Kater Pepito pinkelt

C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
Die Katze:
- Name: Pepito
- Geschlecht: Kater
- kastriert (ja/nein): nein / ja
- wann war die Kastration: - / 13.08.2015
- Alter: 14 Wochen / am 05.09 6 Monate
- im Haushalt seit: knapp 4 Wochen / 3 1/2 Monate
- Gewicht (ca.): 1900g / 3,5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 08.06/ 13.08
- letzte Urinprobenuntersuchung: - / 21.08.
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Schnupfen, akt. Ausschlag ums Maul herum (ausgstanden)
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: ebenfalls Schnupfen

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 10 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): vom Tierschutz, wenige Tage alt gewesen wie er mit der Mama ausgesetzt wurde
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: min. 2 Stunde
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Die ersten Tage durchgehend daheim gewesen (nur mal kurz Einkaufen, bei den Eltern...), fing an, wie ich wieder arbeiten gegangen bin / aktuell keine Veränderungen
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegen sie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sie spielen viel zusammen, raufen sich normal und liegen auch oft beisammen

Klo-Management:
- wie viele Klos gibt es: 2 (3. wird morgen gekauft) / ca. einen Monat ein 4. KaKLo gehabt, nun noch 3 (Samla-Boxen von Ikea)
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: min. 2* tgl., alle 3 Wochen komplett
- welche Streu wird verwendet: von dm, Öko-Streu klumpend / ebenfalls von dm Klumpstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: ca. die Hälfte vom KaKlo / von der Samla-Box ca. 1/4
- gab es einen Streuwechsel: direkt zu Beginn, da erfahren welches vorab genutzt wurde
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Eines steht im Badezimmer unterm Waschbecken, dass andere im Flur in einer "Öffnung" der Garderobe, also seitlich durch diese verdeckt / im Wohnzimmer nahe der Balkontür, neben der Schrankwand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Nein / Wohnzimmer ist ca. 30 qm groß, Futter steht in einem anderen Eck des Wohnzimmers in einer Art Nische

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: ca. 1 Woche nach dem Einzug / aktuell wieder am 19.8 das 1. Mal
- wie oft wird die Katze unsauber: sehr unterschiedlich, letzte Woche von Montag bis Sonntag gearbeitet, in der Zeit so 4 Mal / bis dato 7 Mal, davon 4 Mal an einem Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: hauptsächlich im Katzenkorb, 1* auf der Couch / 4 Mal auf der Couch, Matte unterm KaKlo (diese gerade beim sauber machen), 2 Mal ins Bett, einmal auf ein Laken (noch zusammengefaltet)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: - / Bachblüten, Urinuntersuchung Stellen mit Biodor Animal gereinigt, Sofa mit einem Polsterreiniger gereinigt, Wäsche direkt waschen + etwas Biodor dazu

==============================



Hallo :)

Ich hab ein kleines Problem. Seit knapp 4 Wochen habe ich zwei kleine Kater (14 Wochen alt). Einer ist super verschmust, der andere wiederrum kommt mal, aber ist jetzt nicht so ein Schmuser. Leider pinkelt genau er. Ich hab ihn einmal dabei erwischt (nicht geschimpft, nur genommen und ins Katzenklo gesetzt) Das Problem, er tut es dennoch weiterhin und auch nur, wenn ich nicht da bin. Mal ein paar Stunden außer Haus ist kein Problem, wenn ich jedoch arbeiten gehe, dann pinkelt er. Das Katzenklo bzw. die Katzenklos werden 2* tgl. sauber gemacht, wenn ich da bin auch manchmal direkt, wenn einer sein großes Geschäft verrichtet hat. Anfangs hat er nur in den Katzenkorb gepinkelt, heute leider das erste Mal auch auf die Couch.

Hat einer eine Idee, woran es liegen könnte? Ich hab schon überlegt noch ein Katzenklo zu kaufen und dies im Wohnzimmer dann neben die Couch zu stellen. Vorerst ist die Couch auch erst mal komplett mit Mülltüten und Decken abgedeckt.

Danke schon mal vorab.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Nyctea

Nyctea

Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2009
Beiträge
72
Hallo,

auch wenn es komisch klingt: Lass den Urin untersuchen. Häufig steckt einfach eine Blasenetzündung dahinter. Dis ist zwar schmerzhaft, aber leicht zu bekämpfen. Du kannst den Urin mit einer Kelle auffangen, wenn er pinkelt und dann sofort zum TA bringen. Dort soll der Urin dann komplett untersucht werden (im Labor). Wenn das so nicht klapp, gibt es beim TA so Plastik-Einstreu, die das Pipi nicht aufsaugt. Da muss der Kater dann hineinpinkeln und du kannst den Urin mit einer Spritze aufziehen. Ein einfaches Abtasten des Katers genügt jedoch nicht, um eine Bölasenentündung festzustellen.

Wenn abgeklärt ist, dass es keine Blasenetzündung ist, kann nach weiteren Ursachen gesucht werden. Aber wirklich erst dann! (Es wäre wirklich die einfachste Lösung, da das mit Antibiotika schnell behoben werden kann)

Möglichkeiten wären: Er ist sehr "pingelig" und mag nicht, wenn das Klo dreckig ist. Wenn du weg bist, kannst du ja nichst sauber machen und daher ist ihm dann das Klo nicht mehr gut genug. Da ist die Idee eines dritten Klos sehr gut. Du könntest auch noch ein viertes aufstellen, da genügt auch etwas provisorisches.

Vielleicht ist er auch einfach noch zu unkonzentriert und hibbelig, um es rechtzeitig aufs Klo zu schaffen? Er ist ja noch sehr jung. Stelle mal ein Klo näher an sein Bettchen und die Couch. (gute Idee von dir)

Falls ihr Haubenklos habt, kannst du versuchen, die Hauben zu entfernen.

Es könnte auch sein, dass ihm die Streu schnell müffelt. Versuche mal feine Betonit-Klumpstreu (z.B. von Fressnapft: "Premiere")

Der Gedanke: "Mama ist nicht da, das gefällt mir nicht und um ihr das zu zeigen, mache ich jetzt mal Pipi auf die Couch" ist für Katzen zu komplex.
(Dass du ihn einmal erwischt hast, zeigt ja, dass deine Vermutung nicht ganz zutrifft, oder? Es kann Zufall sein, dass es genau in die Zeit deiner Abwesenheit fällt)

Ich finde gut, dass du nicht geschimpft hast. Bedenke immer, dass es deinem Katerchen selbst sehr unangenehm ist und er nichts dafür kann.

Viele Grüße
Nyctea
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
Welche Streu hatte das Katerchen vorher?
Evtl nachfragen und die gleiche nehmen.
Mit 10 Wochen von der Mutter weg, da war er noch recht klein.
Hat evtl den Klogebrauch nicht richtig gelernt.

Das Ökostreu mögen viele Katzen nicht, vor allem nicht fürs Pieseln.
Deswegen das feine Betonitstreu anbieten
Auch brauchen so kleine Möppels mehrere Klos, damit sie es noch aufs Klo schaffen (wie kleine Kinder, denen fällt es auch oft in letzter Sekunde ein, dass sie müssen und dann pressiert´s)
für die Behelfklos reichen Plastikwännchen oder Schüsseln oder Blumenuntersetzer, eins in jedes Zimmer.
 
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
Hallo,


vielen Dank erst einmal für eure Antworten. Mit der Blasenentzündung werde ich morgen mal den Tierarzt fragen. Aktuell wird der Kleine ja mit Antibiotika behandelt. Zuerst wegem Schnupfen und jetzt noch wegen dem Ausschlag um den Mund.

Wenn ich glei noch was fitter bin und wir ausgeschmust haben, geh ich los und kaufe noch zwei Katzenklos. Eines werde ich neben die Couch stellen, eines ins Schlafzimmer. Solange sie noch so klein sind. Schlafen dort auch sehr viel, egal ob ich da bin, oder nicht.
Ich habe extra auf das Katzenstreu gewechselt, welches sie vorher hatten. Was meint ihr, soll ich die KaKlos mal unterschiedlich befüllen und schauen, welches Sreu mehr anklang findet?
Erwischt hab ich ihn zum einen, wie ich sie einfangen wollte zum Tierarzt und des andere Mal war offensichtlich nichts. Dann kam mir aber in den Sinn, dass ich bei beiden Male Calimero auf dem Arm hate zuvor. Also zuerst eingefangen und beim anderen Mal geschmust. Der Calimero ist auch im gegensatz zu Pepito sehr verschmust. Lag eben auch wieder bei mir auf der Brust. Ab und an sucht auch Pepito Nähe ( aber nur streicheln, langsam lässt er sich auch gerne mal auf den Arm nehmen) Hab erst überlegt, ob er sich damit doch bemerkbar machen will...?

LG

Lisa
 
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
Ich habe gestern noch zwei Katzentoiletten gekauft. Eines steht im Schlafzimmer ( weit genug vom Bett weg :omg: ), da haben sie beide direkt mal rein gepieselt, wie ich es aufgestellt hab. Das andere steht im Wohnzimmer. Auf diesem waren sie, neben dem im Flur, recht fleißig^^ Gepinkelt wurde heute Nacht schon mal nicht ( habe gerade Nachtschicht)Mal schauen und hoffen, dass es so bleibt. :)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bei so kleinen Katzen braucht man oft am Anfang mehr Klos!
Mit der Zeit kannst du sie wahrscheinlich wieder auf zwei oder drei insgesammt reduzieren.
Ich würde dir auch zu feinem Klumpstreu raten, Öko-Streu wird von vielen Katzen nicht gemocht. Wenn es schon zu Problemen kam ist vorsicht angebracht.
Probier es mal mit Extreme classic oder Premiere excellent zum Beispiel.

Schön daß die beiden zu zweit sind und ein gutes Zuhause bei dir gefunden haben. :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde auch wenigstens ein Klo mit anderer Streu anbieten. Dass der Kater nur pinkelt, wenn ihr nicht da seid, muss nicht unbedingt etwas bedeuten.

Vielmehr "wissen" Katzen, dass sie eben das Klo nutzen müssten und warten dann, bis die Menschen schlafen oder eben weg sind, bevor sie sich an anderen Orten erleichtern.
 
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
Das mit den 4 KaKlos war bisher auch schonmal gut. Seither wurde nicht mehr gepinkelt.
Das Klo, welches anderes Streu beinhaltet, wird weniger genutzt. Das im Wohnzimmer ( wo auch gepinkelt wurde) findet den meisten Anklang :) Glaube wir haben es im Griff.

Danke Euch auch für die Antworten.
 
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
Ich schreib es hier bei, da es wieder Pepito ist, der pinkelt.
Angefangen letzte Woche.
Vorab. Ich habe 3 KaKlos in der wohnung stehen, das 3. steht jetzt im Wohnzimmer. Das ist rund 30qm groß. In dem einen Eck steht das KaKlo, im andere, also sehr weit auseinander, das Futter. Die Klos haben schon, seit dem letzten Problem, 2 unterschiedliche Streus. Zusätzlich nun noch Dein Bestes Klumpstreu. Das feine von Anfang an habe ich noch. Anfangs hatte ich ein 4. Klo im Schlafzimmer stehen, dass aber wurde nie benutzt.
Die letzten Wochen wurde nichts verändert. Kastriert wurden die Zwei am 13.08, eine Woche bevor die Problematik anfing.
Letzten Mittwoch ( 19.08) pinkelte Pepito 1× auf die Matte, welche unterm KaKlo liegt (hatte da das Klo gerade zum sauber machen weggenommen), dann 2× auf die Couch und 1× ins Bett. Am nächsten Morgen wieder auf die Couch. Urin habe ich abgefangen und zum TA gebracht, alles in Ordnung. Wir haben dann angefangen Bachblüten mit rein zu nehmen. Es war Ruhe bis Dienstag, da wurde auf ein Laken gepinkelt, welches gerade frisch gewaschen war und noch zusammengefaltet. War gerade dabei wieder die Couch abzudecken. Jetzt wurde gerade wieder ins Bett gepinkelt. Da er auch mitten im Zahnen ist, war die Vermutung, dass er vielleicht Schmerzen hat. Bekommt nun seit gestern früh ebenfalls etwas dagegen (bisher 3 Mal), weiß leider net genau den Namen.
Ich weiß mir solangsam keinen Rat mehr. Letzten Mittwoch und heute war Besuch da, diese Leute kennt er aber. Die anderen beiden Male war mir ersichtlich nichts.
Ich schreibe nun hier und hoffe, dass ggf.noch wer einen Rat weiß.
Achso, habe mir gestern bei Z+ den Feliway Terstäuber bestellt.
Den Bogen aktualisier ich noch vom PC aus, ist mit dem Tablet was schlecht.
Falls etwas fehlt, beantwodte gerne noch Fragen :)

LG, Lisa
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #10
Mit was machst du die Stellen sauber?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Calimero&Pepito meldet sich sobald sie wieder kann, ist jetzt leider etwas Privates "dazwischen gekommen".

Ich bin aber so frei und ergänze, dass sie alles mit Biodor gereinigt hat und sogar zusätzlich ein extra Reinigungsgerät ausgeliehen hatte (diese Polsterreinigungsmaschinen).
 
Werbung:
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
  • #13
So, melde mich wieder zurück.

Danke an doppelpack fürs Bescheid geben ;)


Und, wie sie es auch schrieb, mit Biodor und dem Reinigungsgerät. Die Wäsche wird immer direkt in die Waschmaschine geworfen und so heiß es geht gewaschen, zusätzlich auch mit etwas Biodor.


@ Seina90 Nein, zum Glück nichts so schlimmes, wird wieder. :)
 
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
  • #14
Hab es jetzt auf der 1. Seite im Bogen ergänzt mit dem Reinigen.

Was mir gerade wieder einfällt. Wie er markiert hat, war mal ein ganz kleiner Punkt auf meiner Hose. Ich kam nicht direkt zum waschen bzw. hatte keine helle Wäsche. Ein paar Tage später hol ich die Hose aus dem Wäschekorb und sie war vollgepinkelt :eek: Da dachte ich eher dran, dass er "drüber" gepinkelt hat, obwohl er dann schon kastriert war.
Hab sie leider auch nicht richtig sauber bekommen :(

Da er leider ja vor der Kastra anfing zu markieren (Boden) hatte ich in der Wohnung wirklich alle möglichen Oberflächen abgewaschen, wie er bei der Kastration war. Ins Wasser hatte ich auch Biodor mit rein und die Stellen so trocknen lassen.
 
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
  • #15
Keiner Ideen, eine Rat etc? :confused:

Gerade wurde wieder gepinkelt. Es ist nie ersichtbar ein gleicher Grund da. Ich war ca. 8 Stunden außer Haus, bin nun aber seit 2 Stunden wieder da. Habe sie begrüßt wie immer, geschmust, Fressen frisch gemacht, Pepito bekam etwas Rindergulasch und das KaKlo sauber gemacht. Saßen dann noch was auf dem Balkon. Spielen wollten beide gerade nicht. Hab grad etwas "rum gewurschtelt" und wie ich wieder ins SZ kam, roch ich es schon, hat ganz frisch ins Bett gepinkelt( zeitrahmen nicht einmal 5 Minuten). Im Bett ist es jetzt das 3. Mal, sucht sich immer neue Stellen. So ist es gut abgedeckt gewesen, leider aber net in der Mitte, hat nun beide Matratzen und alles dabei erwischt :(
Jetzt legt er sich neben mich und will schmusen :/
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
  • #16
Wie ist das Verhältnis der beiden Katzen untereinander?
Ich ziele darauf an ob der andere Kater ihn in Ruhe auf die Toilette gehen lässt oder ihn eventuell spielerisch belästigt
Ist der andere Kater aktiver oder derjenige der pinkelt
 
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
  • #17
Wie ist das Verhältnis der beiden Katzen untereinander?
Ich ziele darauf an ob der andere Kater ihn in Ruhe auf die Toilette gehen lässt oder ihn eventuell spielerisch belästigt
Ist der andere Kater aktiver oder derjenige der pinkelt

Erst einmal vielen Dank für deine Antwort ;)


Zu den Fragen: Die lieben sich, würde ich mal direkt so beschreiben. Liegen auch viel beieinander und kuscheln. Aktiv sind sie unterschiedlich, mal mag der eine mehr, dann der andere. An sich aber mehr "Ausdauer" beim spielen hat Pepito (pinkler)
Klomanagement kein Thema hier, kann jeder in Ruhe erledigen. Sitzen aber auch mal zusammen drin und verrichten ihr Geschäft :) Da hüpfen auch beide mal je zum anderen mit dazu.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #18
Ich könnte mir vorstellen, dass er die Pinkelstellen immer noch riecht und "drübermarkiert".
Vor allem aus Stoffen, bekommt man den Geruch, sehr schlecht raus.
Die Wäsche würde ich, vor dem Waschen, in Biodor einweichen.
Bist du sicher, dass du alle Pinkelstellen gefunden hast?
Vielleicht doch was übersehen?
Deine beiden sind Wohnungskatzen, oder?
Können die aus dem Fenster andere Katzen beobachten?
Wenn ja, könnte auch das eine Ursache für die Pinkelattacken sein.

Ob dein Bett zu retten ist, ist fraglich.
Auf jeden Fall, könntest du als Erstmaßnahme, eine Malerfolie drüberlegen.
Ist das Feliway inzwischen im Einsatz?
 
C

Calimero&Pepito

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.796
Alter
32
  • #19
Ich könnte mir vorstellen, dass er die Pinkelstellen immer noch riecht und "drübermarkiert".
Vor allem aus Stoffen, bekommt man den Geruch, sehr schlecht raus.
Die Wäsche würde ich, vor dem Waschen, in Biodor einweichen.
Bist du sicher, dass du alle Pinkelstellen gefunden hast?
Vielleicht doch was übersehen?
Deine beiden sind Wohnungskatzen, oder?
Können die aus dem Fenster andere Katzen beobachten?
Wenn ja, könnte auch das eine Ursache für die Pinkelattacken sein.

Ob dein Bett zu retten ist, ist fraglich.
Auf jeden Fall, könntest du als Erstmaßnahme, eine Malerfolie drüberlegen.
Ist das Feliway inzwischen im Einsatz?


Okay, dann weich ich die Wäsche nun ein, Danke.
Feliway ist seit Freitag im Einsatz. Gerade eben kam ich ins Wohnzimmer und durfte wieder Pipi auf der Couch entdecken. Es sind jedesmal richtige Pfützen.
Könnte mir nur noch die Teppiche vorstellen, die hab ich sicherheitshalber auch mit Biodor eingesprüht. Sonst liegt hier Laminat und auch keine weiteren Oberflächen wie Bett, oder so.
Ja, zu Wohnungskatzem und ja zu dem Beobachten von Katzen. Soll ich ihnen nun erst einmal verwehren raus schauen zu können und beobachten, ob es aufhört?

Danke auch Dir ;)
Vielleicht kommt man ja doch noch endlich auf einen Grund. Hab mir gestern Abend wieder den Kopf zerbochen. Bei keinem Mal pinkeln war irgendetwas gleich, also nichts, was ihm da nicht hätte passen können etc:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #20
Urintest war negativ, oder.
Wenn es ein Schnelltest war, könntest du ev. noch einen im Labor machen lassen.
Dort nicht nur auf Bakterien sondern auch auf Kristalle ect. untersuchen lassen.
Ist beim Alter deines Katers zwar nicht die erste Option, aber durchaus möglich.
Rausschauen verwehren würde ich nicht, das wäre einfach zu gemein für die beiden. :)

Wenn er aus Unsicherheit pinkelt, könntest du höchstens versuchen, sein Selbstvertrauen zu steigern.
Klickern, Jagdspiele, Futterspiele alles was Erfolgserlebnisse bringt.
Du kannst auch die entdufteten Pinkelstellen mit Feliway einsprühen.
Das hat bei uns sehr gut geholfen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
56
Aufrufe
3K
miopeppio
miopeppio
Lotti12
Antworten
2
Aufrufe
936
Lotti12
Lotti12
moreno111
Antworten
14
Aufrufe
11K
bohemian muse
bohemian muse
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
T
Antworten
8
Aufrufe
1K
TiggaDiego
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben