Kater pinkelt bewusst an bestimmte Stellen

  • Themenstarter Dummnuss
  • Beginndatum
  • Stichworte
    auf taschen bewusst pinkeln spontan
D

Dummnuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
9
Hallo,
ich brauche dringend Hilfe!

Wir sind eine 5-köpfige Familie (Mama, Papa, 9 Jahre alter Bruder, 12 Jahre alte Schwester und ich (15)) und wohnen in einer großen Wohnung.
Und in dieser Wohnung: 6 Katzen und noch genügend weitere Haustiere.
Die Katzen sind unterschiedlichen Alters: 2 sind 16 Jahre alt (Katze und Kater), 2 sind 4 Jahre alt (Katze und Kater) und dann unser Problemfall (Fred, kastriertes Männlein) und sein Bruder (beide fast 3 Jahre alt). Alle sind kastriert bzw. sterilisiert.

Lange war unsere alte Katze die Chefin und es gab eine klare Rangordnung. Jetzt ist sie aber mit einem Mal zur alten Katze geworden und es kam zum Rangfolgenumbruch vor ungefähr 2 Monaten.

Dabei wurden vor allen Dingen die oberen Plätze ausgefochten aber eigentlich nur zwischen den beiden mittleren. Als die beiden kleinen Kater neu waren, gab es ein paar Kampeleien, zur gleichen Zeit wurde der Alte ans untere Ende der Rangfolge gesetzt. Eine Weile nach dem sich alles wieder beruhigt hatte, fing Freds Unsauberkeit vor ungefähr 3 Monaten an. Und erst 1 Monat später (also vor 2 Monaten) gab es den neuen Rangfolgenwechsel. Darin war er aber nicht extrem beteiligt, ab und zu mal ein paar Kampeleien, aber nichts schlimmeres.

Seit Fred überall hinpinkelt, haben wir immer mehr Katzenklos aufgestellt. Jetzt sind es vier Stück. Eins davon steht auf dem Balkon, das ist sein eigenes und keine andere Katzen geht da drauf (nur 1 Mal sein Bruder). Die Klos stehen alle weit auseinander und werden jeden Tag früh und abends sauber gemacht. Fred geht auch normal aufs Klo, die Haufen macht er auch alle rein.
Wenn er dann mal irgendwo hinpinkelt, dann sind es nicht wie beim Markieren nur 3 Tropfen, sondern schon ganze Pfützen. Da frage ich mich immer, wie der Kater so viel pinkeln kann. Er macht überall drauf, was auf dem Boden steht. Es kommt mir vor, als wöllte er uns zur Ordnung erziehen, denn er pinkelt auf alle Taschen, die auf dem Boden liegen (sogar auf den Ranzen meiner Schwester), in alle Jacken, die runtergefallen sind, in Kisten, Wäschekörbe, selbst auf die Schuhe in der Umzugskiste auf dem Schrank.

Zuerst habe ich vermutet, es hat psychische Gründe und er fühlt sich vernachlässigt oder sowas. Also ist die ganze Familie dieser Theorie nachgegangen und hat den Kater mehr geliebt und gestreichelt als je zuvor (obwohl er vorher schon mindestens genauso viel geliebt wurde wie die anderen, nicht weniger. Er ist der Lieblingskater von meinem Bruder. Nur mein Vater ist ihm jetzt nicht mehr so gut gesinnt, begrüßt es aber trotzdem, wenn Fred auf seinen Schoß kommt und schmust)

Da das aber nichts geändert hat, haben wir dann mal beim Tierarzt nachgefragt, der uns von einem ganz ähnlichen Fall berichtet hat, in dem es eine Blasenentzündung war. Also haben wir eine Urinprobe genommen, überprüfen lassen und es wurde festgestellt, dass es wirklich Ansätze einer Blasenentzündung sind (was aber nicht erklärt, warum er gezielt auf bestimmte Dinge macht).
Also hat er Antibiotikum bekommen und die Blasenentzündung ist weg. Geändert hat es aber nicht viel. Es ist ein bisschen weniger geworden. Aber immer wieder findet man irgendwo Stellen, an denen er auch schon war. (neuerdings auch im Brotbackautomat).
Es sind aber nicht die gleichen Plätze, auf die er immer wieder macht, sondern nur "spontane Ideen, da mal hinzumachen". Mittlerweile denken meine Eltern schon drüber nach, ihn abzugeben. DAS WILL ICH NICHT!

Ich hoffe, es kann mir jemand von euch helfen.
Schon mal vielen Dank im Voraus!​







Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:

- Geschlecht: männlich
- kastriert: ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen: nein
- Alter : schon fast 3 Jahre
- im Haushalt seit: 2 3/4 Jahren
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) : relativ klein und schlank

Gesundheit:

- letzter TA-Besuch: vor ca drei wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: vor ca drei wochen
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: angeblich Blasenentzündung
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Flöhe, Milben (, altersbedingte Krankheiten: Nierenversagen und Darmprobleme)

Lebensumstände:

- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 6
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 2 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Freigänger : nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: mittlerweile gut

Klo-Management:

- wieviele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 3 Geschlossene, 1 Offenes
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: jeden Tag früh und abends gereinigt, 1x pro Woche komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet: meist MultiFit ultra comfort
- gab es einen Streuwechsel: ab und zu mal mit ein wenig Bio-Katzenstreu gemischt (aber nicht alle Klos)
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 1. unter dem Küchenregal, 2. im Flur hinter der Badtür, 3. im Flur hinter der Schlafzimmertür, 4. auf dem Balkon (Balkon ist den ganzen Tag lang, wenn es warm ist auch in der Nacht offen)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: in der Küche an der Balkontür (ca. 7m vom Klo entfernt)

Unsauberkeit:

- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 3 Monaten
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: große Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: meiner Meinung nach nicht willkürlich sondern an bestimmt ausgewählten Plätzen, das Auswahlverfahren verstehe ich aber nicht, zB. auf dem Klavier, auf Taschen, Rucksäcken, ... Jacken, die auf dem Boden liegen, in Kisten, Wäschekörbe, ...
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal, alles, was irgendwo auf dem Boden liegt.
- was wurde bisher dagegen unternommen: Tierarztbesuch, mehr Katzenklos angeschafft und weit auseinander gestellt (Klo auf dem Balkon ist sein eigenes, da gehen die anderen nicht drauf), Kater mündlich ausgeschimpft (er weiß glaube ich genau, das es falsch ist, was er macht, weil er immer nur dann pinkelt, wenn er sich unbeobachtet fühlt, aufs Klo geht er aber auch, wenn Menschen in der Nähe sind)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Werbung

Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
Laß den Harn auch auf Blasenkristalle testen!

Was bekommen die Katzen zu futtern? Hat der Unsaubere (Fred ?)vor der Unsauberkeit irgendwelche Behandlungen bekommen oder war er bisher immer völlig gesund?


Zugvogel
 
D

Dummnuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
9
Die Katzen bekommen einmal am Tag Nassfutter, davon frisst er allerdings nicht so viel, je nach Lust und Laune.
Dann steht ihnen immer Trockenfutter und Wasser zur Verfügung und laut Tierarzt ist er gut genähert, also nicht fett, aber auch nicht zu dünn.
Nein, vorher hatte er noch keine Krankheiten, wurde nur am Anfang wegen Flöhen und Würmern behandelt, weil er von draußen kam.

Urin werde ich auf jeden Fall noch mal prüfen lassen.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Wenn du deine Schrift im Eingangsposting auf Norm zurück setzt, dann lesen es vielleicht noch ein paar Leute mehr. Mir ist die Schrift zu anstrengend :)
 
D

Dummnuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
9
Weniger Text wird es dadurch auch nicht.
Ich hoffe einfach bloß, dass sich ein paar schlaue Leute die Mühe machen, das durchzulesen und mir vielleicht sagen können, was los ist.

Außerdem gefällt mir die Schriftart ;)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich fände es auch besser lesbar wenn es eine normal große Schrift hätte. :)
Aber ich möchte dir auch gerne helfen, egal wie groß du schreibst. ;)

Schön daß du hier um Rat fragst!

Laß bitte noch einmal Urin von dem Kater untersuchen, ob die Entzündung sicher nicht mehr da ist und bitte unbedingt auf auf Harngries untersuchen. Nach einer Entzündung oder zusammen damit kann öfter Harngries aufteten und das ist sehr schmerzhaft.

Sprich bitte mit deinen Eltern daß sie möglichst mehr Naßfutter, zwei mal am Tag geben und weniger Trockenfutter, das ist viel besser für die Katzen.

vier Klos ist schon gut aber bei 6 Katzen müßten es eigentlich noch mehr sein, man sagt pro Katze ein Klo, mindestens. Klar irgendwo ist der Raum begrenzt und man will ja nicht alles mit Katzenklos voll stellen aber es wäre schon gut.

Bitte nie schimpfen mit dem Kater wenn er irgendwo hinmacht wo er nicht soll. Er versteht das nämlich nicht. Er denkt dann daß er geschimpft wird weil er pinkelt, nicht wo sonder weil er es macht. Dadurch wird er nur noch unsicherer, es hilft nicht. Dagegen hilft loben wenn er an die richtige STelle macht schon!

Das Streu das ihr benutzt ist nicht so toll, wenn es möglich ist würde ich euch raten ein besseres Streu zu kaufen und zu sehen ob es hilft.
Extreme classic ist toll und Premiere excellent aus dem Freßnapf ist auch gut oder ähnliche. Manche Katzen brauchen immer ein sehr sauberes Klo daß nicht riecht, bei nicht so guten Streus riecht es relativ schnell auch wenn man es oft sauber macht.

Erzähl bitte wie es weiter geht. :)

Ach so, in den Klos mit Hauben, sind da Klappen drin, wenn ja bitte unbedingt rausmachen. Und wenn möglich mehr offene Klos anbieten.
 
D

Dummnuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
9
Ok, vielen Dank.
Also der Kater wurde bei der letzten Untersuchung auch auf Blasenstein und -kristall, Harngries und Blasenschlamm geprüft und es wurde "nur" die Blasenentzündung festgestellt.
Wir werden den Urin aber jetzt noch mal überprüfen lassen, um zu sehen, ob alles weg ist.

Das mit den mehr Katzenklos lässt sich bestimmt einrichten, denn wir haben noch ein oder zwei offene im Keller.
Auch das Loben ist einleuchtend ;)

Sprich bitte mit deinen Eltern daß sie möglichst mehr Naßfutter, zwei mal am Tag geben und weniger Trockenfutter, das ist viel besser für die Katzen.


Ach so, in den Klos mit Hauben, sind da Klappen drin, wenn ja bitte unbedingt rausmachen. Und wenn möglich mehr offene Klos anbieten.


Wieso ist Nassfutter besser als Trockenfutter? Ich hatte das mal genau anders herum gehört.

Warum die Klappen rausmachen oder die Hauben ganz ab? Stört das die Katzen irgendwie?

Schon mal vielen Dank für die Tipps :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
Wir werden den Urin aber jetzt noch mal überprüfen lassen, um zu sehen, ob alles weg ist.

Das mit den mehr Katzenklos lässt sich bestimmt einrichten, denn wir haben noch ein oder zwei offene im Keller.
Auch das Loben ist einleuchtend ;)




Wieso ist Nassfutter besser als Trockenfutter? Ich hatte das mal genau anders herum gehört.

Warum die Klappen rausmachen oder die Hauben ganz ab? Stört das die Katzen irgendwie?

Manche Katzen mögen es nicht, wenn sie im Dunst ihrer eigenen Hinterlassenschaften sitzen, da nützen auch die Kohlefilter nix. Und außerdem ist es eigentlich so, daß Katzen lieber Rundumblick haben beim Geschäftemachen, als in einer Höhle zu sitzen.
Außerdem können Katzen plötzlich ihre Klogewohnheiten ändern, dann möchten sie einfach mehr Auswahl. Also stellt man noch mindestens eines, oder auch mehrere dazu, vielleicht nicht die gleiche Streu wie bisher, auch das ist oft nötig.


Trockenfutter ist einfach zu trocken, es entzieht beim Verwerten zuviel Flüssigkeit, dadurch entsteht ein Ungleichgewicht im Körperhaushalt, der Urin wird zu konzentriert - Kristalle können ausfällen.
Keine Katzen kann soviel süffeln, daß die Trockenheit von Trofu ausgeglichen wäre.

Trockenfutter vermeidet NICHT Zahnstein, das ist ein Märchen, das sich hartnäckig hält. Gegen Zahnstein ist nach wie vor frisches Fleisch, in das die spitzen Zähne eingegraben werden müssen zum beißen und reißen, immer noch das beste.

So wie ich bisher erfahren habe, kann nach AB-Gaben auch Kristalle ausfällen. Die Medis bewirken oft eine Veränderung im Harnsäurestatus, wodurch Kristallausfällung begünstigt wird.


Zugvogel
 
D

Dummnuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
9
  • #11
Manche Katzen mögen es nicht, wenn sie im Dunst ihrer eigenen Hinterlassenschaften sitzen, da nützen auch die Kohlefilter nix. Und außerdem ist es eigentlich so, daß Katzen lieber Rundumblick haben beim Geschäftemachen, als in einer Höhle zu sitzen.
Außerdem können Katzen plötzlich ihre Klogewohnheiten ändern, dann möchten sie einfach mehr Auswahl. Also stellt man noch mindestens eines, oder auch mehrere dazu, vielleicht nicht die gleiche Streu wie bisher, auch das ist oft nötig.

Zugvogel

Ok. Danke :)
Also werden wir noch ein oder zwei weitere offene Klos hinstellen und auch in einige Klos andere Streu rein.
Aber sein großes Geschäft macht er ja in die Katzenklos, warum pinkelt er dann nur manchmal auf Sachen, die am Boden liegen?
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
  • #12
Ok. Danke :)
Aber sein großes Geschäft macht er ja in die Katzenklos, warum pinkelt er dann nur manchmal auf Sachen, die am Boden liegen?
Zwei Gründe könnten dafür jetzt in Frage kommen:

Er möchte unbedingt noch mindestens ein weiteres Katzeklo.

Er hat Schmerzen beim pinkeln und das kann auf Entzündung hinweisen, bzw. Kristalle.

Beides sollte man sofort ändern, bzw. kontrollieren lassen und behandeln.



Zugvogel
 
D

Dummnuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
9
  • #13
Zwei Gründe könnten dafür jetzt in Frage kommen:

Er möchte unbedingt noch mindestens ein weiteres Katzeklo.

Er hat Schmerzen beim pinkeln und das kann auf Entzündung hinweisen, bzw. Kristalle.

Beides sollte man sofort ändern, bzw. kontrollieren lassen und behandeln.



Zugvogel

Ok, das Klo werden wir hinstellen und auch sobald wie möglich noch mal zum Tierarzt gehen.
Danke :)
 
L

Luna&Emil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. August 2022
Beiträge
1
  • #14
Hallo dummnuss .
Hab deinen Bericht über deine katze grad gelesen. Wir haben das gleiche Problem.
Unsere Kater macht auch überall hin.
Habt ihr eine Lösung für euer Problem gefunden?
Bräuchte dringend eine Antwort bin auch schon ziemlich verzweifelt 🥴
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
10.046
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #15
Hallo dummnuss .
Hab deinen Bericht über deine katze grad gelesen. Wir haben das gleiche Problem.
Unsere Kater macht auch überall hin.
Habt ihr eine Lösung für euer Problem gefunden?
Bräuchte dringend eine Antwort bin auch schon ziemlich verzweifelt 🥴
Dieser Faden ist 11 Jahre alt, der/die Texter:in war das letzte Mal am 24. Juni 2011 angemeldet.
Bitte mache einen eigenen Thread auf, schildere dein Problem und kopiere den ausgefüllten Undauberkeitsfragebogen dort hinein.
 
  • Like
Reaktionen: Cats maid

Ähnliche Themen

L.u.Mi
Antworten
9
Aufrufe
1K
L.u.Mi
L.u.Mi
B
Antworten
1
Aufrufe
1K
Kaly
Kaly
siofok
Antworten
6
Aufrufe
6K
Lajama
L
D
Antworten
11
Aufrufe
3K
kiska
kiska
Tenlia
Antworten
26
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben