nie gefragt...

Also ich hab heute mal angefangen ganz auf Nassfutter umzustellen und muss mal sehen, wie es in den nächsten Tagen geht.

Der TA meinte vor etwas mehr als einem Monat, dass Nino übergewichtig ist (er war ca. 5,5kg) und ich ihn auf Diät setzen müsse. Bis dahin habe ich beiden Katzen immer Morgens ein halbes Döschen Gourmet Nassfutter und TrockenFutter zur freien Verfügung hingestellt und eigentlich hat er nie soo viel gegessen, aber was er frass hat er immer runtergeschlungen.
Seit einem guten Monat habe ich dann da Futter abgewogen und entsprechend dem Kalorienverbrauch einer in Ruhe befindenden erwachsenen Katze errechnet (gibt so einen Rechner auf RoyalCanin Website). Die Veränderung war problemlos. Er hat nie reklamiert wegen Hunger und oft auch nicht gleich alles aufgefressen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bitte lies dich hier im Forum schlau zum Thema Futter.
Trockenfutter ist Mist, schon erst recht das von Royal Canin, großer Mist.
Und Gourmet Futter ist auch nicht gut, das ist nur in der Werbung so toll dargestellt. Schau mal was da drin ist und was Katzen wirklich brauchen.

Katzen werden dick vom Trockenfutter und von minderwertigem Futter mit zu hohem Getreideanteil.
Wenn du gutes Naßfutter fütterst und das Trockenfutter weg läßt oder ein getreidefreies als Leckerchen gibst dann wird der Kater nicht dicker sondern nimmt wahrscheinlich auf Dauer etwas ab.
Wobei ich das Gewicht nicht zu hoch finde, nicht für die Rasse BKH, das ist er doch oder?

Wichtig wäre, wie geschrieben eine Kotprobe über drei Tage zu sammeln und untersuchen zu lassen.
Und noch wichtiger wie ich schrieb, eine Urinprobe und eine Untersuchung auf Entzündung und auf Harngries!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bei der bisherigen Fütterung und einer Rassedisposition ist Harngries möglich und das sollte unbedingt ausgeschlossen werden.
Mach das bitte, das ist wichtig.

Und mit dem Streu, laß das CBÖP bitte weg.
Nimm bitte ein feines Klumpstreu und füll es schön hoch ein.
Als Marken kann ich dir nur sehr Extreme classic empfehlen oder auch Premiere excellent.

Ich denke auch du fütterst eher zu wenig!
Also mehr und gutes Naßfutter wäre wichtig.
Lies bitte die Beiträge selber, mach dich selber schlau.
 
WütenderWookie

WütenderWookie

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2014
Beiträge
2.308
Noch mal nachgefragt:

Hat der Kater denn auch wirklich Ruhe beim Klogang?
Das ist wichtig.

Zur Fütterung wurde ja schon einiges geschrieben. Da kann ich mich nur anschließen.
Vlt verbindet der Kater auch Schmerzen mit den Toiletten und sucht sich deshalb andere Plätze.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.136
Ich kann mich nur anschließen, geh zum Tierarzt und lass den Urin untersuchen.

Gourmet ist kein hochwertiges Futter, lies Dich bitte in das Thema ein.

Ich hatte ich auch schon mal eine Katze die laut Züchter nur Trockenfutter verträgt, Darmaufbau mit Perenterol und sie vertrug das Nassfutter wieder ohne Probleme.

Wenn Dein Kater so gern auf das Sofa geht stell das Katzenklo auf das Sofa. Es ist ja mit Plane abgedeckt.

Das Klo sollte so groß sein das der Kater sich problemlos darin um sich selbst drehen kann, ohne irgendwo anzustoßen!

Streusorten wurden Dir schon empfohlen, auch ich rate zu Premiere sensitiv, welches es bei Fressnapf gibt. 15cm hoch einfüllen. https://www.fressnapf.de/p/premiere-sensitive

Wenn man mit Unsauberkeit zu kämpfen hat, empfiehlt es sich mehr Toiletten aufzustellen. Ich würde an Deiner Stelle noch 2 zusätzliche zur Verfügung stellen.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #10
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
  • #11
Hm, ich finde schon, dass das Nino ein schwieriger Fall ist. Es wurde ja schon viel gemacht und ausprobiert.

Du schreibst, dass er mittlerweile hauptsächlich aufs Sofa macht. Wie habt ihr das Sofa bisher gereinigt? Habt ihr die Möglichkeit, die Wohnzimmertür zu zu machen? Nicht für immer, sondern nur um zu sehen was passiert, wenn er da nicht mehr hin kann?
Ich frage das, weil das Sofa mittlerweile möglicherweise nach Klo riecht und er daher meint, es ist okay wenn er da hin macht.

Schaden werden eine Kot- und Urinuntersuchung sicherlich nichts. Ich schliesse mit den Vorrednern an, lass das bitte machen. Irgendwas stimmt ja nicht und zuerst sollte man immer ausschliessen, dass es keinen gesundheitlichen Hintergrund gibt.

Du könntest auch noch ein viertes Klo aufstellen mit noch einem anderen Streu. Nur mal zum probieren. Kann ja auch eine einfache Plastikwanne sein. Ich selbst bin ja grosser Fan vom Coshida Streu von Lidl. Scheint auch bei meinen Katzen und denen im Forum hier gut anzukommen.

Viel Glück bei der Ursachenfindung.
 
Werbung:
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.136
  • #12
NinaNino, fällt dir etwas auf?


O weh, da ist ja das Problem. Danke MäuschenK. Es gibt viele Katzen die bei Zahnproblemen unsauber werden, wegen der Schmerzen.

Ein Zahntierarzt wäre jetzt die beste Lösung. Kennst Du einen in der Nähe?


Wenn Du Deine PLZ nennst, kann Dir sicherlich jemand weiterhelfen.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #13
O weh, da ist ja das Problem. Danke MäuschenK. Es gibt viele Katzen die bei Zahnproblemen unsauber werden, wegen der Schmerzen.

Naja, ob das letztendlich der Grund für die Unsauberkeit ist, wird sich zeigen. Auf jeden Fall muss der Rest von dem angebrochenen Zahn gezogen werden. Außerdem sollten die Zähne geröngt werden (FORL?). Wenn das Zahnfleisch entzündet ist, ist auch ein Abstrich auf Calici ratsam. Hoffen wir, dass sich die TE noch mal meldet und die anderen Tipps schon umgesetzt hat
 
N

NinaNino

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
6
  • #14
Danke für die vielen Nachrichten.
Ich habe es jetzt eine Zeit lang probiert mit Nassfutter. Es wird alles gefressen (es gibt keinen Durchfall mehr wie früher und auch kein Übergeben, was mcih sehr freut). Leider macht der Kater jedoch, sobald er die Möglichkeit sieht und niemand grade schaut wieder aufs Sofa. Es ist manchmal nur ein Kotstück...so befürchte ich, dass es sich vielleicht eher um Markieren handelt?!

Ich habe das Sofa gewaschen (alles abziehbar und in der Waschmaschine gewaschen) und mit Biodor eingesprüht (das war ein super Tipp!). Leider beeindruckt Nino das wenig.

Leider ist das Wohnzimmer nicht abschliessbar, da es sich um einen offenen Wohn-Küche-Bereich handelt.Als ich das Klo beim Sofa hingestellt hatte ist zwar ins Klo gucken gegangen, dann aber doch aufs Sofa.
Ich habe Nino (allein) aber ein paar Tage mit einem Klo im Wintergarten gehabt und dann ist er immer schön in sein Klo. Sobald er jedoch drin ist mit der anderen Katze, weiss man nicht was passiert.
Nach der "Wintergartenzeit" hab ich versucht, den Kater wieder drin zu haben und das Klo gleich bei der Balkontür (Eingang zu Wintergarten. Ist immer zu) hingestellt, doch dann ist er auch wieder nicht ins Klo gegangen.

Ich habe jedoch etwas beobachtet: Seit Nino das erste mal vom Doktor zurückkam, hat sich das Verhältnis zur Katze verändert. Sie hat ihn 3 Tage lang angefaucht. Danach hat sie allmählich begonnen überall dorthin zu liegen, wo Nino sonst gelegen ist. Ausserdem kopiert sie sein Verhalten. Bsp. Er ist immer sofort zu den Leuten gekommen um sich streicheln zu lassen, wenn Besuch da war und er hat sich immer gerne auf den Rücken gelegt um sich den Bauch kraulen zu lassen. Die Katze hat sich immer versteckt bei Besuch und nie auf den Rücken gelegt. Doch seit ein paar Wochen begrüsst sie die Besucher und lässt sich am Bauch kraulen.
Ich weiss nicht wie ich da reagieren soll...es fühlt sich an, als verdränge sie den Kater. Sie liegen auch nicht mehr zusammen und manchmal hab ich Nino beobachtet, wie er mit der Katze spielen will und sie sich abwendet. Dann wird er ziemlich böse und packt sie auch richtig so, dass sie miaut und davonrennt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Olesch

Olesch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2014
Beiträge
170
  • #15
Zur Kloproblematik kann ich jetzt nichts sagen, aber ich würde mir so eine große Plastikplane aus dem Baumarkt holen und die erstmal solange aufs Sofa legen. Jeden Tag das Sofa putzen zu müssen ist ja nun nicht unbedingt schön.
 
N

NinaNino

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
6
  • #16
ja, das ist nicht schön.

Jetzt habe ich aber noch was beobachtet.
Nino ist in das grösste Klo gegangen und hat sich dort hineingelet (auf den Bauch) und ist einfach dort so geblieben für ein paar Minuten. Dann hat er begonne in allen Ecken ein bisschen rumzuscharren, um dann wieder das Klo (unverrichteter Dinge) zu verlassen. (In dieses Klo geht die Katze zur Zeit fast ausschliesslich).
Er ist jetzt sogar etwas nass.. und riecht nicht gut (Urin im Klo).

Was soll das bedeuten..?!
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.136
  • #17
Was wurde jetzt mit dem Zahn gemacht? Wo bist Du mit ihm gewesen? Zahntierarzt?
Oder ist da noch gar nichts passiert?
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #18
Sich ins Klo legen ist ein ganz schlechtes Zeichen, der Kater ist eindeutig krank und gehört umgehen in tierärztliche Behandlung. Katzen legen sich nicht ohne Grund ins Klo.

Was für Streu hast du aktuell, immer noch zwei Sorten?
Hast du ganz feines Klumpstreu probiert, einen Streuwechsel vorgenommen?

Ist der Urin untersucht worden?
Ist eine Kotprobe untersucht worden?

Wann war der letzte Besuch beim Tierarzt, was wurde gemacht?
Wann war die letzte Blutprobe?

Ab zum Tierarzt, abklären was dem Kater fehlt.
Danach neues Streu kaufen, Extreme classic oder Premiere excellent.

Alles was du schreibst klingt danach als ob der Kater ein gesundheitliches Problem hat und zwar schon länger. Deshalb wird er wahrscheinlich von der Katze angefaucht und gemobbt? und liegt deshalb im Klo.
Urin, kot und Blut untersuchen lassen, Zähne auch.
 
N

NinaNino

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
6
  • #19
Kloproblematik:

Also ich habe 2 verschiedene Streu in den 3 Klos "im Angebot" und Nino geht in jedes Klo (wie auch die Katze).

Ich habe nochmals einen neuen Arzttermin vereinbart, aber schon der letzte Tierarztbesuch (Tierspital Oktober/November) hatte nichts ergeben.
Natürlcih hat er noch den abgebrochenen Zahn, aber die Ärztin hat gesagt, dass nichts verletzt ist und auch keine Entzündung da ist und also keine Schmerzen von dem Zahn her kommen.
Auch habe ich Nino erlebt, wenn er eine Entzündung (Zahnstein) im Mund hatte oder Verstopfung. Da hat sich sein Verhalten total geändert. Er wurde eigenbrötlerisch, zog sich total zurück und wollte nicht angefasst werden.

Nino jetzt ist aber total aufgeweckt, will spielen, liebt Gesellschaft, nur schlecht riechen tut er (umso mehr, seit ich auf Nassfutter gewechselt habe) etc. ..was mich langsam zur Frage bringt... Könnte es sein, dass das Kotabsetzen auf dem Sofa ein Markieren ist?! obwohl er kastriert ist?

Grade habe ich beobachtet (das fällt mir seit ein paar Tagen auf), dass er morgens immer laut maunzt. Dann sehe ich ihn zum Sofa gehen und sage "tzzt" und er rennt davon (er geht nie aufs Sofa, wenn es Jemand sehen könnte). Dann maunzt er wieder sehr laut und geht in Katzenklo Nr.1 (und hinterlässt ein Kotbällchen), danach maunzt er wieder laut geht herum und schliesslich ins Klo Nr.2 (hinterlässt ein Kotbällchen), selbes wiederholt sich in Klo Nr.3 und dann geht er nochmals zum Sofa hin, doch ich bin grade dort und er geht maunzend davon.

Er ist kastriert. Doch heut hab ich auch gesehen, dass er die Katze an ihrem Liegeplatz am Boden gestört hat und sich dann auf dem Boden dort gewälzt hat, wo sie vorher gelegen war.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #20
Ich habe nochmals einen neuen Arzttermin vereinbart, aber schon der letzte Tierarztbesuch (Tierspital Oktober/November) hatte nichts ergeben.

Was wurde beim letzten TA-Besuch untersucht?

Natürlcih hat er noch den abgebrochenen Zahn, aber die Ärztin hat gesagt, dass nichts verletzt ist und auch keine Entzündung da ist und also keine Schmerzen von dem Zahn her kommen.

Du hattest anfänglich geschreiben, dass er nicht gerne kaut. Das weist doch darauf hin, dass er Schmerzen hat oder es ihm zumindest unangenehm ist. Ich denke, das gehört genauer abgeklärt.

Grade habe ich beobachtet (das fällt mir seit ein paar Tagen auf), dass er morgens immer laut maunzt. Dann sehe ich ihn zum Sofa gehen und sage "tzzt" und er rennt davon (er geht nie aufs Sofa, wenn es Jemand sehen könnte). Dann maunzt er wieder sehr laut und geht in Katzenklo Nr.1 (und hinterlässt ein Kotbällchen), danach maunzt er wieder laut geht herum und schliesslich ins Klo Nr.2 (hinterlässt ein Kotbällchen), selbes wiederholt sich in Klo Nr.3 und dann geht er nochmals zum Sofa hin, doch ich bin grade dort und er geht maunzend davon.

Das liest sich so, als hätte er Schmerzen beim Kotabsatz. Kann das sein?

Wird er auch noch durch Urin unsauber?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Fynn
Antworten
36
Aufrufe
9K
Nicht registriert
N
Tillyx3
Antworten
17
Aufrufe
3K
Tillyx3
Tillyx3
F
Antworten
18
Aufrufe
774
F
S
2
Antworten
22
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Lirumlarum
B
Antworten
7
Aufrufe
797
Bienebremen
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben