Kater pinkelt in Bett meiner 2 Jährigen Tochter

  • Themenstarter Lalax3
  • Beginndatum
  • Stichworte
    bett kinder pinkeln auf bett
L

Lalax3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. August 2010
Beiträge
3
Guten Tag:)

Mein Problem steht ja schon oben.

Der Kater - Checky - ist 1 1/2 Jahre alt. Super verschmust und wirklich total lieb.

Aber er pinkelt mir ins Bett meiner Tochter sowie in die Badewanne.

Die Badewanne stört mich ehrlich gesagt nicht weiter. Da habe ich auch schon einiges ausprobiert aber er pinkelt trotzdem rein. Seitdem spüle ich jeden Morgen die Badewanne aus und am Vormittag wenn ich putze mache ich sie eben sauber.

Aber das Bett meiner Tochter ist wirklich ein Problem.
Ich dachte es erledigt sich evtl von alleine. Nun geht das aber schon Wochenlang so. Ich komme schon garnicht mehr hinterher die Wäsche zu waschen.
Die Zimmertüre ist Tags immer geschlossen. Abends wenn meine Tochter ins Bett geht ist die Türe zu bis wir ins Bett gehen dann lehne ich sie an.
Wenn meine Tochter also nachts oder morgens wach wird geht der Kater ins Kinderzimmer ins Bett. Heißt ich kann es nicht wirklich verhindern.
Ich habe das Bett schon umgestellt, dachte das würde evtl helfen.. aber nichts. Dann habe ich ein Moskitonetz aufgehangen und es tagsüber zugemacht. Bringt auch nichts. Nachts kann ich leider keine auflagen ect drauflegen weil meine Tochter ja schläft. Ich fahre nachher eine neue Matratze kaufen da ich diese ja nun wegwerfen kann. Es riecht einfach abartig. Das mag ich meiner Tochter nicht zumuten.
Er ist kerngesund & Kastriert (vom TA abgesichert) heißt ja wohl er ist Eifersüchtig. Aber wodrauf? Er darf bei uns im Bett schlafen wenn er das will. Ich streichel ihn so oft ich kann & kuschel auch mit ihm sehr viel (er braucht das). Tags geht er auf den Balkon... ganz raus mag er nicht. Unser anderer Kater geht Tags immer raus.
Ich weiß langsam wirklich nicht was ich tun soll. Ich dachte schon an Zimmertausch heißt wir ziehen ins Zimmer meiner Tochter und meine Tochter in unseres.
Ich will nicht mit Chemiesachen im Bett rumsprühen(zur Liebe meiner Tochter & meinen Katzen). Die Katzenklos sind sauber. Habe vorhin noch ein 2. augestellt auf die Hoffnung das es sich evtl jetzt ändert.
Ich möchte ihn auf keinen Fall abgeben, es muss da ja noch andere Lösungen geben.

Hatte im Internet was von Citrusspray gelesen. Weiß nur nicht ob das wirklich eine Lösung ist.

Bitte Bitte helft mir.

Schuldigung wegen Fehlern & dem langen Text, bin etwas im Stress.

Liebe Grüße
Laura
 
Werbung:
P

Püüppi

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.921
Ort
Hessen
Hallo Laura und herzlich Willkommen :)

Hast du auch auf Blasenentzündung untersuchen lassen?

Aber ich denke hier gibts mehr Foris, die dir noch helfen können :)
 
DragonIce

DragonIce

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
1.159
Alter
48
Kannst du dir ein Babyphone ausleihen und dann ebend die Zimmertür von deinem Kind zu machen?Einfach ausprobieren ob die Pinkelei dann aufhört.
Weil das ist die einfachste und günstigste Lösung wie ich finde.So würde ich es machen,weil ich stelle mir gerade vor du kaufst eine neue Matratze,die sicherlich teurer ist als ein Babyphone und die Katze besudelt sie gleich wieder.

Ansonsten würde mir einfallen Urinuntersuchung,hat sich irgendwas verändert in diesem Zimmer?Umgestellt,ein neuer Duft?

Bei Katzen hab ich damit keine Erfahrung gemacht,aber bei einem Hund.Der pinkelte grundsätzlich bei meinem Sohn ins Zimmer sobald er dort reinkam.
Damals war es zur Zeit der Umzug der vorbereitet wurde und das Zimmer diente als Stauraum für die gepackten Kartons,ausserdem kam meine Sohn in die Frühpubertät.
 
L

Lalax3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. August 2010
Beiträge
3
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter:1 1/2 Jahre
- im Haushalt seit: Spetmeber 2011
- Gewicht (ca.): 4-5 Kilo
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): etwas kleiner aber etwas dick.

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 22.08.2012
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 1/2 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim.
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1 Stunde im durschnitt
- Freigänger (ja/Nein): Nein nur Balkon
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Super. Spielen & kuscheln zusammen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2 (seit heute) unser Freigänger benutzt das Katzenklo nicht
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Offen- beide.
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: jeden Tag gereinigt, 1-2 in der Woche komplett
- welche Streu wird verwendet: Streu vom Lidl
- gab es einen Streuwechsel: ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ja
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Im großen Badezimmer unter der schräge neben der Waschmachine, Im Gästewc neben der Toilette
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: -

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vor 3-4 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: fast jeden Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Im Bett meiner Tochter
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:
Bett umgestellt,Türe zugemacht, Moskitonetz aufgehangen, seit heute wieder ein 2. Katzenklo



______________________________

Schonmal danke für die Antworten.

Ich werd mal schauen ob unser Babyphone noch funktioniert;)

Eine Urinprobe wurde nicht gemacht. Er meinte wenn er im Blut keine Entzündungswerte findet wäre alles okay...?!

Mir fällt noch ein ich meine es fing alles damit an das ich meiner Tochter neue Bettwäsche gekauft habe. Nachdem diese drauf war hat er reingepinkelt.
Danach dann auch auf die andere Bettwäsche.

Achja unser Kater frisst trotzdem Mäuse ect. Unser anderer Kater geht übers Dach auf den Balkon und bringt die Mäuse fleißig dahin. Checky klaut sie dann natürlich und frisst sie. Komplett....


Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.156
Zuletzt bearbeitet:
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2012
Beiträge
11.465
Ich fahre nachher eine neue Matratze kaufen da ich diese ja nun wegwerfen kann. Es riecht einfach abartig. Das mag ich meiner Tochter nicht zumuten.

Es gibt doch diese Matratzenschoner, die wasserdicht sind... vielleicht kaufst du davon 2 Stück (dann kannst du immer 1 waschen und 1 auf der Matratze haben). Dann brauchst du nicht gleich wieder eine neue Matratze kaufen, wenn der Kater jetzt auf die neue auch wieder drauf pieseln sollte...

Zur Pieselei kann ich nichts sagen, damit habe ich zum Glück noch keine Erfahrung.
 
Zuletzt bearbeitet:
DragonIce

DragonIce

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
1.159
Alter
48
Es fing an mit der neuen Bettwäsche!!!
Danach auch auf die andere,da denke ich wird es ebend daran liegen das der Uringeruch sich schon ziemlich in die Matratze gezogen hat und der Kater immer wieder darauf gehen wird.

Nun kaufst du eine neue Matratze und der Kater hat wieder Zugang zum Zimmer.Ich befürchte das sich das Szenario eventuell dann wiederholen wird.

1. Babyphone prüfen :aetschbaetsch2:
2. Türe zu (erstmal)
3. Neue Matratze auslüften und dann eventuell mit Sachen von der Katze einreiben,wegen dem Geruch

Viel Glück!!!
 
L

Lalax3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. August 2010
Beiträge
3
@ DragonIce: Ja klar... ist ja logisch das es durchzieht. Er pinkelt übrigens auch auf meine Handtücher ect wenn die im Bad liegen. Muss ich halt immer schnell wegräumen bevor er sie entdeckt.
Ich hab immer ausprobiert alles zu reinigen aber die Matratze bekomme ich in die Waschmachine nicht rein :D
Dankeschön für die Hilfe :)

@ Shaja: Ja so war es geplant ;) fiel mir gestern Abend nämlich auch ein. Habe hier noch so einen schutz liegen & kaufe nachher direkt noch einen.
Danke für die Hilfe :)

Und ab heute dann Tür zu.
Wenn ich die Ladestation gefunden habe vom Babyphone ist die Türe definitiv die ganze Nacht zu. ;)


Danke an alle!!
Liebe grüße
Laura
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Lass eine Urinprobe untersuchen.
Katzen mit Blasenentzündungen pinkeln häufig auf weiche Untergründe, weil sie hoffen dass es dann weniger weh tut. Eine Urinprobe zu untersuchen sollte bei Unsauberkeit IMMER der erste Schritt sein. Denn alle Änderungen zu Hause helfen nicht, wenn der Kater organische Probleme hat.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.156
  • #10
@ DragonIce: Ja klar... ist ja logisch das es durchzieht. Er pinkelt übrigens auch auf meine Handtücher ect wenn die im Bad liegen. Muss ich halt immer schnell wegräumen bevor er sie entdeckt.
Ich hab immer ausprobiert alles zu reinigen aber die Matratze bekomme ich in die Waschmachine nicht rein :D
Dankeschön für die Hilfe :)

Er pinkelt auf weiche Textilien! Lass den Urin testen und ausschliessen, dass es keine Blasenentzündung oder Kristalle sind!
Geeignete Produkte die den Geruch aus den verschiedensten Materialien bekommen, gibt es im Handel:

z.B.: http://www.amazon.de/Attacke-Geruch...1JWO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1347539691&sr=8-2

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundepflege/fernhaltemittel_geruchsentferner/213649

Edit: Nai war schneller!
 
Zuletzt bearbeitet:
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.078
  • #11
Wenn Du keine Chemie magst: Myrthenöl aus der Apotheke entduftet bei Pipigeruch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Myrtheöl kann ich empfehlen.

Wann wurde denn das Streu gewechselt? Auch vor 3-4 Wochen? Gerade die Sorten mit Duft mögen viele Katzen nicht.

Evtl. kannst du da ansetzen, nutzt er das Kaklo gar nicht mehr zum pinkeln?
 
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18. März 2011
Beiträge
1.864
  • #13
Babyphone an
Tür zu
neue Madratze
Madratzenschoner
alles mit Myrtheöl reinigen und durchwaschen
TA wegen Urin

Viel Glück!
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.286
  • #14
Uringeruch entfernen

ich habe von Ecodor zwei Produkte - eines um Uringeruch vom Boden etc. zu loesen und eines extra fuer Textilien (Urinflecken, Kotzflecken, etc) Bin damit sehr zufrieden. Loest den Geruch auch fuer Katzennasen auf und entfernt ihn.



Bei mir wurde 2x auf den Badvorleger und 2x aufs Bett gepieschert. Dann war noch eine bestimmte Ecke im Haus ebenfalls Pipiort und ca. 3x auch fuers Haeufchen. Es war immer nur eine Katze, die das gemacht hat. Und seit ich in die Pipiecke ein Klogestellt habe, hat das Wildpinkeln aufgehoert.


Also 2. Klo ist schon mal super, vielleicht kann man ja auch ein 3. Klo noch aufstellen, einfach dass das Tier ein grosses Angebot hat?

Hm und das es seit einem Monat so ist ... hat das vielleicht was mit der Tochter zu tun? ist sie gerade in einer besonderen Entwicklungsphase oder so? Oder wurde er einmal im Kinderzimmer eingesperrt? Bei uns war das auch schon mal der Grund, warum dann aufs Bett gemacht wurde....
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
13
Aufrufe
2K
Feenkind
F
Antworten
8
Aufrufe
998
Maya the cat
Maya the cat
L
2
Antworten
22
Aufrufe
4K
Flauschwolke
Flauschwolke
S
Antworten
17
Aufrufe
3K
S
Kornblume
Antworten
5
Aufrufe
310
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben