Kater öffnet seit gestern Türen!!!

Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
Mein Kater Armani apportiert nicht nur wie ein Hund, nein, jetzt öffnet er auch noch seit gestern Türen!!

Und das nach 2 1/2 Jahren!!! Ich hatte gehofft, das lernt keiner der beiden noch, weil mein Sternenkater Monty das auch gemacht hat - bis hin zum Öffnen der Haustüre!

Ich habe die beiden gestern in ein Zimmer gesperrt, weil die Handwerker ein- und ausgingen (unser Balkon wird neu gemacht!). Den Schlüssel habe ich nicht umgedreht, weil sie ja keine Türöffner sind (waren:)). Plötzlich stand Armani hinter mir, ich bekam einen Riesenschreck. Anubis hat die ganze Aktion glücklicherweise verschlafen.

Habe ihn sofort gepackt und in das Zimmer zurückgetragen und vor der Tür mal abgewartet. Er hüpft noch nicht mal auf die Klinke, so wie das sein Vorgänger tat, er ist tatsächlich so groß, dass er sich nur ganz weit strecken muss und die Türklinke runterdrückt, der Schlawiner. Das macht natürlich auch weniger Geräusche und man kriegt es nicht gleich mit:mad:. Die Tür ging auch noch nach außen auf, er musste sich dann nur noch drandrücken!

Ich hoffe mal, dass er nicht alle Türen so leicht aufbekommt; wir haben auch eine neue Haustür bekommen, die etwas schwerer aufzudrücken ist, sonst muss ich mich hier einsperren:D!!!
 
Werbung:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Herzlichen Glückwunsch! :D Wir hatten das bei Dschinni auch, mit dem Ergebnis, dass wir uns pausenlos gegenseitig einsperrten. Und einmal brachte er es sogar fertig und öffnete der Putzfrau die Tür, nachdem sie geklingelt hatte :rolleyes:
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
Und einmal brachte er es sogar fertig und öffnete der Putzfrau die Tür, nachdem sie geklingelt hatte :rolleyes:

Oh Gott, vielleicht nimmt er als nächstes noch seine Fresspakete von Zooplus selber an:D:D:D!
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Oh Gott, vielleicht nimmt er als nächstes noch seine Fresspakete von Zooplus selber an:D:D:D!

Wieso? Wäre doch nicht schlimm, solange er nicht selbst bestellt! :D:cool: DANN allerdings würde ich mir Gedanken machen ...
 
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24 April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
lach...das kann mein toni auch gut.
daher haben wir alle türklinken nach oben gemacht.
bisher klappte das auch ganz gut, von den schränken mal abgesehen.....bis gestern :eek:

wir bekamen ja gestern den neuzugang ( gideon)...der macht auch die nach oben geschraubten türklinken auf :eek:...und toni guckte sich das wunderbar ab.
 
M

mousecat

Gast
Ich hatte zwei Türöffner und bin heilfroh, dass Pepe und
Meikel diesem blöden Hobby nicht nachgehen, war ganz
schön stressig.

Haben wir die Haustür abgeschlossen?:confused: Oder
sind die Kater weg wenn wir wieder nach Hause kommen?:eek:
War nicht lustig:rolleyes:
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
Wieso? Wäre doch nicht schlimm, solange er nicht selbst bestellt! :D:cool: DANN allerdings würde ich mir Gedanken machen ...

:D:D:D:D
... kann ja noch kommen, er hüpft mir oft genug auf der Computertastatur rum!
 
H

Herbstsonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
150
Ort
Hamburg
Ich warte schon auf den Tag, an dem Carl die Haustür aufkriegt. Erste Ansätze macht er schon. Er ist ein echt pfiffiges Kerlchen. Er kann die Klospülung betätigen und kann Schiebetüren öffnen. Mittlerweile schließe ich vorsichtshalber die Haustür ab.
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Unsere Sternenmiez Tessa konnte das auch.

Zusperren half nur insoweit, dass sie natürlich trotzdem auf die Klinke sprang. Kommt gut im sechs-Parteien-Haus. Wir haben auch die Klinken nach oben geändert. Das war es dann.

10 Jahre später, als wir in das neue Haus zogen, brauchte sie nur eine Woche, um sich wieder daran zu erinnern........
 
L

loca

Gast
  • #10
Oskar öffnet alle Türen, auch von Schränken und Schubladen:mad:
Tagsüber pennt er gerne im Schrank auf meiner frischen Bettwäsche.
Die Eingangstüre muß ich abschließen auch wenn ich nur schnell in den Keller gehe sonst flitzen alle Fellis durch das Treppenhaus. Den Türgriff an der Haustüre habe ich hochgestellt, auch das ist für Oskar kein Hindernis, er springt einfach seitlich hoch, hält sich fest und zieht die Türe auf, sie geht nach innen. Normale Türgriffe öffnet er vom Boden aus mit gestreckter Pfote. Schubladen packt er am Griff und geht auf 2 Beinen rückwärts, er ist ein Ausbrecherkönig.:rolleyes:
 
schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
  • #11
Meine Kleine bekommt Schubladen auf *knurr* und schläft dann in meinen Stoffen ,Malutensilien oder dem Katzenfutter .
Zum Glück ist sie noch viel zu klein und zu leicht um die Türen hier aufzukriegen *uff*
Außerdem ist sie mit ihrer Fellfarbe nur ein Schatten... wir bekommen nie mit, wann sie wo durch welche Tür schlüpft.. ts...
Mein Großer hat sich das zum Glück noch nicht abgeguckt *uff*
Dafür ist sie zu äh.. schusselig, die Katzenklappe richtig zu bedienen ;)

(hab ich schon erwähnt, dass ich meinen Vermieter dafür knutschen könnte? er hat mir eine neue Zimmertür mit Katzenklappe eingebaut ^^ jetzt kann ich mit geschlossener Tür schlafen, aber die Miezen können raus, uuuhhh, yeeeaaaahhhh)
 
Werbung:
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #12
Whisky kann auch Türen öffnen, das hat er schon als ganz junger Kater rausbekommen. Unsere Haustüre geht schwerer als die Zimmertüren auf und daher habe ich sie nie abgeschlossen. An einem Sonntag Vormittag, als wir noch schliefen, hat er die Hautüre geöffnet und ist abgehauen. Das Dumme war nur, dass ein Windstoß die Türe wieder geschlossen hat. Als wir aufstanden, wunderten wir uns, dass kein Whisky da war und ich habe wirklich überall (sogar in Schränken) geschaut, wo er ist. Dann kamen wir drauf, dass er wohl zur Haustüre raus ist. Am späten Nachmittag ist er dann wieder aufgetaucht. Aber seitdem schließen wir auch die Haustüre immer ab, was schon zu Fragen geführt hat, ob wir uns einschließen...
 
C

Catzchen

Gast
  • #13
Herzlichen Glückwunsch, kommt mir sehr bekannt vor!
Bonny hat es letzte Woche auch gelernt! :mad:
Viel Spaß beim ständigen Abschließen! ;)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #14
tja... je älter . je weiser :oops: Aslan kann das plötzlich auch :rolleyes:
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
  • #15
... und leider besteht ja keine Möglichkeit, dass sie das wieder verlernen.

Wenn sie es einmal raushaben, wird's immer wieder probiert. Heute zum Beispiel schon wieder .... und ich glaube, er ist sichtlich stolz.
Ich lobe ihn natürlich NICHT!!!
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #16
Mein Sternenkater Filou konnte das auch... Schranktüren, Schubladen, auch die Klappe vom Backofen und - total cool - die Kühlschranktür... :rolleyes: :eek:

unsere Wohnung bestach durch ein zauberhaftes Interieur von Wandhaken und Sicherungsketten......... möchte nicht wissen, was unsere Besucher da so drüber gedacht haben :oops: :p
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #17
Es gibt in einschlägigen Geschäften Türöffnungsknöpfe, die so rund sind, wie die an Haustüren, ohne Klinke - aber die 'richtigen' sind zu drehen und so wird die Tür entriegelt.

Eine feine Sache!
 
highlander

highlander

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2009
Beiträge
751
Ort
Bergisch Gladbach
  • #18
Hallo, dass ist ein wirklich altes Thema, aber ehe ich ein neues auf mache.

also Pidder hat gestern auch entdeckt wie dass mit dem Türen öffnen funktioniert. Zum Glück testet er es bis jetzt nur an der Küche. Eingeschlossen haben wir uns jetzt trotzdem in der Wohnung.

Jetzt wollen wir versuchen die Türklinke hoch zu stellen.

aber wie zum Teufel funktioniert das?

Kann mir jemand helfen?
 
Jaenelle

Jaenelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 November 2008
Beiträge
286
  • #19
Bei den technischen Details kann ich dir leider nicht helfen.

Aber ich lese hier immer wieder "Türklinken hochstellen". Wäre runter nicht viel sicherer? :confused: Oder denke ich da wieder zu vorsichtig? :oops:
 
Syrna69

Syrna69

Forenprofi
Mitglied seit
11 Dezember 2008
Beiträge
3.049
Ort
im Norden am Wasser
  • #20
Hier auch :)

Syrus ist so ein "Alles-Öffner": Türen, Schränke, Schubladen - alles, was leicht genug ist, bekommt er schon auf. Bei Türen tatzelt er um die Tür herum und zieht sie zu sich hin auf :eek: Oder aber drückt sie auf.
Wenn ich zum Lüften mal meine Beiden einsperre für eine gewisse Zeit, muß ich abschließen, sonst habe ich ihn kurzerhand hinter mir stehen :rolleyes:

Nur meine Wohnungstür hat er noch nicht "geknackt" - GsD :p;) Aber: Holzauge sei wachsam, lach :aetschbaetsch2:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben