Kater pinkelt ins Bett und ist oft auf dem Katzenklo

  • Themenstarter Angie173
  • Beginndatum
A

Angie173

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
19
Hallo,
Meine Katze ist seid Freitag ungefähr richtig rollig, mein Kater ist dadurch etwas gestresst... Nun hab ich seid gestern das Problem das er mir ständig auf die Bettdecke pinkelt ( die von meinem Partner). Hatte diese dann gewaschen und wieder hin gelegt ... 10 min später hat er wieder drauf gemacht... Aber immer nur auf diese Decke. Also auf meine nicht... Vielleicht weil er auf meiner immer mit drauf liegt?! Es ist mir am Freitag Abend aber sowie so aufgefallen das er alle fünf Minuten aufs Klo geht. Ansonsten verhält er sich ganz normal und schläft auch genau so viel wie vorher. Hängt das jetzt mit der rolligkeit der Katze zusammen oder hat er was mit der Blase oder mit den Nieren ?
Bin dankbar für antworten ...
Falls es wichtig ist, sie werden beide im Mai 3 Jahre alt und der Kater ist kastriert und sie sind sonst beide absolut stubenrein ...
 
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Hallo,

zum einen solltest Du auch deine Katze dringend kastrieren lassen und zum anderen, wenn der Kater alle 5 Minuten aufs Klo geht, dann hat er wohl eine Blasenentzündung und Du solltest schnellstmöglich (also am Besten sofort) mit ihm zum TA gehen. Blasenentzündung ist sehr, sehr schmerzhaft.
 
A

Angie173

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
19
Die haben beide trocken und nassfutter zur Verfügung und morgens und abends gibt es ein bisschen nassfutter.
Sie bekommen das Futter von Aldi (Stiftung Warentest sehr gut)
Tierärztin sagt das ich das Futter auch beibehalten soll wenn der Kater das verträgt... Weil er evtl. Eine Futter Allergie hat.

Jetzt schläft er z.b und rennt nicht aufs Klo ... Nur wenn er wach ist ...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei Problemen mit Niere und Blase ist Trockenfutter überhaupt nicht gut. Ich würde das ausschleichen und völlig durch gutes Naßfutter ergänzen.

Trockenfutter ist zu getreidelastig, das begünstig ein Harnsäurewert, in dem sich Kristalle bilden können. Außerdem ist es generell zu trocken, es wird viel zu wenig Wasser dazu aufgenommen, die Blase wird nicht ordentlich durchgespült, Entzündungen können dort dann äußerst leicht auftreten.

Bitte bring schnell eine Harnprobe zum TA, wenn möglich noch heute. Hoffentlich hat ein TA oder eine Tierklinik offen, ein Harntest auf Entzündung und pH-Wert ist sehr schnell gemacht.
Versäume keine Zeit! Grad bei Katern mit dem längeren Harnleiter können sich schnell Kristalle dort festsetzen, das tut höllisch weh und die Behandlung ist ziemlich teuer.
Also mach schnell!


Zugvogel
 
A

Angie173

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
19
Die Katze:
- Geschlecht männlich
- kastriert Ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen Nein
- Alter 2,5
- im Haushalt seit 8 Lebenswoche
- Gewicht (ca.) 6kg
- Größe groß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch im Juni 2010
- letzte Urinprobenuntersuchung /
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt evtl. Futtermittelallergie
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt 3 aber 2 zu 1 getrennt
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt 8 wochen
- Vorgeschichte abgegeben weil die Vorbesitzer in den Urlaub wollten, war noch etwas an Muttermilch gewöhnt, hat damals viel gebissen und gekratzt, hat sich durch die katze dann gelegt, als sie klein waren hatten beide die ohrmilben und der besagte kater im vergangenen jahr 2 mal eine ohrentzündung
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? unterschiedlich ca. 1Std
- Freigänger nein
- gab es Veränderungen im Haushalt Umzug im August 2010 mit neuem Kater dazu - verstehen sich aber nicht und wir hoffen schon ewig das wir endlich jemanden finden der den eine kater nimmt. Momentan sind sie getrennt in der Wohnung
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere - das päarchen gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es Für das Paar 1 und den einzel Kater 1
- welche Art Klo Haube + Klappe, ich glaub das größte was es gibt
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert täglich gereinigt und komplett jeden Freitag
- welche Streu wird verwendet Klumpstreu vom sky markt
- gab es einen Streuwechsel im August 2010
- hat das Streu einen Eigengeruch nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos In der Küche unter einer Arbeitsplatte, ca. 5 m getrennt von dem Futter, das andere Klo steht nur dem anderen Kater zur Verfügung (um den geht es ja nicht)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist Beim Fenster... andere Seite des Raumes

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht gestern (Samstag 29.01)
- wie oft wird die Katze unsauber gestern 3 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot Urin
- Urinpfützen oder Spritzer Kleine Pfützen, aber zieht ja ein...
- wo wird die Katze unsauber Bettdecke vom Partner
- wird primär auf horizontale Flächen uriniert Ja, wenn überhaupt
- was wurde bisher dagegen unternommen Bettzeug gewaschen, Katzenklo kontrolliert... katze bisschen abgetastet... aber wie gesagt die verhält sich völlig normal wie sonst auch... nur das er seid dem die katze rollig ist ständig aufs klo rennt oder auf die eine decke pinkelt... wenn er zur ruhe kommt, also wenn ich in knuddel oder er schläft rennt er natürlich nicht ständig zum klo...
 
A

Angie173

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
19
Werde mal gucken ob ich irgendeinen Tierarzt erreichen kann hier :-(
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Sehr gute Idee. Und nehme den Kater auch gleich mit, dann kann er auch behandelt werden.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Fürn Kater im KH:

Harn testen auf Leukos, bei Wert über +4 Erreger bestimmen lassen.
pH Wert testen, so schnell wie möglich auf guten Wert bringen mit Ansäuerung (bei Struvit) oder (bei Oxalat) den TA fragen.

Das ist wichtig, um Harnverschluß zu vermeiden, der nur sehr aufwendig und belastend für den Kater behandelt werden kann.


Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Angie173

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
19
  • #10
war jetzt gerade mit dem kater beim tierarzt... man ist der schwer...dann kommt ein der weg gleich doppelt so lang vor.

er hat jetzt 3 spritzen bekommen und ich muss morgen nochmal hin zum nachspritzen... musste natürlich das doppelte an eigentlichen kosten zahlen, weil sonntag ist... aber ich hoffe ihm geht es bald wieder besser... ist nur halt viel geld wenn man gerade arbeitssuchend ist...

danke für eure hilfe:smile:
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #11
Das hast du gut gemacht :)
Klar, es ist viel Geld aber wenn man oder Katze sich nicht wohlfühlt und krank ist, dann sollte man schon helfen.

Und was sagt der TA, was könnte er haben?
Konnte er PiPi untersuchen?

Deinem Kater wünsche ich gute Besserung.
 
Werbung:
A

Angie173

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
19
  • #12
Es ist eine Blasenentzündung... hatte ich mir auch schon irgendwie gedacht... man merkt langsam auch das die Spritzen helfen
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
3K
Z
F
2
Antworten
27
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
K
Antworten
16
Aufrufe
786
Margitsina
Margitsina
Annalenaxxh
Antworten
8
Aufrufe
771
Annalenaxxh
Annalenaxxh

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben