Kater pinkelt auf den Badezimmerteppich

  • Themenstarter Crissiya
  • Beginndatum
  • Stichworte
    badezimmer kastriert kater unsauberkeit
Crissiya

Crissiya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2021
Beiträge
588
Hallo,

als ich mich eben bettfertig gemacht habe, ist Merlin zunächst ins Katzenklo gesprungen (frisch entklumpt), hat kurz geschnüffelt und ist wieder raus und hat dann vor meinen Augen auf den Badezimmerteppich gepinkelt. Im Nachhinein hat er es vor 4 Tagen, bevor es das dritte Klo gab, wahrscheinlich schon einmal gemacht, denn da war der Teppich auch nass und wir haben es eher auf unseren Sohn geschoben und dachten, er hätte mit Wasser gespielt.

Wir hatten bis gestern nur zwei Klos. Gestern habe ich mich endlich um das dritte Katzenklo im Familienbad gekümmert. Dort steht jetzt eine 65l Samlakistem die zur Hälfte mit einem Deckel bedeckt ist. In den alten zwei Klos ist Holzstreu, in dem neuen war Premiere von Fressnapf. Da sie dieses gut angenommen haben und komplett fürs große Geschäft benutzt haben, habe ich das Einstreu nach unten ins Katzenzimmer gestellt und das Holzstreu oben ins Bad. Die Klos selbst sind an Ort und Stelle geblieben, nur die Inhalte habe ich umgefüllt. Die Idee war, dass das große Geschäft nicht im Familienbad stattfindet und deswegen das Premiere dorthin kommt, wo es weniger stört und insbesondere die Kinder keinen Zugriff haben.

Zur Gesundheit: Die beiden haben eine leicht erhöhte Zahl an E.Coli-Bakterien im Darm und hatten dadurch eine Weile Durchfall. Das ist aber inzwischen deutlich besser, sodass sie nur noch aller 8-10 Tage dünnen Stuhlgang haben und die Abstände werden größer.

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Merlin
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: seit ca. 4 Monaten
- Alter: ca. 8 Monate
- im Haushalt seit: Dezember 2021
- Gewicht (ca.): 4,5 kg
- Größe und Körperbau: junge Katze, normalgewichtig

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Mitte Januar
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: leicht erhöhte Anzahl an E.Coli Bakterien bei der letzten Kotprobe

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 5 Moante
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tierschutz, Mutter Streunerin
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Streuwechsel, s.o.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): gemeinsames Spielen und Raufen, gelegentlich auch kuscheln und putzen

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): zwei komplett offene, ein HopIn aus einer 65l Samla-Kiste mit halben Deckel
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: mindestens zweimal täglich
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Cat's Best, Dein Bestes Öko-Streu, seit gestern Premiere mit Aktivkohle von Fressnapf
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: min. 8 cm, eher mehr
- gab es einen Streuwechsel: ja, gestern (s.o.)
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): das Holzstreu riecht natürlich nach Holz, das Premiere hat einen leichten Geruch, obwohl es nicht auf der Packung steht.

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): eines im Katzenzimmer, eines im Gästebad, seit gestern eines im Familienbad

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Warmes Wasser und Spülmittel (Fit)
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: 3 m

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: vermutlich das erste Mal vor 4 Tagen und gerade eben wieder
- wie oft wird die Katze unsauber: vermutlich zweimal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Familienbad auf den Badläufer (der)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Teppich
- was wurde bisher dagegen unternommen: scharfes Nein und Enzymreiniger sowie Textilien in die Waschmaschine




OFF-Topic, weil ich es loswerden muss:
Ich bin etwas frustriert und genervt. Bitte steinigt mich nicht und versteht mich nicht falsch. Die Katzen sind ein jahrelanger Kindheitstraum. Ich liebe schon immer alles, was Fell hat. Ich habe lange überlegt, ob wir als Familie uns Katzen anschaffen, weil es auf keinen Fall unüberlegt sein sollte, sodass sie nach kurzer Zeit ausziehen müssten. Ich habe mich für Kater aus dem Tierschutz entschieden, die charakterlich super zu uns als Familie passen und dabei meine ganzen Wünsche bezüglich der Optik über Bord geworfen, um eine sinnvolle und richtige Entscheidung zu treffen, die für alle wirklich das beste bringt.
Nochmal: Die beiden sind charakterlich echt super!
ABER: Sie haben wenige Tage nachdem wir die übernommen haben Durchfall bekommen (Ursache unbekannt bzw. erhöhte E.Coli), das haben wir wie geschrieben langsam im Griff, aber dadurch stinkt es an manchen Tagen bestialisch, wenn sie auf den KaKlo waren im ganzen Haus und manchmal auch den Katzen . Wenn ich nicht sofort aufstehe und es wegmache, bleibt einem die Luft weg. Jetzt kommt die Unsauberkeit hinzu - Grund unbekannt.

Und as frustriert mich gerade extrem. Ich wollte alles richtig machen, sodass alle das Beste vom gemeinsamen Leben haben. Es geht mir nicht darum, dass die Kater "nicht nach meinen Willen funktionieren" oder ich nicht ständig zum Tierarzt rennen will, das ist alles kein Problem, aber es ist einfach nicht das, was man sich erhofft, wenn man sich zwei junge Kater ins Haus holt. Ich bin leider psychisch auch vorbelastet, sodass mir solche Situationen sehr schnell auf die Psyche schlagen und ich hier sitze und kurz vorm Heulen bin. BITTE BITTE versteht mich nicht falsch! Es ist nur so, dass wir im Moment alles einsammeln, was man mit jungen Katzen so haben kann. Als nächsten dann noch die bösen G...? Das ist für mich gerade neben allen anderen, was in Europa gerade so los ist, einfach gerade ein bisschen viel für mich.

Sorry, ich weiß, es gehört nicht zum Thema. Aber es musste jetzt einfach raus.
 
A

Werbung

Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.449
Kann es sein (du meintest evtl das es schon vorher Mal passiert war aber bis dir da nicht ganz sicher) das er einfach mit der Einstreu nicht zufrieden ist,da neues Klo UND neues Streu.
Ich würde entweder von den anderen Klos etwas Streu in das neue geben zwecks Geruch oder das neue komplett mit dem gewohnten Streu einfüllen.
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.896
Ort
Berlin-Reinickendorf
Hallo,

als ich mich eben bettfertig gemacht habe, ist Merlin zunächst ins Katzenklo gesprungen (frisch entklumpt), hat kurz geschnüffelt und ist wieder raus und hat dann vor meinen Augen auf den Badezimmerteppich gepinkelt. Im Nachhinein hat er es vor 4 Tagen, bevor es das dritte Klo gab, wahrscheinlich schon einmal gemacht, denn da war der Teppich auch nass und wir haben es eher auf unseren Sohn geschoben und dachten, er hätte mit Wasser gespielt.

Wir hatten bis gestern nur zwei Klos. Gestern habe ich mich endlich um das dritte Katzenklo im Familienbad gekümmert. Dort steht jetzt eine 65l Samlakistem die zur Hälfte mit einem Deckel bedeckt ist. In den alten zwei Klos ist Holzstreu, in dem neuen war Premiere von Fressnapf. Da sie dieses gut angenommen haben und komplett fürs große Geschäft benutzt haben, habe ich das Einstreu nach unten ins Katzenzimmer gestellt und das Holzstreu oben ins Bad. Die Klos selbst sind an Ort und Stelle geblieben, nur die Inhalte habe ich umgefüllt. Die Idee war, dass das große Geschäft nicht im Familienbad stattfindet und deswegen das Premiere dorthin kommt, wo es weniger stört und insbesondere die Kinder keinen Zugriff haben.

Zur Gesundheit: Die beiden haben eine leicht erhöhte Zahl an E.Coli-Bakterien im Darm und hatten dadurch eine Weile Durchfall. Das ist aber inzwischen deutlich besser, sodass sie nur noch aller 8-10 Tage dünnen Stuhlgang haben und die Abstände werden größer.

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Merlin
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: seit ca. 4 Monaten
- Alter: ca. 8 Monate
- im Haushalt seit: Dezember 2021
- Gewicht (ca.): 4,5 kg
- Größe und Körperbau: junge Katze, normalgewichtig

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Mitte Januar
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: leicht erhöhte Anzahl an E.Coli Bakterien bei der letzten Kotprobe

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 5 Moante
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tierschutz, Mutter Streunerin
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Streuwechsel, s.o.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): gemeinsames Spielen und Raufen, gelegentlich auch kuscheln und putzen

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): zwei komplett offene, ein HopIn aus einer 65l Samla-Kiste mit halben Deckel
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: mindestens zweimal täglich
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Cat's Best, Dein Bestes Öko-Streu, seit gestern Premiere mit Aktivkohle von Fressnapf
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: min. 8 cm, eher mehr
- gab es einen Streuwechsel: ja, gestern (s.o.)
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): das Holzstreu riecht natürlich nach Holz, das Premiere hat einen leichten Geruch, obwohl es nicht auf der Packung steht.

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): eines im Katzenzimmer, eines im Gästebad, seit gestern eines im Familienbad

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Warmes Wasser und Spülmittel (Fit)
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: 3 m

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: vermutlich das erste Mal vor 4 Tagen und gerade eben wieder
- wie oft wird die Katze unsauber: vermutlich zweimal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Familienbad auf den Badläufer (der)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Teppich
- was wurde bisher dagegen unternommen: scharfes Nein und Enzymreiniger sowie Textilien in die Waschmaschine




OFF-Topic, weil ich es loswerden muss:
Ich bin etwas frustriert und genervt. Bitte steinigt mich nicht und versteht mich nicht falsch. Die Katzen sind ein jahrelanger Kindheitstraum. Ich liebe schon immer alles, was Fell hat. Ich habe lange überlegt, ob wir als Familie uns Katzen anschaffen, weil es auf keinen Fall unüberlegt sein sollte, sodass sie nach kurzer Zeit ausziehen müssten. Ich habe mich für Kater aus dem Tierschutz entschieden, die charakterlich super zu uns als Familie passen und dabei meine ganzen Wünsche bezüglich der Optik über Bord geworfen, um eine sinnvolle und richtige Entscheidung zu treffen, die für alle wirklich das beste bringt.
Nochmal: Die beiden sind charakterlich echt super!
ABER: Sie haben wenige Tage nachdem wir die übernommen haben Durchfall bekommen (Ursache unbekannt bzw. erhöhte E.Coli), das haben wir wie geschrieben langsam im Griff, aber dadurch stinkt es an manchen Tagen bestialisch, wenn sie auf den KaKlo waren im ganzen Haus und manchmal auch den Katzen . Wenn ich nicht sofort aufstehe und es wegmache, bleibt einem die Luft weg. Jetzt kommt die Unsauberkeit hinzu - Grund unbekannt.

Und as frustriert mich gerade extrem. Ich wollte alles richtig machen, sodass alle das Beste vom gemeinsamen Leben haben. Es geht mir nicht darum, dass die Kater "nicht nach meinen Willen funktionieren" oder ich nicht ständig zum Tierarzt rennen will, das ist alles kein Problem, aber es ist einfach nicht das, was man sich erhofft, wenn man sich zwei junge Kater ins Haus holt. Ich bin leider psychisch auch vorbelastet, sodass mir solche Situationen sehr schnell auf die Psyche schlagen und ich hier sitze und kurz vorm Heulen bin. BITTE BITTE versteht mich nicht falsch! Es ist nur so, dass wir im Moment alles einsammeln, was man mit jungen Katzen so haben kann. Als nächsten dann noch die bösen G...? Das ist für mich gerade neben allen anderen, was in Europa gerade so los ist, einfach gerade ein bisschen viel für mich.

Sorry, ich weiß, es gehört nicht zum Thema. Aber es musste jetzt einfach raus.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, daß die e Coli Bakterien sehr langfristig zu behandeln sind. Ich benötigte 3 Durchgänge mit Antibiotika von je 4 Wochen mit täglicher Gabe. Und vor allem waren dazwischen immer Pausen und Überprüfung vom Status mit einem großen Kotprofil.


Wenn du statt dem Holzstreu in einem Klo umsattelst auf das ganz feine Premiere Betonitstreu (geruchslos ohne Aktivkohle, weil feiner für die Pfötchen) und bitte für die Unfälle auch einen Geruchskiller für Pinkelunfälle zum Nachwischen nehmen. Und bitte, auf jeden Fall noch einmal für den Stinkekot eine Sammelprobe mit auf drei aufeinander folgende Tage in einem Labor ein großes Kotprofil machen lassen. Das kostet zwar aber dann weißt du genau, ob auch noch Giardien im Bauch sind.
 
Crissiya

Crissiya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2021
Beiträge
588
Kann es sein (du meintest evtl das es schon vorher Mal passiert war aber bis dir da nicht ganz sicher) das er einfach mit der Einstreu nicht zufrieden ist,da neues Klo UND neues Streu.
Ich würde entweder von den anderen Klos etwas Streu in das neue geben zwecks Geruch oder das neue komplett mit dem gewohnten Streu einfüllen.
Vor vier Tagen war der Teppich nass. Wir wissen nicht eindeutig, ob es Kind oder Katze war. Es hat etwas gerochen, aber nicht übermäßig gestunken.

Das war dann der Auslöser, dass ich mich endlich um das dritte Klo gekümmert habe. Da ich es im Familienbad lieber geruchsarm haben wollte, habe ich das Premiere Streu genommen. Weil das anscheinend fürs Große bevorzugt wurde, ist das Streu gestern nach unten ins Katzenzimmer und das Holzstreu nach oben gewandert.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, daß die e Coli Bakterien sehr langfristig zu behandeln sind. Ich benötigte 3 Durchgänge mit Antibiotika von je 4 Wochen mit täglicher Gabe. Und vor allem waren dazwischen immer Pausen und Überprüfung vom Status mit einem großen Kotprofil.


Wenn du statt dem Holzstreu in einem Klo umsattelst auf das ganz feine Premiere Betonitstreu (geruchslos ohne Aktivkohle, weil feiner für die Pfötchen) und bitte für die Unfälle auch einen Geruchskiller für Pinkelunfälle zum Nachwischen nehmen. Und bitte, auf jeden Fall noch einmal für den Stinkekot eine Sammelprobe mit auf drei aufeinander folgende Tage in einem Labor ein großes Kotprofil machen lassen. Das kostet zwar aber dann weißt du genau, ob auch noch Giardien im Bauch sind.
Den Stinkekot habe ich abgegeben, dabei kam das mit den e.Colis heraus. Sonst war alles unauffällig. Da die e.Colis nur leicht erhöht waren und der Durchfall zunehmend seltener wird, wollte wir es probieren, dass mit immer dem gleichen Futter und etwas Zeit versuchen, sodass sich der Darm selbst reguliert. Sobald es wieder schlimmer werden sollte, wird ein Antibiogramm gemacht.
 
Verosch

Verosch

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
1.036
Ort
Nordschwarzwald
Ich schreib mal das was mir zum Klomanagement auffällt. Gut das ihr inzwischen 3 Klos habt. Die Empfehlung lautet ja ein Klo mehr wie Katzen. Auch den Streuwechsel finde ich gut. Die beste Akzeptanz haben einfach die feinen geruchlosen Bentonitstreus. Wir selbst haben das Premiere sensitiv.
Beim reinigen der Klos reicht heißes Wasser. Hier bitte das Spüli weglassen, Katzen haben empfindliche Nasen.
und die Fremdpinkelstellen müssen unbedingt mit Enzymreiniger gereinigt werden, sonst riechen die Stellen für die Katzen weiter nach Katzenklo. Enzymreiniger sind z.B. Simple Solution vom Fressnapf oder Bactodes (hab ich von Amazon, kann auch zum mitwaschen verwendet werden).
Drücke euch die Daumen, dass ihr alles bald gut in den Griff bekommt!
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
10.046
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
Meine Empfehlung ist noch das Streu höher einzufüllen, mindestens 10 cm hoch.
Mit einem Enzymreiniger als Spray kann man nur Flächen einsprühen, wirken lassen und abwischen.
Für waschbare Textilien ist ein Spray nicht geeignet, da würde ich ein Produkt nehmen was waschmaschinengeeignet ist.
Animal-Hygiene
 
Crissiya

Crissiya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2021
Beiträge
588
Danke für die Antworten.
Meine Empfehlung ist noch das Streu höher einzufüllen, mindestens 10 cm hoch.
Mit einem Enzymreiniger als Spray kann man nur Flächen einsprühen, wirken lassen und abwischen.
Für waschbare Textilien ist ein Spray nicht geeignet, da würde ich ein Produkt nehmen was waschmaschinengeeignet ist.
Animal-Hygiene
Das Holzstreu ist 10-15 cm hoch eignestreut, schon immer. Das Premiere etwas flacher, weil zwei große Säcke für die Größe das Katzenklos nicht ausreichen, um 10 cm zu erreichen.

Wäre es besser komplett auf Betonit-Streu zu wechseln? Oder erstmal abwarten? Hat jemand mit der Eigenmarke von Lidl? Das ist ja Testsieger dieses Jahr geworden.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
10.046
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich persönlich, wenn schon Unsauberkeit vorliegt, würde komplett auf Bentonitstreu wechseln.
Alternativ Marken wären noch beim Fressnapf MultiFit Ultra comfort.
Aldi Süd/Nord, Streu ist identisch.
Kaufland Streu, blauer Karton.
Lidl Streu habe ich die Erfahrung gemacht das es bei meiner Tochter funktioniert, bei mir müffelt/stinkt das Streu sehr schnell.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.449
  • #10
Ich würde alle drei mal mit Bentonitstreu einstreuen. Das von Lidl ist ganz gut, finde das staubt kaum und bindet gut
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
Crissiya

Crissiya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2021
Beiträge
588
  • #11
Ich finde das Premiere nach drei Tagen sehr gut, aber auch sehr preisintensiv. Wird aber gut angenommen.

Welche Möglichkeit ist jetzt am sinnvollsten

a) überall Premiere rein?
b) verschiedene Betonitstreus in jeweils ein Klo, um zu testen, welches sie am besten annehmen?
c) in einem Klo für den Übergang noch das Holzstreu lassen?
d) Premiere mit einem anderen Betonitstreu mischen (Coshida oder Aldi)m

Ich danke euch, für euren Rat!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Verosch

Verosch

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
1.036
Ort
Nordschwarzwald
  • #12
Ich finde das Premiere nach drei Tagen sehr gut, aber auch sehr preisintensiv. Wird aber gut angenommen.

Welche Möglichkeit ist jetzt am sinnvollsten

a) überall Premiere rein?
b) verschiedene Betonitstreus in jeweils ein Klo, um zu testen, welches sie am besten annehmen?
c) in einem Klo für den Übergang noch das Holzstreu lassen?
d) Premiere mit einem anderen Betonitstreu mischen (Coshida oder Aldi)m

Ich bin da ganz bei Poldi und würde überall Bentonitstreu reinmachen
Ich persönlich, wenn schon Unsauberkeit vorliegt, würde komplett auf Bentonitstreu wechseln.

Wir selbst haben nur Premiere sensitiv, wir haben einmal das von Aldi versucht, das war aber für uns fürchterlich, hat ganz schlimm gestaubt, deshalb nur noch Premiere. Von dem von Lidl habe ich aber ich schon viel gutes gehört….
Und ich finde das Premiere ja auch total ergiebig, schön hoch eingefüllt, braucht man zwar erstmal total viel, aber bei uns riecht das nicht. Ich fülle das zum Klo auswaschen nur um und siebe gründlich, schmeiße aber kaum unbenutztes Streu weg… Ist bestimmt bei anderen Bentonitstreus auch so…
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Onni
M

miss.erfolg

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2022
Beiträge
1.001
  • #13
Danke für die Antworten.

Das Holzstreu ist 10-15 cm hoch eignestreut, schon immer. Das Premiere etwas flacher, weil zwei große Säcke für die Größe das Katzenklos nicht ausreichen, um 10 cm zu erreichen.

Wäre es besser komplett auf Betonit-Streu zu wechseln? Oder erstmal abwarten? Hat jemand mit der Eigenmarke von Lidl? Das ist ja Testsieger dieses Jahr geworden.
Wir haben für unsere Mäuse das Lidl Streu (Coshida). Finde das super, meine Katzen finden es super und es stinkt so gar nicht.. Aber ich denke, das ist recht individuell.
 
Crissiya

Crissiya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2021
Beiträge
588
  • #14
Wir haben vier Säcke Premiere gekauft, damit sollten wir in allen Klos eine gute Streuhöhe erreichen
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
8.341
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #15
Hoffentlich ist dann damit auch das Problem gelöst.

By the way: es tut manchmal einfach gut, auch mal seinem Frust Luft zu machen.
Du hast dich wirklich sehr stark engagiert und ich bin sicher, dass du es für deine Tierchen richtig machen willst und das auch tust.
Setz dich bitte nicht so sehr unter Druck!
Hoffentlich geht es Schritt für Schritt mit der Verdauung der Mietzen besser und das Pinkelproblem ist auch bald Geschichte.
Das wünsche ich dir und euch :love:.
 
  • Like
Reaktionen: Paidora
Crissiya

Crissiya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2021
Beiträge
588
  • #16
Hoffentlich ist dann damit auch das Problem gelöst.

By the way: es tut manchmal einfach gut, auch mal seinem Frust Luft zu machen.
Du hast dich wirklich sehr stark engagiert und ich bin sicher, dass du es für deine Tierchen richtig machen willst und das auch tust.
Setz dich bitte nicht so sehr unter Druck!
Hoffentlich geht es Schritt für Schritt mit der Verdauung der Mietzen besser und das Pinkelproblem ist auch bald Geschichte.
Das wünsche ich dir und euch :love:.

Danke für die lieben Worte. Ich habe halt leider 'nen kleinen Dachschaden. 🤷 Ich denke, ich trete jeden Moment in die nächste Pfütze. Mir bereiten solche Sachen schnell schlaflose Nächte. Letzte Nacht habe ich tatsächlich von übervollen Katzenklos geträumt. 😅🤪
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
8.341
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #17
Denk positiv: so ein Badezimmerteppich ist gut waschbar und mit Enzymreiniger zusammen gewaschen, ist das weg und auch für die Katz nicht mehr als Klo zu erschnüffeln.
Es gibt Stellen, die deutlich schwieriger zu reinigen sind.

Schlaflose Nächte sind nie gut und seltsame Träume auch nicht. Aber ich glaube, jeder von uns hat schon mal komische Dinge von den Katzen geträumt.
 
Crissiya

Crissiya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2021
Beiträge
588
  • #18
Wenn man sicher sein könnte, dass es bei dem Teppich bleibt. 🙈

Ich muss einfach mit mir und meinen Problem klar kommen. Nur manchmal muss ich sie mit von der Seele schreiben.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und MagnifiCat
KatzeK

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
4.160
  • #19
Mein ehemaliger Kater hat das auch ne Zeit lang gemacht und der war an sich top sauber. Ich habe den Teppich dann irgendwann einfach weg genommen und durch eine andere Art Teppich ersetzt, dann war Ruhe.

Hier lag es wohl daran, dass der Teppich zum einen hell war und auch eher so weich/langfloorig. Meine Vermutung war, dass das für ihn einfach nach einem "guten Ort dafür" aussah und sich auch so für ihn anfühlte. Wie so ein "Sandkistchen". Als ich dann einen anderen Teppich hatte der nicht so sehr nach "Sandkistchen" aussah hat er es nie wieder gemacht.

Ich würde den Teppich wenn es trotz gründlicher Reinigung wieder passiert einfach mal gegen einen austauschen, der vielleicht nicht so "animiert". Also flach gewebter und dunkler.
 
Crissiya

Crissiya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2021
Beiträge
588
  • #20
Kleines Update: ich habe zwei sehr große Klos mit Premiere MultiCat Carbon Zeugs gefüllt, das kleinste hat das übrige Holzstreu bekommen.

Letzteres wir's 1-2 Mal am Tag benutzt, der Rest geht in die großen Klos mit Betonitstreu.

Es gab keine weitere "Zwischenfälle" und unsere Nasen werden auch deutlich geschont. Zumindest wenn die zwei Kindsköpfe das Scharren nicht vergessen. 🤦

Danke für Eure schnelle Hilfe!
 
  • Like
Reaktionen: Verosch
Werbung:

Ähnliche Themen

Petra-01
  • Gesperrt
  • Sticky
2 3 4
Antworten
68
Aufrufe
34K
Schnubbels
S
S
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Lirumlarum
Lirumlarum
L
Antworten
5
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
K
Antworten
22
Aufrufe
3K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
I
Antworten
8
Aufrufe
1K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben