Kater pinkelt alles voll!!!

  • Themenstarter kittycat22
  • Beginndatum
K

kittycat22

Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
49
Ort
ABG
Hallo alle zusamen...
Ich habe ein echt großes Problem und weiß echt nicht mehr weiter... Habe schon viele Beiträge hier im Forum gelesen wo es auch um das selbe Thema geht...aber irgendwie finde ich keine passende Antwort auf meine Frage.:sad:

Mein Kater Bailey pinkelt mir seit neusten wieder in die Wohnung... Mit vorliebe benutzt er dazu Plastikbeutel und mein Bett... Insgesamt habe ich drei Katzen und zwei große Katzentoiletten... Ich mache diese dreimal am Tag sauber und finde keine Erklärung...Gestern hat er mir wieder einmal ins Bett gemacht genau auf das Kopfkissen:mad:
Er ist nun fast ein Jahr alt und auch kastriert. Vor 2 Monaten hatte ich dieses Problem schon einmal und jetzt fängt es wieder an...

Kann mir vielleicht jemand helfen und mir ein paar nützliche Tips geben...

Liebe Grüße und danke im vorraus...

Kittycat
 
A

Werbung

Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.240
Ort
Berlin
Hallo und willkommen,

könntest du bitte den Fragenkatalog ausfüllen?
 
K

kittycat22

Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
49
Ort
ABG
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht >männlich
- kastriert (ja/nein) >ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):>ja
- Alter> 11 Monate
- im Haushalt seit >Juli 2010
- Gewicht (ca.) 4,5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) > Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch > 9.10.2010 / Januar kastrieren lassen
- letzte Urinprobenuntersuchung> -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt > -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze> -

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt>3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt> 4 Monate (geschätzt)
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) > schlechte Umstände (sollte umgebracht werden) kam dann in eine Familie und dann zu mir
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? >ca.2 Stunden
- Freigänger (ja/Nein) > nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel)>anfang Februar Umzug in neue Wohnung
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere > Bailey ist ein Tyran

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es >2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe)> eins offen das andere geschlossen ohne Klappe (sehr groß)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert > 3x täglich säubern , komplett erneuerung je nach Bedarf ca. alle eins bis zwei Wochen
- welche Streu wird verwendet > Cats Best BIO EINSTREU
- gab es einen Streuwechsel > nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) >nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo) offenes Klo steht an der Wand unter dem Fenster das Eckklo steht in der Ecke an der Wand bei dem Fenster
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau > in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht > das erste mal im September 2010 und jetzt wieder seit ca. einer Woche
- wie oft wird die Katze unsauber> min. einmal am Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot > Urin
- Urinpfützen oder Spritzer > Urinpfützen ( sehr sehr groß)
- wo wird die Katze unsauber >überall und mit vorliebe auf Plastikbeuteln und im Bett)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch)> horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen > Bailey bekam damals vom Tierarzt Hormonfutter und zur Unterstützung habe ich diesen Stecker angewandt... ich hatte ein größeres Kaklo angeschafft weil ich dachte das alte wäre zu klein

Ich hoffe jetzt sind alle infos vorhanden:)
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.219
Ja, ab zum TA Urin untersuchen lassen.

Sonst weitere Toiletten aufstellen.
Sehr große Pfütze hört sich für mich an, wie traut sich nicht aufs Klo und 1x am Tag wenn es dann raus muss, sucht er sich einen ungestörten Moment.
 
K

kittycat22

Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
49
Ort
ABG
Bailey ist von Anfang an sehr aggressiv gewesen. Zunächst hat es nur mich betroffen. Er ist mir auf den Kopf gesprungen und hat mich dabei gebissen und gekratzt und auch so hatte ich immer üble Kratzer von ihm. Ich hab mich dann für eine zweite Katze entschieden... Nun gut... er hat mich "in Ruhe" gelassen dafür aber ständig die kleine fertig gemacht. Dann fing es an das er mir zusätzlich in die Wohnung gepinkelt hat oder auch mal die Badewanne für ein großes Geschäft nutzte. Aggressiv und unsauber bekam er dann dieses Hormonfutter, was auch eine kurzfristige Besserung zeigte. Nun ist einige Zeit vergangen und er fängt halt wieder an mit diesem Verhalten. Jacke der dritte im Bunde ist noch nicht so lange bei mir. Durch seinen Einzug hat Bailey von der kleinen etwas abgelassen und hat nun einen gleich starken Freund zum spielen und raufen. Eine kleine Besserung hat es zumindest gebracht....Hormonfutter gebe ich nie nie wieder... da bin ich mir sicher...Habe auch den Tierarzt gewechselt und die hat auch nur mit dem Kopf geschüttelt als sie davon hörte...
 
T

Tatzenliebhaberin

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2008
Beiträge
1.795
Was ist mir Feliway Stecker oder Bachblüten, Zylkene?

Ich sehe es auch so, dass der Kater bei einmal große Pfütze Not hat.

Wenn er dir wieder eine liefert, nimm eine Einmalspritze und saug was davon auf

und ab zum TA. Unsauberkeit bei einer Harnwegsinfektion ist immer eine der Möglichkeiten. Bei Katern wäre auch darauf zu achten, ob es vielleicht Harngries oder Harnsteine hat.
Diese Infekte können auch chronisch auf "niedriger Stufe" laufen und nicht unbedingt schlimme Schmerzen verursachen, aber eben unangenehm sein.

Und was war das für Hormonfutter? :confused:

Wie groß ist die Wohnung, gibt es Möglichkeit zum Rückzug?

Ich wünsche euch, dass ihr das Problem bald in den Griff kriegt! :grin:
 
K

kittycat22

Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
49
Ort
ABG
Das Futter ist von Royal Canin - Calm...

Die Wohnung ist etwas über 50 m² und jeder Raum ist zugänglich... Rückzugsmöglichkeiten gibt es genug und da werden sie auch in Ruhe gelassen...
Das mit dem Urin und der Einmalspritze werde ich auf jeden Fall machen... Danke für den Tipp:yeah:
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Als erstes eine Urinuntersuchung auf Bakterien und Harngries bitte.
Immer als erstes gesundheitliche Störungen ausschließen!!

Und dann solltest du ein anderes Streu ausprobieren, versuch ein feines und weiches Klumpstreu bitte. Oft liegt es am Streu das nicht genehm ist.
Cats Best wird oft nicht gemocht und kann der Grund fürs pinkeln sein.

Was für RC fütterst du, trocken oder Naßfutter?
Wenn nur Trocken dann solltest du auf Naßfutter umstellen. Und RC ist kein so tolles Futter. Wenn möglich mach dich hier auch schlau zum Thema Ernährung. Mein Kater hat damals z.B. Schuppen und schlechtes Fell von RC gekriegt.
 
K

kittycat22

Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
49
Ort
ABG
  • #10
Normalerweise fütter ich kein RC. Am meisten mögen sie Felix Nass und Trockenfutter... Ich hab schon so einiges an Futter ausprobiert aber das fressen sie nicht gut... Bin gerade dabei mich über das Barfen zu belesen...:confused:

Das Streu habe ich schon einmal gewechselt... hatte erst Catsan aber das ging garnicht.... und dann so einen Sand mit Apfelgeruch ... der war auch nicht so dolle hat immer alles an den Pfötchen geklebt ja und dann habe ich dieses Cats Best ausprobiert... eigentlich haben es alle gleich sehr gut angenommen... :verstummt:
Kann mir denn jemand ein anderes empfehlen was sehr gut ist?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
  • #11
Das Streu habe ich schon einmal gewechselt... hatte erst Catsan aber das ging garnicht.... und dann so einen Sand mit Apfelgeruch ... der war auch nicht so dolle hat immer alles an den Pfötchen geklebt ja und dann habe ich dieses Cats Best ausprobiert... eigentlich haben es alle gleich sehr gut angenommen... :verstummt:
Kann mir denn jemand ein anderes empfehlen was sehr gut ist?
Wie hoch ist die Streu im Katzenklo eingefüllt?


Zugvogel
 
Werbung:
K

kittycat22

Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
49
Ort
ABG
  • #12
hab gerade gemessen... sind knappe 7 cm ... als immer kurz vor der Kante...mehr geht nicht...ich fülle auch immer nach sobald es weniger wird...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
  • #13
Bei uns ist die Streu ca. 5 cm hoch eingefüllt, aber es bleibt nie was an den Pfoten kleben :confused:

Zugvogel
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #14
Ich schwöre auf Extreme classic, Premiere excellent ist auch ok, gibt es auch im Freßnapf zu kaufen.
Catsan ist genau so kritisch, wird auch oft abgelehnt.

Und Felix ist auch nicht dolle, wenn sie frisches mögen ist barfen perfekt und das beste!
Falls sie nicht auf Rohfleisch stehen probier doch mal so einiges aus.
Ich bestelle z.B. gerne hier:
http://www.fuettern-mit-spass.de/

Da kannst du verschiedene gute Sorten einkaufen, auch von jeder Sorte nur eine oder zwei Dosen und probieren was sie gerne mögen.

Du solltes möglichst viel Naß und so wenig Trockenfutter wie möglich geben.

Aber erst mal das Problem mit dem pinkeln in den Griff kriegen, wie gesagt eine Urinuntersuchung wäre das wichtigste!!
Und dann mal ein gutes neues Streu probieren.

Wird schon!!
 
A

Averhage

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Februar 2011
Beiträge
10
  • #15
Hi,
ich nutze das Premiere Exellent Klumpstreu von Fressnapf.
Ist sehr ergiebig und habe da nichts zu bemängeln.

Was das Problem mit dein Kater betrifft ich tippe darauf das er "unzufrieden" ist.
Er muss nicht mit Dir unzufrieden sein sondern mit seiner Situation.

Wie ich selber fesstellen musste eignet sich nicht jede Katze/Kater als Wohnungskatze.
Habe mir Im Oktober 2010 2 Katzen aus den Tierheim vermittelln lassen und die eine hat einen so großen Freiheitsdrang das sie mir im 4 Ausbüchs versuch stiften gegangen ist.
(Vom Balkon 4 Etage runter gesprungen)

Was solls sie hat jetzt was sie will : Freiheit.
Das sie mit ihrem Wohnungsdasein nicht zufrieden ist hat sie auch kundgetan allerdings nicht über Unsauberkeit.

Jedes Problem lässt sich nicht zufriedenstellend lösen.
Ich würde wie hier schon gesagt auch versuchen das Streu zu wechseln und das Futter ruhig was hochwertiges.

Viel mehr denk ich kann Mann/Frau nicht tun.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #16
Jedes Problem lässt sich nicht zufriedenstellend lösen.
Ich würde wie hier schon gesagt auch versuchen das Streu zu wechseln und das Futter ruhig was hochwertiges.

Viel mehr denk ich kann Mann/Frau nicht tun.

Nein, du hast Recht, nicht jedes Problem läßt sich lösen.
Aber wenn du hier mal die Beiträge der letzten Jahre in der Rubrik Unsauberkeit liest wirst du sehen daß das Problem pinkeln sich zu 90% lösen läßt und daß es zu einem Großteil am Menschen liegt der dieses Problem nicht richtig einordnen kann. Oft wird es als Protest angesehen.
Und das ist es in aller Regel nicht.
In den meisten Fallen steckt entweder ein gesundheitliches Problem dahinter oder es liegt an der Toilettensituation, d.h. am Streu oder am falschen Katzenklo oder ähnlichem.

Deshalb unser Rat erst mal mit den einfachen und wahrscheinlichsten Dingen anzufangen. Und dann kommen die Tipps die noch helfen könnten wenn es das nicht ist, und dann kommt lange noch nicht aufgeben.

Mann/Frau kann eine Menge tun und in diesem Forum ist schon so manch verzweifeltem Forie geholfen worden.
:)
 
Nougats Cornflake

Nougats Cornflake

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
1.279
Ort
Berlin
  • #18
Geht er denn überhaupt manchmal aufs Klo?
Bei uns war es so, dass Haribo aufs Klo gegangen ist, aber trotzdem irgendwo hingemacht hat. Da hat es geholfen, NEIN zu sagen bei jedem "Unfall", ihn aufs Klo zu tragen und immer wenn er ma aufs Klo machte: looooooooben und Leckerlie gabs auch am Anfang neben dem Lob.

Dann haben wir ein zweites Klo angeschafft, das ist jetzt "seins" :D Sunny darf das nicht benutzen.

Also meine erste Maßnahme zu Hause wäre, die Deckel von den Klos abzumachen. Sind sie an einer ruhigen Stelle positioniert?
Zweite Maßnahme wäre, die Katze immer mal wieder sanft aufs Klo zu setzen und zu streicheln... loben, wenn sie sitzen bleibt und megaloben, wenn sie sogar reinmacht.

Als nächstes fällt mir Streu wechseln ein. Wenn alles nichts hilft, ist es wohl nicht das Klo, was die Katze nervt, sondern was anderes. Nicht genug Aufmerksamkeit, zu wenig Freiraum, Futter blöd...?! Das muss man dann der Reihe nach abändern.

Wie ist denn die Futtersituation? Gibts oft genug was und hast du auch keines von diesen ollen Plastiknäpfen?
 
K

kittycat22

Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
49
Ort
ABG
  • #19
Ja er geht sonst immer auf das Katzenklo.... und die letzten zwei tage hat er auch nicht mehr in die wohnung gemacht:confused: aber egal, es freut mich sehr... habe ihn jetzt immer ganz dolle gelobt wenn er auf dem Kaklo war und mit ihm noch mher und intensiv gespielt...
Auch das Katzenstreu habe ich gewechselt. Es ist jetzt ein sehr feines (Primox) und alle drei haben es auch ganz gut angenommen...

Die Urinprobe werde ich trotzdem zum Tierarzt schaffen falls es mal wieder nicht so gut klappt...

Ich möchte allen danken für diese vielen und sehr hilfreichen Ratschläge...:smile:

Danke
:)
 
H

Henning1978

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. September 2015
Beiträge
1
  • #20
Mein Kater pinkelt in die Wohnung

Hallo
Ich habe ein Problem. Ich habe 2 Kater einer ist ca. 2 Jahre alt und der andere 13 Jahre. Beide sind kastriert und eigentlich immer Stubenrein. Seit einiger Zeit pinkelt der alte überall hin. Das macht er nicht immer. Wenn er pinkelt meistens in Kisten, auf Taschen usw. Wir haben 2 Katzenklos und machen die auch jeden Tag sauber. Heute war es das erste mal das wir ihn dabei erwischt haben. Bis jetzt hat er immer unbeobachtet gepinkelt. Wir wissen nicht mehr weiter.

Wir haben 3 Kinder. Aber bis jetzt war das für die Katzen nie ein Problem. Die Katzen dürfen nicht raus. Sie kennen das aber auch nicht.
Ich hoffe jemand hat vlt einen Rat für uns.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
4
Aufrufe
398
Kiara_007
Kiara_007
Kornblume
Antworten
5
Aufrufe
493
tiha
T
C
Antworten
24
Aufrufe
1K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
Y
Antworten
17
Aufrufe
6K
urs
U
K
Antworten
5
Aufrufe
720
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben