Kater niest

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
JennBe

JennBe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2016
Beiträge
3
Hallo zusammen,

mein Mann und ich haben uns im Januar zwei 8-jährige Kater (Kaya und Kehdo) aus dem Tierheim geholt. Die Beiden wurden im Tierheim vor der Abgabe untersucht und wir waren mit Beiden auch schon bei unserem Tierarzt zum Impfen und durchchecken.

Laut Tierheim waren Beide beim Vorbesitzer Freigänger und bei uns waren sie auch schon öfter draußen. Seit heute Morgen zieht sich Kehdo eher zurück, wirkt recht „platt“ und niest öfters (gestern Abend war er etwas länger draußen). Seine Augen tränen nicht und fressen tut er auch normal.

Könnte es sein, dass sein Ausflug gestern zu anstrengend war? Würdet ihr sofort zum Tierarzt oder mache ich mir zu viele Sorgen (es sind unsere ersten Katzen)?

Liebe Grüße
Jenny mit Kaya und dem angeschlagenen Kehdo
 
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.934
Ort
Mittelfranken
Hallo Jenny
willkommen im Forum
Schön, dass ihr zwei ältere Katzen aus dem Tierschutz aufgenommen habt :)
Wenn eine Katze niest gehört das in den Katzenschnupfenkomplex.
Das ist was anderes wie bei Menschen, Das kann allerhand sein. Ich verlinke dir dann mal den FAQ von Frau Freitag zu dem Thema

http://www.katzen-forum.net/erkaelt...ektionen-erkaeltungen-katzenschnupfen-co.html

Es ist geschickter wenn du dich vorher einliest, dann bist du beim Tierarzt besser informiert

Gute Besserung für das Katertier!
 
Zuletzt bearbeitet:
JennBe

JennBe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2016
Beiträge
3
Hallo Ottilie,

Danke für den Link, ich hab mich mal eingelesen und gehe morgen nachmittag mit Kehdo zum Arzt.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.934
Ort
Mittelfranken
Gerne :)

Wenn du beim Arzt bist, lass bitte Abstriche auf alle möglichen Erreger des Katzenschnupfenkomplexes machen
Herpes, Calici, Chlamydien und alle anderen, das sind unter Umständen mehrere Abstriche, bei uns war's zumindest so
Lass dir das vom Arzt bloß nicht ausreden, man braucht erst eine ordentliche Diagnostik, dann kann man richtig behandeln. Denn die viralen Erkrankungen müssen anders behandelt werden wie die bakteriellen
So ganz laienhaft erklärt
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
14
Aufrufe
7K
BlackJack10
B
lulilo
Antworten
10
Aufrufe
1K
M
M
Antworten
3
Aufrufe
31K
Petra-01
Petra-01
S
Antworten
4
Aufrufe
1K
Sterntaste
S
S
Antworten
16
Aufrufe
623
Sahera
Sahera

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben