Kater möchte mein Bein "begatten"...

Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
3.233
Alter
37
Herjee klingt der Titel peinlich...
Eddy ist natürlich kastriert.
Seit einiger Zeit hat er sich angewöhnt, wenn ich tagsüber auf dem Bauch auf dem Bett liege, auf mein Bein zu springen, sich in meinem Socken festzubeißen und sich auf meinem Bein zurecht zu wurschteln (Er trifft im Prinzip alle Vorbereitungen zum Akt)...
Natürlich unterbinde ich das sofort.
Das Verhalten ist neu!
Hat jemand ne Idee warum es dem Herren jetzt im Kopf rum spukt ein "echter Kerl" zu sein? Bei den den Damen versucht er es nicht, bzw. ich habe es noch nie gesehen und glaube auch sie würden ihm zeigen wo der Hammer hängt ;)
Habt ihr Tips wie ich damit am besten umgehe?
Derzeit setze ich ihn runter und sage "NEIN".
 
Werbung:
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
Biste sicher das es die Aktgeste ist?
Kann auch eine Dominanzgebärde sein. Oder einfach eine Übersprunghandlung..;)

Wenns weiter nichts ist, würde ich das Analysieren Wissenschaftlern überlassen und mich freuen ob der individuellen Katermacke :D:D

Edit: Und ich würds genauso machen wie du, abbrechen und zwar deutlich..;9
 
M

Mausjäger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2014
Beiträge
150
Ha, ha, ha....:omg:
Ein Fussfetischist.

Tschuldigung
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wie alt ist er denn?
 
Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
3.233
Alter
37
Nike, es kann natürlich auch nur ein Dominanz Dingen sein... ich hab ihn ja nie "Machen lassen" :grin:

Eifelkater: Er ist 3 1/2!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Was ist daran nun so schlimm? Kommt ja nix raus.;)
Ich würde ihm ein Kissen oder Stofftier hinklemmen und gut ist.
 
Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
3.233
Alter
37
"schlimm" ist daran nix... außer vielleicht dass es echt tüchtig zwackt wenn er sich festknuspert.
Ich hab mir einfach die Frage gestellt, warum er nach 'nem Jahr plötzlich damit anfängt und wollte Meinungen hören.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Habe schon oft gelesen/gehört, dass viele damit erst mit 3-5 Jahren anfangen. Erklärung habe ich dafür wiederum aber noch keine gelesen.
 
Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
3.233
Alter
37
Dann stempel ich es wohl einfach als "normal verrücktes" Verhalten ab. ;)
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #10
Mein Kater fng damit an, als er ca ein halbes Jahr bei mir war.. nicht am Bein, aber an der Bettdecke.. und zwar nur und ausschließlich kurz, nachdem ich abends ins Bett verschwunden bin. Am Anfang hab ich ihn noh immer rausgeworfen dann, mitlerweile lass ich ihn machen... ist auch irgendwie witzig.. nach ein paar Minuten wildem gertrampel, geacker und gezerre kommt dann aus dem zugekniffenen Katermaul (man muss ja die Decke festhalten und zerren) erst leise dann immer lauter mau mau mau mau mau mau maaaau maauuuu MAAAAAAAAAAAAAAAAAU.. und dann fängt er an sich das beste Stück zu lecken.... :rolleyes:

Er hat das bei der vorherigen Besitzerin wohl nei gemacht... sagt sie.. also hat er mit ca 14 oder 14 Jahren damit angefangen.
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2011
Beiträge
4.563
Alter
34
Ort
Coburg - Franken
  • #11
Mein Kater macht das zwar nicht, aber ein paar Mal im Jahr, wenn er sich an mich kuschelt und ich ihn am Bauch kraule, kommt der kleine Julius raus :oops:
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #12
nun ja, ein niedliches Thema:oops::grin:

wenn man bedenkt das es auch bei kleinen Jungs, sogar Babys zum Wonneständerchen kommt, warum also nicht auch bei Tieren.

Aber ich war immer in dem Glauben das dies nach der Kastra dann vorbei wäre.:D
Hab meiner Tochter sogar letztens gesagt das sie sich bestimmt verguckt hat als sie meinte das einer ihrer Kater sein Schniedelchen zeigte nach einer langen Bauchkraulerei.
 
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
32
Ort
Hamburg
  • #13
Mikesch macht sowas seit ca. nem Monat auch, allerdings nicht an mir, sondern nur bei Loki und nur wenn dieser fest schläft. Mikesch schleicht sich dann immer leise an ihn an, steigt auf und legt los. Loki wehrt sich nur irgendwie auch nicht und schläft einfach weiter. Komisch finde ich es allerdgins auch, weils einfach so plötzlich kam.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #14
Wenns nicht schlimm ist und sich der Andere das gefallen lässt...ist dann vielleicht doch einfach nur eine Geste der Zuneigung.
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
  • #15
Da stellt sich doch die Frage, ob Dein Kater wirklich kastriert ist ...

.. und noch weitaus brisanter:

Ist Dein Bein kastriert?

Hier ist Verantwortung gefragt!!
 
Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
3.233
Alter
37
  • #16
*kreisch* mein Bein ist nicht kastriert... :muhaha:
Der Kater schon! *puh*
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
  • #17
mein Bein ist nicht kastriert

Dann rate ich Dir dringend von unkontrolliertem Freigang des betreffenden Beines ab - willkürliche Beinvermehrung ohne Papiere und ohne Vereinszugehörigkeit wird im Forum nur schwer geduldet - zudem kann es zu ungewollten Bein-Mixen kommen.

Das mit dem Kater will ich Dir mal glauben - unsere Kater sind da allerdings weniger kritisch - die rammeln täglich mehrfach diverse Decken und Kissen durch - Decken und Kissen kann man immer brauchen ...

.. auch Mixe ...
 
L

Lena06

Gast
  • #18
Mikesch macht sowas seit ca. nem Monat auch, allerdings nicht an mir, sondern nur bei Loki und nur wenn dieser fest schläft. Mikesch schleicht sich dann immer leise an ihn an, steigt auf und legt los. Loki wehrt sich nur irgendwie auch nicht und schläft einfach weiter. Komisch finde ich es allerdgins auch, weils einfach so plötzlich kam.

Jackson macht das bei Bubi auch ... schon sehr lange, mit Sicherheit 3 Jahre (sind beide jetzt 5 --- uuuaaaah, wie die Zeit vergeht :eek: )

Ich scheuche ihn dann immer weg, zumindest, wenn ich es mitbekomme.
 
Roma

Roma

Forenprofi
Mitglied seit
28 November 2011
Beiträge
2.729
Alter
36
Ort
Hessen
  • #19
Das mit dem Kater will ich Dir mal glauben - unsere Kater sind da allerdings weniger kritisch - die rammeln täglich mehrfach diverse Decken und Kissen durch - Decken und Kissen kann man immer brauchen ...

Genau so isses! :grin:

Arthus hat noch nie (weder vor noch nach der Kastra) irgendwelche Verhaltensweisen gezeigt, die man sexuell deuten kann.

Pino vergnügt sich dagegen ab und an mit der Decke auf dem Sofa... ist schon ok so. Mein Mann und ich unterhalten uns dann nicht, sonden flüstern nur noch, um die traute Zweisamkeit nicht zu stören... :eek: :D

Allerdings hab ich noch nie von Katzen gehört, die das am Bein versuchen (das kenn ich nur von Hunden). Das würde ich jetzt auch nicht unbedingt wollen und unterbinden. Biet ihm mal ne Decke oder ein Kissen an. :)
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
52
Ort
NRW
  • #20
Monroe macht das auch... entweder mit der IKEA Ratte... (und das sieht echt krass aus, das Stoffvieh ist so groß wie sein Oberschenkel)... oder, wenn er richtig ambitioniert ist, packt er sich einen Riesenstofftiger. :cool:

Er hat Spaß, soll er, und 'danach' fällt er in's Koma. Mann halt. :D In's Bein beißen lassen würde ich mich aber auch nicht, beim Tiger packt Monroe nämlich richtig zu.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben