Kater pinkelt in die Ecke..

C

Claudiariaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2019
Beiträge
8
Hallo meine Lieben,
ich bin so langsam ziemlich verzweifelt..
Ich habe 2 Kater (Brüder), welche auch beide kastriert sind. (Beide sind 4,5 Jahre alt.)
Junior ist nun seit ca 4 Monaten unsauber.. ich weiß nicht woran es liegen könnte und bin am Ende meiner Nerven.
Er pinkelt mir ständig in eine Ecke. Genau vor die Dusche, obwohl daneben direkt das Katzenklo steht..
Markieren, tut er definitiv nicht, da es eine recht große Pfütze ist und er zu seinen normalen Pipizeiten in diese Ecke pinkelt. (Morgens und gegen Abend) Er scheint auch keine Schmerzen zu haben.. nein ganz im Gegenteil, er tobt und verhält sich sonst sehr normal.

Ich habe mir schon gedacht, dass es vielleicht an meiner Schwangerschaft liegt, dass er so reagiert, da Kater/Katzen keine Veränderungen mögen aber was kann ich dagegen tun ?
Ich bin nun in der 39. Woche schwanger, also nicht mehr lang und dann ist die Kleine auch auf der Welt aber ich habe Angst, dass es dann nur noch schlimmer wird..
Kann es an dieser Veränderung liegen?
Hatte jemand das selbe Problem? Ich brauche dringend Rat, denn den kleinen Kater weggeben will ich nicht..

Liebe Grüße
Claudia
 
Werbung:
saurier

saurier

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
1.640
Was sagt denn der TA? Ist eine organische Ursache (z.B. Blasenentzünding) ausgeschlossen? Wurde der Kater einmal dental geröngt? Vielleicht hat er Zahnweh?
 
C

Claudiariaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2019
Beiträge
8
Kann das an den Zähnen liegen?

Also eine Blasenentzündung wird es nicht sein, weil ab und an geht er ganz normal auf das Katzenklo.. es gibt Tage da ist alles super und es funktioniert gut mit dem Klo und dann kommen wiederum Tage an denen er in die Ecke macht.. er hat auch keine Schmerzen beim pinkeln..
Wenn ich ihn früh genug erwische, bevor er einen Tropfen Pipi auf den Boden ablassen konnte, dann geht er kurz darauf auch aufs normale Katzenklo.
Für mich sieht es so aus als wäre es nichts gesundheitliches, weil dann würde er doch auch in andere Ecken machen oder nicht?
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.102
Ort
Berlin
Ehrlich, das geht seit 4 Monaten (!) und Ihr wart noch nicht beim Tierarzt?
Katzen kommen nicht zu Dir und sagen „hey, mir tut was weh“, sie zeigen es Dir durch Verhaltensänderungen. Unsere waren noch nie unsauber (trotz Blasenentzündung is der Arme immer aufs Klo gegangen, darum haben wir es an anderen Signalen erkennen müssen), aber sollte das einmal passieren, wäre die erste Tat einpacken und ab in die Klinik.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.336
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Es kann verschiedene Ursachen haben.
Um das genauer zu beurteilen wäre es hilfreich wenn du bitte den Fragenbogen ausfüllst, das macht es für uns einfacher.

Fragebogen Unsauberkeit
 
C

Claudiariaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2019
Beiträge
8
Ich habe 2 mal bei 2 verschiedenen Tierärzten angerufen und die Situation geschildert..
Mir wurde gesagt "ich kenne meinen Kater am besten und es wird vermutlich daran liegen, dass sich nun mal momentan in unserem Leben etwas verändert und er so darauf reagiert, sofern es ihm gut geht und er sich normal verhält sollte man es abwarten"
Es gab Tage an denen er es gar nicht gemacht hat
Nach, ich glaube es ist jetzt 6 Tage her, hat er es heute wieder 2 mal gemacht.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.336
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wie schon geschrieben, füll bitte den Fragebogen aus dann sehen wir weiter.
 
saurier

saurier

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
1.640
Kann das an den Zähnen liegen? [...]
Kann es, warum sollte ich es sonst schreiben :confused:...

[...] Also eine Blasenentzündung wird es nicht sein, weil ab und an geht er ganz normal auf das Katzenklo.. es gibt Tage da ist alles super und es funktioniert gut mit dem Klo und dann kommen wiederum Tage an denen er in die Ecke macht.. er hat auch keine Schmerzen beim pinkeln.. [...]
Ich habe 2 mal bei 2 verschiedenen Tierärzten angerufen und die Situation geschildert.. [...]
Sorry, aber habt ihr alle eine Glaskugel? Dass Katzen MEISTER im verbergen von Schmerzen sind, ist hinlänglich bekannt... ich schließe mich Cat_Bln, BITTE geh so schnell wie möglich zum TA und lass checken (indem du das Tier mitnimmst und der TA es untersucht (Blut- und Organwerte)), ob das Tier ggf. Schmerzen hat, vor allem lass ihn bitte auf FORL (das funktioniert nur durch ein Dentalröntgen) untersuchen.

Alles Gute.
 
C

Claudiariaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2019
Beiträge
8
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Junior
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: Ja, ende des ca 1 Lebensjahres
- Alter: 4,5 Jahre
- im Haushalt seit: seit er genau 12 Wochen alt war
- Gewicht (ca.): 4 Kilo
- Größe und Körperbau: Schlank und "sportlich"

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Mitte 2018
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2 Kater
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen alt
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von privat
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): meine Schwangerschaft, ich bin inzwischen in der 39 Woche
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): sie kuscheln, spielen und putzen sich (Geschwister)

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2 Katzenklos
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube + Klappe -> das ist das Katzenklo
Curver Rattan Katzentoilette anthrazit https://www.amazon.de/dp/B00I7WL962/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_R.1UCb5MYBS9D

- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: 1 mal die Woche wird das Streu komplett erneuert, 2 mal am Tag word gereinigt
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Rossmann, Winston Bio Katzenstreu (wurde auch immer gut angenommen)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Neim

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
Nr 1: Badezimmer - vor der Dusche, neben der Wand in der Ecke des Badezimmers, Katzenklappe zeigt in Richtung der Badezimmertür
(Neben dieses Klo pinkelt Junior bzw in die genau danebenliegende Ecke)
Nr 2: Im Flur - da der Flur schmal ist, in der Mitte des Flurs
Ausrichtung der Katzenklappe zeigt Richtung Bad und Wohnungstür

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Allzweckreiniger, wird mit 60 Grad Wasser gründlich abgespült
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:
Nein, der Futterplatz liegt im Wohnzimmer, in der hintersten Ecke des Raums, mit viel Abstabd zu den Klos

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: vor ca 4 Monaten das erste mal
- wie oft wird die Katze unsauber: 1-2 mal am Tag, nicht täglich, unregelmäßig
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfütze
- wo wird die Katze unsauber: neben dem Katzenklo in der Ecke im bad
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal auf den Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen: wegwischen, Reis versteuen, alufolie an dem Ort platzieren (Eben wurde das Katzenklo an diese Stelle, auf welche immer wieder gepinkelt wird, gestellt) wollte ich ungern machen da es eine Veränderung für meinen anderen Kater ist aber ich weiß nicht weiter..)
 
C

Claudiariaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2019
Beiträge
8
  • #10
Kann es, warum sollte ich es sonst schreiben :confused:...

Sorry, aber habt ihr alle eine Glaskugel? Dass Katzen MEISTER im verbergen von Schmerzen sind, ist hinlänglich bekannt... ich schließe mich Cat_Bln, BITTE geh so schnell wie möglich zum TA und lass checken (indem du das Tier mitnimmst und der TA es untersucht (Blut- und Organwerte)), ob das Tier ggf. Schmerzen hat, vor allem lass ihn bitte auf FORL (das funktioniert nur durch ein Dentalröntgen) untersuchen.

Alles Gute.


Ja okay dann werde ich denke ich den Arzt aufsuchen..
Hoffen wir dass er nichts hat und es wirklich nur an der Veränderung liegt..
 
saurier

saurier

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
1.640
  • #11
Ich drücke euch die Daumen! Alles Gute.
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.852
Ort
An der Ostsee
  • #13
Huhu!

Einmal kann ich nur die Aussagen bzgl der Gesundheitlichen Ursachen unterstützen. Manche Katzen benutzen bei einer Blasenenzündung gar nichtmehr die Katzentoilette, manche ab und zu und manche lassen es sich gar nicht anmerken. Da muss man als Halter auf Kleinigkeiten achten und schnell reagieren.

Was mir an deinem Fragebogen auffällt: Bitte fülle das Streu mindestens bis zu 15 cm ein, damit die Tiere schön viel zu buddeln haben.
Dann würde ich dir empfehlen eine große Toilettte ohne Haube aufzustellen, viele Katzen mögen das nicht so richtig und manche entscheiden auch erst irgendwann dass sie mit dem Haubenkonzept doch nichtmehr leben können. Als unser Kater unsauber wurde passierte es, als er nur noch Zugang zu Haubenklos hatte. Kaum war das offene Klo wieder da, benutzte er die Toilette wieder. Unser Kater ist außerdem absolut hygeniesch. Liegt da nur eine Wurst drin, findet er das schon nichtmehr so toll und wenn wir die nicht schnell entfernen oder dementsprechend viele Toiletten aufstellen wird daneben gemacht.

Bitte reinige die Toilette nur mit heißem Wasser oder mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal). Den Enzymreiniger solltest du auch verwenden um die Stelle zu reinigen, an welcher dein Kater unsauber wird. Denn auch wenn du es nichtmehr riechst, "duftet" die stelle sonst für Katzennasen nach Toilette und er wird sie weiterhin verwenden.

Wenn er immer an die selbe Stelle macht könntest du da auch mal ein Leckerchen oder so hinlegen, denn wo gefressen wird, wird auch nicht hingemacht.
Das Streu was du verwendest, ist das so Holzstreu? Wird von Katzen oft nicht so gut akzeptiert, auch wenn es bisher immer ging, vlt geht es jetzt einfach nichtmehr. Stell einfach mal eine weitere offene Toilette, mit neuem Streu (feines KLumpstreu, z.b. das günstige von Lidl hat eine sehr gute Akzeptanz) hin und guck ob es damit besser wird.

lg
 
C

Claudiariaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2019
Beiträge
8
  • #14
Huhu!

Einmal kann ich nur die Aussagen bzgl der Gesundheitlichen Ursachen unterstützen. Manche Katzen benutzen bei einer Blasenenzündung gar nichtmehr die Katzentoilette, manche ab und zu und manche lassen es sich gar nicht anmerken. Da muss man als Halter auf Kleinigkeiten achten und schnell reagieren.

Was mir an deinem Fragebogen auffällt: Bitte fülle das Streu mindestens bis zu 15 cm ein, damit die Tiere schön viel zu buddeln haben.
Dann würde ich dir empfehlen eine große Toilettte ohne Haube aufzustellen, viele Katzen mögen das nicht so richtig und manche entscheiden auch erst irgendwann dass sie mit dem Haubenkonzept doch nichtmehr leben können. Als unser Kater unsauber wurde passierte es, als er nur noch Zugang zu Haubenklos hatte. Kaum war das offene Klo wieder da, benutzte er die Toilette wieder. Unser Kater ist außerdem absolut hygeniesch. Liegt da nur eine Wurst drin, findet er das schon nichtmehr so toll und wenn wir die nicht schnell entfernen oder dementsprechend viele Toiletten aufstellen wird daneben gemacht.

Bitte reinige die Toilette nur mit heißem Wasser oder mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal). Den Enzymreiniger solltest du auch verwenden um die Stelle zu reinigen, an welcher dein Kater unsauber wird. Denn auch wenn du es nichtmehr riechst, "duftet" die stelle sonst für Katzennasen nach Toilette und er wird sie weiterhin verwenden.

Wenn er immer an die selbe Stelle macht könntest du da auch mal ein Leckerchen oder so hinlegen, denn wo gefressen wird, wird auch nicht hingemacht.
Das Streu was du verwendest, ist das so Holzstreu? Wird von Katzen oft nicht so gut akzeptiert, auch wenn es bisher immer ging, vlt geht es jetzt einfach nichtmehr. Stell einfach mal eine weitere offene Toilette, mit neuem Streu (feines KLumpstreu, z.b. das günstige von Lidl hat eine sehr gute Akzeptanz) hin und guck ob es damit besser wird.

lg


Hallo,
Danke für diese ausführliche Antwort!
Ich habe noch ein drittes Klo, welches momentan nicht benutzt wird und eine große Wanne hat (also wo mehr Katzenstreu hineinpasst)
Ich werde es jetzt auch mal versuchen und die Haube hier weglassen, vielleicht hilft das ja..
Bin ich mal gespannt.

Das Streu welches ich nutze ist kein Holzstreu sondern sieht eher aus wie Zeitungspapier würde ich sagen
Es ist aus Zellstoff und cellulose
Ich habe mich damals bewusst dafür entschieden, da es an den Pfoten nicht hängen bleibt und sich nicht durch die Wohnung verteilt.
An dem ganzen Klumpstreu haben die beiden immer geknabbert, weil es an den Krallen hängen geblieben ist..

Den Reiniger werde ich mir aufjedenfall besorgen!

Dankeschön!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.336
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #15
Ich würde den Urin vorsichtshalber auch beim TA mal untersuchen lassen, auch auf Harngries bitte.

Und ich würde auch ein drittes Klo aufstellen.

ABER vor allem würde ich die Klappen aus den Klos raus nehmen, das finden viele Katzen ganz schrecklich, vor allem wenn die Klappe auch noch dunkel ist und Katze nicht raus schauen kann ob Gefahr vor dem Klo lauert!

Dann würde ich unbedingt ein anderes Streu probieren weil viele Katzen Bio Streu ablehnen. Es wird dann benutzt wenn es nicht anders geht aber neben das Klo pinkeln heißt in aller Regel: Mensch schau mal das geht so nicht.
Bitte ändere was am/im Klo oder am Streu.

Feines Klumpstreu, schön hoch eingefüllt, 10 cm mindstens sind die Basis, zwei mal am Tag die Klumpen raus. Das könnte schon deutlich helfen.

Die bepinkelten Stellen gründlich mehrfach reinigen mit Biodor Animal oder BactoDes.
 
C

Claudiariaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2019
Beiträge
8
  • #16
Okay, super danke! Das dritte Klo ganz ohne Haube ist seit gestern aufgestellt und seit dem war der Kleine 3 Mal auf dem Klo.
2 Mal zum Pipi machen und einmal für das große Geschäft.
Ich schau mal wie es sich entwickelt.. aber es ging erstmal nichts daneben..
Die Katzenklappen werde ich aus den anderen Klos entfernen und das Urin bringe ich aufjedenfall auch zum Tierarzt!
Liebe Grüße
 
Nachtigall

Nachtigall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
432
  • #17
Es ist aus Zellstoff und cellulose
Ich habe mich damals bewusst dafür entschieden, da es an den Pfoten nicht hängen bleibt und sich nicht durch die Wohnung verteilt.

Das Streu, das du beschreibst ist Hygienestreu, d.h. der Urin wird nur aufgesaugt und es klumpt nicht. Somit sammelt sich alles im Katzenklo an. Besorg doch bitte Klumpstreu, vielleicht stört den Kater einfach, dass sich die Hinterlassenschaften im Klo sammeln.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
12
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
K
Antworten
7
Aufrufe
1K
Ommö
R
Antworten
18
Aufrufe
2K
I
K
2
Antworten
37
Aufrufe
4K
Katerina
K
prinzessin.eva
Antworten
7
Aufrufe
2K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben