Kater pinkelt nach Kastration überall hin..wir sind am verzweifeln

  • Themenstarter Aiko22
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater - pinkelt - erziehung
A

Aiko22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2022
Beiträge
3
Erstmal zum Fragebogen:

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Aiko
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: Ja, seit dem 08.03.2022. Vor der Kastration war Aiko total anhänglich und immer am Kuscheln. Seit der Kastration jedoch gar nicht mehr, nur noch in ganz bestimmten Fällen, wenn er sehr sehr müde ist, lässt er sich richtig streicheln und kraulen.
- Alter: 1 Jahr und 3 Monate
- im Haushalt seit: 15 Februar 2022
- Gewicht (ca.): 4kg
- Größe und Körperbau: Maine Coon Mix, daher sehr groß, aber trotzdem sehr schlank und zierlich

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 08.03.2022
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Nein wurde er nicht
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1

- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 1 Jahr

- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):
Von privat. Er kam aus sehr armen und schwierigen Verhältnissen. Der Vorbesitzer, hatte kein richtiges Katzenklo, lebte in einer sehr sehr kleinen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im 4 Stock. Der Vorbesitzer und Aiko haben sich jedoch sehr geliebt, das hat man gesehen. Jedoch hat der Vorbesitzer, dem Kater zuliebe, beschlossen ihn abzugeben, weil er die Zeit für den Kater nicht mehr aufbringen kann und ihm ein besseres zu Hause wünschte, das er verdient. Der Kratzbaum war die Couch des Vorbesitzers, es gab nur Trockenfutter und Spielzeug gab es keins. Das "Katzenklo" war so eine riesige Ikea-Plastik Aufbewahrungsbox. Gefüttert wurde er auch sehr selten..er war total abgemagert, als wir ihn zum ersten Mal sahen. Der Vorbesitzer hat ebenfalls sein Fell geschoren (!) ab Hals alles kurz gewesen, auch der Schwanz war komplett rasiert. Den Vorbesitzer hat das Haaren genervt..

- Freigänger (Ja/Nein):
Nein. Doch seit er bei uns ist (wir leben im Erdgeschoss), sitzt er jeden Tag am Fenster, er sieht das erste Mal in seinem Leben das grüne Gras und sogar andere Katzen die sich draußen auf unserer Fensterbank sonnen. Das Haus hat 3 weitere Katzen! Unsere Vermieter (wohnen einen Stock über uns) haben ein Weibchen und in der Kellerwohnung unter uns gibt es zwei frisch eingezogene Kater, wovon der eine jedoch sehr sehr dominant ist, seinen Bruder immer in die Ecke drängt und auch die Katze unserer Vermieter angreift. Alle drei anderen Katzen sind Freigänger.

- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein gar nichts.

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):
Katze der Vermieter über uns: War Freigänger, doch traut sich seit der dominante Kater da ist, traut sie sich nicht mehr nach draußen.
Zwei Brüder in der Kellerwohnung unter uns: Einer sehr zurückhaltend/ängstlich, der andere sehr dominant
die beiden Brüder verstehen sich trotzdem okay, bei denen ist die Rangordnung ganz klar. Das Weibchen hat sich seit der ersten Begegnung mit dem dominanten Kater kein einziges Mal mehr gezeigt.
Wenn der dominante Kater bei uns am Fenster draußen sitzt und sich sonnt, sitzt Aiko meist auf der anderen Seite drinnen, starrt ihn die ganze Zeit an und miaut. Der dominante Kater faucht meist zurück.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 1

- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
Haube + Klappe, da geht er auch ohne Probleme immer drauf

- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
gereinigt wird mindestens 2 Mal am Tag und erneuert mindestens 1 Mal in der Woche

- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Meine Freundin besteht auf DEIN BESTES (dm Marke) Öko-Klumpstreu, bei seinem Vorbesitzer war es das Coshida Katzenstreu weiß

- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: circa 4cm würde ich schätzen
- gab es einen Streuwechsel: Ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Na ja..riecht eben Öko..also sehr stark nach Holz. Jedoch pinkelt er da auch hinein. Also in unserer Wohnung woanders hinpinkeln ist noch so der "Bonus" obendrauf. Er geht täglich ins Katzenklo UND uriniert in die Wohnung zusätzlich..daher schließen wir aus, dass es am Katzenstreu liegt.

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
Das Katzenklo steht im Bad direkt neben der Tür. Zwischen Tür und Badewanne ist eine Ecke, die von der Größe her genau zu der Größe des Katzenklos passt.

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
Das weiß ich momentan leider nicht
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:
Nein, der liegt in der Küche.

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
Das Problem besteht seit Aiko mal am Fenster saß und das Weibchen unserer Vermieter draußen auf die Fensterbank sprang. Das war das erste Mal in Aikos Leben, dass er ein anderes Tier gesehen hat. Seitdem ist er verrückt nach ihr..hat sie seitdem aber auch nicht mehr gesehen, sondern nur die Brüder aus der Kellerwohnung, die im Garten herumlaufen. (Das Fenster steht in unmittelbarer Nähe zum Garten, steht auch nicht hoch. Über dieses Fenster wollen wir ihn später auch hinauslassen, sobald er geimpft ist. Wir haben aber sehr Angst davor ihn hinauszulassen..zum einen wegen dem dominanten Kater unter uns, der den Garten und das gesamte Haus beansprucht hat und alle Katzen/Kater in die Ecke drängt und zum anderen weil er die Welt da draußen überhaupt nicht kennt. Er kannte vor uns nicht einmal wie es draußen wirklich aussieht. Er hat vor uns noch nie andere Katzen/Lebewesen gesehen, Autos gesehen und andere Menschen kennengelernt. Er ist total zurückhaltend und neugierig..da haben wir Angst, dass ihm etwas passieren könnte. Wir möchten ihn am Anfang evtl mit so einer Katzenleine im Garten und ums Haus herumführen, damit er sich daran gewöhnen kann..ist das eine gute Idee oder gibt es bessere Alternativen?
Was auch noch gut zu wissen wäre: Aiko miaut manchmal an dem Fenster. Also macht dieses Balzverhalten, was Kater im Frühjahr an den Tag legen. Vor der Kastration war es ganz schlimm mit dem Maunzen. Nach der Kastration ging es erst eine Woche noch so weiter und wurde dann langsam immer weniger. Momentan maunzt er nur noch ein paar Mal.

- wie oft wird die Katze unsauber: jeden Tag eigentlich. Vor der Kastration war es schlimmer, nach der Kastration hat es aufgehört, aber jetzt seit zwei Wochen circa hat es wieder stärker angefangen.

- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin

- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen!

- wo wird die Katze unsauber: Auf Teppichen, bspw. der Badteppich. Alle möglichen Decken und heutemorgen bspw. war es im leeren Wäschekorb, der im Bad stand.

- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal

- was wurde bisher dagegen unternommen: Wir haben so eine Sprühflasche mit Wasser gefüllt und jedes Mal, wenn wir mitbekommen, dass er wieder woanders uriniert, haben wir ihn damit abgespritzt. Decken haben wir nicht mehr herumliegen, sondern verstaut, sodass er da nicht draufpinkeln kann.
Wir wissen nicht mehr weiter...

Danke fürs Lesen und Helfen!
 

Anhänge

  • Snapchat-1315629585.jpg
    Snapchat-1315629585.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 6
  • Snapchat-1616391702.jpg
    Snapchat-1616391702.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 6
A

Werbung

Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
2.822
Hallo und erst mal auf die schnelle, weil ich gleich weg muss.
Die Ikeabox vom Vorbesitzer war eigentlich toll. Gerade für einen großen Kater ist da genügend Platz zum buddeln und sich drehen.
Das er das neue Klo mit Haube benutzt, liegt vermutlich daran, dass er keine andere Wahl hat, aber er tut es nicht gerne.
Katzen arrangieren sich oft eine weile mit etwas, bis es dann nicht mehr geht.
Ich würde zwei große Boxen aufstellen, nicht neben einander, damit er sie nicht als ein Klo wahrnimmt, und erst mal abwarten, ob damit das Problem gelöst ist.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.325
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum!

Ich würde euch erst einmal empfehlen das Klo-Management zu verbessern. Da hatte der Vorbesitzer tatsächlich einiges besser gemacht als ihr.

Das Haubenklo solltet ihr gegen ein großes offenes Klo (gerne auch eine Ikea-Box) austauschen. Desweiteren würde ich auch noch ein zusätzliches Klo anbieten da manche Katzen Urin und Kot gerne trennen.

Außerdem solltet ihr das Ökostreu gegen ein feines Bentonit Klumpstreu (ohne Duft) wechseln. Holzstreu führt häufig zu Unsauberkeit.
Bitte füllt das Streu mindestens 10-15cm noch ein.

Alle bepinkelten Stellen müssen gründlich mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal) gesäubert werden.

Darüber hinaus solltet ihr dringend aufhören den Kater zu bestrafen. Unsauberkeit ist immer in irgendeiner Form ein Hilfeschrei und zeigt, dass eine Katze entweder physische/psychische Probleme hat oder die Haltungsbedingungen bzw. das Klomanagement nicht ausreichend sind.

Gesundheit: Ich würde empfehlen auf jeden Fall eine Urinprobe untersuchen zu lassen, um organische Ursachen für die Unsauberkeit auszuschließen.

Zur Haltung: Soll der Kater in Zukunft auch Freigänger werden?
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
A

Aiko22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2022
Beiträge
3
Hallo und erst mal auf die schnelle, weil ich gleich weg muss.
Die Ikeabox vom Vorbesitzer war eigentlich toll. Gerade für einen großen Kater ist da genügend Platz zum buddeln und sich drehen.
Das er das neue Klo mit Haube benutzt, liegt vermutlich daran, dass er keine andere Wahl hat, aber er tut es nicht gerne.
Katzen arrangieren sich oft eine weile mit etwas, bis es dann nicht mehr geht.
Ich würde zwei große Boxen aufstellen, nicht neben einander, damit er sie nicht als ein Klo wahrnimmt, und erst mal abwarten, ob damit das Problem gelöst ist.
Alles klar, werden wir ausprobieren! Danke!
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
A

Aiko22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2022
Beiträge
3
Herzlich Willkommen im Forum!

Ich würde euch erst einmal empfehlen das Klo-Management zu verbessern. Da hatte der Vorbesitzer tatsächlich einiges besser gemacht als ihr.

Das Haubenklo solltet ihr gegen ein großes offenes Klo (gerne auch eine Ikea-Box) austauschen. Desweiteren würde ich auch noch ein zusätzliches Klo anbieten da manche Katzen Urin und Kot gerne trennen.

Außerdem solltet ihr das Ökostreu gegen ein feines Bentonit Klumpstreu (ohne Duft) wechseln. Holzstreu führt häufig zu Unsauberkeit.
Bitte füllt das Streu mindestens 10-15cm noch ein.

Alle bepinkelten Stellen müssen gründlich mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal) gesäubert werden.

Darüber hinaus solltet ihr dringend aufhören den Kater zu bestrafen. Unsauberkeit ist immer in irgendeiner Form ein Hilfeschrei und zeigt, dass eine Katze entweder physische/psychische Probleme hat oder die Haltungsbedingungen bzw. das Klomanagement nicht ausreichend sind.

Gesundheit: Ich würde empfehlen auf jeden Fall eine Urinprobe untersuchen zu lassen, um organische Ursachen oft die Unsauberkeit auszuschließen.

Zur Haltung: Soll der Kater in Zukunft auch Freigänger werden?
Alles klar, danke! Wir werden das ausprobieren. Danke!

Ja, er soll Freigänger werden. Wir leben in einer ruhigen Wohngegend.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
6
Aufrufe
12K
SxB
S
siofok
Antworten
6
Aufrufe
6K
Lajama
L
S
Antworten
15
Aufrufe
2K
knuddel06
K
K
Antworten
22
Aufrufe
3K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
B
Antworten
1
Aufrufe
4K
knuddel06
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben