Kater nach 2 Wochen wieder zurück - jetzt Stress mit Bruder

  • Themenstarter Hans-mit-Tom-und-Jerry
  • Beginndatum
  • Stichworte
    ausreißer eifersucht heimkommen
H

Hans-mit-Tom-und-Jerry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2017
Beiträge
2
Hallo Katzenfreunde,

ich möchte Euch einmal um Eure Erfahrung / Einschätzung zu folgendem Sachverhalt bitten.

Wir haben zwei Burma-Kater, Tom und Jerry, 4 Jahre alt, Brüder aus einem Wurf. Die beiden verstanden sich sehr, sehr gut!
Jerry war nun knapp zwei Wochen verschwunden und ist seit zwei Tagen wieder zuhause. Er ist total abgemagert und extrem bedürftig nach nähe.

Tom war diese zwei Wochen natürlich alleiniger Chef und hat sehr viel und die alleinige Aufmerksamkeit von uns erhalten, weil auch er unseren Jerry sehr vermisst hatte.

Aber anstatt das Tom sich jetzt auch darüber freut, das Jerry wieder da ist, faucht der Blödmann Ihn an und blockt jegliche Annäherungs-/Kuschelversuche von Jerry ab.

Wir Menschen Zuhause sind jetzt sehr bemüht, Jerry wieder aufzupeppeln und sein Kuschelbedürfnis zu stillen, aber Tom gleichzeitig das Gefühl zu vermitteln, das er weiterhin geliebt und nicht weniger beachtet wird.

Leider ertappe ich mich dabei, in den Fauchmomenten eher auf Jerrys Seite zu stehen und auch mit Tom zu schimpfen.
Der arme Jerry, tut mir einfach so leid. War vermutlich 12 Tage alleine irgendwo eingesperrt und will jetzt wieder mit seinem Bruder kuscheln und wird aber so sehr abgelehnt.

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit ähnlichen Situationen?
Gibt sich das wieder? Werden die beiden wieder Freunde?
Und wie kann ich unterstützen?
Aber vermutlich sollte ich das die beiden unter sich ausmachen lassen. Fällt nur so sehr schwer.

Vorab schon einmal vielen Dank für Eure Antworten!
Lieben Gruß
Hans
 
Werbung:
Delora

Delora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.014
Ort
NRW
Er faucht nur, heult und tobt aber nicht? Dann ist es okay und er wird sich in Kürze wieder einkriegen. Hört sich gut an, was ihr gerade tut. Beide kuscheln, viele Extraleckerlis verteilen, wenn beide im Raum sind und Fauchen ignorieren. Wenn Tom sich feststarrt oder lauert, dann wie zufällig dazwischen herlaufen und die Blicke kreuzen.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo und herzlich Willkommen im Forum :)

Jerry riecht nun natürlich anders. Das irritiert Tom und er erkennt ihn im Moment vielleicht noch nicht richtig. Aber das wird sich wieder legen. Habt ein bisschen Geduld mit Tom und bitte nicht schimpfen. Manche Katzen benehmen sich schon so, wenn der Kumpel nur mal eben beim TA war und anders riecht.

Sobald Jerry wieder "seinen" und Euren Geruch angenommen hat, wird das wieder besser.

Beide bekuscheln ist sehr gut. Und tut beiden gut.
 
N

Nemi

Gast
Das ist kein Problem, das legt sich wieder. ;) Man muss nicht eingreifen, da sie sich schon kannten. Als ich noch Freigänger hatte, war einer davon mal 3 Monate (!) weg - wir dachten schon, er kommt nie wieder. Sie haben sich dann 3 Tage angegiftet und dann war alles wieder gut.
 
H

Hans-mit-Tom-und-Jerry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2017
Beiträge
2
Vielen Dank für Eure Ausführungen!

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Ausführungen und Ratschläge!

Die Wogen glätten sich tatsächlich schon wieder. Sie Fressen und naschen gemeinsam, Tom überlässt Jerry bereitwillig seine Futterreste, gelegentlich gibt es einen kleinen Nasenstupser zwischen den beiden und gefaucht wird nur noch wenn ich in der Nähe bin und es scheinbar um die Zuneigung von mir oder die Lieblingsplätze im Haus geht.

Wir sind alle sehr glücklich das Jerry wieder da ist und jetzt auch scheinbar die Normalität so langsam wieder einkehrt.

Noch einmal vielen Dank an Euch die Ihr geantwortet habt und an die Betreiber dieses Forums!

Gruß Hans
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
3
Aufrufe
383
Neporick
P
2
Antworten
27
Aufrufe
1K
GroCha
GroCha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben