Kater pinkelt am liebsten auf dem Sofa

  • Themenstarter Junebug
  • Beginndatum
  • Stichworte
    unsauberkeit; gleiche stelle;
J

Junebug

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2016
Beiträge
4
Hallo an Alle :)

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich seit einer Weile ein großes Pinkel-Problem mit einem meiner Kater habe. Weiter unten habe ich den Fragebogen eingefügt. Für jeden Tipp bin ich sehr Dankbar, da dieses Thema langsam echt an meinen Nerven zerrt und ich nicht mehr so ganz weiß, was ich noch machen soll. Da der kleine Mann nur unsauber ist, wenn ich da bin (bei anderen Menschen nicht), habe ich eher das Gefühl, als würde es einen psychologischen Grund haben.

Danke Danke Danke und liebe Grüße
Julia

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Steve
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: mit ca. 1 bis 1 1/2 Jahren
- Alter: ca. 9
- im Haushalt seit: ca. 8 1/2 Jahren
- Gewicht (ca.): 6kg (wir arbeiten am abnehmen...)
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt bis etwas größer

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 1-2 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: -

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 1/2 Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): aus Privathaushalt, keine näheren Infos. Meine Befürchtung ist, dass er schon immer etwas unsauber war
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Er ist mehr der Schmusekater, am spielen verliert er schnell die Lust, geschmust wird dafür immer wieder und sehr ausgiebig. Beide Katzen spielen untereinander
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): vor einer Weile wurde bei uns eingebrochen und ich habe den Einbrecher ertappt, als er durchs Fenster kam, und auf meinem Sofa stand. Seitdem pinkelt der Kater nahezu nur noch auf das Sofa. Vorher kam es auch schon ab und zu mal vor, dass er auf das Sofa oder aufs Bett gepinkelt hat. Seit dem Einbruch passiert es fast täglich und nur noch auf das Sofa.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): beide Kater verstehen sich blendend. Natürlich gibt es ab und zu mal ein kleines Geknurre wenn es leckeres Essen gibt, aber sie schlafen oft zusammengekuschelt und spielen gerne miteinander.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: mittlerweile 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): alle Klos sind oben offen, stehen aber in einer Kiste, so dass die Kater reinspringen müssen. Mittelgroß, das neuste Klo steht in einem Regal, der Einstieg ist also nicht so hoch, dafür ist nach oben etwas weniger Platz - wird trotzdem gut angenommen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich, komplett erneuert zuletzt vor zwei Wochen, davor ca. vor 3 Monaten mit Reinigung
- welche Streu wird verwendet: Biokats Microstreu und Cats Best Ökostreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: ungefähr 5 cm? genau kann ich es nicht sagen, mache ich nach Augenmaß
- gab es einen Streuwechsel: ja, im Wohnzimmer habe ich seit ca. 3 Wochen das Ökostreu, da vor allem das Klo im Wohnzimmer gemieden wurde.
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Im Badezimmer unter dem Waschbecken (dieses Klo wird am besten angenommen), im Wohnzimmer in einer Ecke unter dem Fenster, so dass hier auch gut gelüftet werden kann bei Bedarf... dies war für eine Weile ein Problemklo, aus welchem Grund auch immer. Es steht in der Nähe des Sofas. Seit neustem gibt es ein 3. Klo gegenüber der Fensterwand in einem großen Regal
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: -

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vor einigen Jahren schon einmal, da lag es hauptsächlich an einem Raumduft, den meine Mutter "heimlich" aufgestellt hatte, womit der Kater überhaupt nicht zurecht kam. Haben wir nach Kontaktaufnahme zu einer Tierpsychologin gut in den Griff bekommen, danach kam es nur noch selten vor, wenn er sehr schlecht gelaunt war (sehr launisches Tier). Seit dem Einbruch wieder stark vermehrt. Habe als Schutzmaßnahme für das Sofa eine Baumarkt-Abdeckplane gekauft und das Sofa damit eingeschlagen. Trotzdem geht er immer wieder darauf, obwohl es ja nicht mehr einziehen kann. Habe auch versucht, dort zu füttern - er wählt dann die Seite des Sofas, wo kein Futter steht. Selbst wenn er die Wahl hat, das Bett zu benutzen, geht er lieber auf das Sofa. Daher befürchte ich schon, dass es wirklich was mit dem Ort zutun hat. Das Sofa habe ich komplett gereinigt und 3 Mal gewaschen. Zusätzlich benutzen wir auf Anraten der Tierärztin jetzt Feliway - es ist etwas besser geworden, aber noch nicht vollkommen weg.
- wie oft wird die Katze unsauber: unterschiedlich, in der schlimmsten Zeit 2 mal täglich, jetzt schaffen wir es manchmal 2-3 Tage ohne auszukommen. Wenn ich nicht zuhause bin und Nachbarn sich um die Tiere kümmern, kommt es gar nicht vor.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Sofa (trotz Abdeckplane)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Zunächst Plasti- und Alufolio, da er das knisternde Geräusch nicht mag - hat nichts gebracht, dann Abdeckplane - die kann man wenisgtens sauber machen, wird aber immernoch als Klo benutzt. Mittlerweile gibt es ein 3. Klo und Feliway - Besserung aber es kommt immer noch vor

==============================




Ende Fragebogen
 
Werbung:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.049
Hallo Junebug,

Willkommen im Forum, ich hoffe ich kann dir helfen :)

Zunächst einpaar fragen (bitte sei nicht irritiert, die Fragen können durchaus wichtig sein für die Ursachenfindung):

1. Was füttert ihr? (Marke, Nass, Trocken)
2. Wieviel füttert ihr davon?
3. Könntest du ein Foto von Ihm, von oben (also wenn er steht, so dass man seine Figur gut sehen kann) hier posten (geht super über picr)

So meine Tipps:
1. Ihr solltet eine Urinuntersuchung vornehmen lassen und zwar eine groß,e auf Harngries und Blasensteine (also mit labor und nicht nur teststreifen) und eine Blasenentzündung
2. Ihr solltet ein giarisches Blutbild machen lassen, falls ihr das nicht shcon habt. Mit schilddrüsemwerten.
3. Habt ihr ihn schonmal auf arthrose untersuchen lassen? (mit Röntgen) In dem Alter ist das nicht sooo selten
4. Cats Öko best ist häufig ein Grund für Unsauberkeit, nimmt lieber Premiere Sensitiv aus Fressnapf oder Extreme Classic von Zooplus
5. Das streu solltet ihr mindestens 10-15cm einfüllen, damit sie gut buddeln können
6. Die stellen solltet ihr mit einem Enzymreiniger (z.b. Biodor Animal) reinigen, denn egal was ihr sonst macht, die Katzennasen riechen den Geruch von Urin am Sofa und werden weiterhin draufpieseln, wobei ich eh nicht weiß ob das sofa überhaupt noch zu retten ist, mit soviel Gepinkel schon

Das wären die ersten Schritte die ich dir anraten würde, falls diese nicht Fruchten hätte ich noch ideen, aber ich will dich nicht überfordern :)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Jep, die allererste Maßnahme sollte eine Urinuntersuchung sein.
Bitte den ph und das spezifische Gewicht ermitteln lassen, schauen ob eine Entzündung vorliegt und ob Harngries nachweisbar ist.
Bitte die Ergebnisse schriftlich geben lassen!! und hier bitte einstellen.

Dann bitte unbedingt anderes Streu kaufen.
Beide Sorten die du nutzt sind nicht das Gelbe vom Ei und könnten die Ursache sein. Ich empfehle ein feines Klumpstreu, am besten finde ich Extreme classic aber auch Premiere excellent oder z.B. Golden Grey master sind gut.
Hoch einfüllen und zwei mal am Tag die Klumpen raus nehmen, das Streu dann immer nur nachfüllen. Einfach, angenehm für die Katze und sparsam da man fast nie komplett neu machen muß.

Wenn das nicht hift, nicht reicht kann man schauen wo noch Ursachen sind.
Psychische Ursachen sind selten, selterner als Mensch glaubt!
In aller Regel ist pinkeln aufs Sofa ein Zeichen dafür daß die Katze Schmerzen hat oder ihr das Klo oder das Steu nicht genehm sind. Meistens ist es ganz einfach.
 
J

Junebug

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2016
Beiträge
4
Danke schonmal für die ausführlichen Antworten und Tipps!
Habe direkt einen Termin bei einem neuen Tierarzt gemacht und bin heute dagewesen. Auf die Ergebnisse muss ich natürlich noch warten, die ersten bekomme ich am Montag. Ich werde berichten :)

Liebe Grüße + ein schönes Wochenende,
Julia
 
J

Junebug

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2016
Beiträge
4
Zauberei

Liebe Katzenfreunde,

ich habe jetzt etwas Zeit versteichen lassen bevor ich noch einmal schreibe...
Auch Tierarzt Nummer zwei konnte - bis auf ein "bisschen" Übergewicht - nichts an dem Kater feststellen - das gute Tier ist gesünder als ich es bin.

Unerklärlicherweise ist er seit dem Besuch beim Tierarzt und der fiesen Nummer mit dem Blutabnehmen (sein erstes Mal) die liebste Katze der Welt! Und er hat nie mehr wieder das Sofa angerüht, außer um darauf zu schlafen.
Weiter habe ich nichts gemacht, ich habe kein Streu mehr ausgetauscht, oder die Klos nochmal umgestellt oder sonstwas. Kann mein Glück noch immer nicht fassen und bin natürlich auch noch im Beobachten-Modus. Die Abdeckplane ist auch noch nicht verschwunden.
Keine Ahnung, was in seinem hübschen Köpfchen vorgeht, aber was auch immer sein Problem war - es ist nun vorbei. Oder er will einfach nie nie nie wieder zu dem Arzt mit dem Rasierer und der bösen Spritze.

Danke für eure Tipps - ich werde sie im Hinterkopf behalten, vielleicht braucht man sie wann anders noch einmal.
Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Julia
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Wurde der Urin getestet ?

Und hattest du das Streu gewechselt ?
 
J

Junebug

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2016
Beiträge
4
Hallo André,

nein, beides ist nicht passiert. Der Tierarzt hat mir eine Spritze mitgegeben, damit ich den Urin von der Abdeckplane aufnehmen kann für eine Untersuchung. Da dies bis heute nicht mehr vorgekommen ist, haben wir uns in einem Telefonat abgestimmt und vorerst darauf verzichtet.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
3
Aufrufe
981
greenorest
G
S
Antworten
18
Aufrufe
2K
Jessica.
B
Antworten
6
Aufrufe
2K
Uli
A
Antworten
1
Aufrufe
154
tiha
S
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben